DRG N01C - Beckeneviszeration bei der Frau, radikale Vulvektomie, bestimmte Hysterektomie oder grossem abdominalen Eingriff mit Lymphadenektomie, oder Debulking bei bösartiger Neubildung

MDC 13 - Krankheiten und Störungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 2.13
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 5.9
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.695)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 12 (0.172)
Verlegungsabschlag 0.256


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 222 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.81%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%
Anzahl Fälle: 217 (97.7%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.81%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 23'449.77 CHF

Median: 22'307.78 CHF

Standardabweichung: 8'153.30

Homogenitätskoeffizient: 0.74

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C511 Bösartige Neubildung der Vulva: Labium minus 2 0.90 %
C512 Bösartige Neubildung der Vulva: Klitoris 1 0.45 %
C518 Bösartige Neubildung: Vulva, mehrere Teilbereiche überlappend 3 1.35 %
C519 Bösartige Neubildung: Vulva, nicht näher bezeichnet 4 1.80 %
C530 Bösartige Neubildung: Endozervix 5 2.25 %
C531 Bösartige Neubildung: Ektozervix 5 2.25 %
C538 Bösartige Neubildung: Cervix uteri, mehrere Teilbereiche überlappend 4 1.80 %
C539 Bösartige Neubildung: Cervix uteri, nicht näher bezeichnet 13 5.86 %
C540 Bösartige Neubildung: Isthmus uteri 1 0.45 %
C541 Bösartige Neubildung: Endometrium 121 54.50 %
C542 Bösartige Neubildung: Myometrium 2 0.90 %
C543 Bösartige Neubildung: Fundus uteri 2 0.90 %
C548 Bösartige Neubildung: Corpus uteri, mehrere Teilbereiche überlappend 4 1.80 %
C549 Bösartige Neubildung: Corpus uteri, nicht näher bezeichnet 6 2.70 %
C55 Bösartige Neubildung des Uterus, Teil nicht näher bezeichnet 1 0.45 %
C56 Bösartige Neubildung des Ovars 37 16.67 %
C570 Bösartige Neubildung: Tuba uterina [Falloppio] 4 1.80 %
C577 Bösartige Neubildung: Sonstige näher bezeichnete weibliche Genitalorgane 1 0.45 %
C578 Bösartige Neubildung: Weibliche Genitalorgane, mehrere Teilbereiche überlappend 1 0.45 %
D071 Carcinoma in situ: Vulva 1 0.45 %
D251 Intramurales Leiomyom des Uterus 1 0.45 %
N800 Endometriose des Uterus 2 0.90 %
N840 Polyp des Corpus uteri 1 0.45 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 38 17.12 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 25 11.26 %
D251 Intramurales Leiomyom des Uterus 18 8.11 %
N800 Endometriose des Uterus 18 8.11 %
C775 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrapelvine Lymphknoten 17 7.66 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 17 7.66 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 15 6.76 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 15 6.76 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 14 6.31 %
N736 Peritoneale Adhäsionen im weiblichen Becken 13 5.86 %
D252 Subseröses Leiomyom des Uterus 12 5.41 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 12 5.41 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 12 5.41 %
E876 Hypokaliämie 12 5.41 %
D259 Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet 11 4.95 %
D27 Gutartige Neubildung des Ovars 11 4.95 %
N838 Sonstige nichtentzündliche Krankheiten des Ovars, der Tuba uterina und des Lig. latum uteri 11 4.95 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 9 4.05 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 9 4.05 %
N832 Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten 9 4.05 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 9 4.05 %
C772 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intraabdominale Lymphknoten 8 3.60 %
C97 Bösartige Neubildungen als Primärtumoren an mehreren Lokalisationen 8 3.60 %
N994 Peritoneale Adhäsionen im Becken nach medizinischen Maßnahmen 8 3.60 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 8 3.60 %
C786 Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums 7 3.15 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 7 3.15 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 6 2.70 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 6 2.70 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 6 2.70 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 6 2.70 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 6 2.70 %
C778 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Lymphknoten mehrerer Regionen 5 2.25 %
D250 Submuköses Leiomyom des Uterus 5 2.25 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 5 2.25 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 5 2.25 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 4 1.80 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 4 1.80 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 4 1.80 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 4 1.80 %
E6601 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 3 1.35 %
M545 Kreuzschmerz 3 1.35 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 3 1.35 %
N709 Salpingitis und Oophoritis, nicht näher bezeichnet 3 1.35 %
N830 Follikelzyste des Ovars 3 1.35 %
N870 Niedriggradige Dysplasie der Cervix uteri 3 1.35 %
N950 Postmenopausenblutung 3 1.35 %
R18 Aszites 3 1.35 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 3 1.35 %
R600 Umschriebenes Ödem 3 1.35 %
Z866 Krankheiten des Nervensystems oder der Sinnesorgane in der Eigenanamnese 3 1.35 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 3 1.35 %
C541 Bösartige Neubildung: Endometrium 2 0.90 %
C774 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Inguinale Lymphknoten und Lymphknoten der unteren Extremität 2 0.90 %
D069 Carcinoma in situ: Cervix uteri, nicht näher bezeichnet 2 0.90 %
D071 Carcinoma in situ: Vulva 2 0.90 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 2 0.90 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 2 0.90 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 2 0.90 %
E6600 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 2 0.90 %
E6692 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 2 0.90 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 2 0.90 %
F328 Sonstige depressive Episoden 2 0.90 %
H409 Glaukom, nicht näher bezeichnet 2 0.90 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 2 0.90 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 2 0.90 %
I952 Hypotonie durch Arzneimittel 2 0.90 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 2 0.90 %
K297 Gastritis, nicht näher bezeichnet 2 0.90 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 2 0.90 %
N801 Endometriose des Ovars 2 0.90 %
N802 Endometriose der Tuba uterina 2 0.90 %
N831 Zyste des Corpus luteum 2 0.90 %
N895 Striktur und Atresie der Vagina 2 0.90 %
N904 Leukoplakie der Vulva 2 0.90 %
R21 Hautausschlag und sonstige unspezifische Hauteruptionen 2 0.90 %
R740 Erhöhung der Transaminasenwerte und des Laktat-Dehydrogenase-Wertes [LDH] 2 0.90 %
S376 Verletzung des Uterus 2 0.90 %
S741 Verletzung des N. femoralis in Höhe der Hüfte und des Oberschenkels 2 0.90 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 2 0.90 %
Z132 Spezielle Verfahren zur Untersuchung auf Ernährungsstörungen 2 0.90 %
Z853 Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] in der Eigenanamnese 2 0.90 %
Z888 Allergie gegenüber sonstigen Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen in der Eigenanamnese 2 0.90 %
A499 Bakterielle Infektion, nicht näher bezeichnet 1 0.45 %
B373 Kandidose der Vulva und der Vagina {N77.1} 1 0.45 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.45 %
B968 Sonstige näher bezeichnete Bakterien als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.45 %
B977 Papillomaviren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.45 %
B980 Helicobacter pylori [H. pylori] als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.45 %
B99 Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten 1 0.45 %
C52 Bösartige Neubildung der Vagina 1 0.45 %
C56 Bösartige Neubildung des Ovars 1 0.45 %
C570 Bösartige Neubildung: Tuba uterina [Falloppio] 1 0.45 %
C64 Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken 1 0.45 %
C73 Bösartige Neubildung der Schilddrüse 1 0.45 %
D060 Carcinoma in situ: Endozervix 1 0.45 %
D061 Carcinoma in situ: Ektozervix 1 0.45 %
D067 Carcinoma in situ: Sonstige Teile der Cervix uteri 1 0.45 %
D072 Carcinoma in situ: Vagina 1 0.45 %
D124 Gutartige Neubildung: Colon descendens 1 0.45 %
D1808 Hämangiom: Sonstige Lokalisationen 1 0.45 %
D215 Sonstige gutartige Neubildungen: Bindegewebe und andere Weichteilgewebe des Beckens 1 0.45 %
D236 Sonstige gutartige Neubildungen: Haut der oberen Extremität, einschließlich Schulter 1 0.45 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 1 0.45 %
D699 Hämorrhagische Diathese, nicht näher bezeichnet 1 0.45 %
D758 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe 1 0.45 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 1 0.45 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 1 0.45 %
E6621 Übermäßige Adipositas mit alveolärer Hypoventilation: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.45 %
E6682 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 0.45 %
E6690 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 0.45 %
E6691 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.45 %
E728 Sonstige näher bezeichnete Störungen des Aminosäurestoffwechsels 1 0.45 %
E738 Sonstige Laktoseintoleranz 1 0.45 %
E778 Sonstige Störungen des Glykoproteinstoffwechsels 1 0.45 %
E784 Sonstige Hyperlipidämien 1 0.45 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 1 0.45 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 1 0.45 %
E790 Hyperurikämie ohne Zeichen von entzündlicher Arthritis oder tophischer Gicht 1 0.45 %
E880 Störungen des Plasmaprotein-Stoffwechsels, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.45 %
F332 Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome 1 0.45 %
F338 Sonstige rezidivierende depressive Störungen 1 0.45 %
F419 Angststörung, nicht näher bezeichnet 1 0.45 %
F6031 Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: Borderline-Typ 1 0.45 %
F606 Ängstliche (vermeidende) Persönlichkeitsstörung 1 0.45 %
G3510 Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 1 0.45 %
G359 Multiple Sklerose, nicht näher bezeichnet 1 0.45 %
G408 Sonstige Epilepsien 1 0.45 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 0.45 %
G540 Läsionen des Plexus brachialis 1 0.45 %
G553 Kompression von Nervenwurzeln und Nervenplexus bei sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens {M45-M46}, {M48.-}, {M53-M54} 1 0.45 %
G572 Läsion des N. femoralis 1 0.45 %
G620 Arzneimittelinduzierte Polyneuropathie 1 0.45 %
G831 Monoparese und Monoplegie einer unteren Extremität 1 0.45 %
H268 Sonstige näher bezeichnete Kataraktformen 1 0.45 %
H919 Hörverlust, nicht näher bezeichnet 1 0.45 %
I2522 Alter Myokardinfarkt: 1 Jahr und länger zurückliegend 1 0.45 %
I440 Atrioventrikulärer Block 1. Grades 1 0.45 %
I494 Sonstige und nicht näher bezeichnete Extrasystolie 1 0.45 %
I7022 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke weniger als 200 m 1 0.45 %
I862 Beckenvarizen 1 0.45 %
I890 Lymphödem, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.45 %
I898 Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Krankheiten der Lymphgefäße und Lymphknoten 1 0.45 %
I951 Orthostatische Hypotonie 1 0.45 %
I958 Sonstige Hypotonie 1 0.45 %
I959 Hypotonie, nicht näher bezeichnet 1 0.45 %
J189 Pneumonie, nicht näher bezeichnet 1 0.45 %
J451 Nichtallergisches Asthma bronchiale 1 0.45 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 0.45 %
J981 Lungenkollaps 1 0.45 %
K429 Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.45 %
K518 Sonstige Colitis ulcerosa 1 0.45 %
K519 Colitis ulcerosa, nicht näher bezeichnet 1 0.45 %
K598 Sonstige näher bezeichnete funktionelle Darmstörungen 1 0.45 %
K635 Polyp des Kolons 1 0.45 %
K668 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Peritoneums 1 0.45 %
K768 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Leber 1 0.45 %
K8020 Gallenblasenstein ohne Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 0.45 %
K811 Chronische Cholezystitis 1 0.45 %
K929 Krankheit des Verdauungssystems, nicht näher bezeichnet 1 0.45 %
L271 Lokalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.45 %
L538 Sonstige näher bezeichnete erythematöse Krankheiten 1 0.45 %
M159 Polyarthrose, nicht näher bezeichnet 1 0.45 %
M1901 Primäre Arthrose sonstiger Gelenke: Schulterregion 1 0.45 %
M4807 Spinal(kanal)stenose: Lumbosakralbereich 1 0.45 %
M542 Zervikalneuralgie 1 0.45 %
M7961 Schmerzen in den Extremitäten: Schulterregion 1 0.45 %
M8088 Sonstige Osteoporose mit pathologischer Fraktur: Sonstige 1 0.45 %
N1792 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 2 1 0.45 %
N182 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 1 0.45 %
N200 Nierenstein 1 0.45 %
N393 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 1 0.45 %
N3942 Dranginkontinenz 1 0.45 %
N3948 Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz 1 0.45 %
N719 Entzündliche Krankheit des Uterus, ausgenommen der Zervix, nicht näher bezeichnet 1 0.45 %
N72 Entzündliche Krankheit der Cervix uteri 1 0.45 %
N763 Subakute und chronische Vulvitis 1 0.45 %
N771 Vaginitis, Vulvitis oder Vulvovaginitis bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 1 0.45 %
N803 Endometriose des Beckenperitoneums 1 0.45 %
N812 Partialprolaps des Uterus und der Vagina 1 0.45 %
N850 Glanduläre Hyperplasie des Endometriums 1 0.45 %
N852 Hypertrophie des Uterus 1 0.45 %
N858 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten des Uterus 1 0.45 %
N871 Mittelgradige Dysplasie der Cervix uteri 1 0.45 %
N890 Niedriggradige Dysplasie der Vagina 1 0.45 %
N998 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 1 0.45 %
Q211 Vorhofseptumdefekt 1 0.45 %
Q504 Embryonale Zyste der Tuba uterina 1 0.45 %
R000 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.45 %
R001 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.45 %
R05 Husten 1 0.45 %
R102 Schmerzen im Becken und am Damm 1 0.45 %
R201 Hypästhesie der Haut 1 0.45 %
R224 Lokalisierte Schwellung, Raumforderung und Knoten der Haut und der Unterhaut an den unteren Extremitäten 1 0.45 %
R268 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität 1 0.45 %
R298 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen 1 0.45 %
R398 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Harnsystem betreffen 1 0.45 %
R5088 Sonstiges näher bezeichnetes Fieber 1 0.45 %
R509 Fieber, nicht näher bezeichnet 1 0.45 %
R599 Lymphknotenvergrößerung, nicht näher bezeichnet 1 0.45 %
R601 Generalisiertes Ödem 1 0.45 %
R652 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] nichtinfektiöser Genese ohne Organkomplikationen 1 0.45 %
S1091 Oberflächliche Verletzung des Halses, Teil nicht näher bezeichnet: Schürfwunde 1 0.45 %
S3081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens: Schürfwunde 1 0.45 %
S314 Offene Wunde der Vagina und der Vulva 1 0.45 %
S346 Verletzung eines oder mehrerer peripherer Nerven des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens 1 0.45 %
S643 Verletzung der Nn. digitales des Daumens 1 0.45 %
S764 Verletzung sonstiger und nicht näher bezeichneter Muskeln und Sehnen in Höhe des Oberschenkels 1 0.45 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.45 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 1 0.45 %
T885 Sonstige Komplikationen infolge Anästhesie 1 0.45 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 1 0.45 %
W499 Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften unbelebter Objekte 1 0.45 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 1 0.45 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 1 0.45 %
Z224 Keimträger von Infektionskrankheiten, die vorwiegend durch Geschlechtsverkehr übertragen werden 1 0.45 %
Z391 Betreuung und Untersuchung der stillenden Mutter 1 0.45 %
Z513 Bluttransfusion ohne angegebene Diagnose 1 0.45 %
Z73 Probleme mit Bezug auf Schwierigkeiten bei der Lebensbewältigung 1 0.45 %
Z803 Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] in der Familienanamnese 1 0.45 %
Z881 Allergie gegenüber anderen Antibiotika in der Eigenanamnese 1 0.45 %
Z896 Verlust der unteren Extremität oberhalb des Knies, einseitig 1 0.45 %
Z901 Verlust der Mamma(e) [Brustdrüse] 1 0.45 %
Z902 Verlust der Lunge [Teile der Lunge] 1 0.45 %
Z904 Verlust anderer Teile des Verdauungstraktes 1 0.45 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 1 0.45 %
Z933 Vorhandensein eines Kolostomas 1 0.45 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 1 0.45 %
Z9581 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 0.45 %
Z980 Zustand nach intestinalem Bypass oder intestinaler Anastomose 1 0.45 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
65.41 Salpingoovarektomie, laparoskopisch 121 54.50 % 121
40.3X.23 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, paraaortal, pelvin oder Iliakal 119 53.60 % 119
68.41 Totale Hysterektomie, laparoskopisch 102 45.95 % 102
40.52.11 Radikale Exzision von retroperitonealen (paraaortal, parakaval) und pelvinen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 75 33.78 % 75
65.42 Salpingoovarektomie, offen chirurgisch 59 26.58 % 59
54.4X.12 Exzision von Omentum 58 26.13 % 58
68.42 Totale Hysterektomie, offen chirurgisch 46 20.72 % 46
54.25 Peritoneallavage 30 13.51 % 30
68.61 Radikale Hysterektomie, laparoskopisch 25 11.26 % 25
54.23 Biopsie am Peritoneum 22 9.91 % 22
40.19.20 Intraoperative Sondenmessung der Radionuklidmarkierung im Rahmen der Sentinel-Lymphnodektomie 21 9.46 % 21
00.9B.11 Intraoperative Randschnittkontrolle am Schnellschnitt 20 9.01 % 20
00.99.70 Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren 18 8.11 % 18
40.3X.24 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, obturatorisch 18 8.11 % 18
40.29.99 Einfache Exzision einer anderen lymphatischen Struktur, sonstige 17 7.66 % 17
68.62 Radikale Hysterektomie, offen chirurgisch 17 7.66 % 17
00.99.10 Reoperation 14 6.31 % 14
40.53.11 Radikale Exzision von iliakalen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 14 6.31 % 14
54.4X.99 Exzision oder Destruktion von Peritonealgewebe, sonstige 14 6.31 % 14
68.44 Totale Hysterektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert [LAVH] 14 6.31 % 14
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 14 6.31 % 14
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 13 5.86 % 13
65.44 Salpingoovarektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert 13 5.86 % 13
00.9A.51 Einsatz eines endoskopischen Nahtsystems 11 4.95 % 11
71.5 Radikale Vulvektomie 11 4.95 % 11
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard) 11 4.95 % 12
93.A3.11 Akutschmerztherapie postoperativ, mehr als 48 Stunden 11 4.95 % 11
47.12 Inzidente Appendektomie, während einer Laparotomie aus anderem Grund 10 4.50 % 10
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 10 4.50 % 10
40.29.30 Exzision eines iliakalen Lymphknotens 9 4.05 % 9
54.99.31 Debulking über Laparotomie 9 4.05 % 9
65.79 Sonstige plastische Rekonstruktion am Ovar 8 3.60 % 8
66.41.21 Totale Salpingektomie, laparoskopisch 8 3.60 % 8
03.91 Injektion eines Anästhetikums in den Spinalkanal zur Analgesie 7 3.15 % 7
68.12.11 Diagnostische Hysteroskopie 7 3.15 % 7
70.32.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Douglasraum 7 3.15 % 7
00.9B.12 Postoperative Randschnittkontrolle am Paraffinschnitt 6 2.70 % 6
57.32 Sonstige Zystoskopie 6 2.70 % 6
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 6 2.70 % 6
89.82 Histopathologische Untersuchung 6 2.70 % 6
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 6 2.70 % 6
99.77 Applikation oder Anwendung einer anti-adhäsiven Substanz 6 2.70 % 6
40.19.10 Präoperative Szintigraphie und Sondenmessung im Rahmen der Sentinel-Lymphnodektomie 5 2.25 % 5
40.24.11 Exzision eines inguinalen Lymphknotens, offen chirurgisch, mit Radionuklidmarkierung oder Farbstoffmarkierung (Sentinel-Lymphnodektomie) 5 2.25 % 5
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 5 2.25 % 5
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 5 2.25 % 5
40.59.29 Radikale Exzision anderer Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs, sonstige 4 1.80 % 4
54.4X.11 Exzision von Mesenterium 4 1.80 % 4
54.52 Lösung von peritonealen Adhäsionen, offen chirurgisch 4 1.80 % 4
70.4X.10 Kolpektomie, subtotal 4 1.80 % 4
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 4 1.80 % 4
89.83 Zytopathologische Untersuchung 4 1.80 % 4
93.A3.10 Akutschmerztherapie postoperativ, weniger als 48 Stunden 4 1.80 % 4
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 4 1.80 % 4
40.24.20 Exzision eines inguinalen Lymphknotens, laparoskopisch 3 1.35 % 3
40.3X.25 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, inguinale 3 1.35 % 3
47.02 Appendektomie, offen chirurgisch 3 1.35 % 3
47.11 Inzidente Appendektomie, während einer Laparoskopie aus anderem Grund 3 1.35 % 3
48.23 Starre Rektosigmoidoskopie 3 1.35 % 3
54.21.10 Laparoskopie, Diagnostische Laparoskopie 3 1.35 % 3
54.51 Lösung von peritonealen Adhäsionen, laparoskopisch 3 1.35 % 3
59.02 Sonstige Lösung von perirenalen oder periureteralen Adhäsionen 3 1.35 % 3
65.81.10 Laparoskopische Lösung von Adhäsionen an Ovar und Tuba uterina am Peritoneum des weiblichen Beckens 3 1.35 % 3
68.23 Endometrium-Abtragung 3 1.35 % 3
70.33.99 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Vagina, sonstige 3 1.35 % 3
87.74 Retrograde Pyelographie 3 1.35 % 3
99.08 Transfusion von Blutexpander 3 1.35 % 3
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 2 0.90 % 2
00.9A.14 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, laparoskopisch oder thorakoskopisch 2 0.90 % 2
34.81 Exzision von Läsion oder Gewebe am Zwerchfell 2 0.90 % 2
39.9A.11 Implantation oder Wechsel eines vollständig implantierbaren Katheterverweilsystems 2 0.90 % 2
40.11.99 Biopsie an einer lymphatischen Struktur, sonstige 2 0.90 % 2
40.3X.29 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, sonstige 2 0.90 % 2
40.54.11 Radikale Exzision von inguinalen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 2 0.90 % 2
47.01 Appendektomie, laparoskopisch 2 0.90 % 2
47.19 Inzidente Appendektomie, sonstige 2 0.90 % 2
54.24 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an einer intraabdominalen Raumforderung 2 0.90 % 2
54.4X.10 Exzision von Appendices epiploicae 2 0.90 % 2
57.18 Sonstige suprapubische Zystostomie 2 0.90 % 2
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 2 0.90 % 2
65.31 Ovarektomie, laparoskopisch 2 0.90 % 2
65.32 Ovarektomie, offen chirurgisch 2 0.90 % 2
69.09 Sonstige Dilatation und Curettage 2 0.90 % 2
69.19 Sonstige Exzision oder Destruktion an Uterus und uterinem Halteapparat 2 0.90 % 2
70.12 Kuldotomie 2 0.90 % 2
70.23 Biopsie am Douglasraum 2 0.90 % 2
70.71 Naht einer Vaginaverletzung 2 0.90 % 2
70.77 Suspension und Fixation der Vagina 2 0.90 % 2
71.61 Partielle Vulvektomie 2 0.90 % 2
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 2 0.90 % 2
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 2 0.90 % 2
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 2 0.90 % 2
92.09.10 Single Photon Emission Computed Tomography (SPECT), andere Lokalisationen 2 0.90 % 2
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 0.90 % 2
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 0.90 % 2
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 2 0.90 % 2
00.95.09 Patienten- und Bezugspersonenschulung, sonstige 1 0.45 % 1
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 1 0.45 % 1
00.99.43 Operationen über natürliche Körperöffnungen (NOTES), transvaginaler Zugangsweg 1 0.45 % 1
00.9A.13 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 1 0.45 % 1
04.3X.34 Interfaszikuläre Naht von Nerven an der Hand, primär 1 0.45 % 1
04.3X.99 Naht an kranialen oder peripheren Nerven, sonstige 1 0.45 % 1
04.81.10 Injektion oder Infusion eines Medikamentes an periphere Nerven zur Schmerztherapie, n.n.bez. 1 0.45 % 1
04.81.29 Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie, sonstige 1 0.45 % 1
05.31.15 Injektion an das sympathische Nervensystem zur Schmerztherapie, am lumbalen Grenzstrang 1 0.45 % 1
34.27.10 Geschlossene (Nadel-) Biopsie am Zwerchfell 1 0.45 % 1
34.27.20 Offene Biopsie am Zwerchfell 1 0.45 % 1
39.31.89 Naht von abdominalen Arterien, sonstige 1 0.45 % 1
39.32.49 Naht einer abdominalen Vene, sonstige 1 0.45 % 1
40.11.10 Offene (Inzisions-) Biopsie eines mediastinalen, paraaortalen, iliakalen oder pelvinen Lymphknotens 1 0.45 % 1
40.19.99 Sonstige diagnostische Massnahmen an lymphatischen Strukturen, sonstige 1 0.45 % 1
40.24.10 Exzision eines inguinalen Lymphknotens, offen chirurgisch, ohne Markierung 1 0.45 % 1
40.24.99 Exzision eines inguinalen Lymphknotens, sonstige 1 0.45 % 1
40.3X.22 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, axillär 1 0.45 % 1
40.53.00 Radikale Exzision von iliakalen Lymphknoten, n.n.bez. 1 0.45 % 1
43.42.11 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe am Magen, offen chirurgisch 1 0.45 % 1
43.89.10 Segmentresektion des Magens 1 0.45 % 1
45.25 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Dickdarm 1 0.45 % 1
45.33 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Dünndarm, ausser Duodenum 1 0.45 % 1
45.41.31 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Dickdarm, offen chirurgisch 1 0.45 % 1
46.76.11 Verschluss einer Dickdarmfistel, offen chirurgisch 1 0.45 % 1
48.29.10 Chromoendoskopie an Rektum, Rektosigmoid und Perirektalgewebe 1 0.45 % 1
48.29.99 Sonstige diagnostische Massnahmen an Rektum, Rektosigmoid und Perirektalgewebe, sonstige 1 0.45 % 1
50.27.19 Lokale Destruktion von Läsion oder Gewebe der Leber, offen chirurgisch, sonstige 1 0.45 % 1
51.22.10 Cholezystektomie ohne operative Revision der Gallengänge 1 0.45 % 1
51.85 Endoskopische Sphinkterotomie und Papillotomie 1 0.45 % 1
51.88 Endoskopische Extraktion von Stein(en) aus den Gallenwegen 1 0.45 % 1
53.43.11 Operation einer Umbilikalhernie, laparoskopisch, ohne Implantation von Membranen oder Netzen 1 0.45 % 1
54.11 Probelaparotomie 1 0.45 % 1
54.22.10 Geschlossene [Nadel-] Biopsie an Bauchwand oder Nabel 1 0.45 % 1
54.22.20 Offene Biopsie an Bauchwand oder Nabel 1 0.45 % 1
54.3X.19 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe an Bauchwand oder Nabel 1 0.45 % 1
54.59 Lösung von peritonealen Adhäsionen, sonstige 1 0.45 % 1
56.34 Offene Ureterbiopsie 1 0.45 % 1
56.99.10 Freilegung des Ureters (zur Exploration) 1 0.45 % 1
57.17 Perkutane Zystostomie 1 0.45 % 1
57.39 Sonstige diagnostische Massnahmen der Harnblase 1 0.45 % 1
58.39.10 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Exzision, offen chirurgisch 1 0.45 % 1
59.03.10 Ureterolyse ohne intraperitoneale Verlagerung, laparoskopisch 1 0.45 % 1
65.92 Ovar-Transplantation 1 0.45 % 1
67.12 Sonstige zervikale Biopsie 1 0.45 % 1
68.11 Digitale Untersuchung des Uterus 1 0.45 % 1
68.64 Radikale Hysterektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert [LARVH] 1 0.45 % 1
70.14 Sonstige Kolpotomie 1 0.45 % 1
70.32.11 Lokale Destruktion von Läsion oder Gewebe im Douglasraum 1 0.45 % 1
71.09 Sonstige Inzision an Vulva und Perineum 1 0.45 % 1
71.3 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion an Vulva und Perineum 1 0.45 % 1
71.4X.99 Operationen an der Klitoris, sonstige 1 0.45 % 1
71.71 Naht einer Verletzung von Vulva oder Perineum 1 0.45 % 1
73.6 Episiotomie 1 0.45 % 1
86.32.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an anderer Lokalisation 1 0.45 % 1
88.39.30 Interventionen unter Durchleuchtung 1 0.45 % 1
88.74.15 Endosonographie der Gallenwege 1 0.45 % 1
88.79.74 Duplex-Sonographie der tiefen Venen des Unterschenkels 1 0.45 % 1
89.85 Immunhistochemie von Zytopathologie 1 0.45 % 1
92.27.10 Implantation oder Einsetzen radioaktiver Elemente (Brachytherapie mit umschlossenen Radionukliden), weibliche Geschlechtsorgane, n.n.bez. 1 0.45 % 1
92.29.23 Interstitielle Brachytherapie mit Volumenimplantation von entfernbaren Strahlern in mehreren Ebenen, hohe Dosisleistung 1 0.45 % 9
92.29.24 Brachytherapie mit Implantation von entfernbaren Strahlern in mehreren Ebenen, hohe Dosisleistung, intraoperativ 1 0.45 % 1
92.29.82 Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie, Bestrahlungsplanung mit Fusion von CT- und MRT-Bildern 1 0.45 % 1
92.29.84 Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie, Bestrahlungsplanung für die Brachytherapie, komplex 1 0.45 % 1
93.38.90 Kombinierte Physiotherapie, ohne Auflistung der Komponenten, n.n.bez. 1 0.45 % 1
94.12 Psychiatrische Visite, n.n.bez. 1 0.45 % 2
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 1 0.45 % 1
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 1 0.45 % 1
99.0A Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 1 0.45 % 1
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 1 0.45 % 1