DRG X60B - Verletzungen und allergische Reaktionen, Alter < 16 Jahre, mehr als ein Belegungstag

MDC 21B - Verletzungen, Vergiftungen und toxische Wirkungen von Drogen und Medikamenten

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.476
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 2.5
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) -
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 5 (0.132)
Verlegungsabschlag 0.205


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 290 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.63%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.03%
Anzahl Fälle: 282 (97.2%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 2%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.03%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 5'406.90 CHF

Median: 4'836.61 CHF

Standardabweichung: 2'906.91

Homogenitätskoeffizient: 0.65

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
S0005 Oberflächliche Verletzung der behaarten Kopfhaut: Prellung 15 5.17 %
S010 Offene Wunde der behaarten Kopfhaut 5 1.72 %
S0141 Offene Wunde: Wange 13 4.48 %
S0149 Offene Wunde: Sonstige und mehrere Teile der Wange und der Temporomandibularregion 2 0.69 %
S0180 Nicht näher bezeichnete offene Wunde sonstiger Teile des Kopfes 9 3.10 %
S080 Skalpierungsverletzung 1 0.34 %
S100 Prellung des Rachens 1 0.34 %
S1081 Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Halses: Schürfwunde 2 0.69 %
S1085 Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Halses: Prellung 5 1.72 %
S1095 Oberflächliche Verletzung des Halses, Teil nicht näher bezeichnet: Prellung 1 0.34 %
S202 Prellung des Thorax 20 6.90 %
S2048 Sonstige oberflächliche Verletzungen der hinteren Thoraxwand: Sonstige 1 0.34 %
S212 Offene Wunde der hinteren Thoraxwand 1 0.34 %
S300 Prellung der Lumbosakralgegend und des Beckens 16 5.52 %
S301 Prellung der Bauchdecke 41 14.14 %
S302 Prellung der äußeren Genitalorgane 3 1.03 %
S3081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens: Schürfwunde 1 0.34 %
S3085 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens: Prellung 3 1.03 %
S310 Offene Wunde der Lumbosakralgegend und des Beckens 2 0.69 %
S311 Offene Wunde der Bauchdecke 2 0.69 %
S317 Multiple offene Wunden des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens 1 0.34 %
S3180 Offene Wunde sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Abdomens 1 0.34 %
S3988 Sonstige näher bezeichnete Verletzungen des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens 1 0.34 %
S399 Nicht näher bezeichnete Verletzung des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens 10 3.45 %
S400 Prellung der Schulter und des Oberarmes 1 0.34 %
S411 Offene Wunde des Oberarmes 1 0.34 %
S500 Prellung des Ellenbogens 1 0.34 %
S501 Prellung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Unterarmes 1 0.34 %
S507 Multiple oberflächliche Verletzungen des Unterarmes 2 0.69 %
S510 Offene Wunde des Ellenbogens 1 0.34 %
S517 Multiple offene Wunden des Unterarmes 2 0.69 %
S5180 Nicht näher bezeichnete offene Wunde sonstiger Teile des Unterarmes 1 0.34 %
S602 Prellung sonstiger Teile des Handgelenkes und der Hand 2 0.69 %
S610 Offene Wunde eines oder mehrerer Finger ohne Schädigung des Nagels 9 3.10 %
S611 Offene Wunde eines oder mehrerer Finger mit Schädigung des Nagels 2 0.69 %
S6180 Nicht näher bezeichnete offene Wunde sonstiger Teile des Handgelenkes und der Hand 7 2.41 %
S680 Traumatische Amputation des Daumens (komplett) (partiell) 3 1.03 %
S681 Traumatische Amputation eines sonstigen einzelnen Fingers (komplett) (partiell) 2 0.69 %
S701 Prellung des Oberschenkels 2 0.69 %
S7081 Sonstige oberflächliche Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels: Schürfwunde 1 0.34 %
S711 Offene Wunde des Oberschenkels 8 2.76 %
S800 Prellung des Knies 5 1.72 %
S801 Prellung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Unterschenkels 3 1.03 %
S8081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Unterschenkels: Schürfwunde 2 0.69 %
S810 Offene Wunde des Knies 7 2.41 %
S8180 Nicht näher bezeichnete offene Wunde sonstiger Teile des Unterschenkels 5 1.72 %
S819 Offene Wunde des Unterschenkels, Teil nicht näher bezeichnet 5 1.72 %
S899 Nicht näher bezeichnete Verletzung des Unterschenkels 1 0.34 %
S900 Prellung der Knöchelregion 3 1.03 %
S903 Prellung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Fußes 5 1.72 %
S9081 Sonstige oberflächliche Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes: Schürfwunde 1 0.34 %
S911 Offene Wunde einer oder mehrerer Zehen ohne Schädigung des Nagels 3 1.03 %
S912 Offene Wunde einer oder mehrerer Zehen mit Schädigung des Nagels 2 0.69 %
S913 Offene Wunde sonstiger Teile des Fußes 4 1.38 %
S9180 Offene Wunde sonstiger Teile der Knöchelregion und des Fußes 1 0.34 %
S978 Zerquetschung sonstiger Teile des oberen Sprunggelenkes und des Fußes 2 0.69 %
S981 Traumatische Amputation einer einzelnen Zehe 1 0.34 %
S998 Sonstige näher bezeichnete Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes 2 0.69 %
T138 Sonstige näher bezeichnete Verletzungen der unteren Extremität, Höhe nicht näher bezeichnet 1 0.34 %
T1403 Oberflächliche Verletzung an einer nicht näher bezeichneten Körperregion: Insektenbiss oder -stich (ungiftig) 2 0.69 %
T780 Anaphylaktischer Schock durch Nahrungsmittelunverträglichkeit 11 3.79 %
T782 Anaphylaktischer Schock, nicht näher bezeichnet 5 1.72 %
T783 Angioneurotisches Ödem 4 1.38 %
T784 Allergie, nicht näher bezeichnet 2 0.69 %
T886 Anaphylaktischer Schock als unerwünschte Nebenwirkung eines indikationsgerechten Arzneimittels oder einer indikationsgerechten Droge bei ordnungsgemäßer Verabreichung 2 0.69 %
T8901 Komplikationen einer offenen Wunde: Fremdkörper (mit oder ohne Infektion) 1 0.34 %
T8902 Komplikationen einer offenen Wunde: Infektion 7 2.41 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 114 39.31 %
V99 Transportmittelunfall 67 23.10 %
W649 Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften belebter Objekte 37 12.76 %
S060 Gehirnerschütterung 33 11.38 %
W499 Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften unbelebter Objekte 31 10.69 %
S300 Prellung der Lumbosakralgegend und des Beckens 15 5.17 %
T8902 Komplikationen einer offenen Wunde: Infektion 15 5.17 %
S400 Prellung der Schulter und des Oberarmes 10 3.45 %
S800 Prellung des Knies 10 3.45 %
S0085 Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes: Prellung 9 3.10 %
S202 Prellung des Thorax 9 3.10 %
S301 Prellung der Bauchdecke 9 3.10 %
Y349 Nicht näher bezeichnetes Ereignis, Umstände unbestimmt 9 3.10 %
S8081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Unterschenkels: Schürfwunde 8 2.76 %
Y099 Tätlicher Angriff 8 2.76 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 7 2.41 %
S602 Prellung sonstiger Teile des Handgelenkes und der Hand 7 2.41 %
Z63 Andere Kontaktanlässe mit Bezug auf den engeren Familienkreis 7 2.41 %
S0095 Oberflächliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht näher bezeichnet: Prellung 6 2.07 %
S001 Prellung des Augenlides und der Periokularregion 5 1.72 %
S0081 Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes: Schürfwunde 5 1.72 %
S1085 Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Halses: Prellung 5 1.72 %
S3081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens: Schürfwunde 5 1.72 %
S801 Prellung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Unterschenkels 5 1.72 %
T8901 Komplikationen einer offenen Wunde: Fremdkörper (mit oder ohne Infektion) 5 1.72 %
X849 Absichtliche Selbstbeschädigung 5 1.72 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 4 1.38 %
S5081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Unterarmes: Schürfwunde 4 1.38 %
S7081 Sonstige oberflächliche Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels: Schürfwunde 4 1.38 %
S913 Offene Wunde sonstiger Teile des Fußes 4 1.38 %
X299 Unfall durch Kontakt mit giftigen Pflanzen oder Tieren 4 1.38 %
R201 Hypästhesie der Haut 3 1.03 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 3 1.03 %
R798 Sonstige näher bezeichnete abnorme Befunde der Blutchemie 3 1.03 %
S010 Offene Wunde der behaarten Kopfhaut 3 1.03 %
S0180 Nicht näher bezeichnete offene Wunde sonstiger Teile des Kopfes 3 1.03 %
S0670 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Weniger als 30 Minuten 3 1.03 %
S4081 Sonstige oberflächliche Verletzungen der Schulter und des Oberarmes: Schürfwunde 3 1.03 %
S501 Prellung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Unterarmes 3 1.03 %
S6081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Handgelenkes und der Hand: Schürfwunde 3 1.03 %
S700 Prellung der Hüfte 3 1.03 %
S701 Prellung des Oberschenkels 3 1.03 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 3 1.03 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.69 %
B968 Sonstige näher bezeichnete Bakterien als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.69 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 2 0.69 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 2 0.69 %
E876 Hypokaliämie 2 0.69 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 2 0.69 %
F430 Akute Belastungsreaktion 2 0.69 %
F519 Nichtorganische Schlafstörung, nicht näher bezeichnet 2 0.69 %
J029 Akute Pharyngitis, nicht näher bezeichnet 2 0.69 %
K590 Obstipation 2 0.69 %
L088 Sonstige näher bezeichnete lokale Infektionen der Haut und der Unterhaut 2 0.69 %
L500 Allergische Urtikaria 2 0.69 %
R064 Hyperventilation 2 0.69 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 2 0.69 %
R42 Schwindel und Taumel 2 0.69 %
R740 Erhöhung der Transaminasenwerte und des Laktat-Dehydrogenase-Wertes [LDH] 2 0.69 %
S0035 Oberflächliche Verletzung der Nase: Prellung 2 0.69 %
S0131 Offene Wunde: Ohrmuschel 2 0.69 %
S0152 Offene Wunde: Wangenschleimhaut 2 0.69 %
S025 Zahnfraktur 2 0.69 %
S134 Verstauchung und Zerrung der Halswirbelsäule 2 0.69 %
S2041 Sonstige oberflächliche Verletzungen der hinteren Thoraxwand: Schürfwunde 2 0.69 %
S2081 Oberflächliche Verletzung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Thorax: Schürfwunde 2 0.69 %
S3085 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens: Prellung 2 0.69 %
S3701 Prellung und Hämatom der Niere 2 0.69 %
S399 Nicht näher bezeichnete Verletzung des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens 2 0.69 %
S600 Prellung eines oder mehrerer Finger ohne Schädigung des Nagels 2 0.69 %
S6252 Fraktur des Daumens: Distale Phalanx 2 0.69 %
S655 Verletzung eines oder mehrerer Blutgefäße sonstiger Finger 2 0.69 %
S8180 Nicht näher bezeichnete offene Wunde sonstiger Teile des Unterschenkels 2 0.69 %
S9081 Sonstige oberflächliche Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes: Schürfwunde 2 0.69 %
T3100 Verbrennungen von weniger als 10 % der Körperoberfläche: Weniger als 10 % oder nicht näher bezeichneter Anteil von Verbrennungen 3. Grades 2 0.69 %
T741 Körperlicher Missbrauch 2 0.69 %
Z038 Beobachtung bei sonstigen Verdachtsfällen 2 0.69 %
Z235 Notwendigkeit der Impfung gegen Tetanus, nicht kombiniert 2 0.69 %
Z278 Notwendigkeit der Impfung gegen sonstige Kombinationen von Infektionskrankheiten 2 0.69 %
Z648 Sonstige Kontaktanlässe mit Bezug auf bestimmte psychosoziale Umstände 2 0.69 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 2 0.69 %
A090 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs 1 0.34 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 0.34 %
A260 Haut-Erysipeloid 1 0.34 %
A46 Erysipel [Wundrose] 1 0.34 %
B349 Virusinfektion, nicht näher bezeichnet 1 0.34 %
B370 Candida-Stomatitis 1 0.34 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.34 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.34 %
B966 Bacteroides fragilis [B. fragilis] und andere gramnegative Anaerobier als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.34 %
D171 Gutartige Neubildung des Fettgewebes der Haut und der Unterhaut des Rumpfes 1 0.34 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.34 %
D560 Alpha-Thalassämie 1 0.34 %
D66 Hereditärer Faktor-VIII-Mangel 1 0.34 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 1 0.34 %
D691 Qualitative Thrombozytendefekte 1 0.34 %
D6961 Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.34 %
D6980 Hämorrhagische Diathese durch Thrombozytenaggregationshemmer 1 0.34 %
D899 Störung mit Beteiligung des Immunsystems, nicht näher bezeichnet 1 0.34 %
E739 Laktoseintoleranz, nicht näher bezeichnet 1 0.34 %
F121 Psychische und Verhaltensstörungen durch Cannabinoide: Schädlicher Gebrauch 1 0.34 %
F322 Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome 1 0.34 %
F332 Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome 1 0.34 %
F6031 Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: Borderline-Typ 1 0.34 %
F799 Nicht näher bezeichnete Intelligenzminderung: Ohne Angabe einer Verhaltensstörung 1 0.34 %
F809 Entwicklungsstörung des Sprechens oder der Sprache, nicht näher bezeichnet 1 0.34 %
F840 Frühkindlicher Autismus 1 0.34 %
F980 Nichtorganische Enuresis 1 0.34 %
G403 Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome 1 0.34 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 0.34 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 1 0.34 %
G831 Monoparese und Monoplegie einer unteren Extremität 1 0.34 %
H108 Sonstige Konjunktivitis 1 0.34 %
H570 Pupillenfunktionsstörungen 1 0.34 %
H905 Hörverlust durch Schallempfindungsstörung, nicht näher bezeichnet 1 0.34 %
H920 Otalgie 1 0.34 %
H931 Tinnitus aurium 1 0.34 %
I254 Koronararterienaneurysma 1 0.34 %
I723 Aneurysma und Dissektion der A. iliaca 1 0.34 %
I800 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis oberflächlicher Gefäße der unteren Extremitäten 1 0.34 %
I880 Unspezifische mesenteriale Lymphadenitis 1 0.34 %
J042 Akute Laryngotracheitis 1 0.34 %
J209 Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet 1 0.34 %
J22 Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 0.34 %
J980 Krankheiten der Bronchien, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.34 %
K297 Gastritis, nicht näher bezeichnet 1 0.34 %
K4090 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 1 0.34 %
K528 Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis 1 0.34 %
L024 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel an Extremitäten 1 0.34 %
L0301 Phlegmone an Fingern 1 0.34 %
L0310 Phlegmone an der oberen Extremität 1 0.34 %
L032 Phlegmone im Gesicht 1 0.34 %
L538 Sonstige näher bezeichnete erythematöse Krankheiten 1 0.34 %
L639 Alopecia areata, nicht näher bezeichnet 1 0.34 %
L732 Hidradenitis suppurativa 1 0.34 %
L758 Sonstige Krankheiten der apokrinen Schweißdrüsen 1 0.34 %
L8997 Dekubitus, Grad nicht näher bezeichnet: Ferse 1 0.34 %
M1390 Arthritis, nicht näher bezeichnet: Mehrere Lokalisationen 1 0.34 %
M303 Mukokutanes Lymphknotensyndrom [Kawasaki-Krankheit] 1 0.34 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 1 0.34 %
Q603 Nierenhypoplasie, einseitig 1 0.34 %
Q7622 Angeborene Spondylolyse 1 0.34 %
Q822 Mastozytose (angeboren) 1 0.34 %
Q915 Trisomie 13, Mosaik (mitotische Non-disjunction) 1 0.34 %
R061 Stridor 1 0.34 %
R092 Atemstillstand 1 0.34 %
R202 Parästhesie der Haut 1 0.34 %
R233 Spontane Ekchymosen 1 0.34 %
R268 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität 1 0.34 %
R33 Harnverhaltung 1 0.34 %
R400 Somnolenz 1 0.34 %
R412 Retrograde Amnesie 1 0.34 %
R413 Sonstige Amnesie 1 0.34 %
R458 Sonstige Symptome, die die Stimmung betreffen 1 0.34 %
R5080 Fieber unbekannter Ursache 1 0.34 %
R633 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 1 0.34 %
R739 Hyperglykämie, nicht näher bezeichnet 1 0.34 %
R748 Sonstige abnorme Serumenzymwerte 1 0.34 %
R828 Abnorme Befunde bei der zytologischen und histologischen Urinuntersuchung 1 0.34 %
S0020 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Augenlides und der Periokularregion: Art der Verletzung nicht näher bezeichnet 1 0.34 %
S0021 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Augenlides und der Periokularregion: Schürfwunde 1 0.34 %
S0031 Oberflächliche Verletzung der Nase: Schürfwunde 1 0.34 %
S0045 Oberflächliche Verletzung des Ohres: Prellung 1 0.34 %
S0051 Oberflächliche Verletzung der Lippe und der Mundhöhle: Schürfwunde 1 0.34 %
S0121 Offene Wunde: Äußere Haut der Nase 1 0.34 %
S0139 Offene Wunde: Sonstige und mehrere Teile des Ohres und der Gehörstrukturen 1 0.34 %
S0151 Offene Wunde: Lippe 1 0.34 %
S032 Zahnluxation 1 0.34 %
S050 Verletzung der Konjunktiva und Abrasio corneae ohne Angabe eines Fremdkörpers 1 0.34 %
S090 Verletzung von Blutgefäßen des Kopfes, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.34 %
S1081 Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Halses: Schürfwunde 1 0.34 %
S2031 Sonstige oberflächliche Verletzungen der vorderen Thoraxwand: Schürfwunde 1 0.34 %
S2048 Sonstige oberflächliche Verletzungen der hinteren Thoraxwand: Sonstige 1 0.34 %
S2085 Oberflächliche Verletzung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Thorax: Prellung 1 0.34 %
S219 Offene Wunde des Thorax, Teil nicht näher bezeichnet 1 0.34 %
S3091 Oberflächliche Verletzung des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens, Teil nicht näher bezeichnet: Schürfwunde 1 0.34 %
S310 Offene Wunde der Lumbosakralgegend und des Beckens 1 0.34 %
S311 Offene Wunde der Bauchdecke 1 0.34 %
S3350 Verstauchung und Zerrung der Lendenwirbelsäule, nicht näher bezeichnet 1 0.34 %
S3611 Prellung und Hämatom der Leber 1 0.34 %
S407 Multiple oberflächliche Verletzungen der Schulter und des Oberarmes 1 0.34 %
S411 Offene Wunde des Oberarmes 1 0.34 %
S500 Prellung des Ellenbogens 1 0.34 %
S5088 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Unterarmes: Sonstige 1 0.34 %
S526 Distale Fraktur der Ulna und des Radius, kombiniert 1 0.34 %
S610 Offene Wunde eines oder mehrerer Finger ohne Schädigung des Nagels 1 0.34 %
S6180 Nicht näher bezeichnete offene Wunde sonstiger Teile des Handgelenkes und der Hand 1 0.34 %
S6187 Weichteilschaden I. Grades bei offener Fraktur oder Luxation des Handgelenkes und der Hand 1 0.34 %
S6189 Weichteilschaden III. Grades bei offener Fraktur oder Luxation des Handgelenkes und der Hand 1 0.34 %
S717 Multiple offene Wunden der Hüfte und des Oberschenkels 1 0.34 %
S8084 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Unterschenkels: Oberflächlicher Fremdkörper (Splitter) 1 0.34 %
S901 Prellung einer oder mehrerer Zehen ohne Schädigung des Nagels 1 0.34 %
S903 Prellung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Fußes 1 0.34 %
S912 Offene Wunde einer oder mehrerer Zehen mit Schädigung des Nagels 1 0.34 %
S9340 Verstauchung und Zerrung des oberen Sprunggelenkes: Teil nicht näher bezeichnet 1 0.34 %
S9348 Verstauchung und Zerrung des oberen Sprunggelenkes: Sonstige Teile 1 0.34 %
S958 Verletzung sonstiger Blutgefäße in Höhe des Knöchels und des Fußes 1 0.34 %
T0901 Oberflächliche Verletzung des Rumpfes, Höhe nicht näher bezeichnet: Schürfwunde 1 0.34 %
T2020 Verbrennung Grad 2a des Kopfes und des Halses 1 0.34 %
T243 Verbrennung 3. Grades der Hüfte und des Beines, ausgenommen Knöchelregion und Fuß 1 0.34 %
T634 Toxische Wirkung: Gift sonstiger Arthropoden 1 0.34 %
T793 Posttraumatische Wundinfektion, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.34 %
T797 Traumatisches subkutanes Emphysem 1 0.34 %
X199 Verbrennung oder Verbrühung durch Hitze oder heiße Substanzen 1 0.34 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 1 0.34 %
Z033 Beobachtung bei Verdacht auf neurologische Krankheit 1 0.34 %
Z045 Untersuchung und Beobachtung nach durch eine Person zugefügter Verletzung 1 0.34 %
Z048 Untersuchung und Beobachtung aus sonstigen näher bezeichneten Gründen 1 0.34 %
Z242 Notwendigkeit der Impfung gegen Tollwut 1 0.34 %
Z271 Notwendigkeit der Impfung gegen Diphtherie-Pertussis-Tetanus [DPT] 1 0.34 %
Z480 Kontrolle von Verbänden und Nähten 1 0.34 %
Z728 Sonstige Probleme mit Bezug auf die Lebensführung 1 0.34 %
Z858 Bösartige Neubildungen sonstiger Organe oder Systeme in der Eigenanamnese 1 0.34 %
Z861 Infektiöse oder parasitäre Krankheiten in der Eigenanamnese 1 0.34 %
Z865 Andere psychische Krankheiten oder Verhaltensstörungen in der Eigenanamnese 1 0.34 %
Z873 Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes in der Eigenanamnese 1 0.34 %
Z877 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten oder Chromosomenanomalien in der Eigenanamnese 1 0.34 %
Z918 Sonstige näher bezeichnete Risikofaktoren in der Eigenanamnese, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.34 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
86.52.1E Primärnaht an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisationen 23 7.93 % 23
86.52.11 Primärnaht an Haut und Subkutangewebe des Kopfes 20 6.90 % 20
86.52.16 Primärnaht an Haut und Subkutangewebe der Hand 12 4.14 % 12
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 10 3.45 % 10
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 8 2.76 % 8
93.92.12 Balancierte Anästhesie 6 2.07 % 6
99.A5.11 Komplexe Abklärung bei Verdacht/Nachweis auf Kindsmisshandlung bzw. Vernachlässigung im Neugeborenen, Säugling, Kindes und Jugendlichenalter, Diagnostik mit Zusammenarbeit mit/Meldung an Vormundschafts und andere Behörden 5 1.72 % 5
86.2A.11 Chirurgisches Débridement, kleinflächig, am Kopf 4 1.38 % 4
86.2A.16 Chirurgisches Débridement, kleinflächig, an der Hand 4 1.38 % 4
86.2B.1E Débridement, kleinflächig, an anderer Lokalisation 4 1.38 % 4
86.2B.2E Débridement, grossflächig, an anderer Lokalisation 4 1.38 % 4
86.59 Naht und Verschluss an Haut und Subkutangewebe, sonstige 4 1.38 % 4
86.B1.31 Onychoplastik 4 1.38 % 4
87.03 Computertomographie des Schädels 4 1.38 % 4
93.57.09 Applikation eines anderen Wundverbands, sonstige 4 1.38 % 6
99.22.11 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Tage 4 1.38 % 4
83.09.96 Sonstige Inzision an den Weichteilen, Untere Extremität 3 1.03 % 4
86.05.15 Inzision mit Entfernen eines Fremdkörpers oder einer Vorrichtung von Haut und Subkutangewebe des Fusses 3 1.03 % 4
86.2B.1D Débridement, kleinflächig, am Fuss 3 1.03 % 3
86.52.1D Primärnaht an Haut und Subkutangewebe des Fusses 3 1.03 % 3
88.38.40 Computertomographie der Wirbelsäule 3 1.03 % 3
93.54 Applikation einer Schiene 3 1.03 % 3
93.92.11 Inhalationsanästhesie 3 1.03 % 3
94.8X.50 Einleiten behördlicher Massnahmen, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 3 1.03 % 3
99.22.12 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 7 Tage 3 1.03 % 3
99.38 Verabreichung von Tetanus-Toxoid 3 1.03 % 3
00.99.10 Reoperation 2 0.69 % 2
86.04.18 Inzision mit Drainage an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 2 0.69 % 2
86.2A.2D Chirurgisches Débridement, mittlerer Ausdehnung, am Fuss 2 0.69 % 2
86.2A.2E Chirurgisches Débridement, mittlerer Ausdehnung, an anderer Lokalisation 2 0.69 % 2
86.2B.16 Débridement, kleinflächig, an der Hand 2 0.69 % 2
86.B1.09 Operationen an Nagel, Nagelbett oder Nagelfalz, sonstige 2 0.69 % 2
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 2 0.69 % 2
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 2 0.69 % 3
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 2 0.69 % 2
88.94.16 MRI-Fuss und Sprunggelenke, Fussgelenke 2 0.69 % 2
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 2 0.69 % 2
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 0.69 % 2
98.29 Entfernen eines Fremdkörpers ohne Inzision an der unteren Extremität ausser dem Fuss 2 0.69 % 2
99.18 Injektion oder Infusion von Elektrolyten 2 0.69 % 2
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 2 0.69 % 2
99.82 Therapie mit ultraviolettem Licht 2 0.69 % 2
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 2 0.69 % 2
99.84.21 Tröpfchenisolation, bis 7 Tage 2 0.69 % 2
99.B8.20 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 1 bis 196 Aufwandspunkte 2 0.69 % 2
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 1 0.34 % 1
08.81 Lineare Naht einer Risswunde von Augenlid oder Augenbraue 1 0.34 % 1
21.81 Naht einer Risswunde an der Nase 1 0.34 % 1
24.32 Naht eines Zahnfleischrisses 1 0.34 % 1
27.51 Naht einer Rissverletzung an der Lippe 1 0.34 % 1
27.52 Naht einer Rissverletzung an anderen Teilen des Mundes 1 0.34 % 1
38.89 Sonstiger chirurgischer Verschluss von Venen der unteren Extremität 1 0.34 % 1
38.91 Arterielle Katheterisation 1 0.34 % 1
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 1 0.34 % 1
49.29.99 Sonstige diagnostische Massnahmen an Anus und Perianalgewebe, sonstige 1 0.34 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.34 % 1
83.01.16 Exploration einer Sehnenscheide, Untere Extremität 1 0.34 % 1
83.39.99 Exzision einer Läsion an anderen Weichteilen, sonstige 1 0.34 % 1
86.2A.1D Chirurgisches Débridement, kleinflächig, am Fuss 1 0.34 % 1
86.2A.1E Chirurgisches Débridement, kleinflächig, an anderer Lokalisation 1 0.34 % 1
86.2A.21 Chirurgisches Débridement, mittlerer Ausdehnung, am Kopf 1 0.34 % 1
86.2B.21 Débridement, grossflächig, am Kopf 1 0.34 % 1
86.31.16 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, ohne primären Wundverschluss, an der Hand 1 0.34 % 1
86.32.11 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, am Kopf 1 0.34 % 1
86.32.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an anderer Lokalisation 1 0.34 % 1
86.33.11 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit plastischer Deckung, am Kopf 1 0.34 % 1
86.53.11 Sekundärnaht an Haut und Subkutangewebe des Kopfes 1 0.34 % 1
86.53.16 Sekundärnaht an Haut und Subkutangewebe der Hand 1 0.34 % 1
86.53.1D Sekundärnaht an Haut und Subkutangewebe des Fusses 1 0.34 % 1
86.53.1E Sekundärnaht an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisationen 1 0.34 % 1
87.04.11 Computertomographie des Halses 1 0.34 % 1
88.38.31 Computertomographie des Kniegelenks und der Unterschenkel 1 0.34 % 1
88.38.32 Computertomographie des Fusses und der Sprunggelenke 1 0.34 % 1
88.39.10 Intraoperatives Röntgen 1 0.34 % 1
88.76.20 Endosonographie der Bauchhöhle 1 0.34 % 2
88.79.13 Ultraschallgelenkuntersuchung Kniegelenk 1 0.34 % 1
88.92.11 MRI von Thorax, in Ruhe, n.n.bez. 1 0.34 % 1
88.94.14 MRI-Kniegelenk und Unterschenkel 1 0.34 % 1
89.17.10 Polysomnographie 1 0.34 % 1
92.14 Knochen-Szintigraphie 1 0.34 % 1
93.22.99 Gehtraining und Gangtraining, sonstige 1 0.34 % 1
93.59.09 Sonstige Immobilisation, Kompression und Wundpflege, sonstige 1 0.34 % 1
93.89.09 Rehabilitation, n.a.klass. 1 0.34 % 1
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 1 0.34 % 1
93.92.13 Analgosedierung 1 0.34 % 1
94.08 Sonstige psychologische Untersuchungsverfahren 1 0.34 % 1
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.34 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.34 % 1
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.34 % 1
95.02 Umfassende Augenuntersuchung 1 0.34 % 1
95.04 Augenuntersuchung in Narkose 1 0.34 % 1
97.16 Ersetzen von Wundtamponade oder -drain 1 0.34 % 1
98.25 Entfernen eines anderen Fremdkörpers ohne Inzision vom Rumpf ausser Vulva, Penis oder Skrotum 1 0.34 % 1
99.0A Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 1 0.34 % 1
99.36 Verabreichung von Diphtherie-Toxoid 1 0.34 % 1
99.39 Verabreichung von kombiniertem DTP Diphtherie-Tetanus-Pertussis Impfstoff [DTP] 1 0.34 % 1
99.44 Tollwutimpfung 1 0.34 % 1