DRG N08Z - Endoskopische Eingriffe an den weiblichen Geschlechtsorganen

MDC 13 - Krankheiten und Störungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.83
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 2.6
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.226)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 5 (0.145)
Verlegungsabschlag 0.226


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 438 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.6%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.04%
Anzahl Fälle: 433 (98.9%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.61%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.05%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 8'428.29 CHF

Median: 7'470.60 CHF

Standardabweichung: 3'572.82

Homogenitätskoeffizient: 0.70

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A542 Pelviperitonitis durch Gonokokken und Gonokokkeninfektionen sonstiger Urogenitalorgane 2 0.46 %
A561 Chlamydieninfektion des Pelviperitoneums und sonstiger Urogenitalorgane 6 1.37 %
C530 Bösartige Neubildung: Endozervix 1 0.23 %
C56 Bösartige Neubildung des Ovars 1 0.23 %
D067 Carcinoma in situ: Sonstige Teile der Cervix uteri 1 0.23 %
D259 Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet 2 0.46 %
D261 Sonstige gutartige Neubildungen: Corpus uteri 2 0.46 %
D27 Gutartige Neubildung des Ovars 31 7.08 %
D282 Gutartige Neubildung: Tubae uterinae und Ligamenta 2 0.46 %
D391 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Ovar 1 0.23 %
E282 Syndrom polyzystischer Ovarien 3 0.68 %
N700 Akute Salpingitis und Oophoritis 8 1.83 %
N709 Salpingitis und Oophoritis, nicht näher bezeichnet 2 0.46 %
N710 Akute entzündliche Krankheit des Uterus, ausgenommen der Zervix 1 0.23 %
N730 Akute Parametritis und Entzündung des Beckenbindegewebes 1 0.23 %
N731 Chronische Parametritis und Entzündung des Beckenbindegewebes 1 0.23 %
N733 Akute Pelveoperitonitis bei der Frau 2 0.46 %
N738 Sonstige näher bezeichnete entzündliche Krankheiten im weiblichen Becken 2 0.46 %
N739 Entzündliche Krankheit im weiblichen Becken, nicht näher bezeichnet 1 0.23 %
N800 Endometriose des Uterus 10 2.28 %
N802 Endometriose der Tuba uterina 1 0.23 %
N803 Endometriose des Beckenperitoneums 172 39.27 %
N804 Endometriose des Septum rectovaginale und der Vagina 9 2.05 %
N808 Sonstige Endometriose 21 4.79 %
N809 Endometriose, nicht näher bezeichnet 2 0.46 %
N810 Urethrozele bei der Frau 1 0.23 %
N816 Rektozele 6 1.37 %
N821 Sonstige Fisteln zwischen weiblichem Harn- und Genitaltrakt 1 0.23 %
N830 Follikelzyste des Ovars 19 4.34 %
N831 Zyste des Corpus luteum 21 4.79 %
N832 Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten 49 11.19 %
N835 Torsion des Ovars, des Ovarstieles und der Tuba uterina 4 0.91 %
N836 Hämatosalpinx 1 0.23 %
N838 Sonstige nichtentzündliche Krankheiten des Ovars, der Tuba uterina und des Lig. latum uteri 8 1.83 %
N840 Polyp des Corpus uteri 5 1.14 %
N850 Glanduläre Hyperplasie des Endometriums 1 0.23 %
N858 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten des Uterus 1 0.23 %
N870 Niedriggradige Dysplasie der Cervix uteri 1 0.23 %
N871 Mittelgradige Dysplasie der Cervix uteri 3 0.68 %
N908 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Vulva und des Perineums 1 0.23 %
N920 Zu starke oder zu häufige Menstruation bei regelmäßigem Menstruationszyklus 1 0.23 %
N923 Ovulationsblutung 1 0.23 %
N925 Sonstige näher bezeichnete unregelmäßige Menstruation 2 0.46 %
N941 Dyspareunie 3 0.68 %
N943 Prämenstruelle Beschwerden 1 0.23 %
N944 Primäre Dysmenorrhoe 2 0.46 %
N946 Dysmenorrhoe, nicht näher bezeichnet 1 0.23 %
N948 Sonstige näher bezeichnete Zustände im Zusammenhang mit den weiblichen Genitalorganen und dem Menstruationszyklus 1 0.23 %
N971 Sterilität tubaren Ursprungs bei der Frau 3 0.68 %
N978 Sterilität sonstigen Ursprungs bei der Frau 5 1.14 %
N979 Sterilität der Frau, nicht näher bezeichnet 5 1.14 %
Q518 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Uterus und der Cervix uteri 1 0.23 %
R102 Schmerzen im Becken und am Damm 2 0.46 %
T833 Mechanische Komplikation durch ein Intrauterinpessar 1 0.23 %
T834 Mechanische Komplikation durch sonstige Prothesen, Implantate oder Transplantate im Genitaltrakt 1 0.23 %
T836 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Genitaltrakt 1 0.23 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
N803 Endometriose des Beckenperitoneums 93 21.23 %
N736 Peritoneale Adhäsionen im weiblichen Becken 57 13.01 %
N808 Sonstige Endometriose 48 10.96 %
N978 Sterilität sonstigen Ursprungs bei der Frau 35 7.99 %
N979 Sterilität der Frau, nicht näher bezeichnet 26 5.94 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 22 5.02 %
N840 Polyp des Corpus uteri 17 3.88 %
N946 Dysmenorrhoe, nicht näher bezeichnet 16 3.65 %
N800 Endometriose des Uterus 15 3.42 %
N804 Endometriose des Septum rectovaginale und der Vagina 15 3.42 %
K668 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Peritoneums 14 3.20 %
N941 Dyspareunie 14 3.20 %
N971 Sterilität tubaren Ursprungs bei der Frau 13 2.97 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 13 2.97 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 12 2.74 %
N945 Sekundäre Dysmenorrhoe 12 2.74 %
N994 Peritoneale Adhäsionen im Becken nach medizinischen Maßnahmen 12 2.74 %
D252 Subseröses Leiomyom des Uterus 11 2.51 %
K358 Akute Appendizitis, nicht näher bezeichnet 10 2.28 %
K388 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Appendix 10 2.28 %
N801 Endometriose des Ovars 10 2.28 %
Z314 Untersuchung und Test im Zusammenhang mit Fertilisation 9 2.05 %
N832 Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten 8 1.83 %
N838 Sonstige nichtentzündliche Krankheiten des Ovars, der Tuba uterina und des Lig. latum uteri 8 1.83 %
N850 Glanduläre Hyperplasie des Endometriums 8 1.83 %
N920 Zu starke oder zu häufige Menstruation bei regelmäßigem Menstruationszyklus 8 1.83 %
N944 Primäre Dysmenorrhoe 8 1.83 %
N974 Sterilität der Frau im Zusammenhang mit Faktoren des Partners 8 1.83 %
R103 Schmerzen mit Lokalisation in anderen Teilen des Unterbauches 8 1.83 %
K36 Sonstige Appendizitis 7 1.60 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 7 1.60 %
N744 Entzündung im weiblichen Becken durch Chlamydien {A56.1} 7 1.60 %
N760 Akute Kolpitis 6 1.37 %
R18 Aszites 6 1.37 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 5 1.14 %
N802 Endometriose der Tuba uterina 5 1.14 %
N805 Endometriose des Darmes 5 1.14 %
N921 Zu starke oder zu häufige Menstruation bei unregelmäßigem Menstruationszyklus 5 1.14 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 4 0.91 %
D251 Intramurales Leiomyom des Uterus 4 0.91 %
D259 Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet 4 0.91 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 4 0.91 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 4 0.91 %
K590 Obstipation 4 0.91 %
K661 Hämoperitoneum 4 0.91 %
N830 Follikelzyste des Ovars 4 0.91 %
N841 Polyp der Cervix uteri 4 0.91 %
Q504 Embryonale Zyste der Tuba uterina 4 0.91 %
Q512 Sonstige Formen des Uterus duplex 4 0.91 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 4 0.91 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 4 0.91 %
B373 Kandidose der Vulva und der Vagina {N77.1} 3 0.68 %
B960 Mykoplasmen und Ureaplasmen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 0.68 %
D27 Gutartige Neubildung des Ovars 3 0.68 %
D62 Akute Blutungsanämie 3 0.68 %
D685 Primäre Thrombophilie 3 0.68 %
E876 Hypokaliämie 3 0.68 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 3 0.68 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 3 0.68 %
K561 Invagination 3 0.68 %
N831 Zyste des Corpus luteum 3 0.68 %
N882 Striktur und Stenose der Cervix uteri 3 0.68 %
N948 Sonstige näher bezeichnete Zustände im Zusammenhang mit den weiblichen Genitalorganen und dem Menstruationszyklus 3 0.68 %
Q518 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Uterus und der Cervix uteri 3 0.68 %
R33 Harnverhaltung 3 0.68 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 3 0.68 %
Z301 Einsetzen eines Pessars (intrauterin) zur Kontrazeption 3 0.68 %
Z305 Überwachung von Patientinnen mit Pessar (intrauterin) zur Kontrazeption 3 0.68 %
A630 Anogenitale (venerische) Warzen 2 0.46 %
B679 Sonstige und nicht näher bezeichnete Echinokokkose 2 0.46 %
B9590 Sonstige näher bezeichnete grampositive aerobe Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.46 %
D250 Submuköses Leiomyom des Uterus 2 0.46 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 2 0.46 %
E063 Autoimmunthyreoiditis 2 0.46 %
E6691 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 2 0.46 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 2 0.46 %
F412 Angst und depressive Störung, gemischt 2 0.46 %
K389 Krankheit der Appendix, nicht näher bezeichnet 2 0.46 %
K429 Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 2 0.46 %
K598 Sonstige näher bezeichnete funktionelle Darmstörungen 2 0.46 %
N700 Akute Salpingitis und Oophoritis 2 0.46 %
N709 Salpingitis und Oophoritis, nicht näher bezeichnet 2 0.46 %
N710 Akute entzündliche Krankheit des Uterus, ausgenommen der Zervix 2 0.46 %
N743 Entzündung im weiblichen Becken durch Gonokokken {A54.2} 2 0.46 %
N771 Vaginitis, Vulvitis oder Vulvovaginitis bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 2 0.46 %
N806 Endometriose in Hautnarbe 2 0.46 %
N858 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten des Uterus 2 0.46 %
N970 Sterilität der Frau in Verbindung mit fehlender Ovulation 2 0.46 %
Q438 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Darmes 2 0.46 %
Q513 Uterus bicornis 2 0.46 %
R102 Schmerzen im Becken und am Damm 2 0.46 %
S358 Verletzung sonstiger Blutgefäße in Höhe des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens 2 0.46 %
Z302 Sterilisierung 2 0.46 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 2 0.46 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 2 0.46 %
A090 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs 1 0.23 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 0.23 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 1 0.23 %
A560 Chlamydieninfektion des unteren Urogenitaltraktes 1 0.23 %
A561 Chlamydieninfektion des Pelviperitoneums und sonstiger Urogenitalorgane 1 0.23 %
B374 Kandidose an sonstigen Lokalisationen des Urogenitalsystems 1 0.23 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.23 %
C181 Bösartige Neubildung: Appendix vermiformis 1 0.23 %
C541 Bösartige Neubildung: Endometrium 1 0.23 %
C97 Bösartige Neubildungen als Primärtumoren an mehreren Lokalisationen 1 0.23 %
D060 Carcinoma in situ: Endozervix 1 0.23 %
D121 Gutartige Neubildung: Appendix vermiformis 1 0.23 %
D177 Gutartige Neubildung des Fettgewebes an sonstigen Lokalisationen 1 0.23 %
D1803 Hämangiom: Hepatobiliäres System und Pankreas 1 0.23 %
D1808 Hämangiom: Sonstige Lokalisationen 1 0.23 %
D215 Sonstige gutartige Neubildungen: Bindegewebe und andere Weichteilgewebe des Beckens 1 0.23 %
D225 Melanozytennävus des Rumpfes 1 0.23 %
D235 Sonstige gutartige Neubildungen: Haut des Rumpfes 1 0.23 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 1 0.23 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.23 %
D6800 Hereditäres Willebrand-Jürgens-Syndrom 1 0.23 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 1 0.23 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.23 %
E221 Hyperprolaktinämie 1 0.23 %
E282 Syndrom polyzystischer Ovarien 1 0.23 %
E611 Eisenmangel 1 0.23 %
E6600 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 0.23 %
F000 Demenz bei Alzheimer-Krankheit, mit frühem Beginn (Typ 2) {G30.0} 1 0.23 %
F172 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Abhängigkeitssyndrom 1 0.23 %
F328 Sonstige depressive Episoden 1 0.23 %
F419 Angststörung, nicht näher bezeichnet 1 0.23 %
F429 Zwangsstörung, nicht näher bezeichnet 1 0.23 %
F432 Anpassungsstörungen 1 0.23 %
F54 Psychologische Faktoren oder Verhaltensfaktoren bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.23 %
G300 Alzheimer-Krankheit mit frühem Beginn {F00.0} 1 0.23 %
G402 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen 1 0.23 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 0.23 %
G430 Migräne ohne Aura [Gewöhnliche Migräne] 1 0.23 %
G541 Läsionen des Plexus lumbosacralis 1 0.23 %
G551 Kompression von Nervenwurzeln und Nervenplexus bei Bandscheibenschäden {M50-M51} 1 0.23 %
G570 Läsion des N. ischiadicus 1 0.23 %
G588 Sonstige näher bezeichnete Mononeuropathien 1 0.23 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.23 %
I2510 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ohne hämodynamisch wirksame Stenosen 1 0.23 %
I479 Paroxysmale Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.23 %
I839 Varizen der unteren Extremitäten ohne Ulzeration oder Entzündung 1 0.23 %
I862 Beckenvarizen 1 0.23 %
K3530 Akute Appendizitis mit lokalisierter Peritonitis ohne Perforation oder Ruptur 1 0.23 %
K37 Nicht näher bezeichnete Appendizitis 1 0.23 %
K380 Hyperplasie der Appendix 1 0.23 %
K381 Appendixkonkremente 1 0.23 %
K4090 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 1 0.23 %
K450 Sonstige näher bezeichnete abdominale Hernien mit Einklemmung, ohne Gangrän 1 0.23 %
K521 Toxische Gastroenteritis und Kolitis 1 0.23 %
K589 Reizdarmsyndrom ohne Diarrhoe 1 0.23 %
K650 Akute Peritonitis 1 0.23 %
K658 Sonstige Peritonitis 1 0.23 %
K678 Sonstige Krankheiten des Peritoneums bei anderenorts klassifizierten Infektionskrankheiten 1 0.23 %
K768 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Leber 1 0.23 %
K811 Chronische Cholezystitis 1 0.23 %
L271 Lokalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.23 %
L308 Sonstige näher bezeichnete Dermatitis 1 0.23 %
L508 Sonstige Urtikaria 1 0.23 %
L905 Narben und Fibrosen der Haut 1 0.23 %
L910 Hypertrophe Narbe 1 0.23 %
L988 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Haut und der Unterhaut 1 0.23 %
M350 Sicca-Syndrom [Sjögren-Syndrom] 1 0.23 %
M511 Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie {G55.1} 1 0.23 %
M7910 Myalgie: Mehrere Lokalisationen 1 0.23 %
N135 Abknickung und Striktur des Ureters ohne Hydronephrose 1 0.23 %
N1793 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 3 1 0.23 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 1 0.23 %
N343 Urethrales Syndrom, nicht näher bezeichnet 1 0.23 %
N3941 Überlaufinkontinenz 1 0.23 %
N62 Hypertrophie der Mamma [Brustdrüse] 1 0.23 %
N733 Akute Pelveoperitonitis bei der Frau 1 0.23 %
N738 Sonstige näher bezeichnete entzündliche Krankheiten im weiblichen Becken 1 0.23 %
N739 Entzündliche Krankheit im weiblichen Becken, nicht näher bezeichnet 1 0.23 %
N762 Akute Vulvitis 1 0.23 %
N835 Torsion des Ovars, des Ovarstieles und der Tuba uterina 1 0.23 %
N853 Subinvolution des Uterus 1 0.23 %
N856 Intrauterine Synechien 1 0.23 %
N904 Leukoplakie der Vulva 1 0.23 %
N906 Hypertrophie der Vulva 1 0.23 %
N908 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Vulva und des Perineums 1 0.23 %
N915 Oligomenorrhoe, nicht näher bezeichnet 1 0.23 %
N925 Sonstige näher bezeichnete unregelmäßige Menstruation 1 0.23 %
N926 Unregelmäßige Menstruation, nicht näher bezeichnet 1 0.23 %
N938 Sonstige näher bezeichnete abnorme Uterus- oder Vaginalblutung 1 0.23 %
N940 Mittelschmerz 1 0.23 %
N942 Vaginismus 1 0.23 %
N96 Neigung zu habituellem Abort 1 0.23 %
O021 Missed abortion [Verhaltene Fehlgeburt] 1 0.23 %
Q521 Vagina duplex 1 0.23 %
R000 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.23 %
R161 Splenomegalie, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.23 %
R1988 Sonstige näher bezeichnete Symptome, die das Verdauungssystem und das Abdomen betreffen 1 0.23 %
R208 Sonstige und nicht näher bezeichnete Sensibilitätsstörungen der Haut 1 0.23 %
R301 Tenesmus vesicae 1 0.23 %
R35 Polyurie 1 0.23 %
R42 Schwindel und Taumel 1 0.23 %
R55 Synkope und Kollaps 1 0.23 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 1 0.23 %
R651 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese mit Organkomplikationen 1 0.23 %
R71 Veränderung der Erythrozyten 1 0.23 %
R855 Abnorme Befunde in Untersuchungsmaterialien aus Verdauungsorganen und Bauchhöhle: Abnorme mikrobiologische Befunde 1 0.23 %
R875 Abnorme Befunde in Untersuchungsmaterialien aus den weiblichen Genitalorganen: Abnorme mikrobiologische Befunde 1 0.23 %
R932 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Leber und der Gallenwege 1 0.23 %
S0085 Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes: Prellung 1 0.23 %
S0679 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Dauer nicht näher bezeichnet 1 0.23 %
S3728 Sonstige Verletzungen der Harnblase 1 0.23 %
S3788 Verletzung: Sonstige Beckenorgane 1 0.23 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.23 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 1 0.23 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 1 0.23 %
Z225 Keimträger der Virushepatitis 1 0.23 %
Z421 Nachbehandlung unter Anwendung plastischer Chirurgie der Mamma [Brustdrüse] 1 0.23 %
Z60 Kontaktanlässe mit Bezug auf die soziale Umgebung 1 0.23 %
Z857 Andere bösartige Neubildungen des lymphatischen, blutbildenden oder verwandten Gewebes in der Eigenanamnese 1 0.23 %
Z874 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 1 0.23 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 1 0.23 %
Z886 Allergie gegenüber Analgetikum in der Eigenanamnese 1 0.23 %
Z900 Verlust von Teilen des Kopfes oder des Halses 1 0.23 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 1 0.23 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 1 0.23 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 1 0.23 %
Z961 Vorhandensein eines intraokularen Linsenimplantates 1 0.23 %
Z978 Vorhandensein sonstiger und nicht näher bezeichneter medizinischer Geräte oder Hilfsmittel 1 0.23 %
Z980 Zustand nach intestinalem Bypass oder intestinaler Anastomose 1 0.23 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
70.32.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Douglasraum 179 40.87 % 179
66.8 Insufflation einer Tuba uterina 174 39.73 % 174
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 152 34.70 % 152
70.32.11 Lokale Destruktion von Läsion oder Gewebe im Douglasraum 101 23.06 % 101
65.25 Sonstige laparoskopische lokale Exzision oder Destruktion am Ovar 87 19.86 % 87
68.12.11 Diagnostische Hysteroskopie 83 18.95 % 83
47.11 Inzidente Appendektomie, während einer Laparoskopie aus anderem Grund 81 18.49 % 81
69.19 Sonstige Exzision oder Destruktion an Uterus und uterinem Halteapparat 56 12.79 % 56
54.4X.99 Exzision oder Destruktion von Peritonealgewebe, sonstige 52 11.87 % 52
00.9A.14 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, laparoskopisch oder thorakoskopisch 46 10.50 % 46
69.09 Sonstige Dilatation und Curettage 46 10.50 % 46
70.32.99 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe im Douglasraum, sonstige 36 8.22 % 36
57.58 Laparoskopische Exzision oder Destruktion von anderer Läsion oder Gewebe an der Harnblase 31 7.08 % 31
47.01 Appendektomie, laparoskopisch 30 6.85 % 30
00.99.10 Reoperation 28 6.39 % 28
54.21.10 Laparoskopie, Diagnostische Laparoskopie 25 5.71 % 25
54.25 Peritoneallavage 22 5.02 % 22
00.99.30 Lasertechnik 20 4.57 % 20
57.32 Sonstige Zystoskopie 17 3.88 % 17
69.7 Einsetzen eines Intrauterinpessars (IUP) 17 3.88 % 17
68.23 Endometrium-Abtragung 13 2.97 % 13
65.23 Laparoskopische Marsupialisation einer ovariellen Zyste 12 2.74 % 12
68.29.14 Exzision oder Destruktion einer Uterusläsion, laparoskopisch 12 2.74 % 12
68.29.15 Exzision oder Destruktion einer Uterusläsion, hysteroskopisch 12 2.74 % 12
66.B4 Exzision und Destruktion von Gewebe oder Läsion an der Tuba uterina, laparoskopisch 11 2.51 % 11
48.82 Exzision von Perirektalgewebe 9 2.05 % 9
54.23 Biopsie am Peritoneum 8 1.83 % 8
68.29.34 Myomektomie am Uterus, laparoskopisch 8 1.83 % 8
89.82 Histopathologische Untersuchung 8 1.83 % 8
65.01 Laparoskopische Ovariotomie 7 1.60 % 7
48.74 Rektorektostomie 6 1.37 % 6
54.24 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an einer intraabdominalen Raumforderung 6 1.37 % 6
65.13 Laparoskopische Biopsie am Ovar 6 1.37 % 6
65.91 Aspiration am Ovar 6 1.37 % 6
67.32 Destruktion einer Läsion an der Zervix durch Kauterisation 6 1.37 % 6
67.39 Sonstige Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Zervix 6 1.37 % 6
68.12.19 Hysteroskopie, sonstige 6 1.37 % 6
70.33.99 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Vagina, sonstige 6 1.37 % 6
00.9A.31 Verwendung einer Kunststoff- oder biologischen Membran zur Prophylaxe von Adhäsionen 5 1.14 % 5
65.21 Marsupialisation einer ovariellen Zyste 5 1.14 % 5
70.23 Biopsie am Douglasraum 5 1.14 % 5
71.3 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion an Vulva und Perineum 5 1.14 % 5
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 5 1.14 % 5
66.41.21 Totale Salpingektomie, laparoskopisch 4 0.91 % 4
00.9A.12 Einsatz eines zirkulären Klammernahtgerätes, über vorbestehende Körperöffnungen 3 0.68 % 3
48.35.29 Sonstige lokale Destruktion von rektaler Läsion oder Gewebe 3 0.68 % 3
54.A1 Exzision und Destruktion von retroperitoneal gelegenem Gewebe 3 0.68 % 3
65.29 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion am Ovar 3 0.68 % 3
65.79 Sonstige plastische Rekonstruktion am Ovar 3 0.68 % 3
65.99 Sonstige Operationen am Ovar 3 0.68 % 3
66.11.31 Biopsie an den Tubae uterinae, laparoskopisch 3 0.68 % 3
67.0 Dilatation des Zervixkanals 3 0.68 % 3
68.22.12 Inzision oder Exzision eines kongenitalen uterinen Septums, hysteroskopisch, laparoskopisch assistiert 3 0.68 % 3
68.29.24 Enukleation eines Myoms des Uterus, laparoskopisch 3 0.68 % 3
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 3 0.68 % 3
88.79.41 Endosonographie der weiblichen Geschlechtsorgane, transvaginal 3 0.68 % 4
00.9A.51 Einsatz eines endoskopischen Nahtsystems 2 0.46 % 2
34.81 Exzision von Läsion oder Gewebe am Zwerchfell 2 0.46 % 2
48.33 Laserablation von rektaler Läsion oder Gewebe 2 0.46 % 2
54.21.00 Laparoskopie, n.n.bez. 2 0.46 % 2
54.4X.10 Exzision von Appendices epiploicae 2 0.46 % 2
59.19 Sonstige Inzision am perivesikalen Gewebe 2 0.46 % 2
65.95 Lösung einer Torsion am Ovar 2 0.46 % 2
66.04 Salpingotomie, laparoskopisch 2 0.46 % 2
66.99 Sonstige Operation an einer Tuba uterina 2 0.46 % 2
68.16 Geschlossene Biopsie am Uterus 2 0.46 % 2
69.3 Parazervikale Uterusdenervation 2 0.46 % 2
86.32.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an anderer Lokalisation 2 0.46 % 2
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 2 0.46 % 2
89.83 Zytopathologische Untersuchung 2 0.46 % 3
98.16 Entfernen eines intraluminalen Fremdkörpers vom Uterus ohne Inzision 2 0.46 % 2
99.77 Applikation oder Anwendung einer anti-adhäsiven Substanz 2 0.46 % 2
00.9A.11 Einsatz eines zirkulären Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 1 0.23 % 1
04.03.99 Durchtrennung oder Quetschen (Crushing) von anderen kranialen und peripheren Nerven, sonstige 1 0.23 % 2
04.2X.99 Destruktion von kranialen und peripheren Nerven und Ganglien, sonstige 1 0.23 % 1
04.49.14 Sonstige Dekompression oder Lösung von Adhäsionen am Plexus lumbosacralis, Leiste und Beckenboden 1 0.23 % 1
04.49.15 Sonstige Dekompression oder Lösung von Adhäsionen an Nerven des Beines 1 0.23 % 1
38.67.99 Sonstige Exzision von abdominalen Venen, sonstige 1 0.23 % 1
39.31.80 Naht von abdominalen Arterien, n.n.bez. 1 0.23 % 1
39.31.89 Naht von abdominalen Arterien, sonstige 1 0.23 % 1
40.52.11 Radikale Exzision von retroperitonealen (paraaortal, parakaval) und pelvinen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 1 0.23 % 1
45.19.99 Sonstige diagnostische Massnahmen am Dünndarm, sonstige 1 0.23 % 1
45.43.99 Endoskopische Destruktion von anderer Läsion oder Gewebe im Dickdarm, sonstige 1 0.23 % 1
45.49 Sonstige Destruktion einer Läsion im Dickdarm 1 0.23 % 1
47.09 Appendektomie, sonstige 1 0.23 % 1
48.29.99 Sonstige diagnostische Massnahmen an Rektum, Rektosigmoid und Perirektalgewebe, sonstige 1 0.23 % 1
48.35.99 Lokale Exzision von rektaler Läsion oder Gewebe, sonstige 1 0.23 % 1
49.21 Anoskopie 1 0.23 % 1
50.14 Laparoskopische Leberbiopsie 1 0.23 % 1
51.23 Laparoskopische Cholezystektomie 1 0.23 % 1
53.07.21 Operation einer Inguinalhernie, laparoskopisch, mit Implantation von Membranen und Netzen 1 0.23 % 1
53.49 Operation einer Umbilikalhernie, sonstige 1 0.23 % 1
53.51.11 Operation einer Narbenhernie, ohne Implantation von Membranen oder Netzen, offen chirurgisch 1 0.23 % 1
53.9 Sonstige Operation einer Hernie 1 0.23 % 1
54.12.11 Laparotomie zur Stillung einer postoperativen Blutung 1 0.23 % 1
54.21.30 Laparoskopie, Laparoskopie mit Drainage 1 0.23 % 1
54.3X.19 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe an Bauchwand oder Nabel 1 0.23 % 1
54.3X.99 Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an Bauchwand oder Nabel, sonstige 1 0.23 % 1
54.64.99 Naht am Peritoneum, sonstige 1 0.23 % 1
56.41.20 Partielle Ureterektomie, offen chirurgisch 1 0.23 % 1
56.41.41 Resektion einer Ureterozele, offen chirurgisch 1 0.23 % 1
57.33 Geschlossene [transurethrale] Biopsie der Harnblase 1 0.23 % 1
57.39 Sonstige diagnostische Massnahmen der Harnblase 1 0.23 % 1
57.59.00 Offene Exzision oder Destruktion von anderer Läsion oder Gewebe an der Harnblase, n.n.bez. 1 0.23 % 1
57.59.99 Offene Exzision oder Destruktion von anderer Läsion oder Gewebe an der Harnblase, sonstige 1 0.23 % 1
57.81 Naht einer Harnblasenverletzung 1 0.23 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.23 % 1
57.99.43 Operative Harnblasendehnung, transurethral 1 0.23 % 1
59.09 Sonstige Inzision am perirenalen oder periureteralen Gewebe 1 0.23 % 1
59.8X.11 Ureter-Katheterisierung, Wechsel, transurethral 1 0.23 % 1
65.14 Sonstige laparoskopische diagnostische Massnahmen am Ovar 1 0.23 % 1
66.19 Sonstige diagnostische Massnahmen an den Tubae uterinae 1 0.23 % 1
66.42.21 Partielle Salpingektomie, laparoskopisch 1 0.23 % 1
66.A2 Destruktion und Verschluss der Tubae uterinae, laparoskopisch 1 0.23 % 1
67.2 Konisation der Zervix 1 0.23 % 1
67.35 Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Zervix durch Laserkoagulation 1 0.23 % 1
68.12.12 Diagnostische Hysterosalpingoskopie 1 0.23 % 1
68.15 Geschlossene Biopsie an den uterinen Ligamenten 1 0.23 % 1
68.21.11 Durchtrennung von endometrialen Synechien, hysteroskopisch 1 0.23 % 1
68.22.11 Inzision oder Exzision eines kongenitalen uterinen Septums, hysteroskopisch, ohne Kontrolle 1 0.23 % 1
68.29.12 Exzision oder Destruktion einer Uterusläsion, vaginal 1 0.23 % 1
68.29.25 Enukleation eines Myoms des Uterus, hysteroskopisch 1 0.23 % 1
69.02 Dilatation und Curettage im Anschluss an Geburt oder Abort 1 0.23 % 1
69.49.30 Sonstige plastische Rekonstruktion am Uterus und Metroplastik, laparoskopisch 1 0.23 % 1
70.12 Kuldotomie 1 0.23 % 1
70.14 Sonstige Kolpotomie 1 0.23 % 1
70.29 Sonstige diagnostische Massnahmen an Vagina und Douglasraum 1 0.23 % 1
70.32.00 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe im Douglasraum, n.n.bez. 1 0.23 % 1
70.33.12 Lokale Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Vagina, Elektrokoagulation 1 0.23 % 1
70.33.13 Lokale Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Vagina, Laserkoagulation 1 0.23 % 1
70.71 Naht einer Vaginaverletzung 1 0.23 % 1
71.11.20 Biopsie an der Vulva durch Inzision 1 0.23 % 1
71.8 Sonstige Operationen an der Vulva 1 0.23 % 1
71.9 Sonstige Operationen an den weiblichen Geschlechtsorganen 1 0.23 % 1
85.31 Mammareduktionsplastik 1 0.23 % 1
86.39 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, sonstige 1 0.23 % 1
86.53.1E Sekundärnaht an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisationen 1 0.23 % 1
86.83.21 Absaugen von Fettgewebe 1 0.23 % 1
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 1 0.23 % 1
88.94.13 MRI-Hüfte und Oberschenkel 1 0.23 % 1
88.94.16 MRI-Fuss und Sprunggelenke, Fussgelenke 1 0.23 % 1
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 1 0.23 % 1
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 1 0.23 % 1
93.A0.09 Algesiologische Diagnostik, sonstige 1 0.23 % 1
93.A3.10 Akutschmerztherapie postoperativ, weniger als 48 Stunden 1 0.23 % 1
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 1 0.23 % 1
99.0A Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 1 0.23 % 1