DRG M04B - Eingriffe am Hoden, Alter < 3 Jahre

MDC 12 - Krankheiten und Störungen der männlichen Geschlechtsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.697
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 2
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.126)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 3 (0.21)
Verlegungsabschlag 0.126


Alle

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 101 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.6%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 87 (86.1%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 19.59%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.75%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 6'574.65 CHF

Median: 6'148.43 CHF

Standardabweichung: 2'025.16

Homogenitätskoeffizient: 0.76

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
D292 Gutartige Neubildung: Hoden 1 0.99 %
N432 Sonstige Hydrozele 2 1.98 %
N433 Hydrozele, nicht näher bezeichnet 1 0.99 %
N440 Hodentorsion 5 4.95 %
N459 Orchitis, Epididymitis und Epididymoorchitis ohne Abszess 2 1.98 %
N492 Entzündliche Krankheiten des Skrotums 1 0.99 %
N508 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der männlichen Genitalorgane 3 2.97 %
P835 Angeborene Hydrozele 5 4.95 %
Q530 Ektopia testis 2 1.98 %
Q531 Nondescensus testis, einseitig 49 48.51 %
Q532 Nondescensus testis, beidseitig 18 17.82 %
Q550 Fehlen und Aplasie des Hodens 5 4.95 %
Q551 Hypoplasie des Hodens und des Skrotums 3 2.97 %
Q552 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Hodens und des Skrotums 3 2.97 %
Q554 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Ductus deferens, des Nebenhodens, der Vesiculae seminales und der Prostata 1 0.99 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Z408 Sonstige prophylaktische Operation 12 11.88 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 6 5.94 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 5 4.95 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 5 4.95 %
K4090 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 4 3.96 %
Q531 Nondescensus testis, einseitig 4 3.96 %
Z412 Zirkumzision als Routinemaßnahme oder aus rituellen Gründen 4 3.96 %
N432 Sonstige Hydrozele 2 1.98 %
Q552 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Hodens und des Skrotums 2 1.98 %
Q554 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Ductus deferens, des Nebenhodens, der Vesiculae seminales und der Prostata 2 1.98 %
Q871 Angeborene Fehlbildungssyndrome, die vorwiegend mit Kleinwuchs einhergehen 2 1.98 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.99 %
D1801 Hämangiom: Haut und Unterhaut 1 0.99 %
D6800 Hereditäres Willebrand-Jürgens-Syndrom 1 0.99 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 1 0.99 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 1 0.99 %
G9581 Harnblasenlähmung bei Schädigung des unteren motorischen Neurons [LMNL] 1 0.99 %
I1510 Hypertonie als Folge von sonstigen Nierenkrankheiten: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.99 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 1 0.99 %
L8915 Dekubitus 2. Grades: Sitzbein 1 0.99 %
N258 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 1 0.99 %
N430 Funikulozele 1 0.99 %
N440 Hodentorsion 1 0.99 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 1 0.99 %
N508 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der männlichen Genitalorgane 1 0.99 %
N991 Harnröhrenstriktur nach medizinischen Maßnahmen 1 0.99 %
P271 Bronchopulmonale Dysplasie mit Ursprung in der Perinatalperiode 1 0.99 %
Q105 Angeborene Stenose und Striktur des Canaliculus lacrimalis 1 0.99 %
Q540 Glanduläre Hypospadie 1 0.99 %
Q551 Hypoplasie des Hodens und des Skrotums 1 0.99 %
Q556 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Penis 1 0.99 %
Q647 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Harnblase und der Urethra 1 0.99 %
Q878 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungssyndrome, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.99 %
Q900 Trisomie 21, meiotische Non-disjunction 1 0.99 %
Q982 Klinefelter-Syndrom, männlicher Phänotyp mit Karyotyp 46,XX 1 0.99 %
R490 Dysphonie 1 0.99 %
R628 Sonstiges Ausbleiben der erwarteten physiologischen Entwicklung 1 0.99 %
S3784 Verletzung: Samenleiter 1 0.99 %
T178 Fremdkörper an sonstigen und mehreren Lokalisationen der Atemwege 1 0.99 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.99 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.99 %
U8000 Staphylococcus aureus mit Resistenz gegen Oxacillin oder Methicillin [MRSA] 1 0.99 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 1 0.99 %
Z431 Versorgung eines Gastrostomas 1 0.99 %
Z435 Versorgung eines Zystostomas 1 0.99 %
Z4520 Anpassung und Handhabung eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 0.99 %
Z514 Vorbereitung auf eine nachfolgende Behandlung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.99 %
Z874 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 1 0.99 %
Z876 Bestimmte in der Perinatalperiode entstandene Zustände in der Eigenanamnese 1 0.99 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
62.5 Orchidopexie 81 80.20 % 82
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 16 15.84 % 16
54.21.10 Laparoskopie, Diagnostische Laparoskopie 13 12.87 % 13
00.99.10 Reoperation 11 10.89 % 11
63.1 Exzision einer Varikozele und Hydrocele funiculi 9 8.91 % 9
61.2 Exzision einer Hydrocele testis 6 5.94 % 6
62.99.12 Exploration bei Kryptorchismus, abdominal, laparoskopisch 6 5.94 % 6
64.0 Zirkumzision 6 5.94 % 6
62.2 Exzision oder Destruktion einer Läsion am Hoden 5 4.95 % 5
53.06.11 Operation einer Inguinalhernie, offen chirurgisch, ohne Implantation von Membranen oder Netzen 4 3.96 % 4
62.99.10 Exploration bei Kryptorchismus, inguinal 3 2.97 % 3
62.99.20 Operative Verlagerung eines Abdominalhodens 3 2.97 % 3
58.6 Dilatation der Urethra 2 1.98 % 2
62.3X.20 Einseitige Orchidektomie, Inguinalhoden, ohne Epididymektomie 2 1.98 % 2
62.69 Sonstige plastische Rekonstruktion am Hoden 2 1.98 % 2
63.3 Exzision von anderer Läsion oder Gewebe an Funiculus spermaticus und Epididymis 2 1.98 % 2
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 2 1.98 % 2
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 1 0.99 % 1
31.42.10 Laryngoskopie 1 0.99 % 1
31.42.12 Tracheoskopie, starres Instrument 1 0.99 % 1
49.04 Sonstige Exzision am Perianalgewebe 1 0.99 % 1
54.51 Lösung von peritonealen Adhäsionen, laparoskopisch 1 0.99 % 1
54.99.30 Resektion von Gewebe in der Bauchregion ohne sichere Organzuordnung 1 0.99 % 1
57.17 Perkutane Zystostomie 1 0.99 % 1
61.0X.99 Inzision und Drainage an Skrotum und Tunica vaginalis testis, sonstige 1 0.99 % 1
61.3X.99 Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am Skrotum, sonstige 1 0.99 % 1
61.91 Perkutane Aspiration einer Hydrocele testis 1 0.99 % 1
61.99 Sonstige Operationen an Skrotum und Tunica vaginalis testis 1 0.99 % 1
62.0 Inzision am Hoden 1 0.99 % 1
62.12 Offene Biopsie am Hoden 1 0.99 % 1
62.3X.21 Einseitige Orchidektomie, Inguinalhoden, mit Epididymektomie 1 0.99 % 1
62.3X.99 Einseitige Orchidektomie, sonstige 1 0.99 % 1
63.81 Naht einer Verletzung an Ductus deferens und Epididymis 1 0.99 % 1
63.99 Sonstige Operationen an Funiculus spermaticus, Epididymis und Ductus deferens 1 0.99 % 1
64.49 Sonstige plastische Rekonstruktion am Penis 1 0.99 % 1
88.72.29 Echokardiographie, transoesophageal, sonstige 1 0.99 % 1
88.79.21 Sonographie des äusseren männlichen Genitalsystems 1 0.99 % 1
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 1 0.99 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.99 % 1
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 1 0.99 % 1