DRG M05Z - Zirkumzision und andere Eingriffe am Penis oder in der Leisten- und Genitalregion

MDC 12 - Krankheiten und Störungen der männlichen Geschlechtsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.573
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 3
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.18)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 6 (0.102)
Verlegungsabschlag 0.108


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 506 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 2.99%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.05%
Anzahl Fälle: 484 (95.7%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 2.99%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.05%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 5'612.85 CHF

Median: 4'748.34 CHF

Standardabweichung: 3'404.94

Homogenitätskoeffizient: 0.62

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C600 Bösartige Neubildung: Praeputium penis 3 0.59 %
C601 Bösartige Neubildung: Glans penis 14 2.77 %
C602 Bösartige Neubildung: Penisschaft 1 0.20 %
C608 Bösartige Neubildung: Penis, mehrere Teilbereiche überlappend 1 0.20 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 11 2.17 %
C7982 Sekundäre bösartige Neubildung der Genitalorgane 1 0.20 %
D074 Carcinoma in situ: Penis 11 2.17 %
D290 Gutartige Neubildung: Penis 2 0.40 %
D407 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Sonstige männliche Genitalorgane 3 0.59 %
I861 Skrotumvarizen 10 1.98 %
N432 Sonstige Hydrozele 7 1.38 %
N433 Hydrozele, nicht näher bezeichnet 7 1.38 %
N434 Spermatozele 3 0.59 %
N440 Hodentorsion 1 0.20 %
N450 Orchitis, Epididymitis und Epididymoorchitis mit Abszess 2 0.40 %
N459 Orchitis, Epididymitis und Epididymoorchitis ohne Abszess 5 0.99 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 283 55.93 %
N480 Leukoplakie des Penis 11 2.17 %
N481 Balanoposthitis 18 3.56 %
N482 Sonstige entzündliche Krankheiten des Penis 21 4.15 %
N4838 Sonstiger Priapismus 1 0.20 %
N484 Impotenz organischen Ursprungs 1 0.20 %
N485 Ulkus des Penis 5 0.99 %
N486 Induratio penis plastica 14 2.77 %
N488 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Penis 36 7.11 %
N492 Entzündliche Krankheiten des Skrotums 2 0.40 %
N4980 Fournier-Gangrän beim Mann 2 0.40 %
N500 Hodenatrophie 1 0.20 %
N508 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der männlichen Genitalorgane 2 0.40 %
Q531 Nondescensus testis, einseitig 7 1.38 %
Q532 Nondescensus testis, beidseitig 1 0.20 %
Q540 Glanduläre Hypospadie 3 0.59 %
Q544 Angeborene Ventralverkrümmung des Penis 1 0.20 %
Q552 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Hodens und des Skrotums 1 0.20 %
Q556 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Penis 10 1.98 %
S312 Offene Wunde des Penis 2 0.40 %
T834 Mechanische Komplikation durch sonstige Prothesen, Implantate oder Transplantate im Genitaltrakt 1 0.20 %
Z412 Zirkumzision als Routinemaßnahme oder aus rituellen Gründen 1 0.20 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 70 13.83 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 69 13.64 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 62 12.25 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 48 9.49 %
N40 Prostatahyperplasie 41 8.10 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 41 8.10 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 39 7.71 %
N480 Leukoplakie des Penis 32 6.32 %
A630 Anogenitale (venerische) Warzen 31 6.13 %
N481 Balanoposthitis 31 6.13 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 25 4.94 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 24 4.74 %
N488 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Penis 24 4.74 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 22 4.35 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 20 3.95 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 19 3.75 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 17 3.36 %
R33 Harnverhaltung 14 2.77 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 13 2.57 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 12 2.37 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 12 2.37 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 11 2.17 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 11 2.17 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 11 2.17 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 10 1.98 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 10 1.98 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 10 1.98 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 9 1.78 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 9 1.78 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 9 1.78 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 8 1.58 %
K628 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Anus und des Rektums 8 1.58 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 8 1.58 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 7 1.38 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 7 1.38 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 7 1.38 %
G2090 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 7 1.38 %
N508 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der männlichen Genitalorgane 7 1.38 %
Z855 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Eigenanamnese 7 1.38 %
Z874 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 7 1.38 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 6 1.19 %
E790 Hyperurikämie ohne Zeichen von entzündlicher Arthritis oder tophischer Gicht 6 1.19 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 6 1.19 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 6 1.19 %
I2522 Alter Myokardinfarkt: 1 Jahr und länger zurückliegend 6 1.19 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 6 1.19 %
N359 Harnröhrenstriktur, nicht näher bezeichnet 6 1.19 %
Z466 Versorgen mit und Anpassen eines Gerätes im Harntrakt 6 1.19 %
G4739 Schlafapnoe, nicht näher bezeichnet 5 0.99 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 5 0.99 %
I481 Vorhofflimmern, persistierend 5 0.99 %
L900 Lichen sclerosus et atrophicus 5 0.99 %
U619 Anzahl der (CD4+-)T-Helferzellen nicht näher bezeichnet 5 0.99 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 5 0.99 %
Z978 Vorhandensein sonstiger und nicht näher bezeichneter medizinischer Geräte oder Hilfsmittel 5 0.99 %
B951 Streptokokken, Gruppe B, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 4 0.79 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 4 0.79 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 4 0.79 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 4 0.79 %
C775 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrapelvine Lymphknoten 4 0.79 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 4 0.79 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 4 0.79 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 4 0.79 %
E6600 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 4 0.79 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 4 0.79 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 4 0.79 %
G819 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 4 0.79 %
I693 Folgen eines Hirninfarktes 4 0.79 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 4 0.79 %
N184 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 4 0.79 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 4 0.79 %
N482 Sonstige entzündliche Krankheiten des Penis 4 0.79 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 4 0.79 %
T830 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 4 0.79 %
U601 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie A 4 0.79 %
Z21 Asymptomatische HIV-Infektion [Humane Immundefizienz-Virusinfektion] 4 0.79 %
B9591 Sonstige näher bezeichnete grampositive anaerobe, nicht sporenbildende Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 0.59 %
E784 Sonstige Hyperlipidämien 3 0.59 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 3 0.59 %
F102 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom 3 0.59 %
F328 Sonstige depressive Episoden 3 0.59 %
F640 Transsexualismus 3 0.59 %
G6288 Sonstige näher bezeichnete Polyneuropathien 3 0.59 %
I1200 Hypertensive Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 3 0.59 %
I340 Mitralklappeninsuffizienz 3 0.59 %
M1099 Gicht, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 3 0.59 %
N182 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 3 0.59 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 3 0.59 %
N485 Ulkus des Penis 3 0.59 %
N512 Balanitis bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 3 0.59 %
Q552 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Hodens und des Skrotums 3 0.59 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 3 0.59 %
R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz 3 0.59 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 3 0.59 %
R55 Synkope und Kollaps 3 0.59 %
Z435 Versorgung eines Zystostomas 3 0.59 %
Z935 Vorhandensein eines Zystostomas 3 0.59 %
Z952 Vorhandensein einer künstlichen Herzklappe 3 0.59 %
Z954 Vorhandensein eines anderen Herzklappenersatzes 3 0.59 %
B9548 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.40 %
C601 Bösartige Neubildung: Glans penis 2 0.40 %
C771 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrathorakale Lymphknoten 2 0.40 %
C772 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intraabdominale Lymphknoten 2 0.40 %
D290 Gutartige Neubildung: Penis 2 0.40 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 2 0.40 %
D6834 Hämorrhagische Diathese durch Heparine 2 0.40 %
D685 Primäre Thrombophilie 2 0.40 %
E1140 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit neurologischen Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 2 0.40 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 2 0.40 %
E1491 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 2 0.40 %
E6699 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 2 0.40 %
F171 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Schädlicher Gebrauch 2 0.40 %
F200 Paranoide Schizophrenie 2 0.40 %
F209 Schizophrenie, nicht näher bezeichnet 2 0.40 %
F319 Bipolare affektive Störung, nicht näher bezeichnet 2 0.40 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 2 0.40 %
F341 Dysthymia 2 0.40 %
F900 Einfache Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung 2 0.40 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 2 0.40 %
G408 Sonstige Epilepsien 2 0.40 %
G4738 Sonstige Schlafapnoe 2 0.40 %
G9581 Harnblasenlähmung bei Schädigung des unteren motorischen Neurons [LMNL] 2 0.40 %
I259 Chronische ischämische Herzkrankheit, nicht näher bezeichnet 2 0.40 %
I2728 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 2 0.40 %
I350 Aortenklappenstenose 2 0.40 %
I471 Supraventrikuläre Tachykardie 2 0.40 %
I499 Kardiale Arrhythmie, nicht näher bezeichnet 2 0.40 %
I5001 Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz 2 0.40 %
I7020 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, ohne Beschwerden 2 0.40 %
I7022 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke weniger als 200 m 2 0.40 %
I7029 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Sonstige und nicht näher bezeichnet 2 0.40 %
I839 Varizen der unteren Extremitäten ohne Ulzeration oder Entzündung 2 0.40 %
J352 Hyperplasie der Rachenmandel 2 0.40 %
J4482 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >=50 % und <70 % des Sollwertes 2 0.40 %
J4489 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 nicht näher bezeichnet 2 0.40 %
J4492 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 >=50 % und <70 % des Sollwertes 2 0.40 %
K590 Obstipation 2 0.40 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 2 0.40 %
L059 Pilonidalzyste ohne Abszess 2 0.40 %
L905 Narben und Fibrosen der Haut 2 0.40 %
N133 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 2 0.40 %
N1791 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 1 2 0.40 %
N1889 Sonstige chronische Nierenkrankheit, Stadium nicht näher bezeichnet 2 0.40 %
N358 Sonstige Harnröhrenstriktur 2 0.40 %
N393 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 2 0.40 %
N433 Hydrozele, nicht näher bezeichnet 2 0.40 %
N434 Spermatozele 2 0.40 %
R103 Schmerzen mit Lokalisation in anderen Teilen des Unterbauches 2 0.40 %
R12 Sodbrennen 2 0.40 %
R470 Dysphasie und Aphasie 2 0.40 %
R520 Akuter Schmerz 2 0.40 %
R600 Umschriebenes Ödem 2 0.40 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 2 0.40 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 2 0.40 %
Z302 Sterilisierung 2 0.40 %
Z857 Andere bösartige Neubildungen des lymphatischen, blutbildenden oder verwandten Gewebes in der Eigenanamnese 2 0.40 %
Z864 Missbrauch einer psychotropen Substanz in der Eigenanamnese 2 0.40 %
Z877 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten oder Chromosomenanomalien in der Eigenanamnese 2 0.40 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 2 0.40 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 2 0.40 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 2 0.40 %
Z953 Vorhandensein einer xenogenen Herzklappe 2 0.40 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 2 0.40 %
Z960 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 2 0.40 %
A600 Infektion der Genitalorgane und des Urogenitaltraktes durch Herpesviren 1 0.20 %
B07 Viruswarzen 1 0.20 %
B182 Chronische Virushepatitis C 1 0.20 %
B22 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten infolge HIV-Krankheit [Humane Immundefizienz-Viruskrankheit] 1 0.20 %
B374 Kandidose an sonstigen Lokalisationen des Urogenitalsystems 1 0.20 %
B582 Meningoenzephalitis durch Toxoplasmen {G05.2} 1 0.20 %
B950 Streptokokken, Gruppe A, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.20 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.20 %
B977 Papillomaviren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.20 %
C600 Bösartige Neubildung: Praeputium penis 1 0.20 %
C670 Bösartige Neubildung: Trigonum vesicae 1 0.20 %
C774 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Inguinale Lymphknoten und Lymphknoten der unteren Extremität 1 0.20 %
C778 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Lymphknoten mehrerer Regionen 1 0.20 %
C779 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Lymphknoten, nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
C791 Sekundäre bösartige Neubildung der Harnblase sowie sonstiger und nicht näher bezeichneter Harnorgane 1 0.20 %
C97 Bösartige Neubildungen als Primärtumoren an mehreren Lokalisationen 1 0.20 %
D074 Carcinoma in situ: Penis 1 0.20 %
D224 Melanozytennävus der behaarten Kopfhaut und des Halses 1 0.20 %
D225 Melanozytennävus des Rumpfes 1 0.20 %
D291 Gutartige Neubildung: Prostata 1 0.20 %
D519 Vitamin-B12-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
D528 Sonstige Folsäure-Mangelanämien 1 0.20 %
D66 Hereditärer Faktor-VIII-Mangel 1 0.20 %
D6809 Willebrand-Jürgens-Syndrom, nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
D6833 Hämorrhagische Diathese durch Cumarine (Vitamin-K-Antagonisten) 1 0.20 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.20 %
D6961 Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.20 %
D728 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Leukozyten 1 0.20 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 1 0.20 %
E063 Autoimmunthyreoiditis 1 0.20 %
E1061 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.20 %
E1120 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Nierenkomplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.20 %
E1130 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Augenkomplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.20 %
E1150 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit peripheren vaskulären Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.20 %
E1160 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.20 %
E1172 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, nicht als entgleist bezeichnet 1 0.20 %
E1173 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, als entgleist bezeichnet 1 0.20 %
E1174 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit diabetischem Fußsyndrom, nicht als entgleist bezeichnet 1 0.20 %
E1340 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Mit neurologischen Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.20 %
E1391 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.20 %
E1490 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.20 %
E6602 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 0.20 %
E6609 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
E6611 Arzneimittelinduzierte Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.20 %
E6692 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 0.20 %
E870 Hyperosmolalität und Hypernatriämie 1 0.20 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 1 0.20 %
E875 Hyperkaliämie 1 0.20 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 1 0.20 %
F009 Demenz bei Alzheimer-Krankheit, nicht näher bezeichnet {G30.9} 1 0.20 %
F067 Leichte kognitive Störung 1 0.20 %
F112 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Abhängigkeitssyndrom 1 0.20 %
F132 Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder Hypnotika: Abhängigkeitssyndrom 1 0.20 %
F192 Psychische und Verhaltensstörungen durch multiplen Substanzgebrauch und Konsum anderer psychotroper Substanzen: Abhängigkeitssyndrom 1 0.20 %
F28 Sonstige nichtorganische psychotische Störungen 1 0.20 %
F322 Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome 1 0.20 %
F331 Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode 1 0.20 %
F402 Spezifische (isolierte) Phobien 1 0.20 %
F410 Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst] 1 0.20 %
F413 Andere gemischte Angststörungen 1 0.20 %
F419 Angststörung, nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
F432 Anpassungsstörungen 1 0.20 %
F600 Paranoide Persönlichkeitsstörung 1 0.20 %
F700 Leichte Intelligenzminderung: Keine oder geringfügige Verhaltensstörung 1 0.20 %
F798 Nicht näher bezeichnete Intelligenzminderung: Sonstige Verhaltensstörung 1 0.20 %
F799 Nicht näher bezeichnete Intelligenzminderung: Ohne Angabe einer Verhaltensstörung 1 0.20 %
F840 Frühkindlicher Autismus 1 0.20 %
G309 Alzheimer-Krankheit, nicht näher bezeichnet {F00.9} 1 0.20 %
G3510 Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 1 0.20 %
G3530 Multiple Sklerose mit sekundär-chronischem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 1 0.20 %
G359 Multiple Sklerose, nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
G403 Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome 1 0.20 %
G470 Ein- und Durchschlafstörungen 1 0.20 %
G478 Sonstige Schlafstörungen 1 0.20 %
G510 Fazialisparese 1 0.20 %
G629 Polyneuropathie, nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
G632 Diabetische Polyneuropathie {E10-E14, vierte Stelle .4} 1 0.20 %
G808 Sonstige infantile Zerebralparese 1 0.20 %
G8203 Schlaffe Paraparese und Paraplegie: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 0.20 %
G8266 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: L2-S1 1 0.20 %
G934 Enzephalopathie, nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
H024 Ptosis des Augenlides 1 0.20 %
H269 Katarakt, nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
H409 Glaukom, nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
H652 Chronische seröse Otitis media 1 0.20 %
H659 Nichteitrige Otitis media, nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
H698 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Tuba auditiva 1 0.20 %
H911 Presbyakusis 1 0.20 %
I1320 Hypertensive Herz- und Nierenkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz und Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.20 %
I2520 Alter Myokardinfarkt: 29 Tage bis unter 4 Monate zurückliegend 1 0.20 %
I255 Ischämische Kardiomyopathie 1 0.20 %
I258 Sonstige Formen der chronischen ischämischen Herzkrankheit 1 0.20 %
I392 Trikuspidalklappenkrankheiten bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.20 %
I420 Dilatative Kardiomyopathie 1 0.20 %
I441 Atrioventrikulärer Block 2. Grades 1 0.20 %
I444 Linksanteriorer Faszikelblock 1 0.20 %
I495 Sick-Sinus-Syndrom 1 0.20 %
I5012 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei stärkerer Belastung 1 0.20 %
I5013 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei leichterer Belastung 1 0.20 %
I5014 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe 1 0.20 %
I519 Herzkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
I672 Zerebrale Atherosklerose 1 0.20 %
I694 Folgen eines Schlaganfalls, nicht als Blutung oder Infarkt bezeichnet 1 0.20 %
I7023 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit Ruheschmerz 1 0.20 %
I7024 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit Ulzeration 1 0.20 %
I708 Atherosklerose sonstiger Arterien 1 0.20 %
I776 Arteriitis, nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
I792 Periphere Angiopathie bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.20 %
I830 Varizen der unteren Extremitäten mit Ulzeration 1 0.20 %
I8721 Venöse Insuffizienz (chronisch) (peripher) mit Ulzeration 1 0.20 %
I951 Orthostatische Hypotonie 1 0.20 %
J181 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
J42 Nicht näher bezeichnete chronische Bronchitis 1 0.20 %
J4480 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 <35 % des Sollwertes 1 0.20 %
J4481 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >=35 % und <50 % des Sollwertes 1 0.20 %
J4483 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >=70 % des Sollwertes 1 0.20 %
J4491 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 >=35 % und <50 % des Sollwertes 1 0.20 %
J841 Sonstige interstitielle Lungenkrankheiten mit Fibrose 1 0.20 %
J991 Krankheiten der Atemwege bei sonstigen diffusen Bindegewebskrankheiten 1 0.20 %
K029 Zahnkaries, nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
K089 Krankheit der Zähne und des Zahnhalteapparates, nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
K120 Rezidivierende orale Aphthen 1 0.20 %
K296 Sonstige Gastritis 1 0.20 %
K4090 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 1 0.20 %
K420 Hernia umbilicalis mit Einklemmung, ohne Gangrän 1 0.20 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.20 %
K564 Sonstige Obturation des Darmes 1 0.20 %
K592 Neurogene Darmstörung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.20 %
K603 Analfistel 1 0.20 %
K760 Fettleber [fettige Degeneration], anderenorts nicht klassifiziert 1 0.20 %
K769 Leberkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
K8050 Gallengangsstein ohne Cholangitis oder Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 0.20 %
K861 Sonstige chronische Pankreatitis 1 0.20 %
K868 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Pankreas 1 0.20 %
L089 Lokale Infektion der Haut und der Unterhaut, nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
L118 Sonstige näher bezeichnete akantholytische Dermatosen 1 0.20 %
L120 Bullöses Pemphigoid 1 0.20 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.20 %
L438 Sonstiger Lichen ruber planus 1 0.20 %
L600 Unguis incarnatus 1 0.20 %
L732 Hidradenitis suppurativa 1 0.20 %
L80 Vitiligo 1 0.20 %
L818 Sonstige näher bezeichnete Störungen der Hautpigmentierung 1 0.20 %
L858 Sonstige näher bezeichnete Epidermisverdickungen 1 0.20 %
L910 Hypertrophe Narbe 1 0.20 %
L923 Fremdkörpergranulom der Haut und der Unterhaut 1 0.20 %
L988 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Haut und der Unterhaut 1 0.20 %
M1009 Idiopathische Gicht: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.20 %
M148 Arthropathien bei sonstigen näher bezeichneten, anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.20 %
M350 Sicca-Syndrom [Sjögren-Syndrom] 1 0.20 %
M353 Polymyalgia rheumatica 1 0.20 %
M545 Kreuzschmerz 1 0.20 %
M546 Schmerzen im Bereich der Brustwirbelsäule 1 0.20 %
M7918 Myalgie: Sonstige 1 0.20 %
N083 Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus {E10-E14, vierte Stelle .2} 1 0.20 %
N130 Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion 1 0.20 %
N131 Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.20 %
N136 Pyonephrose 1 0.20 %
N1789 Sonstiges akutes Nierenversagen: Stadium nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
N1792 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 2 1 0.20 %
N1799 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
N189 Chronische Nierenkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
N281 Zyste der Niere 1 0.20 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 1 0.20 %
N310 Ungehemmte neurogene Blasenentleerung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.20 %
N3181 Hypo- und Akontraktilität des Blasenmuskels ohne neurologisches Substrat 1 0.20 %
N3188 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 1 0.20 %
N319 Neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
N320 Blasenhalsobstruktion 1 0.20 %
N321 Vesikointestinalfistel 1 0.20 %
N342 Sonstige Urethritis 1 0.20 %
N350 Posttraumatische Harnröhrenstriktur 1 0.20 %
N351 Postinfektiöse Harnröhrenstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.20 %
N368 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnröhre 1 0.20 %
N3942 Dranginkontinenz 1 0.20 %
N432 Sonstige Hydrozele 1 0.20 %
N46 Sterilität beim Mann 1 0.20 %
N492 Entzündliche Krankheiten des Skrotums 1 0.20 %
N501 Gefäßkrankheiten der männlichen Genitalorgane 1 0.20 %
N991 Harnröhrenstriktur nach medizinischen Maßnahmen 1 0.20 %
Q070 Arnold-Chiari-Syndrom 1 0.20 %
Q170 Akzessorische Ohrmuschel 1 0.20 %
Q205 Diskordante atrioventrikuläre Verbindung 1 0.20 %
Q234 Hypoplastisches Linksherzsyndrom 1 0.20 %
Q554 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Ductus deferens, des Nebenhodens, der Vesiculae seminales und der Prostata 1 0.20 %
Q828 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen der Haut 1 0.20 %
Q984 Klinefelter-Syndrom, nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
R040 Epistaxis 1 0.20 %
R073 Sonstige Brustschmerzen 1 0.20 %
R104 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 1 0.20 %
R15 Stuhlinkontinenz 1 0.20 %
R17 Gelbsucht, nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
R300 Dysurie 1 0.20 %
R42 Schwindel und Taumel 1 0.20 %
R51 Kopfschmerz 1 0.20 %
R827 Abnorme Befunde bei der mikrobiologischen Urinuntersuchung 1 0.20 %
R828 Abnorme Befunde bei der zytologischen und histologischen Urinuntersuchung 1 0.20 %
R942 Abnorme Ergebnisse von Lungenfunktionsprüfungen 1 0.20 %
S3640 Verletzung: Dünndarm, Teil nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
T784 Allergie, nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
T808 Sonstige Komplikationen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 1 0.20 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.20 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 1 0.20 %
U5112 Mittlere kognitive Funktionseinschränkung: MMSE: 17-23 Punkte 1 0.20 %
U609 Klinische Kategorie der HIV-Krankheit nicht näher bezeichnet 1 0.20 %
U8000 Staphylococcus aureus mit Resistenz gegen Oxacillin oder Methicillin [MRSA] 1 0.20 %
U8001 Staphylococcus aureus mit Resistenz gegen Glykopeptid-Antibiotika, Chinolone, Streptogramine oder Oxazolidinone und ohne Resistenz gegen Oxacillin oder Methicillin 1 0.20 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 0.20 %
U81 Bakterien mit Multiresistenz gegen Antibiotika 1 0.20 %
W649 Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften belebter Objekte 1 0.20 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 1 0.20 %
Y349 Nicht näher bezeichnetes Ereignis, Umstände unbestimmt 1 0.20 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 1 0.20 %
Z080 Nachuntersuchung nach chirurgischem Eingriff wegen bösartiger Neubildung 1 0.20 %
Z087 Nachuntersuchung nach Kombinationstherapie wegen bösartiger Neubildung 1 0.20 %
Z126 Spezielle Verfahren zur Untersuchung auf Neubildung der Harnblase 1 0.20 %
Z408 Sonstige prophylaktische Operation 1 0.20 %
Z412 Zirkumzision als Routinemaßnahme oder aus rituellen Gründen 1 0.20 %
Z480 Kontrolle von Verbänden und Nähten 1 0.20 %
Z5183 Opiatsubstitution 1 0.20 %
Z53 Personen, die Einrichtungen des Gesundheitswesens wegen spezifischer Maßnahmen aufgesucht haben, die aber nicht durchgeführt wurden 1 0.20 %
Z56 Kontaktanlässe mit Bezug auf das Berufsleben 1 0.20 %
Z805 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Familienanamnese 1 0.20 %
Z850 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Eigenanamnese 1 0.20 %
Z856 Leukämie in der Eigenanamnese 1 0.20 %
Z858 Bösartige Neubildungen sonstiger Organe oder Systeme in der Eigenanamnese 1 0.20 %
Z861 Infektiöse oder parasitäre Krankheiten in der Eigenanamnese 1 0.20 %
Z863 Endokrine, Ernährungs- oder Stoffwechselkrankheiten in der Eigenanamnese 1 0.20 %
Z897 (Teilweiser) Verlust der unteren Extremität, beidseitig 1 0.20 %
Z904 Verlust anderer Teile des Verdauungstraktes 1 0.20 %
Z933 Vorhandensein eines Kolostomas 1 0.20 %
Z940 Zustand nach Nierentransplantation 1 0.20 %
Z980 Zustand nach intestinalem Bypass oder intestinaler Anastomose 1 0.20 %
Z982 Vorhandensein einer Drainage des Liquor cerebrospinalis 1 0.20 %
Z993 Langzeitige Abhängigkeit vom Rollstuhl 1 0.20 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
64.0 Zirkumzision 382 75.49 % 383
64.2 Lokale Exzision oder Destruktion einer Läsion am Penis 96 18.97 % 97
64.49 Sonstige plastische Rekonstruktion am Penis 43 8.50 % 44
00.99.10 Reoperation 40 7.91 % 40
00.99.30 Lasertechnik 28 5.53 % 28
89.82 Histopathologische Untersuchung 28 5.53 % 28
57.32 Sonstige Zystoskopie 27 5.34 % 27
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 19 3.75 % 20
64.93.10 Durchtrennung von Adhäsionen am Penis, Lösung von Präputialverklebungen 15 2.96 % 15
57.17 Perkutane Zystostomie 14 2.77 % 15
61.2 Exzision einer Hydrocele testis 14 2.77 % 14
64.92.99 Inzision am Penis, sonstige 13 2.57 % 13
62.5 Orchidopexie 11 2.17 % 11
58.6 Dilatation der Urethra 10 1.98 % 10
63.1 Exzision einer Varikozele und Hydrocele funiculi 10 1.98 % 10
63.4 Epididymektomie 9 1.78 % 9
59.94 Ersetzen eines Zystostomie-Katheters 8 1.58 % 8
64.11.11 Biopsie am Penis, durch Inzision 8 1.58 % 8
64.92.10 Inzision am Penis, Frenulotomie 8 1.58 % 8
49.39 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am Anus 6 1.19 % 6
60.11 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Prostata 6 1.19 % 6
64.93.99 Durchtrennung von Adhäsionen am Penis, sonstige 6 1.19 % 6
58.1 Urethrale Meatotomie 5 0.99 % 5
61.3X.99 Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am Skrotum, sonstige 5 0.99 % 7
62.41 Entfernen beider Hoden im gleichen Eingriff 5 0.99 % 5
64.98.10 Reposition einer Paraphimose in Narkose 5 0.99 % 5
64.98.99 Sonstige Operationen am Penis, sonstige 5 0.99 % 5
57.0X.99 Transurethrale Drainage der Harnblase, sonstige 4 0.79 % 4
57.95 Ersetzen eines transurethralen Dauerkatheters 4 0.79 % 4
64.91 Dorsale oder laterale Spaltung des Präputiums 4 0.79 % 4
86.32.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an anderer Lokalisation 4 0.79 % 4
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 4 0.79 % 4
20.01 Myringotomie mit Paukenröhrcheneinlage 3 0.59 % 3
49.04 Sonstige Exzision am Perianalgewebe 3 0.59 % 3
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 3 0.59 % 4
59.8X.11 Ureter-Katheterisierung, Wechsel, transurethral 3 0.59 % 3
61.0X.99 Inzision und Drainage an Skrotum und Tunica vaginalis testis, sonstige 3 0.59 % 3
61.3X.10 Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am Skrotum, partielle Resektion 3 0.59 % 3
64.11.99 Biopsie am Penis, sonstige 3 0.59 % 3
64.92.20 Inzision am Penis, sonstige Operationen am Präputium 3 0.59 % 3
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 3 0.59 % 3
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 2 0.40 % 2
23.49 Sonstige Zahnsanierung 2 0.40 % 2
28.6 Adenoidektomie ohne Tonsillektomie 2 0.40 % 2
29.11 Pharyngoskopie 2 0.40 % 2
54.21.10 Laparoskopie, Diagnostische Laparoskopie 2 0.40 % 2
57.39 Sonstige diagnostische Massnahmen der Harnblase 2 0.40 % 2
58.22 Sonstige Urethroskopie 2 0.40 % 2
58.5X.20 Lösung einer Urethrastriktur, Urethrotomia interna 2 0.40 % 2
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 2 0.40 % 2
61.3X.11 Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am Skrotum, totale Resektion 2 0.40 % 2
61.49 Sonstige plastische Rekonstruktion an Skrotum und Tunica vaginalis testis 2 0.40 % 2
62.3X.10 Einseitige Orchidektomie, skrotal, ohne Epididymektomie 2 0.40 % 2
63.2 Exzision einer Epididymis-Zyste 2 0.40 % 2
63.73 Vasektomie 2 0.40 % 2
64.11.10 Biopsie am Penis, perkutane (Nadel-) Biopsie 2 0.40 % 2
86.04.18 Inzision mit Drainage an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 2 0.40 % 2
86.21 Exzision von Pilonidalzyste oder Sinus pilonidalis 2 0.40 % 2
86.31.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, ohne primären Wundverschluss, an anderer Lokalisation 2 0.40 % 2
86.6B.09 Autologe Spalthauttransplantation, sonstige 2 0.40 % 2
86.83.21 Absaugen von Fettgewebe 2 0.40 % 2
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 2 0.40 % 2
88.95 Kernspintomographie von Becken, Prostata und Harnblase 2 0.40 % 3
00.90.31 Xenogenes Transplantat 1 0.20 % 1
00.9A.21 Nicht resorbierbares Material ohne Beschichtung 1 0.20 % 1
00.9B.12 Postoperative Randschnittkontrolle am Paraffinschnitt 1 0.20 % 1
04.81.11 Injektion oder Infusion eines Medikamentes an periphere Nerven zur Schmerztherapie ohne bildgebende Verfahren (BV) 1 0.20 % 1
08.33 Behebung einer Blepharoptose durch Resektion oder Verlagerung des M. levator palpebrae oder seiner Aponeurose 1 0.20 % 1
18.11 Otoskopie 1 0.20 % 1
18.29.12 Exzision einer anderen Läsion am äusseren Ohr oder im äusseren Gehörgang 1 0.20 % 1
23.01 Extraktion eines Milchzahns 1 0.20 % 1
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 1 0.20 % 1
39.92.11 Injektion eines sklerosierenden Agens in ein Gefäss, Direktpunktion, mittels Alkohol 1 0.20 % 1
39.98 Blutstillung n.n.bez. 1 0.20 % 1
45.23 Koloskopie 1 0.20 % 1
46.73 Naht einer Dünndarmverletzung, ausgenommen Duodenum 1 0.20 % 1
48.23 Starre Rektosigmoidoskopie 1 0.20 % 1
49.31 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am Anus 1 0.20 % 1
53.06.11 Operation einer Inguinalhernie, offen chirurgisch, ohne Implantation von Membranen oder Netzen 1 0.20 % 1
53.42.21 Operation einer Umbilikalhernie, offen chirurgisch, mit Implantation von Membranen und Netzen 1 0.20 % 1
54.25 Peritoneallavage 1 0.20 % 1
56.33 Geschlossene endoskopische Biopsie am Ureter 1 0.20 % 1
56.35 Endoskopie am Ileum-Conduit 1 0.20 % 1
57.0X.12 Transurethrale Drainage der Harnblase, Operative Ausräumung einer Harnblasentamponade 1 0.20 % 1
57.91 Sphinkterotomie an der Harnblase 1 0.20 % 1
58.23 Biopsie an der Urethra 1 0.20 % 1
62.2 Exzision oder Destruktion einer Läsion am Hoden 1 0.20 % 1
62.3X.11 Einseitige Orchidektomie, skrotal, mit Epididymektomie 1 0.20 % 1
62.3X.40 Einseitige Orchidektomie, radikal 1 0.20 % 1
63.3 Exzision von anderer Läsion oder Gewebe an Funiculus spermaticus und Epididymis 1 0.20 % 1
63.94 Lösung von Adhäsionen am Funiculus spermaticus 1 0.20 % 1
64.11.00 Biopsie am Penis, n.n.bez. 1 0.20 % 1
64.19 Sonstige diagnostische Massnahmen am Penis 1 0.20 % 1
86.20 Exzision und Destruktion von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, n.n.bez. 1 0.20 % 1
86.2B.2E Débridement, grossflächig, an anderer Lokalisation 1 0.20 % 2
86.2C.1E Destruktion von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, durch Elektrokaustik, kleinflächig, an anderer Lokalisation 1 0.20 % 1
86.32.11 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, am Kopf 1 0.20 % 1
86.43.18 Radikale und grossflächige Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit plastischer Deckung, an Bauchregion und Leiste 1 0.20 % 1
86.6B.28 Autologe Spalthauttransplantation, grossflächig, an Bauchregion und Leiste 1 0.20 % 1
86.7A.1E Dehnungsplastik, kleinflächig, an anderer Lokalisation 1 0.20 % 1
86.7A.2E Dehnungsplastik, grossflächig, an anderer Lokalisation 1 0.20 % 1
86.88.I5 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, an Haut und Subkutangewebe 1 0.20 % 1
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 1 0.20 % 1
87.77.99 Sonstige Zystographie, sonstige 1 0.20 % 1
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 1 0.20 % 1
88.97.20 Magnetresonanz-Cholangiopankreatikographie (MRCP) 1 0.20 % 1
88.97.99 Kernspintomographie anderer und nicht definierter Lokalisationen, sonstige 1 0.20 % 1
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 1 0.20 % 1
89.0A.13 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 4 bis 7 Mal während des Aufenthaltes 1 0.20 % 1
92.14 Knochen-Szintigraphie 1 0.20 % 1
93.57.09 Applikation eines anderen Wundverbands, sonstige 1 0.20 % 1
93.57.11 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, bis 7 Tage 1 0.20 % 1
93.83 Ergotherapie 1 0.20 % 1
94.8X.99 Psychosoziale Interventionen, sonstige 1 0.20 % 1
99.0A Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 1 0.20 % 1
99.22.12 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 4 bis 7 Tage 1 0.20 % 1
99.28.12 Andere Immuntherapie, mit modifizierten Antikörpern 1 0.20 % 1
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 1 0.20 % 1
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 1 0.20 % 1