DRG N02A - Eingriffe an Uterus und Adnexen oder radikale Lymphadenektomie bei bösartiger Neubildung der weiblichen Geschlechtsorgane, mit äusserst schweren CC oder IntK > 119 Aufwandspunkte

MDC 13 - Krankheiten und Störungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 3.419
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 14.2
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 3 (0.67)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 28 (0.208)
Verlegungsabschlag 0.188


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 112 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.41%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 110 (98.2%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.41%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 39'893.24 CHF

Median: 35'046.81 CHF

Standardabweichung: 19'133.47

Homogenitätskoeffizient: 0.68

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C530 Bösartige Neubildung: Endozervix 2 1.79 %
C531 Bösartige Neubildung: Ektozervix 1 0.89 %
C538 Bösartige Neubildung: Cervix uteri, mehrere Teilbereiche überlappend 1 0.89 %
C539 Bösartige Neubildung: Cervix uteri, nicht näher bezeichnet 2 1.79 %
C540 Bösartige Neubildung: Isthmus uteri 3 2.68 %
C541 Bösartige Neubildung: Endometrium 26 23.21 %
C542 Bösartige Neubildung: Myometrium 1 0.89 %
C548 Bösartige Neubildung: Corpus uteri, mehrere Teilbereiche überlappend 3 2.68 %
C549 Bösartige Neubildung: Corpus uteri, nicht näher bezeichnet 2 1.79 %
C55 Bösartige Neubildung des Uterus, Teil nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
C56 Bösartige Neubildung des Ovars 52 46.43 %
C570 Bösartige Neubildung: Tuba uterina [Falloppio] 8 7.14 %
C577 Bösartige Neubildung: Sonstige näher bezeichnete weibliche Genitalorgane 1 0.89 %
C578 Bösartige Neubildung: Weibliche Genitalorgane, mehrere Teilbereiche überlappend 1 0.89 %
C763 Bösartige Neubildung ungenau bezeichneter Lokalisationen: Becken 2 1.79 %
C796 Sekundäre bösartige Neubildung des Ovars 3 2.68 %
C7982 Sekundäre bösartige Neubildung der Genitalorgane 1 0.89 %
D391 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Ovar 2 1.79 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C786 Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums 46 41.07 %
D62 Akute Blutungsanämie 43 38.39 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 38 33.93 %
E876 Hypokaliämie 27 24.11 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 26 23.21 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 25 22.32 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 24 21.43 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 24 21.43 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 22 19.64 %
R18 Aszites 22 19.64 %
N736 Peritoneale Adhäsionen im weiblichen Becken 17 15.18 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 14 12.50 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 13 11.61 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 12 10.71 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 12 10.71 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 12 10.71 %
C772 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intraabdominale Lymphknoten 11 9.82 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 11 9.82 %
K913 Postoperativer Darmverschluss 11 9.82 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 10 8.93 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 10 8.93 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 10 8.93 %
C787 Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge 9 8.04 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 9 8.04 %
K650 Akute Peritonitis 9 8.04 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 9 8.04 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 9 8.04 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 8 7.14 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 8 7.14 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 8 7.14 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 8 7.14 %
S371 Verletzung des Harnleiters 8 7.14 %
C775 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrapelvine Lymphknoten 7 6.25 %
E440 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 7 6.25 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 7 6.25 %
K590 Obstipation 7 6.25 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 7 6.25 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 7 6.25 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 6 5.36 %
C778 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Lymphknoten mehrerer Regionen 6 5.36 %
C97 Bösartige Neubildungen als Primärtumoren an mehreren Lokalisationen 6 5.36 %
D630 Anämie bei Neubildungen {C00-D48} 6 5.36 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 6 5.36 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 6 5.36 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 6 5.36 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 6 5.36 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 6 5.36 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 6 5.36 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 6 5.36 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 5 4.46 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 5 4.46 %
C780 Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge 5 4.46 %
C796 Sekundäre bösartige Neubildung des Ovars 5 4.46 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 5 4.46 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 5 4.46 %
F432 Anpassungsstörungen 5 4.46 %
I1100 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 5 4.46 %
I269 Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale 5 4.46 %
I5001 Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz 5 4.46 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 5 4.46 %
N994 Peritoneale Adhäsionen im Becken nach medizinischen Maßnahmen 5 4.46 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 5 4.46 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 5 4.46 %
U6900 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 5 4.46 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 5 4.46 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 4 3.57 %
C7982 Sekundäre bösartige Neubildung der Genitalorgane 4 3.57 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 4 3.57 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 4 3.57 %
I2728 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 4 3.57 %
I5014 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe 4 3.57 %
K565 Intestinale Adhäsionen [Briden] mit Obstruktion 4 3.57 %
K566 Sonstige und nicht näher bezeichnete intestinale Obstruktion 4 3.57 %
N832 Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten 4 3.57 %
S3681 Verletzung: Peritoneum 4 3.57 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 4 3.57 %
B370 Candida-Stomatitis 3 2.68 %
C505 Bösartige Neubildung: Unterer äußerer Quadrant der Brustdrüse 3 2.68 %
C771 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrathorakale Lymphknoten 3 2.68 %
C785 Sekundäre bösartige Neubildung des Dickdarmes und des Rektums 3 2.68 %
D27 Gutartige Neubildung des Ovars 3 2.68 %
D6833 Hämorrhagische Diathese durch Cumarine (Vitamin-K-Antagonisten) 3 2.68 %
E441 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 3 2.68 %
E873 Alkalose 3 2.68 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 3 2.68 %
I1091 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 3 2.68 %
I340 Mitralklappeninsuffizienz 3 2.68 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 3 2.68 %
K432 Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän 3 2.68 %
K564 Sonstige Obturation des Darmes 3 2.68 %
K658 Sonstige Peritonitis 3 2.68 %
N130 Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion 3 2.68 %
N131 Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 3 2.68 %
N1799 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium nicht näher bezeichnet 3 2.68 %
N800 Endometriose des Uterus 3 2.68 %
N823 Fistel zwischen Vagina und Dickdarm 3 2.68 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 3 2.68 %
S3728 Sonstige Verletzungen der Harnblase 3 2.68 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 3 2.68 %
T885 Sonstige Komplikationen infolge Anästhesie 3 2.68 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 3 2.68 %
Z433 Versorgung eines Kolostomas 3 2.68 %
Z850 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Eigenanamnese 3 2.68 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 3 2.68 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 3 2.68 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 3 2.68 %
B373 Kandidose der Vulva und der Vagina {N77.1} 2 1.79 %
B9548 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 1.79 %
C504 Bösartige Neubildung: Oberer äußerer Quadrant der Brustdrüse 2 1.79 %
C56 Bösartige Neubildung des Ovars 2 1.79 %
C773 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Axilläre Lymphknoten und Lymphknoten der oberen Extremität 2 1.79 %
C792 Sekundäre bösartige Neubildung der Haut 2 1.79 %
C7988 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen 2 1.79 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 2 1.79 %
E059 Hyperthyreose, nicht näher bezeichnet 2 1.79 %
E6692 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 2 1.79 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 2 1.79 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 2 1.79 %
E86 Volumenmangel 2 1.79 %
E875 Hyperkaliämie 2 1.79 %
E880 Störungen des Plasmaprotein-Stoffwechsels, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.79 %
F319 Bipolare affektive Störung, nicht näher bezeichnet 2 1.79 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 2 1.79 %
I361 Nichtrheumatische Trikuspidalklappeninsuffizienz 2 1.79 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 2 1.79 %
I5012 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei stärkerer Belastung 2 1.79 %
I693 Folgen eines Hirninfarktes 2 1.79 %
I890 Lymphödem, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.79 %
I898 Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Krankheiten der Lymphgefäße und Lymphknoten 2 1.79 %
I958 Sonstige Hypotonie 2 1.79 %
J181 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 2 1.79 %
J189 Pneumonie, nicht näher bezeichnet 2 1.79 %
J4481 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >=35 % und <50 % des Sollwertes 2 1.79 %
J4499 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 2 1.79 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 2 1.79 %
J690 Pneumonie durch Nahrung oder Erbrochenes 2 1.79 %
J9609 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ nicht näher bezeichnet 2 1.79 %
K388 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Appendix 2 1.79 %
K560 Paralytischer Ileus 2 1.79 %
K591 Funktionelle Diarrhoe 2 1.79 %
K8580 Sonstige akute Pankreatitis: Ohne Angabe einer Organkomplikation 2 1.79 %
K912 Malabsorption nach chirurgischem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.79 %
K9183 Insuffizienzen von Anastomosen und Nähten nach Operationen am sonstigen Verdauungstrakt 2 1.79 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 2 1.79 %
L8914 Dekubitus 2. Grades: Kreuzbein 2 1.79 %
M545 Kreuzschmerz 2 1.79 %
N083 Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus {E10-E14, vierte Stelle .2} 2 1.79 %
N1791 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 1 2 1.79 %
N1792 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 2 2 1.79 %
N182 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 2 1.79 %
N184 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 2 1.79 %
N700 Akute Salpingitis und Oophoritis 2 1.79 %
N733 Akute Pelveoperitonitis bei der Frau 2 1.79 %
N950 Postmenopausenblutung 2 1.79 %
R33 Harnverhaltung 2 1.79 %
R571 Hypovolämischer Schock 2 1.79 %
R600 Umschriebenes Ödem 2 1.79 %
R601 Generalisiertes Ödem 2 1.79 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 2 1.79 %
S351 Verletzung der V. cava inferior 2 1.79 %
S3649 Verletzung: Sonstiger und mehrere Teile des Dünndarmes 2 1.79 %
S3652 Verletzung: Colon transversum 2 1.79 %
S366 Verletzung des Rektums 2 1.79 %
Z225 Keimträger der Virushepatitis 2 1.79 %
Z4520 Anpassung und Handhabung eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 2 1.79 %
Z853 Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] in der Eigenanamnese 2 1.79 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 2 1.79 %
Z886 Allergie gegenüber Analgetikum in der Eigenanamnese 2 1.79 %
Z904 Verlust anderer Teile des Verdauungstraktes 2 1.79 %
Z9581 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 2 1.79 %
A4151 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 1 0.89 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
A491 Streptokokken- und Enterokokkeninfektion nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 0.89 %
A499 Bakterielle Infektion, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
B270 Mononukleose durch Gamma-Herpesviren 1 0.89 %
B351 Tinea unguium 1 0.89 %
B374 Kandidose an sonstigen Lokalisationen des Urogenitalsystems 1 0.89 %
B3781 Candida-Ösophagitis 1 0.89 %
B951 Streptokokken, Gruppe B, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.89 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.89 %
B9591 Sonstige näher bezeichnete grampositive anaerobe, nicht sporenbildende Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.89 %
B966 Bacteroides fragilis [B. fragilis] und andere gramnegative Anaerobier als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.89 %
C182 Bösartige Neubildung: Colon ascendens 1 0.89 %
C187 Bösartige Neubildung: Colon sigmoideum 1 0.89 %
C189 Bösartige Neubildung: Kolon, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
C20 Bösartige Neubildung des Rektums 1 0.89 %
C250 Bösartige Neubildung: Pankreaskopf 1 0.89 %
C341 Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus) 1 0.89 %
C384 Bösartige Neubildung: Pleura 1 0.89 %
C481 Bösartige Neubildung: Näher bezeichnete Teile des Peritoneums 1 0.89 %
C509 Bösartige Neubildung: Brustdrüse, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
C570 Bösartige Neubildung: Tuba uterina [Falloppio] 1 0.89 %
C64 Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken 1 0.89 %
C73 Bösartige Neubildung der Schilddrüse 1 0.89 %
C782 Sekundäre bösartige Neubildung der Pleura 1 0.89 %
C797 Sekundäre bösartige Neubildung der Nebenniere 1 0.89 %
C799 Sekundäre bösartige Neubildung nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 0.89 %
C8840 Extranodales Marginalzonen-B-Zell-Lymphom des Mukosa-assoziierten lymphatischen Gewebes [MALT-Lymphom]: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 0.89 %
D051 Carcinoma in situ der Milchgänge 1 0.89 %
D073 Carcinoma in situ: Sonstige und nicht näher bezeichnete weibliche Genitalorgane 1 0.89 %
D135 Gutartige Neubildung: Extrahepatische Gallengänge und Gallenblase 1 0.89 %
D251 Intramurales Leiomyom des Uterus 1 0.89 %
D259 Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
D45 Polycythaemia vera 1 0.89 %
D484 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Peritoneum 1 0.89 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 1 0.89 %
D518 Sonstige Vitamin-B12-Mangelanämien 1 0.89 %
D528 Sonstige Folsäure-Mangelanämien 1 0.89 %
D529 Folsäure-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
D6834 Hämorrhagische Diathese durch Heparine 1 0.89 %
D6835 Hämorrhagische Diathese durch sonstige Antikoagulanzien 1 0.89 %
D685 Primäre Thrombophilie 1 0.89 %
D686 Sonstige Thrombophilien 1 0.89 %
D689 Koagulopathie, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
D6980 Hämorrhagische Diathese durch Thrombozytenaggregationshemmer 1 0.89 %
D7019 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
D707 Neutropenie, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
D90 Immunkompromittierung nach Bestrahlung, Chemotherapie und sonstigen immunsuppressiven Maßnahmen 1 0.89 %
E041 Nichttoxischer solitärer Schilddrüsenknoten 1 0.89 %
E049 Nichttoxische Struma, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
E063 Autoimmunthyreoiditis 1 0.89 %
E1091 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.89 %
E1121 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Nierenkomplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.89 %
E1140 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit neurologischen Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.89 %
E1172 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, nicht als entgleist bezeichnet 1 0.89 %
E1491 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.89 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 1 0.89 %
E561 Vitamin-K-Mangel 1 0.89 %
E6600 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 0.89 %
E6622 Übermäßige Adipositas mit alveolärer Hypoventilation: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 0.89 %
E6680 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 0.89 %
E6681 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.89 %
E6682 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 0.89 %
E6691 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.89 %
E738 Sonstige Laktoseintoleranz 1 0.89 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
E8358 Sonstige Störungen des Kalziumstoffwechsels 1 0.89 %
E898 Sonstige endokrine oder Stoffwechselstörungen nach medizinischen Maßnahmen 1 0.89 %
F023 Demenz bei primärem Parkinson-Syndrom {G20.-} 1 0.89 %
F028 Demenz bei anderenorts klassifizierten Krankheitsbildern 1 0.89 %
F051 Delir bei Demenz 1 0.89 %
F09 Nicht näher bezeichnete organische oder symptomatische psychische Störung 1 0.89 %
F21 Schizotype Störung 1 0.89 %
F258 Sonstige schizoaffektive Störungen 1 0.89 %
F328 Sonstige depressive Episoden 1 0.89 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
F419 Angststörung, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
F719 Mittelgradige Intelligenzminderung: Ohne Angabe einer Verhaltensstörung 1 0.89 %
G2000 Primäres Parkinson-Syndrom mit fehlender oder geringer Beeinträchtigung: Ohne Wirkungsfluktuation 1 0.89 %
G2090 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 1 0.89 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 1 0.89 %
G359 Multiple Sklerose, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
G500 Trigeminusneuralgie 1 0.89 %
G550 Kompression von Nervenwurzeln und Nervenplexus bei Neubildungen {C00-D48} 1 0.89 %
G568 Sonstige Mononeuropathien der oberen Extremität 1 0.89 %
G632 Diabetische Polyneuropathie {E10-E14, vierte Stelle .4} 1 0.89 %
G832 Monoparese und Monoplegie einer oberen Extremität 1 0.89 %
G838 Sonstige näher bezeichnete Lähmungssyndrome 1 0.89 %
H360 Retinopathia diabetica {E10-E14, vierte Stelle .3} 1 0.89 %
H409 Glaukom, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
H544 Blindheit und hochgradige Sehbehinderung, monokular 1 0.89 %
I1001 Benigne essentielle Hypertonie: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.89 %
I1191 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.89 %
I1310 Hypertensive Herz- und Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.89 %
I209 Angina pectoris, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
I2510 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ohne hämodynamisch wirksame Stenosen 1 0.89 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 1 0.89 %
I313 Perikarderguss (nichtentzündlich) 1 0.89 %
I342 Nichtrheumatische Mitralklappenstenose 1 0.89 %
I350 Aortenklappenstenose 1 0.89 %
I351 Aortenklappeninsuffizienz 1 0.89 %
I420 Dilatative Kardiomyopathie 1 0.89 %
I421 Hypertrophische obstruktive Kardiomyopathie 1 0.89 %
I422 Sonstige hypertrophische Kardiomyopathie 1 0.89 %
I471 Supraventrikuläre Tachykardie 1 0.89 %
I493 Ventrikuläre Extrasystolie 1 0.89 %
I5019 Linksherzinsuffizienz: Nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
I509 Herzinsuffizienz, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
I652 Verschluss und Stenose der A. carotis 1 0.89 %
I7020 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, ohne Beschwerden 1 0.89 %
I7021 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke 200 m und mehr 1 0.89 %
I7022 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke weniger als 200 m 1 0.89 %
I792 Periphere Angiopathie bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.89 %
I801 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis der V. femoralis 1 0.89 %
I8028 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis sonstiger tiefer Gefäße der unteren Extremitäten 1 0.89 %
I8080 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis oberflächlicher Gefäße der oberen Extremitäten 1 0.89 %
I839 Varizen der unteren Extremitäten ohne Ulzeration oder Entzündung 1 0.89 %
I8720 Venöse Insuffizienz (chronisch) (peripher) ohne Ulzeration 1 0.89 %
I8721 Venöse Insuffizienz (chronisch) (peripher) mit Ulzeration 1 0.89 %
I959 Hypotonie, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
I978 Sonstige Kreislaufkomplikationen nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.89 %
J180 Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
J188 Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
J209 Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
J348 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Nase und der Nasennebenhöhlen 1 0.89 %
J3980 Erworbene Stenose der Trachea 1 0.89 %
J4411 Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Exazerbation, nicht näher bezeichnet: FEV1 >=35 % und <50 % des Sollwertes 1 0.89 %
J81 Lungenödem 1 0.89 %
J853 Abszess des Mediastinums 1 0.89 %
J952 Akute pulmonale Insuffizienz nach nicht am Thorax vorgenommener Operation 1 0.89 %
J9690 Respiratorische Insuffizienz, nicht näher bezeichnet: Typ I [hypoxisch] 1 0.89 %
J980 Krankheiten der Bronchien, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.89 %
J981 Lungenkollaps 1 0.89 %
J982 Interstitielles Emphysem 1 0.89 %
J984 Sonstige Veränderungen der Lunge 1 0.89 %
K20 Ösophagitis 1 0.89 %
K221 Ösophagusulkus 1 0.89 %
K227 Barrett-Ösophagus 1 0.89 %
K228 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Ösophagus 1 0.89 %
K259 Ulcus ventriculi: Weder als akut noch als chronisch bezeichnet, ohne Blutung oder Perforation 1 0.89 %
K294 Chronische atrophische Gastritis 1 0.89 %
K296 Sonstige Gastritis 1 0.89 %
K297 Gastritis, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
K3182 Angiodysplasie des Magens und des Duodenums mit Blutung 1 0.89 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.89 %
K528 Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis 1 0.89 %
K529 Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
K550 Akute Gefäßkrankheiten des Darmes 1 0.89 %
K5720 Divertikulose des Dickdarmes mit Perforation und Abszess, ohne Angabe einer Blutung 1 0.89 %
K5722 Divertikulitis des Dickdarmes mit Perforation und Abszess, ohne Angabe einer Blutung 1 0.89 %
K5730 Divertikulose des Dickdarmes ohne Perforation, Abszess oder Angabe einer Blutung 1 0.89 %
K623 Rektumprolaps 1 0.89 %
K632 Darmfistel 1 0.89 %
K661 Hämoperitoneum 1 0.89 %
K668 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Peritoneums 1 0.89 %
K729 Leberversagen, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
K746 Sonstige und nicht näher bezeichnete Zirrhose der Leber 1 0.89 %
K768 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Leber 1 0.89 %
K770 Leberkrankheiten bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 1 0.89 %
K910 Erbrechen nach gastrointestinalem chirurgischem Eingriff 1 0.89 %
K914 Funktionsstörung nach Kolostomie oder Enterostomie 1 0.89 %
K922 Gastrointestinale Blutung, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
L022 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf 1 0.89 %
L230 Allergische Kontaktdermatitis durch Metalle 1 0.89 %
L405 Psoriasis-Arthropathie {M07.0-M07.3}, {M09.0-} 1 0.89 %
L409 Psoriasis, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
L8908 Dekubitus 1. Grades: Sonstige Lokalisationen der unteren Extremität 1 0.89 %
L8918 Dekubitus 2. Grades: Sonstige Lokalisationen der unteren Extremität 1 0.89 %
L8998 Dekubitus, Grad nicht näher bezeichnet: Sonstige Lokalisationen der unteren Extremität 1 0.89 %
L97 Ulcus cruris, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.89 %
M0688 Sonstige näher bezeichnete chronische Polyarthritis: Sonstige 1 0.89 %
M0734 Sonstige psoriatische Arthritiden {L40.5}: Hand 1 0.89 %
M4155 Sonstige sekundäre Skoliose: Thorakolumbalbereich 1 0.89 %
M4800 Spinal(kanal)stenose: Mehrere Lokalisationen der Wirbelsäule 1 0.89 %
M8089 Sonstige Osteoporose mit pathologischer Fraktur: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.89 %
M8108 Postmenopausale Osteoporose: Sonstige 1 0.89 %
M8118 Osteoporose nach Ovarektomie: Sonstige 1 0.89 %
M8189 Sonstige Osteoporose: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.89 %
M8190 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Mehrere Lokalisationen 1 0.89 %
M8639 Chronische multifokale Osteomyelitis: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.89 %
M8904 Neurodystrophie [Algodystrophie]: Hand 1 0.89 %
N133 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 1 0.89 %
N136 Pyonephrose 1 0.89 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 1 0.89 %
N280 Ischämie und Infarkt der Niere 1 0.89 %
N309 Zystitis, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 1 0.89 %
N393 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 1 0.89 %
N3942 Dranginkontinenz 1 0.89 %
N735 Pelveoperitonitis bei der Frau, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
N771 Vaginitis, Vulvitis oder Vulvovaginitis bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 1 0.89 %
N801 Endometriose des Ovars 1 0.89 %
N802 Endometriose der Tuba uterina 1 0.89 %
N805 Endometriose des Darmes 1 0.89 %
N822 Fistel zwischen Vagina und Dünndarm 1 0.89 %
N838 Sonstige nichtentzündliche Krankheiten des Ovars, der Tuba uterina und des Lig. latum uteri 1 0.89 %
N851 Adenomatöse Hyperplasie des Endometriums 1 0.89 %
N938 Sonstige näher bezeichnete abnorme Uterus- oder Vaginalblutung 1 0.89 %
N939 Abnorme Uterus- oder Vaginalblutung, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
N990 Nierenversagen nach medizinischen Maßnahmen 1 0.89 %
R000 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
R031 Unspezifischer niedriger Blutdruckwert 1 0.89 %
R073 Sonstige Brustschmerzen 1 0.89 %
R102 Schmerzen im Becken und am Damm 1 0.89 %
R139 Sonstige und nicht näher bezeichnete Dysphagie 1 0.89 %
R15 Stuhlinkontinenz 1 0.89 %
R201 Hypästhesie der Haut 1 0.89 %
R268 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität 1 0.89 %
R296 Sturzneigung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.89 %
R298 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen 1 0.89 %
R34 Anurie und Oligurie 1 0.89 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 1 0.89 %
R400 Somnolenz 1 0.89 %
R509 Fieber, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
R590 Lymphknotenvergrößerung, umschrieben 1 0.89 %
R630 Anorexie 1 0.89 %
R633 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 1 0.89 %
R634 Abnorme Gewichtsabnahme 1 0.89 %
R749 Abnormer Wert nicht näher bezeichneter Serumenzyme 1 0.89 %
R770 Veränderungen der Albumine 1 0.89 %
R798 Sonstige näher bezeichnete abnorme Befunde der Blutchemie 1 0.89 %
S212 Offene Wunde der hinteren Thoraxwand 1 0.89 %
S314 Offene Wunde der Vagina und der Vulva 1 0.89 %
S353 Verletzung der V. portae oder der V. lienalis 1 0.89 %
S3600 Verletzung der Milz, nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
S3602 Kapselriss der Milz, ohne größeren Einriss des Parenchyms 1 0.89 %
S3613 Leichte Rissverletzung der Leber 1 0.89 %
S3650 Verletzung: Dickdarm, Teil nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
S3654 Verletzung: Colon sigmoideum 1 0.89 %
S3722 Ruptur der Harnblase 1 0.89 %
T179 Fremdkörper in den Atemwegen, Teil nicht näher bezeichnet 1 0.89 %
T68 Hypothermie 1 0.89 %
T808 Sonstige Komplikationen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 1 0.89 %
T812 Versehentliche Stich- oder Risswunde während eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.89 %
T825 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte und Implantate im Herzen und in den Gefäßen 1 0.89 %
T827 Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige Geräte, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 1 0.89 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 1 0.89 %
T886 Anaphylaktischer Schock als unerwünschte Nebenwirkung eines indikationsgerechten Arzneimittels oder einer indikationsgerechten Droge bei ordnungsgemäßer Verabreichung 1 0.89 %
U5000 Keine oder geringe motorische Funktionseinschränkung: Barthel-Index: 100 Punkte 1 0.89 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 1 0.89 %
Y349 Nicht näher bezeichnetes Ereignis, Umstände unbestimmt 1 0.89 %
Z132 Spezielle Verfahren zur Untersuchung auf Ernährungsstörungen 1 0.89 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 1 0.89 %
Z515 Palliativbehandlung 1 0.89 %
Z73 Probleme mit Bezug auf Schwierigkeiten bei der Lebensbewältigung 1 0.89 %
Z858 Bösartige Neubildungen sonstiger Organe oder Systeme in der Eigenanamnese 1 0.89 %
Z861 Infektiöse oder parasitäre Krankheiten in der Eigenanamnese 1 0.89 %
Z865 Andere psychische Krankheiten oder Verhaltensstörungen in der Eigenanamnese 1 0.89 %
Z885 Allergie gegenüber Betäubungsmittel in der Eigenanamnese 1 0.89 %
Z924 Größerer operativer Eingriff in der Eigenanamnese, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.89 %
Z931 Vorhandensein eines Gastrostomas 1 0.89 %
Z932 Vorhandensein eines Ileostomas 1 0.89 %
Z933 Vorhandensein eines Kolostomas 1 0.89 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 1 0.89 %
Z952 Vorhandensein einer künstlichen Herzklappe 1 0.89 %
Z953 Vorhandensein einer xenogenen Herzklappe 1 0.89 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 1 0.89 %
Z960 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 1 0.89 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
65.42 Salpingoovarektomie, offen chirurgisch 54 48.21 % 54
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 46 41.07 % 46
54.4X.12 Exzision von Omentum 39 34.82 % 40
68.42 Totale Hysterektomie, offen chirurgisch 31 27.68 % 31
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 28 25.00 % 29
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard) 27 24.11 % 29
54.52 Lösung von peritonealen Adhäsionen, offen chirurgisch 23 20.54 % 23
54.23 Biopsie am Peritoneum 21 18.75 % 21
00.99.10 Reoperation 20 17.86 % 20
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 20 17.86 % 20
99.B7.12 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 120 bis 184 Aufwandspunkte 18 16.07 % 18
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 17 15.18 % 17
54.25 Peritoneallavage 15 13.39 % 18
65.41 Salpingoovarektomie, laparoskopisch 15 13.39 % 15
54.91 Perkutane abdominale Drainage (Punktion) 14 12.50 % 17
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 14 12.50 % 14
99.B7.13 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 185 bis 360 Aufwandspunkte 12 10.71 % 12
40.52.11 Radikale Exzision von retroperitonealen (paraaortal, parakaval) und pelvinen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 11 9.82 % 11
54.4X.99 Exzision oder Destruktion von Peritonealgewebe, sonstige 11 9.82 % 11
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 11 9.82 % 11
40.3X.23 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, paraaortal, pelvin oder Iliakal 9 8.04 % 9
68.41 Totale Hysterektomie, laparoskopisch 9 8.04 % 9
93.A3.11 Akutschmerztherapie postoperativ, mehr als 48 Stunden 9 8.04 % 9
47.02 Appendektomie, offen chirurgisch 8 7.14 % 8
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 8 7.14 % 16
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 7 6.25 % 7
68.62 Radikale Hysterektomie, offen chirurgisch 7 6.25 % 7
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 7 6.25 % 9
99.0A Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 7 6.25 % 8
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 6 5.36 % 7
45.62 Sonstige Teilresektion am Dünndarm 6 5.36 % 6
54.59 Lösung von peritonealen Adhäsionen, sonstige 6 5.36 % 6
57.32 Sonstige Zystoskopie 6 5.36 % 6
59.02 Sonstige Lösung von perirenalen oder periureteralen Adhäsionen 6 5.36 % 6
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 6 5.36 % 7
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 6 5.36 % 6
99.25.51 Nicht komplexe Chemotherapie 6 5.36 % 6
47.12 Inzidente Appendektomie, während einer Laparotomie aus anderem Grund 5 4.46 % 5
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 5 4.46 % 5
00.9A.12 Einsatz eines zirkulären Klammernahtgerätes, über vorbestehende Körperöffnungen 4 3.57 % 4
00.9A.14 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, laparoskopisch oder thorakoskopisch 4 3.57 % 4
00.9B.11 Intraoperative Randschnittkontrolle am Schnellschnitt 4 3.57 % 4
39.9A.11 Implantation oder Wechsel eines vollständig implantierbaren Katheterverweilsystems 4 3.57 % 4
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 4 3.57 % 4
46.75 Naht einer Dickdarmverletzung 4 3.57 % 4
54.13 Laparotomie mit Drainage 4 3.57 % 4
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 4 3.57 % 4
54.99.30 Resektion von Gewebe in der Bauchregion ohne sichere Organzuordnung 4 3.57 % 4
57.81 Naht einer Harnblasenverletzung 4 3.57 % 4
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 4 3.57 % 5
99.07.21 Transfusion von frisch gefrorenem Plasma (qFFP/qFGP), 1 TE bis 5 TE 4 3.57 % 4
00.19 Unterbrechung der Blut-Hirn- Schranke [BHS] mittels Infusion 3 2.68 % 3
00.95.32 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, 6 bis 10 Behandlungen 3 2.68 % 3
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 3 2.68 % 3
00.9A.13 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 3 2.68 % 3
34.81 Exzision von Läsion oder Gewebe am Zwerchfell 3 2.68 % 3
34.91 Pleurale Punktion 3 2.68 % 5
40.52.10 Radikale Exzision von retroperitonealen (paraaortal, parakaval) und pelvinen Lymphknoten als selbstständiger Eingriff 3 2.68 % 3
45.23 Koloskopie 3 2.68 % 3
46.12.11 Endständige Kolostomie, offen chirurgisch 3 2.68 % 3
46.73 Naht einer Dünndarmverletzung, ausgenommen Duodenum 3 2.68 % 3
53.51.11 Operation einer Narbenhernie, ohne Implantation von Membranen oder Netzen, offen chirurgisch 3 2.68 % 3
54.21.30 Laparoskopie, Laparoskopie mit Drainage 3 2.68 % 3
54.4X.11 Exzision von Mesenterium 3 2.68 % 3
54.64.10 Naht am Peritoneum, Naht von Mesenterium, Omentum majus oder minus (nach Verletzung) 3 2.68 % 3
66.41.21 Totale Salpingektomie, laparoskopisch 3 2.68 % 3
69.19 Sonstige Exzision oder Destruktion an Uterus und uterinem Halteapparat 3 2.68 % 3
70.32.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Douglasraum 3 2.68 % 3
87.76.10 Zystographie 3 2.68 % 3
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 3 2.68 % 3
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 3 2.68 % 3
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 3 2.68 % 3
99.B7.14 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 361 bis 552 Aufwandspunkte 3 2.68 % 3
00.99.70 Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren 2 1.79 % 2
03.90.99 Einsetzen eines Katheters in den Spinalkanal zur Infusion von therapeutischen oder palliativen Substanzen, sonstige 2 1.79 % 2
03.91 Injektion eines Anästhetikums in den Spinalkanal zur Analgesie 2 1.79 % 2
04.81.11 Injektion oder Infusion eines Medikamentes an periphere Nerven zur Schmerztherapie ohne bildgebende Verfahren (BV) 2 1.79 % 2
04.81.29 Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie, sonstige 2 1.79 % 2
34.04 Pleuraldrainage (einsetzen eines interkostalen Katheters zur Drainage) 2 1.79 % 2
38.7X.21 Implantation eines Vena cava Filters, perkutan transluminal 2 1.79 % 2
39.32.41 Naht der V. cava inferior 2 1.79 % 2
39.32.49 Naht einer abdominalen Vene, sonstige 2 1.79 % 2
40.23.11 Exzision eines axillären Lymphknotens, mit Radionuklidmarkierung oder Farbstoffmarkierung (Sentinel-Lymphnodektomie) 2 1.79 % 2
40.29.30 Exzision eines iliakalen Lymphknotens 2 1.79 % 2
40.3X.13 Regionale Lymphadenektomie als selbstständiger Eingriff, paraaortal, pelvin, obturatorisch oder iliakal 2 1.79 % 2
40.3X.24 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, obturatorisch 2 1.79 % 2
40.3X.26 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, mediastinal und peribronchial 2 1.79 % 2
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 2 1.79 % 3
45.25 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Dickdarm 2 1.79 % 2
45.41.31 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Dickdarm, offen chirurgisch 2 1.79 % 2
45.75.11 Hemikolektomie links, offen chirurgisch 2 1.79 % 2
45.91 Dünndarm-Dünndarm-Anastomose 2 1.79 % 2
46.15.12 Doppelläufige Kolostomie, laparoskopisch 2 1.79 % 2
47.01 Appendektomie, laparoskopisch 2 1.79 % 2
48.35.99 Lokale Exzision von rektaler Läsion oder Gewebe, sonstige 2 1.79 % 2
48.66.21 Anteriore Rektumresektion, mit Anastomose, offen chirurgisch 2 1.79 % 2
48.71 Naht einer Rektumverletzung 2 1.79 % 2
49.21 Anoskopie 2 1.79 % 2
50.12.11 Biopsie an der Leber, durch Exzision, offen chirurgisch 2 1.79 % 2
54.21.10 Laparoskopie, Diagnostische Laparoskopie 2 1.79 % 2
54.3X.19 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe an Bauchwand oder Nabel 2 1.79 % 2
54.61 Wiederverschluss einer postoperativen abdominalen Wunddehiszenz 2 1.79 % 2
54.74 Sonstige Rekonstruktion am Omentum 2 1.79 % 2
56.74.20 Ureterozystoneostomie, mit Uretermodellage 2 1.79 % 2
59.8X.99 Ureter-Katheterisierung, sonstige 2 1.79 % 2
65.13 Laparoskopische Biopsie am Ovar 2 1.79 % 2
65.32 Ovarektomie, offen chirurgisch 2 1.79 % 2
65.81.10 Laparoskopische Lösung von Adhäsionen an Ovar und Tuba uterina am Peritoneum des weiblichen Beckens 2 1.79 % 2
65.89.12 Sonstige Lösung von Adhäsionen von Ovar und Tuba uterina am Peritoneum des weiblichen Beckens, offen chirurgisch 2 1.79 % 2
68.32 Subtotale Hysterektomie, offen chirurgisch 2 1.79 % 2
69.09 Sonstige Dilatation und Curettage 2 1.79 % 2
70.12 Kuldotomie 2 1.79 % 2
70.23 Biopsie am Douglasraum 2 1.79 % 2
70.4X.10 Kolpektomie, subtotal 2 1.79 % 2
85.26 Partielle Mastektomie 2 1.79 % 2
87.74 Retrograde Pyelographie 2 1.79 % 2
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 2 1.79 % 4
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 2 1.79 % 2
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 2 1.79 % 2
89.0A.41 Multimodale Ernährungstherapie, 3 bis 6 Tage 2 1.79 % 2
89.0A.42 Multimodale Ernährungstherapie, 7 bis 13 Tage 2 1.79 % 2
89.82 Histopathologische Untersuchung 2 1.79 % 2
89.83 Zytopathologische Untersuchung 2 1.79 % 2
89.84 Immunhistochemie von Histologie 2 1.79 % 2
93.57.12 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, 8 Tage und länger 2 1.79 % 3
93.9B Massnahmen zur Sicherung der grossen Atemwege zur Beatmung 2 1.79 % 2
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 2 1.79 % 2
93.A3.10 Akutschmerztherapie postoperativ, weniger als 48 Stunden 2 1.79 % 2
99.07.31 Transfusion von pathogeninaktiviertem frisch gefrorenem Plasma (piFFP/piFGP), 1 TE bis 5 TE 2 1.79 % 2
99.08 Transfusion von Blutexpander 2 1.79 % 2
99.25.09 Verabreichung von Zytostatikum zur Krebsbehandlung, sonstige 2 1.79 % 2
99.25.52 Mittelgradig komplexe und intensive Chemotherapie 2 1.79 % 2
00.95.31 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, 3 bis 5 Behandlungen 1 0.89 % 1
00.99.43 Operationen über natürliche Körperöffnungen (NOTES), transvaginaler Zugangsweg 1 0.89 % 1
00.9B.12 Postoperative Randschnittkontrolle am Paraffinschnitt 1 0.89 % 1
04.07.42 Sonstige Exzision oder Avulsion von Nerven des Armes und der Hand 1 0.89 % 1
04.81.19 Injektion oder Infusion eines Medikamentes an periphere Nerven zur Schmerztherapie, sonstige 1 0.89 % 1
31.42.10 Laryngoskopie 1 0.89 % 1
34.21.10 Transpleurale Thorakoskopie, Ersteingriff 1 0.89 % 1
34.27.20 Offene Biopsie am Zwerchfell 1 0.89 % 1
34.3X.10 Exzision von Läsion oder Gewebe des Mediastinums 1 0.89 % 1
38.66.17 Sonstige Exzision der A. lumbalis 1 0.89 % 1
38.67.19 Sonstige Exzision von tiefen abdominalen Venen, sonstige 1 0.89 % 1
39.31.87 Naht der A. lumbalis 1 0.89 % 1
39.57.48 Plastische Rekonstruktion der A. iliaca mit synthetischem Patch Graft 1 0.89 % 1
39.96 Ganzkörperperfusion 1 0.89 % 1
39.9A.10 Implantation, Revision, Wechsel oder Entfernen eines vollständig implantierbaren Katheterverweilsystems, n.n.bez. 1 0.89 % 1
39.9A.12 Revision ohne Ersatz eines vollständig implantierbaren Katheterverweilsystems 1 0.89 % 1
40.29.20 Exzision eines paraaortalen Lymphknotens 1 0.89 % 1
40.29.99 Einfache Exzision einer anderen lymphatischen Struktur, sonstige 1 0.89 % 1
40.9X.20 Inzision einer Lymphozele 1 0.89 % 1
41.42.10 Exzision von Läsion oder Gewebe der Milz 1 0.89 % 1
41.99 Sonstige Operationen an der Milz 1 0.89 % 1
42.23 Sonstige Ösophagoskopie 1 0.89 % 1
42.99.41 Schlingenligatur und Clipping am Ösophagus, endoskopisch 1 0.89 % 1
43.19 Sonstige Gastrostomie 1 0.89 % 1
44.13 Sonstige Gastroskopie 1 0.89 % 1
44.14 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Magen 1 0.89 % 1
45.24 Flexible Sigmoidoskopie 1 0.89 % 1
45.26 Offene Biopsie am Dickdarm 1 0.89 % 1
45.30.20 Endoskopische Destruktion einer Läsion im Duodenum, Elektro-, Thermo- oder Kryokoagulation 1 0.89 % 1
45.77.11 Erweiterte Hemikolektomie rechts, offen chirurgisch 1 0.89 % 1
45.79 Sonstige Teilresektion am Dickdarm 1 0.89 % 1
45.96 Dickdarm-Rektum-Anastomose 1 0.89 % 1
46.12.12 Endständige Kolostomie, laparoskopisch 1 0.89 % 1
46.25.11 Endständige Jejunostomie und Ileostomie, offen chirurgisch 1 0.89 % 1
46.25.12 Endständige Jejunostomie und Ileostomie, laparoskopisch 1 0.89 % 1
46.26.11 Doppelläufige Jejunostomie und Ileostomie, offen chirurgisch 1 0.89 % 1
46.26.12 Doppelläufige Jejunostomie und Ileostomie, laparoskopisch 1 0.89 % 1
46.51.20 Verschluss eines endständigen Dünndarm-Stomas 1 0.89 % 1
46.52.20 Verschluss einer endständigen Kolostomie 1 0.89 % 1
46.79.20 Verschluss einer sonstigen Darmfistel, endoskopisch 1 0.89 % 1
46.99.60 Einlegen oder Wechsel einer selbstexpandierenden Prothese am Darm, endoskopisch 1 0.89 % 1
46.99.70 Entfernen einer Prothese am Darm, endoskopisch 1 0.89 % 1
47.19 Inzidente Appendektomie, sonstige 1 0.89 % 1
48.23 Starre Rektosigmoidoskopie 1 0.89 % 1
48.26 Biopsie am Perirektalgewebe 1 0.89 % 1
48.66.09 Rektumresektion mit Sphinktererhaltung, sonstige 1 0.89 % 1
48.66.23 Anteriore Rektumresektion, mit Anastomose, laparoskopisch 1 0.89 % 1
48.82 Exzision von Perirektalgewebe 1 0.89 % 2
50.14 Laparoskopische Leberbiopsie 1 0.89 % 1
50.29 Partielle Hepatektomie und lokale Exzision oder Destruktion von Gewebe oder Läsion der Leber, sonstige 1 0.89 % 1
52.51.31 Pankreatikoduodenale Resektion mit Teilresektion des Magens 1 0.89 % 1
54.0X.10 Inzision an der Bauchwand, Extraperitoneale Drainage der Bauchwand 1 0.89 % 1
54.12.10 Second-look-Laparotomie 1 0.89 % 1
54.12.99 Relaparotomie, sonstige 1 0.89 % 1
54.24 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an einer intraabdominalen Raumforderung 1 0.89 % 1
54.3X.99 Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an Bauchwand oder Nabel, sonstige 1 0.89 % 1
54.51 Lösung von peritonealen Adhäsionen, laparoskopisch 1 0.89 % 1
54.63.99 Sonstige Naht an der Bauchwand, sonstige 1 0.89 % 1
54.64.99 Naht am Peritoneum, sonstige 1 0.89 % 1
54.A1 Exzision und Destruktion von retroperitoneal gelegenem Gewebe 1 0.89 % 1
54.A9 Operationen im Retroperitonealraum, sonstige 1 0.89 % 1
55.51.01 Nephroureterektomie, ausser zur Transplantation 1 0.89 % 1
55.51.99 Nephroureterektomie, sonstige 1 0.89 % 1
56.41.20 Partielle Ureterektomie, offen chirurgisch 1 0.89 % 1
56.41.21 Partielle Ureterektomie, laparoskopisch 1 0.89 % 1
56.74.99 Ureterozystoneostomie, sonstige 1 0.89 % 1
56.82 Naht einer Ureterverletzung 1 0.89 % 1
56.89 Sonstige plastische Rekonstruktion an einem Ureter 1 0.89 % 1
56.99.20 Revisionsoperation am Ureter, offen chirurgisch 1 0.89 % 1
57.0X.99 Transurethrale Drainage der Harnblase, sonstige 1 0.89 % 1
57.18 Sonstige suprapubische Zystostomie 1 0.89 % 1
57.19.20 Sonstige Zystotomie, Zystotomie (Sectio alta), ohne weitere Massnahmen 1 0.89 % 1
57.59.10 Offene Exzision oder Destruktion von anderer Läsion oder Gewebe an der Harnblase, Exzision, offen chirurgisch 1 0.89 % 1
57.6X.12 Partielle Zystektomie, mit einseitiger oder beidseitiger Ureterneoimplantation, offen chirurgisch 1 0.89 % 1
57.95 Ersetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.89 % 1
59.11 Sonstige Lösung von perivesikalen Adhäsionen 1 0.89 % 1
59.8X.11 Ureter-Katheterisierung, Wechsel, transurethral 1 0.89 % 2
65.25 Sonstige laparoskopische lokale Exzision oder Destruktion am Ovar 1 0.89 % 1
65.31 Ovarektomie, laparoskopisch 1 0.89 % 1
65.44 Salpingoovarektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert 1 0.89 % 1
65.81.99 Laparoskopische Lösung von Adhäsionen an Ovar und Tuba uterina, sonstige 1 0.89 % 1
65.89.10 Sonstige Lösung von Adhäsionen von Ovar und Tuba uterina, offen chirurgisch 1 0.89 % 1
66.41.11 Totale Salpingektomie, offen chirurgisch 1 0.89 % 1
66.42.21 Partielle Salpingektomie, laparoskopisch 1 0.89 % 1
67.0 Dilatation des Zervixkanals 1 0.89 % 1
68.13 Offene Biopsie am Uterus 1 0.89 % 1
68.31 Subtotale Hysterektomie, laparoskopisch 1 0.89 % 1
68.44 Totale Hysterektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert [LAVH] 1 0.89 % 1
69.99 Sonstige Operationen an Zervix und Uterus 1 0.89 % 1
70.0 Kuldozentese 1 0.89 % 1
70.24.20 Biopsie an der Vagina, durch Inzision 1 0.89 % 1
70.24.99 Biopsie an der Vagina, sonstige 1 0.89 % 1
70.29 Sonstige diagnostische Massnahmen an Vagina und Douglasraum 1 0.89 % 1
70.33.99 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Vagina, sonstige 1 0.89 % 1
70.4X.30 Kolpektomie, erweitert (radikal) 1 0.89 % 1
70.71 Naht einer Vaginaverletzung 1 0.89 % 1
70.72.10 Verschluss einer kolovaginalen Fistel, offen chirurgisch (abdominal) 1 0.89 % 1
70.73.10 Verschluss einer rektovaginalen Fistel, offen chirurgisch (abdominal) 1 0.89 % 1
82.29 Exzision einer anderen Läsion an den Weichteilen der Hand 1 0.89 % 1
83.32.12 Exzision einer Läsion an einem Muskel, Brustwand, Bauch und Rücken 1 0.89 % 1
83.74.14 Reinsertion eines Muskels, Brustwand, Bauch und Rücken 1 0.89 % 1
85.11 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Mamma 1 0.89 % 1
85.47 Erweiterte radikale Mastektomie 1 0.89 % 1
86.2B.2E Débridement, grossflächig, an anderer Lokalisation 1 0.89 % 1
86.42.18 Radikale und grossflächige Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an Bauchregion und Leiste 1 0.89 % 1
86.53.1E Sekundärnaht an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisationen 1 0.89 % 1
86.83.1A Gewebereduktionsplastik am Bauch 1 0.89 % 1
86.88.I3 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, am offenen Abdomen 1 0.89 % 1
86.88.I5 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, an Haut und Subkutangewebe 1 0.89 % 1
86.88.J3 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, an Haut und Subkutangewebe 1 0.89 % 4
87.03 Computertomographie des Schädels 1 0.89 % 1
88.38.41 Computertomographie des Beckens und des Iliosakralgelenkes 1 0.89 % 1
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 1 0.89 % 1
88.67 Phlebographie anderer bezeichneter Lokalisationen mit Kontrastmittel 1 0.89 % 1
88.73.99 Diagnostischer Ultraschall einer anderen Thoraxlokalisation, sonstige 1 0.89 % 1
88.79.41 Endosonographie der weiblichen Geschlechtsorgane, transvaginal 1 0.89 % 1
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 1 0.89 % 1
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 1 0.89 % 1
89.0A.19 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, häufiger während des Aufenthaltes 1 0.89 % 1
92.05.09 Kardiovaskuläre und hämatopoetische Szintigraphie und Radioisotopenfunktionsstudie, sonstige 1 0.89 % 1
92.19.01 Positronenemissionstomographie des gesamten Körperstammes 1 0.89 % 1
93.57.11 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, bis 7 Tage 1 0.89 % 1
93.66 Osteopathische manipulative Behandlung zur Mobilisation von Gewebeflüssigkeit 1 0.89 % 1
93.8A.12 Standardisiertes palliativmedizinisches Basisassessment (PBA) 1 0.89 % 1
93.8A.19 Palliativmedizinische Assessment, sonstige 1 0.89 % 1
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 1 0.89 % 1
93.92.14 Klinische Untersuchung in Allgemeinanästhesie 1 0.89 % 1
93.95.51 Hyperbare Oxygenation, ohne Intensivüberwachung, bis 120 Minuten 1 0.89 % 10
94.12 Psychiatrische Visite, n.n.bez. 1 0.89 % 1
94.8X.12 Sozialrechtliche Beratung, mehr als 4 Stunden 1 0.89 % 1
94.8X.20 Psychosoziale Beratung des Patienten, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.89 % 1
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.89 % 1
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 1 0.89 % 1
99.07.22 Transfusion von frisch gefrorenem Plasma (qFFP/qFGP), 6 TE bis 10 TE 1 0.89 % 1
99.25.00 Verabreichung von Zytostatikum zur Krebsbehandlung, n.n.bez. 1 0.89 % 1
99.25.54 Hochgradig komplexe und intensive Chemotherapie: zwei Chemotherapien während eines stationären Aufenthalts 1 0.89 % 1
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 1 0.89 % 1
99.69 Sonstige Konversion des Herzrhythmus 1 0.89 % 1
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 1 0.89 % 1
99.84.13 Kontaktisolation, 15 bis 21 Tage 1 0.89 % 1
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 1 0.89 % 1
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 1 0.89 % 1
99.B8.12 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 120 bis 184 Aufwandspunkte 1 0.89 % 1
99.B8.13 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 185 bis 360 Aufwandspunkte 1 0.89 % 1
99.B8.14 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 361 bis 552 Aufwandspunkte 1 0.89 % 1
99.C1.1C Pflege-Komplexbehandlung, 66 und mehr Aufwandspunkte 1 0.89 % 1