DRG N33Z - Mehrzeitige Eingriffe oder komplizierende Prozeduren oder Vakuumbehandlung mit bestimmtem operativen Eingriff bei Krankheiten und Störungen der weiblichen Geschlechtsorgane

MDC 13 - Krankheiten und Störungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 6.811
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 25.3
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 7 (0.691)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 43 (0.163)
Verlegungsabschlag 0.22


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 43 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.16%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%
Anzahl Fälle: 43 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.16%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 79'583.33 CHF

Median: 67'310.06 CHF

Standardabweichung: 74'891.49

Homogenitätskoeffizient: 0.52

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C530 Bösartige Neubildung: Endozervix 2 4.65 %
C538 Bösartige Neubildung: Cervix uteri, mehrere Teilbereiche überlappend 1 2.33 %
C541 Bösartige Neubildung: Endometrium 9 20.93 %
C549 Bösartige Neubildung: Corpus uteri, nicht näher bezeichnet 2 4.65 %
C56 Bösartige Neubildung des Ovars 21 48.84 %
C570 Bösartige Neubildung: Tuba uterina [Falloppio] 3 6.98 %
C796 Sekundäre bösartige Neubildung des Ovars 2 4.65 %
D259 Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
D27 Gutartige Neubildung des Ovars 1 2.33 %
N946 Dysmenorrhoe, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 28 65.12 %
D62 Akute Blutungsanämie 26 60.47 %
C786 Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums 23 53.49 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 23 53.49 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 16 37.21 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 15 34.88 %
E876 Hypokaliämie 13 30.23 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 11 25.58 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 10 23.26 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 10 23.26 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 9 20.93 %
R18 Aszites 8 18.60 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 7 16.28 %
K650 Akute Peritonitis 7 16.28 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 7 16.28 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 7 16.28 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 7 16.28 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 7 16.28 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 6 13.95 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 6 13.95 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 6 13.95 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 6 13.95 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 6 13.95 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 6 13.95 %
R651 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese mit Organkomplikationen 6 13.95 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 6 13.95 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 6 13.95 %
A4151 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 5 11.63 %
C772 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intraabdominale Lymphknoten 5 11.63 %
I269 Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale 5 11.63 %
N736 Peritoneale Adhäsionen im weiblichen Becken 5 11.63 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 5 11.63 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 5 11.63 %
A4158 Sepsis: Sonstige gramnegative Erreger 4 9.30 %
C775 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrapelvine Lymphknoten 4 9.30 %
C782 Sekundäre bösartige Neubildung der Pleura 4 9.30 %
D251 Intramurales Leiomyom des Uterus 4 9.30 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 4 9.30 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 4 9.30 %
J981 Lungenkollaps 4 9.30 %
K566 Sonstige und nicht näher bezeichnete intestinale Obstruktion 4 9.30 %
R572 Septischer Schock 4 9.30 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 4 9.30 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 4 9.30 %
B966 Bacteroides fragilis [B. fragilis] und andere gramnegative Anaerobier als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 6.98 %
C778 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Lymphknoten mehrerer Regionen 3 6.98 %
C785 Sekundäre bösartige Neubildung des Dickdarmes und des Rektums 3 6.98 %
C787 Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge 3 6.98 %
C788 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger und nicht näher bezeichneter Verdauungsorgane 3 6.98 %
C97 Bösartige Neubildungen als Primärtumoren an mehreren Lokalisationen 3 6.98 %
E440 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 3 6.98 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 3 6.98 %
J939 Pneumothorax, nicht näher bezeichnet 3 6.98 %
K5730 Divertikulose des Dickdarmes ohne Perforation, Abszess oder Angabe einer Blutung 3 6.98 %
K913 Postoperativer Darmverschluss 3 6.98 %
K9183 Insuffizienzen von Anastomosen und Nähten nach Operationen am sonstigen Verdauungstrakt 3 6.98 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 3 6.98 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 3 6.98 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 3 6.98 %
R571 Hypovolämischer Schock 3 6.98 %
S3681 Verletzung: Peritoneum 3 6.98 %
U6900 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 3 6.98 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 3 6.98 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 3 6.98 %
B370 Candida-Stomatitis 2 4.65 %
B374 Kandidose an sonstigen Lokalisationen des Urogenitalsystems 2 4.65 %
B377 Candida-Sepsis 2 4.65 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 4.65 %
B968 Sonstige näher bezeichnete Bakterien als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 4.65 %
C771 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrathorakale Lymphknoten 2 4.65 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 2 4.65 %
D529 Folsäure-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 2 4.65 %
D630 Anämie bei Neubildungen {C00-D48} 2 4.65 %
D759 Krankheit des Blutes und der blutbildenden Organe, nicht näher bezeichnet 2 4.65 %
E441 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 2 4.65 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 2 4.65 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 2 4.65 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 2 4.65 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 2 4.65 %
E86 Volumenmangel 2 4.65 %
E872 Azidose 2 4.65 %
E880 Störungen des Plasmaprotein-Stoffwechsels, anderenorts nicht klassifiziert 2 4.65 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 2 4.65 %
I1100 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 4.65 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 4.65 %
I340 Mitralklappeninsuffizienz 2 4.65 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 2 4.65 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 2 4.65 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 2 4.65 %
I5001 Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz 2 4.65 %
I8288 Embolie und Thrombose sonstiger näher bezeichneter Venen 2 4.65 %
I958 Sonstige Hypotonie 2 4.65 %
I959 Hypotonie, nicht näher bezeichnet 2 4.65 %
I978 Sonstige Kreislaufkomplikationen nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 2 4.65 %
J181 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 2 4.65 %
J9580 Iatrogener Pneumothorax 2 4.65 %
K3188 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Magens und des Duodenums 2 4.65 %
K560 Paralytischer Ileus 2 4.65 %
K631 Perforation des Darmes (nichttraumatisch) 2 4.65 %
K632 Darmfistel 2 4.65 %
K910 Erbrechen nach gastrointestinalem chirurgischem Eingriff 2 4.65 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 2 4.65 %
N136 Pyonephrose 2 4.65 %
N1791 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 1 2 4.65 %
N1793 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 3 2 4.65 %
N994 Peritoneale Adhäsionen im Becken nach medizinischen Maßnahmen 2 4.65 %
R600 Umschriebenes Ödem 2 4.65 %
R601 Generalisiertes Ödem 2 4.65 %
R770 Veränderungen der Albumine 2 4.65 %
S276 Verletzung der Pleura 2 4.65 %
S2781 Verletzung: Zwerchfell 2 4.65 %
S351 Verletzung der V. cava inferior 2 4.65 %
S3640 Verletzung: Dünndarm, Teil nicht näher bezeichnet 2 4.65 %
S3649 Verletzung: Sonstiger und mehrere Teile des Dünndarmes 2 4.65 %
S3654 Verletzung: Colon sigmoideum 2 4.65 %
S371 Verletzung des Harnleiters 2 4.65 %
S3728 Sonstige Verletzungen der Harnblase 2 4.65 %
T812 Versehentliche Stich- oder Risswunde während eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 2 4.65 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 2 4.65 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 2 4.65 %
A402 Sepsis durch Streptokokken, Gruppe D 1 2.33 %
A411 Sepsis durch sonstige näher bezeichnete Staphylokokken 1 2.33 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
A498 Sonstige bakterielle Infektionen nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 2.33 %
B368 Sonstige näher bezeichnete oberflächliche Mykosen 1 2.33 %
B3788 Kandidose an sonstigen Lokalisationen 1 2.33 %
B379 Kandidose, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
B9548 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 2.33 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 2.33 %
B9590 Sonstige näher bezeichnete grampositive aerobe Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 2.33 %
B960 Mykoplasmen und Ureaplasmen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 2.33 %
B99 Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten 1 2.33 %
C163 Bösartige Neubildung: Antrum pyloricum 1 2.33 %
C349 Bösartige Neubildung: Bronchus oder Lunge, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
C509 Bösartige Neubildung: Brustdrüse, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
C774 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Inguinale Lymphknoten und Lymphknoten der unteren Extremität 1 2.33 %
C784 Sekundäre bösartige Neubildung des Dünndarmes 1 2.33 %
C791 Sekundäre bösartige Neubildung der Harnblase sowie sonstiger und nicht näher bezeichneter Harnorgane 1 2.33 %
C796 Sekundäre bösartige Neubildung des Ovars 1 2.33 %
C7982 Sekundäre bösartige Neubildung der Genitalorgane 1 2.33 %
C7988 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen 1 2.33 %
C800 Bösartige Neubildung, primäre Lokalisation unbekannt, so bezeichnet 1 2.33 %
C833 Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom 1 2.33 %
D060 Carcinoma in situ: Endozervix 1 2.33 %
D073 Carcinoma in situ: Sonstige und nicht näher bezeichnete weibliche Genitalorgane 1 2.33 %
D121 Gutartige Neubildung: Appendix vermiformis 1 2.33 %
D125 Gutartige Neubildung: Colon sigmoideum 1 2.33 %
D250 Submuköses Leiomyom des Uterus 1 2.33 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 1 2.33 %
D519 Vitamin-B12-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
D638 Anämie bei sonstigen chronischen, anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 2.33 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 1 2.33 %
D651 Disseminierte intravasale Gerinnung [DIG, DIC] 1 2.33 %
D6833 Hämorrhagische Diathese durch Cumarine (Vitamin-K-Antagonisten) 1 2.33 %
D689 Koagulopathie, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 2.33 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 1 2.33 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 2.33 %
E274 Sonstige und nicht näher bezeichnete Nebennierenrindeninsuffizienz 1 2.33 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 1 2.33 %
E60 Alimentärer Zinkmangel 1 2.33 %
E6690 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 2.33 %
E6692 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 2.33 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 1 2.33 %
E878 Sonstige Störungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes, anderenorts nicht klassifiziert 1 2.33 %
F172 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Abhängigkeitssyndrom 1 2.33 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
F412 Angst und depressive Störung, gemischt 1 2.33 %
F432 Anpassungsstörungen 1 2.33 %
F700 Leichte Intelligenzminderung: Keine oder geringfügige Verhaltensstörung 1 2.33 %
G403 Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome 1 2.33 %
G470 Ein- und Durchschlafstörungen 1 2.33 %
G479 Schlafstörung, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
G510 Fazialisparese 1 2.33 %
G832 Monoparese und Monoplegie einer oberen Extremität 1 2.33 %
G92 Toxische Enzephalopathie 1 2.33 %
H409 Glaukom, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
I1290 Hypertensive Nierenkrankheit ohne Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 2.33 %
I208 Sonstige Formen der Angina pectoris 1 2.33 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
I341 Mitralklappenprolaps 1 2.33 %
I350 Aortenklappenstenose 1 2.33 %
I447 Linksschenkelblock, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
I471 Supraventrikuläre Tachykardie 1 2.33 %
I479 Paroxysmale Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
I5011 Linksherzinsuffizienz: Ohne Beschwerden 1 2.33 %
I5013 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei leichterer Belastung 1 2.33 %
I509 Herzinsuffizienz, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
I634 Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien 1 2.33 %
I8020 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis der Beckenvenen 1 2.33 %
I8081 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis tiefer Gefäße der oberen Extremitäten 1 2.33 %
I81 Pfortaderthrombose 1 2.33 %
I820 Budd-Chiari-Syndrom 1 2.33 %
I890 Lymphödem, anderenorts nicht klassifiziert 1 2.33 %
J188 Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
J690 Pneumonie durch Nahrung oder Erbrochenes 1 2.33 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 1 2.33 %
J9601 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ II [hyperkapnisch] 1 2.33 %
J9609 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
J9690 Respiratorische Insuffizienz, nicht näher bezeichnet: Typ I [hypoxisch] 1 2.33 %
K260 Ulcus duodeni: Akut, mit Blutung 1 2.33 %
K261 Ulcus duodeni: Akut, mit Perforation 1 2.33 %
K296 Sonstige Gastritis 1 2.33 %
K429 Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 2.33 %
K432 Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 2.33 %
K440 Hernia diaphragmatica mit Einklemmung, ohne Gangrän 1 2.33 %
K441 Hernia diaphragmatica mit Gangrän 1 2.33 %
K521 Toxische Gastroenteritis und Kolitis 1 2.33 %
K5722 Divertikulitis des Dickdarmes mit Perforation und Abszess, ohne Angabe einer Blutung 1 2.33 %
K5732 Divertikulitis des Dickdarmes ohne Perforation, Abszess oder Angabe einer Blutung 1 2.33 %
K590 Obstipation 1 2.33 %
K598 Sonstige näher bezeichnete funktionelle Darmstörungen 1 2.33 %
K624 Stenose des Anus und des Rektums 1 2.33 %
K630 Darmabszess 1 2.33 %
K635 Polyp des Kolons 1 2.33 %
K658 Sonstige Peritonitis 1 2.33 %
K659 Peritonitis, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
K719 Toxische Leberkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
K761 Chronische Stauungsleber 1 2.33 %
K811 Chronische Cholezystitis 1 2.33 %
K868 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Pankreas 1 2.33 %
K914 Funktionsstörung nach Kolostomie oder Enterostomie 1 2.33 %
L022 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf 1 2.33 %
L088 Sonstige näher bezeichnete lokale Infektionen der Haut und der Unterhaut 1 2.33 %
L8904 Dekubitus 1. Grades: Kreuzbein 1 2.33 %
L8919 Dekubitus 2. Grades: Sonstige und nicht näher bezeichnete Lokalisationen 1 2.33 %
M4306 Spondylolyse: Lumbalbereich 1 2.33 %
M4646 Diszitis, nicht näher bezeichnet: Lumbalbereich 1 2.33 %
M4954 Wirbelkörperkompression bei anderenorts klassifizierten Krankheiten: Thorakalbereich 1 2.33 %
M9078 Knochenfraktur bei Neubildungen {C00-D48}: Sonstige 1 2.33 %
N133 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 1 2.33 %
N135 Abknickung und Striktur des Ureters ohne Hydronephrose 1 2.33 %
N1783 Sonstiges akutes Nierenversagen: Stadium 3 1 2.33 %
N1792 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 2 1 2.33 %
N182 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 1 2.33 %
N185 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 1 2.33 %
N26 Schrumpfniere, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
N300 Akute Zystitis 1 2.33 %
N321 Vesikointestinalfistel 1 2.33 %
N370 Urethritis bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 2.33 %
N3942 Dranginkontinenz 1 2.33 %
N734 Chronische Pelveoperitonitis bei der Frau 1 2.33 %
N800 Endometriose des Uterus 1 2.33 %
N803 Endometriose des Beckenperitoneums 1 2.33 %
N823 Fistel zwischen Vagina und Dickdarm 1 2.33 %
N840 Polyp des Corpus uteri 1 2.33 %
N850 Glanduläre Hyperplasie des Endometriums 1 2.33 %
N950 Postmenopausenblutung 1 2.33 %
N995 Funktionsstörung eines äußeren Stomas des Harntraktes 1 2.33 %
N998 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 1 2.33 %
Q644 Fehlbildung des Urachus 1 2.33 %
Q660 Pes equinovarus congenitus 1 2.33 %
Q791 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Zwerchfells 1 2.33 %
R05 Husten 1 2.33 %
R060 Dyspnoe 1 2.33 %
R104 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 1 2.33 %
R33 Harnverhaltung 1 2.33 %
R478 Sonstige und nicht näher bezeichnete Sprech- und Sprachstörungen 1 2.33 %
R579 Schock, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
R652 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] nichtinfektiöser Genese ohne Organkomplikationen 1 2.33 %
R740 Erhöhung der Transaminasenwerte und des Laktat-Dehydrogenase-Wertes [LDH] 1 2.33 %
R798 Sonstige näher bezeichnete abnorme Befunde der Blutchemie 1 2.33 %
R827 Abnorme Befunde bei der mikrobiologischen Urinuntersuchung 1 2.33 %
R855 Abnorme Befunde in Untersuchungsmaterialien aus Verdauungsorganen und Bauchhöhle: Abnorme mikrobiologische Befunde 1 2.33 %
S270 Traumatischer Pneumothorax 1 2.33 %
S271 Traumatischer Hämatothorax 1 2.33 %
S314 Offene Wunde der Vagina und der Vulva 1 2.33 %
S352 Verletzung des Truncus coeliacus oder der A. mesenterica 1 2.33 %
S3600 Verletzung der Milz, nicht näher bezeichnet 1 2.33 %
S3616 Sonstige Verletzungen der Leber 1 2.33 %
S3652 Verletzung: Colon transversum 1 2.33 %
T460 Vergiftung: Herzglykoside und Arzneimittel mit ähnlicher Wirkung 1 2.33 %
T808 Sonstige Komplikationen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 1 2.33 %
T825 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte und Implantate im Herzen und in den Gefäßen 1 2.33 %
T828 Sonstige näher bezeichnete Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 1 2.33 %
T830 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 1 2.33 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 1 2.33 %
T832 Mechanische Komplikation durch ein Harnorgantransplantat 1 2.33 %
T856 Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate 1 2.33 %
T885 Sonstige Komplikationen infolge Anästhesie 1 2.33 %
U81 Bakterien mit Multiresistenz gegen Antibiotika 1 2.33 %
X499 Akzidentelle Vergiftung 1 2.33 %
Z238 Notwendigkeit der Impfung gegen sonstige einzelne bakterielle Krankheiten 1 2.33 %
Z433 Versorgung eines Kolostomas 1 2.33 %
Z513 Bluttransfusion ohne angegebene Diagnose 1 2.33 %
Z515 Palliativbehandlung 1 2.33 %
Z5188 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 1 2.33 %
Z850 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Eigenanamnese 1 2.33 %
Z853 Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] in der Eigenanamnese 1 2.33 %
Z858 Bösartige Neubildungen sonstiger Organe oder Systeme in der Eigenanamnese 1 2.33 %
Z876 Bestimmte in der Perinatalperiode entstandene Zustände in der Eigenanamnese 1 2.33 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 1 2.33 %
Z903 Verlust von Teilen des Magens 1 2.33 %
Z904 Verlust anderer Teile des Verdauungstraktes 1 2.33 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 1 2.33 %
Z932 Vorhandensein eines Ileostomas 1 2.33 %
Z944 Zustand nach Lebertransplantation 1 2.33 %
Z9581 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 2.33 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
54.4X.12 Exzision von Omentum 24 55.81 % 24
65.42 Salpingoovarektomie, offen chirurgisch 24 55.81 % 24
99.B7.13 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 185 bis 360 Aufwandspunkte 21 48.84 % 21
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 17 39.53 % 17
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard) 16 37.21 % 17
00.9A.13 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 15 34.88 % 15
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 15 34.88 % 16
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 15 34.88 % 15
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 14 32.56 % 15
34.04 Pleuraldrainage (einsetzen eines interkostalen Katheters zur Drainage) 13 30.23 % 14
54.4X.99 Exzision oder Destruktion von Peritonealgewebe, sonstige 12 27.91 % 12
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 11 25.58 % 11
68.42 Totale Hysterektomie, offen chirurgisch 11 25.58 % 11
39.9A.11 Implantation oder Wechsel eines vollständig implantierbaren Katheterverweilsystems 10 23.26 % 10
40.52.11 Radikale Exzision von retroperitonealen (paraaortal, parakaval) und pelvinen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 10 23.26 % 10
00.99.10 Reoperation 9 20.93 % 11
00.9A.12 Einsatz eines zirkulären Klammernahtgerätes, über vorbestehende Körperöffnungen 9 20.93 % 9
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 9 20.93 % 9
54.99.31 Debulking über Laparotomie 8 18.60 % 8
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 8 18.60 % 11
93.57.12 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, 8 Tage und länger 8 18.60 % 8
34.91 Pleurale Punktion 7 16.28 % 10
40.3X.23 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, paraaortal, pelvin oder Iliakal 7 16.28 % 7
45.62 Sonstige Teilresektion am Dünndarm 7 16.28 % 7
47.02 Appendektomie, offen chirurgisch 7 16.28 % 7
54.23 Biopsie am Peritoneum 7 16.28 % 7
54.25 Peritoneallavage 7 16.28 % 13
54.52 Lösung von peritonealen Adhäsionen, offen chirurgisch 7 16.28 % 7
99.0A Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 7 16.28 % 7
00.9A.11 Einsatz eines zirkulären Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 6 13.95 % 6
48.66.21 Anteriore Rektumresektion, mit Anastomose, offen chirurgisch 6 13.95 % 6
86.88.I5 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, an Haut und Subkutangewebe 6 13.95 % 13
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 6 13.95 % 16
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 6 13.95 % 7
99.25.51 Nicht komplexe Chemotherapie 6 13.95 % 6
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 6 13.95 % 6
34.81 Exzision von Läsion oder Gewebe am Zwerchfell 5 11.63 % 5
46.12.11 Endständige Kolostomie, offen chirurgisch 5 11.63 % 5
54.12.11 Laparotomie zur Stillung einer postoperativen Blutung 5 11.63 % 5
54.91 Perkutane abdominale Drainage (Punktion) 5 11.63 % 5
68.62 Radikale Hysterektomie, offen chirurgisch 5 11.63 % 5
86.88.J3 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, an Haut und Subkutangewebe 5 11.63 % 12
93.A3.11 Akutschmerztherapie postoperativ, mehr als 48 Stunden 5 11.63 % 5
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 5 11.63 % 5
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 5 11.63 % 6
03.91 Injektion eines Anästhetikums in den Spinalkanal zur Analgesie 4 9.30 % 4
41.5 Totale Splenektomie 4 9.30 % 4
45.76.11 Sigmoidektomie, offen chirurgisch 4 9.30 % 4
45.93 Dünndarm-Dickdarm-Anastomose 4 9.30 % 4
46.26.11 Doppelläufige Jejunostomie und Ileostomie, offen chirurgisch 4 9.30 % 4
54.3X.19 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe an Bauchwand oder Nabel 4 9.30 % 4
86.88.I3 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, am offenen Abdomen 4 9.30 % 8
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 4 9.30 % 7
99.07.21 Transfusion von frisch gefrorenem Plasma (qFFP/qFGP), 1 TE bis 5 TE 4 9.30 % 4
99.B7.12 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 120 bis 184 Aufwandspunkte 4 9.30 % 4
99.B7.14 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 361 bis 552 Aufwandspunkte 4 9.30 % 4
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 3 6.98 % 3
45.94 Dickdarm-Dickdarm-Anastomose 3 6.98 % 3
46.73 Naht einer Dünndarmverletzung, ausgenommen Duodenum 3 6.98 % 4
46.75 Naht einer Dickdarmverletzung 3 6.98 % 3
47.12 Inzidente Appendektomie, während einer Laparotomie aus anderem Grund 3 6.98 % 3
54.12.99 Relaparotomie, sonstige 3 6.98 % 6
54.13 Laparotomie mit Drainage 3 6.98 % 5
54.4X.11 Exzision von Mesenterium 3 6.98 % 3
57.81 Naht einer Harnblasenverletzung 3 6.98 % 3
59.02 Sonstige Lösung von perirenalen oder periureteralen Adhäsionen 3 6.98 % 3
59.8X.11 Ureter-Katheterisierung, Wechsel, transurethral 3 6.98 % 3
65.41 Salpingoovarektomie, laparoskopisch 3 6.98 % 3
89.0A.13 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 4 bis 7 Mal während des Aufenthaltes 3 6.98 % 3
93.9B Massnahmen zur Sicherung der grossen Atemwege zur Beatmung 3 6.98 % 3
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 3 6.98 % 3
00.95.31 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, 3 bis 5 Behandlungen 2 4.65 % 2
00.95.33 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, 11 und mehr Behandlungen 2 4.65 % 2
33.24.11 Tracheobronchoskopie (flexibel) (starr) mit bronchoalveolärer Lavage 2 4.65 % 2
34.82 Naht eines Zwerchfellrisses 2 4.65 % 2
34.93 Plastische Rekonstruktion an der Pleura 2 4.65 % 2
39.32.41 Naht der V. cava inferior 2 4.65 % 2
39.32.49 Naht einer abdominalen Vene, sonstige 2 4.65 % 2
40.3X.24 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, obturatorisch 2 4.65 % 2
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 2 4.65 % 2
45.23 Koloskopie 2 4.65 % 2
45.91 Dünndarm-Dünndarm-Anastomose 2 4.65 % 2
46.26.12 Doppelläufige Jejunostomie und Ileostomie, laparoskopisch 2 4.65 % 2
54.59 Lösung von peritonealen Adhäsionen, sonstige 2 4.65 % 4
54.62 Verzögerter Verschluss einer granulierenden Abdominalwunde 2 4.65 % 4
54.64.99 Naht am Peritoneum, sonstige 2 4.65 % 3
56.51.10 Aufbau einer kutanen Ureteroileostomie, Ureteroileokutaneostomie [Ileum-Conduit] oder Ureterokolokutaneostomie [Kolon-/Sigma-Conduit], offen chirurgisch 2 4.65 % 2
57.71.40 Radikale Zystektomie, mit Urethrektomie, bei der Frau, offen chirurgisch 2 4.65 % 2
68.41 Totale Hysterektomie, laparoskopisch 2 4.65 % 2
69.09 Sonstige Dilatation und Curettage 2 4.65 % 2
70.32.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Douglasraum 2 4.65 % 2
70.4X.10 Kolpektomie, subtotal 2 4.65 % 2
86.53.1E Sekundärnaht an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisationen 2 4.65 % 2
87.74 Retrograde Pyelographie 2 4.65 % 2
87.78 Radiographie eines Ileum-Conduits 2 4.65 % 3
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 2 4.65 % 5
88.38.41 Computertomographie des Beckens und des Iliosakralgelenkes 2 4.65 % 2
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 2 4.65 % 2
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 2 4.65 % 2
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 2 4.65 % 2
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 2 4.65 % 2
89.0A.42 Multimodale Ernährungstherapie, 7 bis 13 Tage 2 4.65 % 2
89.82 Histopathologische Untersuchung 2 4.65 % 2
89.83 Zytopathologische Untersuchung 2 4.65 % 2
89.85 Immunhistochemie von Zytopathologie 2 4.65 % 2
93.57.11 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, bis 7 Tage 2 4.65 % 2
94.38 Stützende Psychotherapie 2 4.65 % 2
99.07.09 Transfusion von Plasma und Serum, sonstige 2 4.65 % 2
99.07.31 Transfusion von pathogeninaktiviertem frisch gefrorenem Plasma (piFFP/piFGP), 1 TE bis 5 TE 2 4.65 % 2
99.07.32 Transfusion von pathogeninaktiviertem frisch gefrorenem Plasma (piFFP/piFGP), 6 TE bis 10 TE 2 4.65 % 2
99.22.13 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 8 bis 14 Tage 2 4.65 % 2
99.25.21 Hypertherme intraperitoneale Chemotherapie [HIPEC] 2 4.65 % 2
99.B8.12 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 120 bis 184 Aufwandspunkte 2 4.65 % 2
00.40 Massnahme auf einem Gefäss 1 2.33 % 1
00.95.30 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, bis 2 Behandlungen 1 2.33 % 1
00.95.32 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, 6 bis 10 Behandlungen 1 2.33 % 1
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 1 2.33 % 1
00.9A.14 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, laparoskopisch oder thorakoskopisch 1 2.33 % 1
00.9A.25 Composite-Material 1 2.33 % 1
00.9A.2A Verwendung einer intakten, azellulären Matrix aus Schweinegewebe (quervernetzt oder nicht quervernetzt) 1 2.33 % 1
00.9B.11 Intraoperative Randschnittkontrolle am Schnellschnitt 1 2.33 % 1
24.39.11 Schleimhautentnahme von der Wange für Transplantation 1 2.33 % 1
33.24.12 Tracheobronchoskopie (flexibel) (starr) mit Bürstenzytologie der Lunge 1 2.33 % 1
33.24.14 Tracheobronchoskopie (flexibel) (starr) mit transbronchiale Nadelaspiration 1 2.33 % 1
33.27 Geschlossene endoskopische Lungenbiopsie 1 2.33 % 1
34.06 Thorakoskopische Drainage der Pleurahöhle 1 2.33 % 1
34.20 Thorakoskopische Pleurabiopsie 1 2.33 % 1
34.27.20 Offene Biopsie am Zwerchfell 1 2.33 % 1
37.27 Herz-Mapping 1 2.33 % 1
37.34.12 Ablation bei Tachyarrhythmie, gekühlte Radiofrequenzablation 1 2.33 % 1
37.34.21 Lokalisationen bei Ablationsverfahren bei Tachyarrhythmien, rechter Vorhof 1 2.33 % 1
37.34.23 Lokalisationen bei Ablationsverfahren bei Tachyarrhythmien, Rechter Ventrikel 1 2.33 % 1
38.7X.21 Implantation eines Vena cava Filters, perkutan transluminal 1 2.33 % 1
38.86.16 Sonstiger chirurgischer Verschluss der A. mesenterialis 1 2.33 % 1
38.91 Arterielle Katheterisation 1 2.33 % 1
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 1 2.33 % 2
38.93.99 Venöse Katheterisation, sonstige 1 2.33 % 1
39.32.42 Naht der V. iliaca communis und V. iliaca interna 1 2.33 % 1
39.95.B1 Hämodiafiltration: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 1 2.33 % 5
40.19.20 Intraoperative Sondenmessung der Radionuklidmarkierung im Rahmen der Sentinel-Lymphnodektomie 1 2.33 % 1
40.19.99 Sonstige diagnostische Massnahmen an lymphatischen Strukturen, sonstige 1 2.33 % 1
40.29.99 Einfache Exzision einer anderen lymphatischen Struktur, sonstige 1 2.33 % 1
40.9X.40 Therapeutische perkutane Punktion einer Lymphozele 1 2.33 % 1
41.31 Knochenmarkbiopsie 1 2.33 % 1
43.42.11 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe am Magen, offen chirurgisch 1 2.33 % 1
44.42 Übernähung eines Ulcus duodeni 1 2.33 % 1
44.43.99 Endoskopische Blutstillung in Magen oder Duodenum, sonstige 1 2.33 % 1
44.61 Naht einer Magenverletzung 1 2.33 % 1
44.65.20 Ösophagogastroplastik, (Hemi-)Fundoplikatio, offen chirurgisch 1 2.33 % 1
44.92 Intraoperative Manipulation am Magen 1 2.33 % 1
45.24 Flexible Sigmoidoskopie 1 2.33 % 1
45.33 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Dünndarm, ausser Duodenum 1 2.33 % 1
45.41.31 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Dickdarm, offen chirurgisch 1 2.33 % 1
45.42 Endoskopische Polypektomie im Dickdarm 1 2.33 % 1
45.72.11 Ileozäkale Resektion, offen chirurgisch 1 2.33 % 1
45.75.22 Hemikolektomie links mit Sigmoidektomie, laparoskopisch 1 2.33 % 1
45.77.11 Erweiterte Hemikolektomie rechts, offen chirurgisch 1 2.33 % 1
45.96 Dickdarm-Rektum-Anastomose 1 2.33 % 1
46.52.10 Verschluss einer doppelläufigen Kolostomie 1 2.33 % 1
47.09 Appendektomie, sonstige 1 2.33 % 1
48.23 Starre Rektosigmoidoskopie 1 2.33 % 1
48.24 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Rektum 1 2.33 % 1
48.66.09 Rektumresektion mit Sphinktererhaltung, sonstige 1 2.33 % 1
48.66.15 Manschettenresektion und tubuläre Resektion des Rektums, peranal 1 2.33 % 2
48.66.22 Anteriore Rektumresektion, mit Enterostoma und Blindverschluss, offen chirurgisch 1 2.33 % 1
48.66.31 Tiefe anteriore Rektumresektion, mit Anastomose, offen chirurgisch 1 2.33 % 1
48.66.32 Tiefe anteriore Rektumresektion, mit Enterostoma und Blindverschluss, offen chirurgisch 1 2.33 % 1
48.66.33 Tiefe anteriore Rektumresektion, mit Anastomose, laparoskopisch 1 2.33 % 1
48.66.34 Tiefe anteriore Rektumresektion, mit Enterostoma und Blindverschluss, laparoskopisch 1 2.33 % 1
48.66.35 Tiefe anteriore Rektumresektion, mit Anastomose, peranal 1 2.33 % 1
48.69 Sonstige Rektumresektion 1 2.33 % 1
48.72 Verschluss einer Proktostomie 1 2.33 % 1
48.82 Exzision von Perirektalgewebe 1 2.33 % 1
49.6 Exzision am Anus 1 2.33 % 1
50.12.11 Biopsie an der Leber, durch Exzision, offen chirurgisch 1 2.33 % 1
50.23.12 Lokale Leberexzision von 1-2 Herden, mindestens 1 Herd über 4 cm im Durchmesser, offen chirurgisch 1 2.33 % 1
50.23.13 Lokale Leberexzision von 3 und mehr Herden, offen chirurgisch 1 2.33 % 1
50.27.15 Lokale Destruktion von Läsion oder Gewebe der Leber, durch irreversible Elektroporation, offen chirurgisch 1 2.33 % 1
51.22.10 Cholezystektomie ohne operative Revision der Gallengänge 1 2.33 % 1
52.22.99 Sonstige Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an Pankreas und an Ductus pancreaticus, sonstige 1 2.33 % 1
53.42.11 Operation einer Umbilikalhernie, offen chirurgisch, ohne Implantation von Membranen oder Netzen 1 2.33 % 1
53.51.11 Operation einer Narbenhernie, ohne Implantation von Membranen oder Netzen, offen chirurgisch 1 2.33 % 1
53.71.11 Operation einer Zwerchfellhernie, abdominaler Zugang, offen chirurgisch, ohne Implantation von Membranen und Netzen 1 2.33 % 1
54.11 Probelaparotomie 1 2.33 % 1
54.12.10 Second-look-Laparotomie 1 2.33 % 1
54.19 Sonstige Laparotomie 1 2.33 % 1
54.21.10 Laparoskopie, Diagnostische Laparoskopie 1 2.33 % 1
54.3X.99 Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an Bauchwand oder Nabel, sonstige 1 2.33 % 1
54.4X.10 Exzision von Appendices epiploicae 1 2.33 % 1
54.51 Lösung von peritonealen Adhäsionen, laparoskopisch 1 2.33 % 1
54.63.99 Sonstige Naht an der Bauchwand, sonstige 1 2.33 % 1
54.64.10 Naht am Peritoneum, Naht von Mesenterium, Omentum majus oder minus (nach Verletzung) 1 2.33 % 1
54.72 Sonstige Rekonstruktion an der Bauchwand 1 2.33 % 1
54.74 Sonstige Rekonstruktion am Omentum 1 2.33 % 1
54.97 Injektion eines Lokaltherapeutikums in die Peritonealhöhle 1 2.33 % 1
55.02.10 Nephrostomie, perkutan-transrenal 1 2.33 % 1
55.05 Perkutan-transrenale Erweiterung des pyeloureteralen Übergangs 1 2.33 % 1
55.51.01 Nephroureterektomie, ausser zur Transplantation 1 2.33 % 1
56.41.20 Partielle Ureterektomie, offen chirurgisch 1 2.33 % 1
56.41.99 Partielle Ureterektomie, sonstige 1 2.33 % 1
56.51.30 Aufbau einer kutanen Ureteroileostomie, mit Darmreservoir (kontinentes Stoma) 1 2.33 % 1
56.52.10 Revision einer kutanen Ureteroileostomie, mit Darminterponat [Conduit] 1 2.33 % 2
56.52.99 Revision einer kutanen Ureteroileostomie, sonstige 1 2.33 % 4
56.82 Naht einer Ureterverletzung 1 2.33 % 1
57.17 Perkutane Zystostomie 1 2.33 % 1
57.6X.10 Partielle Zystektomie, ohne Ureterneoimplantation, offen chirurgisch 1 2.33 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 2.33 % 1
59.8X.12 Ureter-Katheterisierung, Einlage, perkutan-transrenal 1 2.33 % 1
59.8X.99 Ureter-Katheterisierung, sonstige 1 2.33 % 2
65.11 Aspirationsbiopsie am Ovar 1 2.33 % 1
65.25 Sonstige laparoskopische lokale Exzision oder Destruktion am Ovar 1 2.33 % 1
65.32 Ovarektomie, offen chirurgisch 1 2.33 % 1
65.44 Salpingoovarektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert 1 2.33 % 1
65.89.10 Sonstige Lösung von Adhäsionen von Ovar und Tuba uterina, offen chirurgisch 1 2.33 % 1
65.89.12 Sonstige Lösung von Adhäsionen von Ovar und Tuba uterina am Peritoneum des weiblichen Beckens, offen chirurgisch 1 2.33 % 1
66.41.11 Totale Salpingektomie, offen chirurgisch 1 2.33 % 1
66.A2 Destruktion und Verschluss der Tubae uterinae, laparoskopisch 1 2.33 % 1
68.64 Radikale Hysterektomie, vaginal-laparoskopisch assistiert [LARVH] 1 2.33 % 1
68.8 Becken-Eviszeration 1 2.33 % 1
70.12 Kuldotomie 1 2.33 % 1
70.21 Kolposkopie 1 2.33 % 1
70.29 Sonstige diagnostische Massnahmen an Vagina und Douglasraum 1 2.33 % 1
70.33.99 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Vagina, sonstige 1 2.33 % 2
70.4X.20 Kolpektomie, total 1 2.33 % 1
70.4X.30 Kolpektomie, erweitert (radikal) 1 2.33 % 1
70.71 Naht einer Vaginaverletzung 1 2.33 % 1
70.79.99 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Vagina, sonstige 1 2.33 % 2
70.92.10 Enteroelytrozelenplastik 1 2.33 % 1
73.6 Episiotomie 1 2.33 % 1
77.49.20 Knochenbiopsie an anderen näher bezeichneten Knochen, ausser Gesichtsschädelknochen, Knochenbiopsie an der Wirbelsäule, Perkutane (Nadel-) Biopsie 1 2.33 % 1
77.69.22 Débridement am Becken 1 2.33 % 7
77.89.30 Sonstige partielle Knochenresektion am Becken 1 2.33 % 1
81.65.10 Vertebroplastik, 1 Wirbelkörper 1 2.33 % 1
83.32.12 Exzision einer Läsion an einem Muskel, Brustwand, Bauch und Rücken 1 2.33 % 1
83.95 Aspiration an anderen Weichteilen 1 2.33 % 1
86.04.18 Inzision mit Drainage an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 1 2.33 % 1
86.2A.2E Chirurgisches Débridement, mittlerer Ausdehnung, an anderer Lokalisation 1 2.33 % 1
86.32.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an anderer Lokalisation 1 2.33 % 1
86.7B.1A Gestielte regionale Lappenplastik, am Gesäss 1 2.33 % 1
86.88.I4 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, endorektal 1 2.33 % 6
87.03 Computertomographie des Schädels 1 2.33 % 1
87.04.11 Computertomographie des Halses 1 2.33 % 1
87.75 Perkutane Pyelographie 1 2.33 % 4
87.76.10 Zystographie 1 2.33 % 2
88.39.30 Interventionen unter Durchleuchtung 1 2.33 % 1
88.47 Arteriographie anderer intraabdominaler Arterien 1 2.33 % 1
88.49.11 Arteriographie, Beckenarterien als Übersicht 1 2.33 % 1
88.68 Impedanz-Phlebographie 1 2.33 % 1
88.72.15 Echokardiographie, transthorakal, mit komplexer Methodik (4D, tissue-doppler, speckle-tracking) 1 2.33 % 1
88.72.21 Echokardiographie, transoesophageal, in Ruhe 1 2.33 % 1
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 1 2.33 % 1
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 1 2.33 % 1
89.0A.19 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, häufiger während des Aufenthaltes 1 2.33 % 1
89.0A.43 Multimodale Ernährungstherapie, 14 bis 20 Tage 1 2.33 % 1
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 1 2.33 % 2
89.64 Überwachung des pulmonal-kapillaren Blutdrucks 1 2.33 % 1
89.84 Immunhistochemie von Histologie 1 2.33 % 1
92.19.02 Andere Positronenemissionstomographie 1 2.33 % 1
92.24.30 Teleradiotherapie mit Photonen, hochkomplexe Radiotherapie mit spezialisierter Ausstattung 1 2.33 % 6
92.27.40 Implantation oder Einsetzen radioaktiver Elemente (Brachytherapie mit umschlossenen Radionukliden), intraoperativ 1 2.33 % 1
92.29.24 Brachytherapie mit Implantation von entfernbaren Strahlern in mehreren Ebenen, hohe Dosisleistung, intraoperativ 1 2.33 % 1
92.29.63 Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie, Fixationsvorrichtung, komplex 1 2.33 % 1
92.29.64 Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie, Behandlungshilfen 1 2.33 % 1
92.29.65 Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie, individuelle Blöcke oder Viellamellenkollimator (MLC) 1 2.33 % 1
92.29.81 Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie, Bestrahlungsplanung für die intensitätsmodulierte Radiotherapie 1 2.33 % 1
92.29.86 Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie, Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung, mit individueller Dosisplanung 1 2.33 % 1
92.29.89 Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie, sonstige 1 2.33 % 1
93.59.51 Komplexbehandlung bei Besiedlung oder Infektion mit multiresistenten Erregern, 7 bis 13 Behandlungstage 1 2.33 % 1
93.A3.10 Akutschmerztherapie postoperativ, weniger als 48 Stunden 1 2.33 % 1
93.A3.20 Komplexe Akutschmerzbehandlung, n.n.bez. 1 2.33 % 1
94.33 Verhaltenstherapie 1 2.33 % 1
94.35 Krisenintervention 1 2.33 % 1
94.8X.11 Sozialrechtliche Beratung, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 2.33 % 1
94.8X.12 Sozialrechtliche Beratung, mehr als 4 Stunden 1 2.33 % 1
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 2.33 % 1
94.8X.31 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 2.33 % 1
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 2.33 % 1
94.8X.99 Psychosoziale Interventionen, sonstige 1 2.33 % 1
96.08 Einsetzen einer (naso-) intestinalen Sonde 1 2.33 % 1
96.09 Einsetzen einer rektalen Sonde 1 2.33 % 1
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 1 2.33 % 1
97.37 Entfernen eines Tracheostomietubus 1 2.33 % 1
97.89 Entfernen einer sonstigen therapeutischen Vorrichtung 1 2.33 % 1
99.04.14 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 16 TE bis 20 TE 1 2.33 % 1
99.07.22 Transfusion von frisch gefrorenem Plasma (qFFP/qFGP), 6 TE bis 10 TE 1 2.33 % 1
99.07.33 Transfusion von pathogeninaktiviertem frisch gefrorenem Plasma (piFFP/piFGP), 11 TE bis 15 TE 1 2.33 % 1
99.08 Transfusion von Blutexpander 1 2.33 % 1
99.22.14 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 15 bis 30 Tage 1 2.33 % 1
99.60 Kardiopulmonale Reanimation, n.n.bez. 1 2.33 % 1
99.61 Vorhofskardioversion 1 2.33 % 2
99.69 Sonstige Konversion des Herzrhythmus 1 2.33 % 3
99.77 Applikation oder Anwendung einer anti-adhäsiven Substanz 1 2.33 % 1
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 1 2.33 % 1
99.85 Hyperthermie zur Krebsbehandlung 1 2.33 % 1
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 1 2.33 % 1
99.B8.13 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 185 bis 360 Aufwandspunkte 1 2.33 % 1
99.C1.11 Pflege-Komplexbehandlung, 16 bis 20 Aufwandspunkte 1 2.33 % 1