DRG M09A - OR-Prozeduren an den männlichen Geschlechtsorganen bei bösartiger Neubildung mit äusserst schweren CC oder bestimmtem Eingriff an den Beckenorganen beim Mann

MDC 12 - Krankheiten und Störungen der männlichen Geschlechtsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.493
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 7.8
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.552)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 14 (0.105)
Verlegungsabschlag 0.148


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 277 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.64%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.03%
Anzahl Fälle: 267 (96.4%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.65%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.03%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 16'740.97 CHF

Median: 15'208.04 CHF

Standardabweichung: 6'476.97

Homogenitätskoeffizient: 0.72

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C601 Bösartige Neubildung: Glans penis 4 1.44 %
C609 Bösartige Neubildung: Penis, nicht näher bezeichnet 3 1.08 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 62 22.38 %
C621 Bösartige Neubildung: Deszendierter Hoden 3 1.08 %
C629 Bösartige Neubildung: Hoden, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
C631 Bösartige Neubildung: Samenstrang 1 0.36 %
C7982 Sekundäre bösartige Neubildung der Genitalorgane 1 0.36 %
D075 Carcinoma in situ: Prostata 1 0.36 %
D291 Gutartige Neubildung: Prostata 8 2.89 %
N40 Prostatahyperplasie 183 66.06 %
N428 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Prostata 1 0.36 %
N46 Sterilität beim Mann 2 0.72 %
N484 Impotenz organischen Ursprungs 5 1.81 %
Q532 Nondescensus testis, beidseitig 1 0.36 %
T834 Mechanische Komplikation durch sonstige Prothesen, Implantate oder Transplantate im Genitaltrakt 1 0.36 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 62 22.38 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 44 15.88 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 29 10.47 %
N411 Chronische Prostatitis 27 9.75 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 25 9.03 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 24 8.66 %
D62 Akute Blutungsanämie 22 7.94 %
N210 Stein in der Harnblase 19 6.86 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 19 6.86 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 18 6.50 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 18 6.50 %
N40 Prostatahyperplasie 17 6.14 %
R33 Harnverhaltung 17 6.14 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 16 5.78 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 16 5.78 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 16 5.78 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 14 5.05 %
N133 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 13 4.69 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 13 4.69 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 13 4.69 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 12 4.33 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 12 4.33 %
E876 Hypokaliämie 11 3.97 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 11 3.97 %
Z960 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 11 3.97 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 10 3.61 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 10 3.61 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 10 3.61 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 10 3.61 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 10 3.61 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 9 3.25 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 9 3.25 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 8 2.89 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 8 2.89 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 8 2.89 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 8 2.89 %
N1793 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 3 8 2.89 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 8 2.89 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 8 2.89 %
C772 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intraabdominale Lymphknoten 7 2.53 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 7 2.53 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 7 2.53 %
K590 Obstipation 7 2.53 %
D630 Anämie bei Neubildungen {C00-D48} 6 2.17 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 6 2.17 %
I5001 Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz 6 2.17 %
N410 Akute Prostatitis 6 2.17 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 6 2.17 %
C778 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Lymphknoten mehrerer Regionen 5 1.81 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 5 1.81 %
E875 Hyperkaliämie 5 1.81 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 5 1.81 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 5 1.81 %
N338 Krankheiten der Harnblase bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 5 1.81 %
R827 Abnorme Befunde bei der mikrobiologischen Urinuntersuchung 5 1.81 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 5 1.81 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 5 1.81 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 5 1.81 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 4 1.44 %
D6833 Hämorrhagische Diathese durch Cumarine (Vitamin-K-Antagonisten) 4 1.44 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 4 1.44 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 4 1.44 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 4 1.44 %
I7020 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, ohne Beschwerden 4 1.44 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 4 1.44 %
K429 Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 4 1.44 %
N182 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 4 1.44 %
N184 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 4 1.44 %
N320 Blasenhalsobstruktion 4 1.44 %
N323 Harnblasendivertikel 4 1.44 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 4 1.44 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 4 1.44 %
Z874 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 4 1.44 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 1.08 %
C774 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Inguinale Lymphknoten und Lymphknoten der unteren Extremität 3 1.08 %
C97 Bösartige Neubildungen als Primärtumoren an mehreren Lokalisationen 3 1.08 %
D529 Folsäure-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 3 1.08 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 3 1.08 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 3 1.08 %
I1100 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 3 1.08 %
I481 Vorhofflimmern, persistierend 3 1.08 %
I509 Herzinsuffizienz, nicht näher bezeichnet 3 1.08 %
N130 Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion 3 1.08 %
N131 Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 3 1.08 %
N1783 Sonstiges akutes Nierenversagen: Stadium 3 3 1.08 %
N1792 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 2 3 1.08 %
N1799 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium nicht näher bezeichnet 3 1.08 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 3 1.08 %
N421 Kongestion und Blutung der Prostata 3 1.08 %
R268 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität 3 1.08 %
U6900 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 3 1.08 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 3 1.08 %
Z435 Versorgung eines Zystostomas 3 1.08 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 3 1.08 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 3 1.08 %
Z953 Vorhandensein einer xenogenen Herzklappe 3 1.08 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 3 1.08 %
A418 Sonstige näher bezeichnete Sepsis 2 0.72 %
B958 Nicht näher bezeichnete Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.72 %
B9590 Sonstige näher bezeichnete grampositive aerobe Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.72 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 2 0.72 %
C775 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrapelvine Lymphknoten 2 0.72 %
C779 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Lymphknoten, nicht näher bezeichnet 2 0.72 %
C780 Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge 2 0.72 %
C786 Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums 2 0.72 %
C7988 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen 2 0.72 %
D528 Sonstige Folsäure-Mangelanämien 2 0.72 %
D6835 Hämorrhagische Diathese durch sonstige Antikoagulanzien 2 0.72 %
D688 Sonstige näher bezeichnete Koagulopathien 2 0.72 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 2 0.72 %
D6961 Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 2 0.72 %
E1490 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 2 0.72 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 2 0.72 %
E872 Azidose 2 0.72 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 2 0.72 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 2 0.72 %
F067 Leichte kognitive Störung 2 0.72 %
F101 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Schädlicher Gebrauch 2 0.72 %
F102 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom 2 0.72 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 2 0.72 %
G2090 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 2 0.72 %
G629 Polyneuropathie, nicht näher bezeichnet 2 0.72 %
I269 Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale 2 0.72 %
I340 Mitralklappeninsuffizienz 2 0.72 %
I351 Aortenklappeninsuffizienz 2 0.72 %
I5014 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe 2 0.72 %
I5019 Linksherzinsuffizienz: Nicht näher bezeichnet 2 0.72 %
I8720 Venöse Insuffizienz (chronisch) (peripher) ohne Ulzeration 2 0.72 %
I898 Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Krankheiten der Lymphgefäße und Lymphknoten 2 0.72 %
I978 Sonstige Kreislaufkomplikationen nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 2 0.72 %
J4482 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >=50 % und <70 % des Sollwertes 2 0.72 %
J4499 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 2 0.72 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 0.72 %
K4020 Doppelseitige Hernia inguinalis, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 2 0.72 %
K4090 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 2 0.72 %
K5731 Divertikulose des Dickdarmes ohne Perforation oder Abszess, mit Blutung 2 0.72 %
M1099 Gicht, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 2 0.72 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 2 0.72 %
N136 Pyonephrose 2 0.72 %
N138 Sonstige obstruktive Uropathie und Refluxuropathie 2 0.72 %
N1781 Sonstiges akutes Nierenversagen: Stadium 1 2 0.72 %
N1791 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 1 2 0.72 %
N189 Chronische Nierenkrankheit, nicht näher bezeichnet 2 0.72 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 2 0.72 %
N319 Neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase, nicht näher bezeichnet 2 0.72 %
N3941 Überlaufinkontinenz 2 0.72 %
N3942 Dranginkontinenz 2 0.72 %
N432 Sonstige Hydrozele 2 0.72 %
N484 Impotenz organischen Ursprungs 2 0.72 %
N991 Harnröhrenstriktur nach medizinischen Maßnahmen 2 0.72 %
N998 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 2 0.72 %
R400 Somnolenz 2 0.72 %
R418 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Erkennungsvermögen und das Bewusstsein betreffen 2 0.72 %
R55 Synkope und Kollaps 2 0.72 %
T812 Versehentliche Stich- oder Risswunde während eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 2 0.72 %
T830 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 2 0.72 %
U5112 Mittlere kognitive Funktionseinschränkung: MMSE: 17-23 Punkte 2 0.72 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 2 0.72 %
Z850 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Eigenanamnese 2 0.72 %
Z905 Verlust der Niere(n) 2 0.72 %
Z935 Vorhandensein eines Zystostomas 2 0.72 %
Z952 Vorhandensein einer künstlichen Herzklappe 2 0.72 %
A402 Sepsis durch Streptokokken, Gruppe D 1 0.36 %
A4158 Sepsis: Sonstige gramnegative Erreger 1 0.36 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
A46 Erysipel [Wundrose] 1 0.36 %
A681 Durch Zecken übertragenes Rückfallfieber 1 0.36 %
B369 Oberflächliche Mykose, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
B374 Kandidose an sonstigen Lokalisationen des Urogenitalsystems 1 0.36 %
B9548 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.36 %
B966 Bacteroides fragilis [B. fragilis] und andere gramnegative Anaerobier als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.36 %
B977 Papillomaviren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.36 %
C187 Bösartige Neubildung: Colon sigmoideum 1 0.36 %
C480 Bösartige Neubildung: Retroperitoneum 1 0.36 %
C509 Bösartige Neubildung: Brustdrüse, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
C64 Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken 1 0.36 %
C670 Bösartige Neubildung: Trigonum vesicae 1 0.36 %
C679 Bösartige Neubildung: Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
C771 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrathorakale Lymphknoten 1 0.36 %
C782 Sekundäre bösartige Neubildung der Pleura 1 0.36 %
C787 Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge 1 0.36 %
C7982 Sekundäre bösartige Neubildung der Genitalorgane 1 0.36 %
D074 Carcinoma in situ: Penis 1 0.36 %
D075 Carcinoma in situ: Prostata 1 0.36 %
D1801 Hämangiom: Haut und Unterhaut 1 0.36 %
D291 Gutartige Neubildung: Prostata 1 0.36 %
D380 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Larynx 1 0.36 %
D518 Sonstige Vitamin-B12-Mangelanämien 1 0.36 %
D6118 Sonstige arzneimittelinduzierte aplastische Anämie 1 0.36 %
D612 Aplastische Anämie infolge sonstiger äußerer Ursachen 1 0.36 %
D6821 Hereditärer Faktor-II-Mangel 1 0.36 %
D6834 Hämorrhagische Diathese durch Heparine 1 0.36 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 1 0.36 %
D689 Koagulopathie, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
D6941 Sonstige primäre Thrombozytopenie: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.36 %
D6980 Hämorrhagische Diathese durch Thrombozytenaggregationshemmer 1 0.36 %
D7019 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
E052 Hyperthyreose mit toxischer mehrknotiger Struma 1 0.36 %
E1120 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Nierenkomplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.36 %
E211 Sekundärer Hyperparathyreoidismus, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.36 %
E440 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.36 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.36 %
E6691 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.36 %
E739 Laktoseintoleranz, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
E790 Hyperurikämie ohne Zeichen von entzündlicher Arthritis oder tophischer Gicht 1 0.36 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 1 0.36 %
E8358 Sonstige Störungen des Kalziumstoffwechsels 1 0.36 %
E86 Volumenmangel 1 0.36 %
E878 Sonstige Störungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.36 %
F001 Demenz bei Alzheimer-Krankheit, mit spätem Beginn (Typ 1) {G30.1} 1 0.36 %
F009 Demenz bei Alzheimer-Krankheit, nicht näher bezeichnet {G30.9} 1 0.36 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 1 0.36 %
F050 Delir ohne Demenz 1 0.36 %
F059 Delir, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
F200 Paranoide Schizophrenie 1 0.36 %
F328 Sonstige depressive Episoden 1 0.36 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
F410 Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst] 1 0.36 %
F412 Angst und depressive Störung, gemischt 1 0.36 %
F419 Angststörung, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
F431 Posttraumatische Belastungsstörung 1 0.36 %
F432 Anpassungsstörungen 1 0.36 %
G2000 Primäres Parkinson-Syndrom mit fehlender oder geringer Beeinträchtigung: Ohne Wirkungsfluktuation 1 0.36 %
G2010 Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer Beeinträchtigung: Ohne Wirkungsfluktuation 1 0.36 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 1 0.36 %
G301 Alzheimer-Krankheit mit spätem Beginn {F00.1} 1 0.36 %
G308 Sonstige Alzheimer-Krankheit {F00.2} 1 0.36 %
G4589 Sonstige zerebrale transitorische Ischämie und verwandte Syndrome: Verlauf der Rückbildung nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
G621 Alkohol-Polyneuropathie 1 0.36 %
G7288 Sonstige näher bezeichnete Myopathien 1 0.36 %
G8202 Schlaffe Paraparese und Paraplegie: Chronische komplette Querschnittlähmung 1 0.36 %
G8223 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 0.36 %
G8262 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: C6-C8 1 0.36 %
G8265 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: T11-L1 1 0.36 %
G9788 Sonstige Krankheiten des Nervensystems nach medizinischen Maßnahmen 1 0.36 %
H400 Glaukomverdacht 1 0.36 %
I071 Trikuspidalklappeninsuffizienz 1 0.36 %
I1091 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.36 %
I1320 Hypertensive Herz- und Nierenkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz und Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.36 %
I200 Instabile Angina pectoris 1 0.36 %
I208 Sonstige Formen der Angina pectoris 1 0.36 %
I214 Akuter subendokardialer Myokardinfarkt 1 0.36 %
I2510 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ohne hämodynamisch wirksame Stenosen 1 0.36 %
I2520 Alter Myokardinfarkt: 29 Tage bis unter 4 Monate zurückliegend 1 0.36 %
I2522 Alter Myokardinfarkt: 1 Jahr und länger zurückliegend 1 0.36 %
I313 Perikarderguss (nichtentzündlich) 1 0.36 %
I341 Mitralklappenprolaps 1 0.36 %
I350 Aortenklappenstenose 1 0.36 %
I420 Dilatative Kardiomyopathie 1 0.36 %
I4288 Sonstige Kardiomyopathien 1 0.36 %
I471 Supraventrikuläre Tachykardie 1 0.36 %
I483 Vorhofflattern, typisch 1 0.36 %
I493 Ventrikuläre Extrasystolie 1 0.36 %
I494 Sonstige und nicht näher bezeichnete Extrasystolie 1 0.36 %
I495 Sick-Sinus-Syndrom 1 0.36 %
I498 Sonstige näher bezeichnete kardiale Arrhythmien 1 0.36 %
I5012 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei stärkerer Belastung 1 0.36 %
I6788 Sonstige näher bezeichnete zerebrovaskuläre Krankheiten 1 0.36 %
I7022 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke weniger als 200 m 1 0.36 %
I7029 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Sonstige und nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
I711 Aneurysma der Aorta thoracica, rupturiert 1 0.36 %
I8081 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis tiefer Gefäße der oberen Extremitäten 1 0.36 %
I868 Varizen sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen 1 0.36 %
I952 Hypotonie durch Arzneimittel 1 0.36 %
I958 Sonstige Hypotonie 1 0.36 %
I959 Hypotonie, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
J181 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
J188 Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
J189 Pneumonie, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
J384 Larynxödem 1 0.36 %
J40 Bronchitis, nicht als akut oder chronisch bezeichnet 1 0.36 %
J4489 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.36 %
J9611 Chronische respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ II [hyperkapnisch] 1 0.36 %
J984 Sonstige Veränderungen der Lunge 1 0.36 %
K296 Sonstige Gastritis 1 0.36 %
K297 Gastritis, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
K299 Gastroduodenitis, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
K420 Hernia umbilicalis mit Einklemmung, ohne Gangrän 1 0.36 %
K564 Sonstige Obturation des Darmes 1 0.36 %
K598 Sonstige näher bezeichnete funktionelle Darmstörungen 1 0.36 %
K703 Alkoholische Leberzirrhose 1 0.36 %
K746 Sonstige und nicht näher bezeichnete Zirrhose der Leber 1 0.36 %
K760 Fettleber [fettige Degeneration], anderenorts nicht klassifiziert 1 0.36 %
K8020 Gallenblasenstein ohne Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 0.36 %
K9188 Sonstige Krankheiten des Verdauungssystems nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.36 %
L041 Akute Lymphadenitis am Rumpf 1 0.36 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.36 %
L271 Lokalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.36 %
L82 Seborrhoische Keratose 1 0.36 %
L8919 Dekubitus 2. Grades: Sonstige und nicht näher bezeichnete Lokalisationen 1 0.36 %
M1020 Arzneimittelinduzierte Gicht: Mehrere Lokalisationen 1 0.36 %
M1096 Gicht, nicht näher bezeichnet: Unterschenkel 1 0.36 %
M158 Sonstige Polyarthrose 1 0.36 %
M170 Primäre Gonarthrose, beidseitig 1 0.36 %
M179 Gonarthrose, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
M5415 Radikulopathie: Thorakolumbalbereich 1 0.36 %
M545 Kreuzschmerz 1 0.36 %
M6259 Muskelschwund und -atrophie, anderenorts nicht klassifiziert: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.36 %
M703 Sonstige Bursitis im Bereich des Ellenbogens 1 0.36 %
M754 Impingement-Syndrom der Schulter 1 0.36 %
M760 Tendinitis der Glutäus-Sehne(n) 1 0.36 %
M8198 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Sonstige 1 0.36 %
N083 Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus {E10-E14, vierte Stelle .2} 1 0.36 %
N185 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 1 0.36 %
N201 Ureterstein 1 0.36 %
N300 Akute Zystitis 1 0.36 %
N412 Prostataabszess 1 0.36 %
N418 Sonstige entzündliche Krankheiten der Prostata 1 0.36 %
N434 Spermatozele 1 0.36 %
N459 Orchitis, Epididymitis und Epididymoorchitis ohne Abszess 1 0.36 %
N990 Nierenversagen nach medizinischen Maßnahmen 1 0.36 %
Q059 Spina bifida, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
Q2888 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Kreislaufsystems 1 0.36 %
Q600 Nierenagenesie, einseitig 1 0.36 %
R063 Periodische Atmung 1 0.36 %
R18 Aszites 1 0.36 %
R301 Tenesmus vesicae 1 0.36 %
R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz 1 0.36 %
R390 Urin-Extravasation 1 0.36 %
R509 Fieber, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
R568 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe 1 0.36 %
R590 Lymphknotenvergrößerung, umschrieben 1 0.36 %
R739 Hyperglykämie, nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
R896 Abnorme Befunde in Untersuchungsmaterialien aus anderen Körperorganen, -systemen und -geweben: Abnorme zytologische Befunde 1 0.36 %
R91 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Lunge 1 0.36 %
S010 Offene Wunde der behaarten Kopfhaut 1 0.36 %
S020 Schädeldachfraktur 1 0.36 %
S0623 Multiple intrazerebrale und zerebellare Hämatome 1 0.36 %
S2240 Rippenserienfraktur: Nicht näher bezeichnet 1 0.36 %
S272 Traumatischer Hämatopneumothorax 1 0.36 %
S355 Verletzung von Blutgefäßen der Iliakalregion 1 0.36 %
S366 Verletzung des Rektums 1 0.36 %
S3681 Verletzung: Peritoneum 1 0.36 %
S400 Prellung der Schulter und des Oberarmes 1 0.36 %
T825 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte und Implantate im Herzen und in den Gefäßen 1 0.36 %
T856 Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate 1 0.36 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 1 0.36 %
U806 Pseudomonas aeruginosa und andere Nonfermenter mit Resistenz gegen Carbapeneme, Chinolone, Amikacin, Ceftazidim oder Piperacillin/Tazobactam 1 0.36 %
Z513 Bluttransfusion ohne angegebene Diagnose 1 0.36 %
Z748 Sonstige Probleme mit Bezug auf Pflegebedürftigkeit 1 0.36 %
Z852 Bösartige Neubildung anderer Atmungs- und intrathorakaler Organe in der Eigenanamnese 1 0.36 %
Z855 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Eigenanamnese 1 0.36 %
Z866 Krankheiten des Nervensystems oder der Sinnesorgane in der Eigenanamnese 1 0.36 %
Z871 Krankheiten des Verdauungssystems in der Eigenanamnese 1 0.36 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 1 0.36 %
Z886 Allergie gegenüber Analgetikum in der Eigenanamnese 1 0.36 %
Z904 Verlust anderer Teile des Verdauungstraktes 1 0.36 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 1 0.36 %
Z933 Vorhandensein eines Kolostomas 1 0.36 %
Z936 Vorhandensein anderer künstlicher Körperöffnungen der Harnwege 1 0.36 %
Z940 Zustand nach Nierentransplantation 1 0.36 %
Z978 Vorhandensein sonstiger und nicht näher bezeichneter medizinischer Geräte oder Hilfsmittel 1 0.36 %
Z980 Zustand nach intestinalem Bypass oder intestinaler Anastomose 1 0.36 %
Z992 Langzeitige Abhängigkeit von Dialyse bei Niereninsuffizienz 1 0.36 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
60.3 Suprapubische Prostatektomie 149 53.79 % 149
60.4 Retropubische Prostatektomie 55 19.86 % 55
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 35 12.64 % 35
57.17 Perkutane Zystostomie 32 11.55 % 32
60.22 Transurethrale Prostatektomie, Elektroresektion und Elektrovaporisation von Prostatagewebe 32 11.55 % 34
87.76.10 Zystographie 32 11.55 % 32
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 27 9.75 % 27
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 27 9.75 % 27
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 21 7.58 % 21
57.0X.12 Transurethrale Drainage der Harnblase, Operative Ausräumung einer Harnblasentamponade 20 7.22 % 22
59.8X.99 Ureter-Katheterisierung, sonstige 19 6.86 % 19
00.99.10 Reoperation 18 6.50 % 18
57.18 Sonstige suprapubische Zystostomie 16 5.78 % 16
57.49.12 Sonstige transurethrale Resektion von Läsion oder Gewebe der Harnblase 16 5.78 % 16
57.19.21 Sonstige Zystotomie, Zystotomie (Sectio alta), mit Entfernung eines Steines 15 5.42 % 15
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 13 4.69 % 13
57.0X.99 Transurethrale Drainage der Harnblase, sonstige 8 2.89 % 10
57.32 Sonstige Zystoskopie 8 2.89 % 8
60.94 Blutstillung an der Prostata 8 2.89 % 8
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 8 2.89 % 8
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 7 2.53 % 9
55.02.10 Nephrostomie, perkutan-transrenal 6 2.17 % 7
57.93.11 (Postoperative) Blutstillung an der Harnblase, transurethral 6 2.17 % 6
64.97 Einsetzen oder Ersetzen einer aufblasbaren Penisprothese 6 2.17 % 6
89.82 Histopathologische Untersuchung 5 1.81 % 5
40.53.11 Radikale Exzision von iliakalen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 4 1.44 % 4
59.8X.11 Ureter-Katheterisierung, Wechsel, transurethral 4 1.44 % 4
60.11 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Prostata 4 1.44 % 6
87.03 Computertomographie des Schädels 4 1.44 % 6
93.A3.11 Akutschmerztherapie postoperativ, mehr als 48 Stunden 4 1.44 % 4
40.52.10 Radikale Exzision von retroperitonealen (paraaortal, parakaval) und pelvinen Lymphknoten als selbstständiger Eingriff 3 1.08 % 3
40.54.10 Radikale Exzision von inguinalen Lymphknoten als selbstständiger Eingriff 3 1.08 % 3
53.42.11 Operation einer Umbilikalhernie, offen chirurgisch, ohne Implantation von Membranen oder Netzen 3 1.08 % 3
57.0X.10 Transurethrale Drainage der Harnblase, Entfernung eines Harnsteins 3 1.08 % 3
57.82 Verschluss einer Zystostomie 3 1.08 % 3
59.94 Ersetzen eines Zystostomie-Katheters 3 1.08 % 3
60.29 Sonstige transurethrale Prostatektomie 3 1.08 % 3
87.77.10 Miktionszystourographie (MCUG) 3 1.08 % 3
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 3 1.08 % 3
97.69 Entfernen einer sonstigen Vorrichtung vom Harnsystem 3 1.08 % 3
99.08 Transfusion von Blutexpander 3 1.08 % 3
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 2 0.72 % 2
40.52.11 Radikale Exzision von retroperitonealen (paraaortal, parakaval) und pelvinen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 2 0.72 % 2
40.54.11 Radikale Exzision von inguinalen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 2 0.72 % 2
40.9X.20 Inzision einer Lymphozele 2 0.72 % 3
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 2 0.72 % 2
45.23 Koloskopie 2 0.72 % 2
45.24 Flexible Sigmoidoskopie 2 0.72 % 2
53.06.11 Operation einer Inguinalhernie, offen chirurgisch, ohne Implantation von Membranen oder Netzen 2 0.72 % 2
57.49.11 Sonstige transurethrale Destruktion von Läsion oder Gewebe der Harnblase 2 0.72 % 2
57.59.10 Offene Exzision oder Destruktion von anderer Läsion oder Gewebe an der Harnblase, Exzision, offen chirurgisch 2 0.72 % 2
57.95 Ersetzen eines transurethralen Dauerkatheters 2 0.72 % 2
58.5X.20 Lösung einer Urethrastriktur, Urethrotomia interna 2 0.72 % 2
58.6 Dilatation der Urethra 2 0.72 % 2
62.3X.40 Einseitige Orchidektomie, radikal 2 0.72 % 2
62.41 Entfernen beider Hoden im gleichen Eingriff 2 0.72 % 2
62.99.30 Entnahme von Hoden- oder Nebenhodengewebe zur Aufbereitung für die künstliche Insemination 2 0.72 % 2
64.3X.10 Amputation des Penis, partiell 2 0.72 % 2
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 2 0.72 % 2
87.74 Retrograde Pyelographie 2 0.72 % 2
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 2 0.72 % 3
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard) 2 0.72 % 2
93.A3.10 Akutschmerztherapie postoperativ, weniger als 48 Stunden 2 0.72 % 2
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 2 0.72 % 2
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 2 0.72 % 2
99.05.10 Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 1 bis 3 Konzentrate 2 0.72 % 2
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 2 0.72 % 2
00.9A.31 Verwendung einer Kunststoff- oder biologischen Membran zur Prophylaxe von Adhäsionen 1 0.36 % 1
04.81.11 Injektion oder Infusion eines Medikamentes an periphere Nerven zur Schmerztherapie ohne bildgebende Verfahren (BV) 1 0.36 % 1
04.81.19 Injektion oder Infusion eines Medikamentes an periphere Nerven zur Schmerztherapie, sonstige 1 0.36 % 1
34.91 Pleurale Punktion 1 0.36 % 1
38.7X.21 Implantation eines Vena cava Filters, perkutan transluminal 1 0.36 % 1
38.86.99 Sonstiger chirurgischer Verschluss von abdominalen Arterien, sonstige 1 0.36 % 1
39.32.40 Naht einer abdominalen Vene, n.n.bez. 1 0.36 % 1
39.32.42 Naht der V. iliaca communis und V. iliaca interna 1 0.36 % 1
39.98 Blutstillung n.n.bez. 1 0.36 % 1
40.11.11 Offene (Inzisions-) Biopsie eines zervikalen, supraklavikulären, axillären oder inguinalen Lymphknotens 1 0.36 % 1
40.24.10 Exzision eines inguinalen Lymphknotens, offen chirurgisch, ohne Markierung 1 0.36 % 1
40.3X.23 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, paraaortal, pelvin oder Iliakal 1 0.36 % 1
40.53.10 Radikale Exzision von iliakalen Lymphknoten als selbstständiger Eingriff 1 0.36 % 1
40.59.29 Radikale Exzision anderer Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs, sonstige 1 0.36 % 1
40.9X.40 Therapeutische perkutane Punktion einer Lymphozele 1 0.36 % 1
40.9X.99 Sonstige Operationen an lymphatischen Strukturen, sonstige 1 0.36 % 1
48.71 Naht einer Rektumverletzung 1 0.36 % 1
53.06.21 Operation einer Inguinalhernie, offen chirurgisch, mit Implantation von Membranen und Netzen 1 0.36 % 1
53.07.11 Operation einer Inguinalhernie, laparoskopisch, ohne Implantation von Membranen oder Netzen 1 0.36 % 1
53.43.11 Operation einer Umbilikalhernie, laparoskopisch, ohne Implantation von Membranen oder Netzen 1 0.36 % 1
53.49 Operation einer Umbilikalhernie, sonstige 1 0.36 % 1
54.4X.12 Exzision von Omentum 1 0.36 % 1
54.51 Lösung von peritonealen Adhäsionen, laparoskopisch 1 0.36 % 1
54.64.99 Naht am Peritoneum, sonstige 1 0.36 % 1
54.98.32 Peritonealdialyse, kontinuierlich, maschinell unterstützt (APD), mit Zusatzgeräten, mehr als 24 bis 72 Stunden 1 0.36 % 1
54.99.31 Debulking über Laparotomie 1 0.36 % 1
56.41.11 Partielle Ureterektomie, Resektion des Ureterostiums, transurethral 1 0.36 % 1
57.19.10 Sonstige Zystotomie, endoskopische Entfernung eines Harnsteins, perkutan-transvesikal 1 0.36 % 1
57.33 Geschlossene [transurethrale] Biopsie der Harnblase 1 0.36 % 1
57.34 Offene Biopsie der Harnblase 1 0.36 % 1
57.39 Sonstige diagnostische Massnahmen der Harnblase 1 0.36 % 1
57.59.99 Offene Exzision oder Destruktion von anderer Läsion oder Gewebe an der Harnblase, sonstige 1 0.36 % 1
57.81 Naht einer Harnblasenverletzung 1 0.36 % 1
57.91 Sphinkterotomie an der Harnblase 1 0.36 % 1
57.99.21 Injektionsbehandlung an der Harnblase, transurethral 1 0.36 % 1
58.46.99 Sonstige Rekonstruktion der Urethra, sonstige 1 0.36 % 1
59.12 Laparoskopische Lösung von perivesikalen Adhäsionen 1 0.36 % 1
60.0 Inzision an der Prostata 1 0.36 % 1
60.61.99 Lokale Exzision einer Läsion an der Prostata, sonstige 1 0.36 % 1
60.81 Inzision am periprostatischen Gewebe 1 0.36 % 1
60.99.11 Sonstige Operationen an der Prostata, transrektale Destruktion von Prostatagewebe, mittels HIFU (High-Intensity Focused Ultrasound) 1 0.36 % 1
60.99.33 Entfernen eines Stent aus der prostatischen Harnröhre 1 0.36 % 1
60.99.99 Sonstige Operationen an der Prostata, sonstige 1 0.36 % 1
61.2 Exzision einer Hydrocele testis 1 0.36 % 1
62.3X.11 Einseitige Orchidektomie, skrotal, mit Epididymektomie 1 0.36 % 1
62.7 Einsetzen einer Hodenprothese 1 0.36 % 1
62.99.20 Operative Verlagerung eines Abdominalhodens 1 0.36 % 1
63.2 Exzision einer Epididymis-Zyste 1 0.36 % 1
63.73 Vasektomie 1 0.36 % 1
83.82.25 Transplantation eines lokalen Muskel- oder Faszienlappens, Leisten- und Genitalregion und Gesäss 1 0.36 % 1
86.11 Biopsie an Haut und Subkutangewebe 1 0.36 % 1
86.2A.2E Chirurgisches Débridement, mittlerer Ausdehnung, an anderer Lokalisation 1 0.36 % 3
86.30 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, n.n.bez. 1 0.36 % 1
86.32.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an anderer Lokalisation 1 0.36 % 1
86.42.18 Radikale und grossflächige Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an Bauchregion und Leiste 1 0.36 % 1
86.53.1E Sekundärnaht an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisationen 1 0.36 % 3
86.88.I5 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, an Haut und Subkutangewebe 1 0.36 % 5
86.88.J3 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, an Haut und Subkutangewebe 1 0.36 % 1
87.75 Perkutane Pyelographie 1 0.36 % 1
87.76.99 Retrograde Urethrozystographie, sonstige 1 0.36 % 1
87.77.99 Sonstige Zystographie, sonstige 1 0.36 % 1
88.38.40 Computertomographie der Wirbelsäule 1 0.36 % 1
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 1 0.36 % 1
88.72.10 Echokardiographie, transthorakal, n.n.bez. 1 0.36 % 1
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 1 0.36 % 1
88.75.99 Diagnostischer Ultraschall der Harnwege, sonstige 1 0.36 % 1
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 1 0.36 % 1
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 1 0.36 % 1
88.97.12 Ganzkörper-MRI 1 0.36 % 1
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 1 0.36 % 1
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 1 0.36 % 1
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 1 0.36 % 1
89.0A.13 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 4 bis 7 Mal während des Aufenthaltes 1 0.36 % 1
92.14 Knochen-Szintigraphie 1 0.36 % 1
93.38.90 Kombinierte Physiotherapie, ohne Auflistung der Komponenten, n.n.bez. 1 0.36 % 1
93.57.11 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, bis 7 Tage 1 0.36 % 1
93.57.12 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, 8 Tage und länger 1 0.36 % 1
93.89.09 Rehabilitation, n.a.klass. 1 0.36 % 1
93.92.12 Balancierte Anästhesie 1 0.36 % 1
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 1 0.36 % 1
93.A3.20 Komplexe Akutschmerzbehandlung, n.n.bez. 1 0.36 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.36 % 1
96.09 Einsetzen einer rektalen Sonde 1 0.36 % 1
99.0A Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 1 0.36 % 1
99.22.11 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Tage 1 0.36 % 1
99.22.12 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 7 Tage 1 0.36 % 1
99.25.52 Mittelgradig komplexe und intensive Chemotherapie 1 0.36 % 1
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 1 0.36 % 1
99.84.12 Kontaktisolation, 8 bis 14 Tage 1 0.36 % 1