DRG L03Z - Nieren-, Ureter- und grosse Harnblaseneingriffe bei Neubildung, Alter < 19 Jahre oder mit äusserst schweren CC oder ausser bei Neubildung, mit äusserst schweren CC oder Kombinationseingriff

MDC 11 - Krankheiten und Störungen der Harnorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 2.968
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 12.9
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 3 (0.564)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 25 (0.183)
Verlegungsabschlag 0.185


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 213 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.44%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%
Anzahl Fälle: 186 (87.3%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.39%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 32'719.31 CHF

Median: 30'308.87 CHF

Standardabweichung: 15'434.08

Homogenitätskoeffizient: 0.68

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A181 Tuberkulose des Urogenitalsystems 1 0.47 %
C64 Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken 64 30.05 %
C65 Bösartige Neubildung des Nierenbeckens 9 4.23 %
C66 Bösartige Neubildung des Ureters 10 4.69 %
C671 Bösartige Neubildung: Apex vesicae 1 0.47 %
C672 Bösartige Neubildung: Laterale Harnblasenwand 2 0.94 %
C674 Bösartige Neubildung: Hintere Harnblasenwand 2 0.94 %
C675 Bösartige Neubildung: Harnblasenhals 1 0.47 %
C676 Bösartige Neubildung: Ostium ureteris 2 0.94 %
C678 Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend 9 4.23 %
C679 Bösartige Neubildung: Harnblase, nicht näher bezeichnet 2 0.94 %
C790 Sekundäre bösartige Neubildung der Niere und des Nierenbeckens 1 0.47 %
D090 Carcinoma in situ: Harnblase 1 0.47 %
D300 Gutartige Neubildung: Niere 6 2.82 %
G9580 Harnblasenlähmung bei Schädigung des oberen motorischen Neurons [UMNL] 6 2.82 %
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 1 0.47 %
N110 Nichtobstruktive, mit Reflux verbundene chronische Pyelonephritis 2 0.94 %
N118 Sonstige chronische tubulointerstitielle Nephritis 4 1.88 %
N131 Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 3 1.41 %
N135 Abknickung und Striktur des Ureters ohne Hydronephrose 9 4.23 %
N136 Pyonephrose 1 0.47 %
N1510 Nierenabszess 3 1.41 %
N185 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 3 1.41 %
N1880 Einseitige chronische Nierenfunktionsstörung 1 0.47 %
N200 Nierenstein 2 0.94 %
N210 Stein in der Harnblase 1 0.47 %
N26 Schrumpfniere, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
N281 Zyste der Niere 2 0.94 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 5 2.35 %
N301 Interstitielle Zystitis (chronisch) 2 0.94 %
N302 Sonstige chronische Zystitis 1 0.47 %
N304 Strahlenzystitis 1 0.47 %
N310 Ungehemmte neurogene Blasenentleerung, anderenorts nicht klassifiziert 3 1.41 %
N311 Neurogene Reflexblase, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.47 %
N3188 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 1 0.47 %
N319 Neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 5 2.35 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 2 0.94 %
N3948 Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz 4 1.88 %
N995 Funktionsstörung eines äußeren Stomas des Harntraktes 1 0.47 %
N998 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 2 0.94 %
Q614 Nierendysplasie 1 0.47 %
Q621 Atresie und (angeborene) Stenose des Ureters 5 2.35 %
Q622 Angeborener Megaureter 1 0.47 %
Q623 Sonstige (angeborene) obstruktive Defekte des Nierenbeckens und des Ureters 1 0.47 %
Q625 Duplikatur des Ureters 1 0.47 %
Q627 Angeborener vesiko-uretero-renaler Reflux 2 0.94 %
Q631 Gelappte Niere, verschmolzene Niere und Hufeisenniere 6 2.82 %
Q642 Angeborene Urethralklappen im hinteren Teil der Harnröhre 1 0.47 %
Q647 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Harnblase und der Urethra 1 0.47 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 1 0.47 %
S3702 Rissverletzung der Niere 2 0.94 %
S3703 Komplette Ruptur des Nierenparenchyms 2 0.94 %
S371 Verletzung des Harnleiters 1 0.47 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 1 0.47 %
T832 Mechanische Komplikation durch ein Harnorgantransplantat 5 2.35 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 2 0.94 %
T838 Sonstige Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Urogenitaltrakt 1 0.47 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 77 36.15 %
D62 Akute Blutungsanämie 56 26.29 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 42 19.72 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 39 18.31 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 34 15.96 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 30 14.08 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 30 14.08 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 27 12.68 %
E876 Hypokaliämie 26 12.21 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 26 12.21 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 24 11.27 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 21 9.86 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 18 8.45 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 18 8.45 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 18 8.45 %
Z940 Zustand nach Nierentransplantation 18 8.45 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 17 7.98 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 16 7.51 %
K560 Paralytischer Ileus 16 7.51 %
N184 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 16 7.51 %
E875 Hyperkaliämie 15 7.04 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 15 7.04 %
K913 Postoperativer Darmverschluss 15 7.04 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 15 7.04 %
Z855 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Eigenanamnese 14 6.57 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 14 6.57 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 13 6.10 %
Z936 Vorhandensein anderer künstlicher Körperöffnungen der Harnwege 13 6.10 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 12 5.63 %
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 12 5.63 %
C772 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intraabdominale Lymphknoten 11 5.16 %
C780 Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge 11 5.16 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 11 5.16 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 11 5.16 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 11 5.16 %
K590 Obstipation 10 4.69 %
I269 Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale 9 4.23 %
J981 Lungenkollaps 9 4.23 %
S276 Verletzung der Pleura 9 4.23 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 9 4.23 %
U6900 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 9 4.23 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 9 4.23 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 9 4.23 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 9 4.23 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 9 4.23 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 8 3.76 %
E872 Azidose 8 3.76 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 8 3.76 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 8 3.76 %
N136 Pyonephrose 8 3.76 %
N1799 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium nicht näher bezeichnet 8 3.76 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 8 3.76 %
R390 Urin-Extravasation 8 3.76 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 8 3.76 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 8 3.76 %
C97 Bösartige Neubildungen als Primärtumoren an mehreren Lokalisationen 7 3.29 %
D6833 Hämorrhagische Diathese durch Cumarine (Vitamin-K-Antagonisten) 7 3.29 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 7 3.29 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 7 3.29 %
N40 Prostatahyperplasie 7 3.29 %
Q620 Angeborene Hydronephrose 7 3.29 %
T830 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 7 3.29 %
Z906 Verlust anderer Teile des Harntraktes 7 3.29 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 7 3.29 %
Z960 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 7 3.29 %
A4151 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 6 2.82 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 6 2.82 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 6 2.82 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 6 2.82 %
C787 Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge 6 2.82 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 6 2.82 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 6 2.82 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 6 2.82 %
E86 Volumenmangel 6 2.82 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 6 2.82 %
I5001 Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz 6 2.82 %
I822 Embolie und Thrombose der V. cava 6 2.82 %
J4489 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 nicht näher bezeichnet 6 2.82 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 6 2.82 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 6 2.82 %
N131 Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 6 2.82 %
N1793 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 3 6 2.82 %
Q622 Angeborener Megaureter 6 2.82 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 6 2.82 %
Z905 Verlust der Niere(n) 6 2.82 %
Z935 Vorhandensein eines Zystostomas 6 2.82 %
Z993 Langzeitige Abhängigkeit vom Rollstuhl 6 2.82 %
B374 Kandidose an sonstigen Lokalisationen des Urogenitalsystems 5 2.35 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 5 2.35 %
D638 Anämie bei sonstigen chronischen, anderenorts klassifizierten Krankheiten 5 2.35 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 5 2.35 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 5 2.35 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 5 2.35 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 5 2.35 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 5 2.35 %
J4499 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 5 2.35 %
K592 Neurogene Darmstörung, anderenorts nicht klassifiziert 5 2.35 %
N1791 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 1 5 2.35 %
N185 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 5 2.35 %
N200 Nierenstein 5 2.35 %
Q623 Sonstige (angeborene) obstruktive Defekte des Nierenbeckens und des Ureters 5 2.35 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 5 2.35 %
R33 Harnverhaltung 5 2.35 %
R571 Hypovolämischer Schock 5 2.35 %
S354 Verletzung von Blutgefäßen der Niere 5 2.35 %
S3681 Verletzung: Peritoneum 5 2.35 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 5 2.35 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 5 2.35 %
Z466 Versorgen mit und Anpassen eines Gerätes im Harntrakt 5 2.35 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 5 2.35 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 5 2.35 %
B9548 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 4 1.88 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 4 1.88 %
C66 Bösartige Neubildung des Ureters 4 1.88 %
C778 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Lymphknoten mehrerer Regionen 4 1.88 %
C797 Sekundäre bösartige Neubildung der Nebenniere 4 1.88 %
D091 Carcinoma in situ: Sonstige und nicht näher bezeichnete Harnorgane 4 1.88 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 4 1.88 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 4 1.88 %
G8212 Spastische Paraparese und Paraplegie: Chronische komplette Querschnittlähmung 4 1.88 %
G9581 Harnblasenlähmung bei Schädigung des unteren motorischen Neurons [LMNL] 4 1.88 %
I959 Hypotonie, nicht näher bezeichnet 4 1.88 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 4 1.88 %
J690 Pneumonie durch Nahrung oder Erbrochenes 4 1.88 %
J9580 Iatrogener Pneumothorax 4 1.88 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 4 1.88 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 4 1.88 %
N133 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 4 1.88 %
N135 Abknickung und Striktur des Ureters ohne Hydronephrose 4 1.88 %
N182 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 4 1.88 %
N201 Ureterstein 4 1.88 %
N281 Zyste der Niere 4 1.88 %
N3948 Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz 4 1.88 %
N990 Nierenversagen nach medizinischen Maßnahmen 4 1.88 %
N998 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 4 1.88 %
Q627 Angeborener vesiko-uretero-renaler Reflux 4 1.88 %
R18 Aszites 4 1.88 %
S358 Verletzung sonstiger Blutgefäße in Höhe des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens 4 1.88 %
Z290 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 4 1.88 %
Z4520 Anpassung und Handhabung eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 4 1.88 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 4 1.88 %
Z9688 Vorhandensein von sonstigen näher bezeichneten funktionellen Implantaten 4 1.88 %
C775 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrapelvine Lymphknoten 3 1.41 %
D300 Gutartige Neubildung: Niere 3 1.41 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 3 1.41 %
D630 Anämie bei Neubildungen {C00-D48} 3 1.41 %
D689 Koagulopathie, nicht näher bezeichnet 3 1.41 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 3 1.41 %
D6980 Hämorrhagische Diathese durch Thrombozytenaggregationshemmer 3 1.41 %
D90 Immunkompromittierung nach Bestrahlung, Chemotherapie und sonstigen immunsuppressiven Maßnahmen 3 1.41 %
E1390 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 3 1.41 %
E440 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 3 1.41 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 3 1.41 %
E65 Lokalisierte Adipositas 3 1.41 %
E6682 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 3 1.41 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 3 1.41 %
E790 Hyperurikämie ohne Zeichen von entzündlicher Arthritis oder tophischer Gicht 3 1.41 %
E8358 Sonstige Störungen des Kalziumstoffwechsels 3 1.41 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 3 1.41 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 3 1.41 %
F102 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom 3 1.41 %
G2090 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 3 1.41 %
G8222 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische komplette Querschnittlähmung 3 1.41 %
G8264 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: T7-T10 3 1.41 %
G8265 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: T11-L1 3 1.41 %
G8266 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: L2-S1 3 1.41 %
I1510 Hypertonie als Folge von sonstigen Nierenkrankheiten: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 3 1.41 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 3 1.41 %
I2522 Alter Myokardinfarkt: 1 Jahr und länger zurückliegend 3 1.41 %
I2728 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 3 1.41 %
I481 Vorhofflimmern, persistierend 3 1.41 %
I5014 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe 3 1.41 %
I509 Herzinsuffizienz, nicht näher bezeichnet 3 1.41 %
I7021 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke 200 m und mehr 3 1.41 %
I958 Sonstige Hypotonie 3 1.41 %
K564 Sonstige Obturation des Darmes 3 1.41 %
K650 Akute Peritonitis 3 1.41 %
L905 Narben und Fibrosen der Haut 3 1.41 %
M545 Kreuzschmerz 3 1.41 %
N130 Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion 3 1.41 %
N1781 Sonstiges akutes Nierenversagen: Stadium 1 3 1.41 %
N258 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 3 1.41 %
N26 Schrumpfniere, nicht näher bezeichnet 3 1.41 %
N302 Sonstige chronische Zystitis 3 1.41 %
N994 Peritoneale Adhäsionen im Becken nach medizinischen Maßnahmen 3 1.41 %
Q625 Duplikatur des Ureters 3 1.41 %
R000 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 3 1.41 %
R418 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Erkennungsvermögen und das Bewusstsein betreffen 3 1.41 %
R509 Fieber, nicht näher bezeichnet 3 1.41 %
R651 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese mit Organkomplikationen 3 1.41 %
R7788 Sonstige näher bezeichnete Veränderungen der Plasmaproteine 3 1.41 %
S3722 Ruptur der Harnblase 3 1.41 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 3 1.41 %
T838 Sonstige Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Urogenitaltrakt 3 1.41 %
T8611 Chronische Funktionsverschlechterung eines Nierentransplantates 3 1.41 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 3 1.41 %
Z435 Versorgung eines Zystostomas 3 1.41 %
Z436 Versorgung sonstiger künstlicher Körperöffnungen des Harntraktes 3 1.41 %
Z874 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 3 1.41 %
Z978 Vorhandensein sonstiger und nicht näher bezeichneter medizinischer Geräte oder Hilfsmittel 3 1.41 %
Z982 Vorhandensein einer Drainage des Liquor cerebrospinalis 3 1.41 %
A090 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs 2 0.94 %
A402 Sepsis durch Streptokokken, Gruppe D 2 0.94 %
B370 Candida-Stomatitis 2 0.94 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.94 %
C349 Bösartige Neubildung: Bronchus oder Lunge, nicht näher bezeichnet 2 0.94 %
C64 Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken 2 0.94 %
C679 Bösartige Neubildung: Harnblase, nicht näher bezeichnet 2 0.94 %
D291 Gutartige Neubildung: Prostata 2 0.94 %
D528 Sonstige Folsäure-Mangelanämien 2 0.94 %
D529 Folsäure-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 2 0.94 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 2 0.94 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 2 0.94 %
E210 Primärer Hyperparathyreoidismus 2 0.94 %
E441 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 2 0.94 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 2 0.94 %
E60 Alimentärer Zinkmangel 2 0.94 %
E870 Hyperosmolalität und Hypernatriämie 2 0.94 %
E880 Störungen des Plasmaprotein-Stoffwechsels, anderenorts nicht klassifiziert 2 0.94 %
E898 Sonstige endokrine oder Stoffwechselstörungen nach medizinischen Maßnahmen 2 0.94 %
F410 Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst] 2 0.94 %
F431 Posttraumatische Belastungsstörung 2 0.94 %
G3510 Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 2 0.94 %
G470 Ein- und Durchschlafstörungen 2 0.94 %
G800 Spastische tetraplegische Zerebralparese 2 0.94 %
G8223 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 2 0.94 %
G8242 Spastische Tetraparese und Tetraplegie: Chronische komplette Querschnittlähmung 2 0.94 %
G8249 Spastische Tetraparese und Tetraplegie: Nicht näher bezeichnet 2 0.94 %
G8262 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: C6-C8 2 0.94 %
G8263 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: T1-T6 2 0.94 %
I1091 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 2 0.94 %
I1100 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 0.94 %
I1200 Hypertensive Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 0.94 %
I214 Akuter subendokardialer Myokardinfarkt 2 0.94 %
I2510 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ohne hämodynamisch wirksame Stenosen 2 0.94 %
I259 Chronische ischämische Herzkrankheit, nicht näher bezeichnet 2 0.94 %
I420 Dilatative Kardiomyopathie 2 0.94 %
I471 Supraventrikuläre Tachykardie 2 0.94 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 2 0.94 %
I5013 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei leichterer Belastung 2 0.94 %
I652 Verschluss und Stenose der A. carotis 2 0.94 %
I700 Atherosklerose der Aorta 2 0.94 %
I7020 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, ohne Beschwerden 2 0.94 %
I7029 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Sonstige und nicht näher bezeichnet 2 0.94 %
J181 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 2 0.94 %
J189 Pneumonie, nicht näher bezeichnet 2 0.94 %
J4481 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >=35 % und <50 % des Sollwertes 2 0.94 %
J4482 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >=50 % und <70 % des Sollwertes 2 0.94 %
J952 Akute pulmonale Insuffizienz nach nicht am Thorax vorgenommener Operation 2 0.94 %
J9601 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ II [hyperkapnisch] 2 0.94 %
J9611 Chronische respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ II [hyperkapnisch] 2 0.94 %
K435 Parastomale Hernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän 2 0.94 %
K521 Toxische Gastroenteritis und Kolitis 2 0.94 %
K565 Intestinale Adhäsionen [Briden] mit Obstruktion 2 0.94 %
K703 Alkoholische Leberzirrhose 2 0.94 %
K750 Leberabszess 2 0.94 %
K811 Chronische Cholezystitis 2 0.94 %
M7970 Fibromyalgie: Mehrere Lokalisationen 2 0.94 %
M8188 Sonstige Osteoporose: Sonstige 2 0.94 %
N118 Sonstige chronische tubulointerstitielle Nephritis 2 0.94 %
N1511 Perinephritischer Abszess 2 0.94 %
N1783 Sonstiges akutes Nierenversagen: Stadium 3 2 0.94 %
N1792 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 2 2 0.94 %
N1880 Einseitige chronische Nierenfunktionsstörung 2 0.94 %
N280 Ischämie und Infarkt der Niere 2 0.94 %
N300 Akute Zystitis 2 0.94 %
N3188 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 2 0.94 %
N320 Blasenhalsobstruktion 2 0.94 %
N323 Harnblasendivertikel 2 0.94 %
N338 Krankheiten der Harnblase bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 0.94 %
N995 Funktionsstörung eines äußeren Stomas des Harntraktes 2 0.94 %
Q430 Meckel-Divertikel 2 0.94 %
Q600 Nierenagenesie, einseitig 2 0.94 %
Q612 Polyzystische Niere, autosomal-dominant 2 0.94 %
Q613 Polyzystische Niere, nicht näher bezeichnet 2 0.94 %
Q626 Lageanomalie des Ureters 2 0.94 %
R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz 2 0.94 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 2 0.94 %
R521 Chronischer unbeeinflussbarer Schmerz 2 0.94 %
R522 Sonstiger chronischer Schmerz 2 0.94 %
R55 Synkope und Kollaps 2 0.94 %
R601 Generalisiertes Ödem 2 0.94 %
R739 Hyperglykämie, nicht näher bezeichnet 2 0.94 %
R748 Sonstige abnorme Serumenzymwerte 2 0.94 %
R827 Abnorme Befunde bei der mikrobiologischen Urinuntersuchung 2 0.94 %
R938 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik an sonstigen näher bezeichneten Körperstrukturen 2 0.94 %
S270 Traumatischer Pneumothorax 2 0.94 %
S351 Verletzung der V. cava inferior 2 0.94 %
S355 Verletzung von Blutgefäßen der Iliakalregion 2 0.94 %
S3682 Verletzung: Mesenterium 2 0.94 %
S3702 Rissverletzung der Niere 2 0.94 %
T801 Gefäßkomplikationen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 2 0.94 %
T828 Sonstige näher bezeichnete Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 2 0.94 %
T8610 Akute Funktionsverschlechterung eines Nierentransplantates 2 0.94 %
T885 Sonstige Komplikationen infolge Anästhesie 2 0.94 %
T913 Folgen einer Verletzung des Rückenmarkes 2 0.94 %
U601 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie A 2 0.94 %
U8000 Staphylococcus aureus mit Resistenz gegen Oxacillin oder Methicillin [MRSA] 2 0.94 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 2 0.94 %
Z858 Bösartige Neubildungen sonstiger Organe oder Systeme in der Eigenanamnese 2 0.94 %
Z877 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten oder Chromosomenanomalien in der Eigenanamnese 2 0.94 %
Z904 Verlust anderer Teile des Verdauungstraktes 2 0.94 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 2 0.94 %
Z931 Vorhandensein eines Gastrostomas 2 0.94 %
Z933 Vorhandensein eines Kolostomas 2 0.94 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 2 0.94 %
Z952 Vorhandensein einer künstlichen Herzklappe 2 0.94 %
Z954 Vorhandensein eines anderen Herzklappenersatzes 2 0.94 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 2 0.94 %
A0470 Enterokolitis durch Clostridium difficile ohne Megakolon, ohne sonstige Organkomplikationen 1 0.47 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 0.47 %
A4152 Sepsis: Pseudomonas 1 0.47 %
A4158 Sepsis: Sonstige gramnegative Erreger 1 0.47 %
A418 Sonstige näher bezeichnete Sepsis 1 0.47 %
A488 Sonstige näher bezeichnete bakterielle Krankheiten 1 0.47 %
A490 Staphylokokkeninfektion nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 0.47 %
B181 Chronische Virushepatitis B ohne Delta-Virus 1 0.47 %
B182 Chronische Virushepatitis C 1 0.47 %
B238 Sonstige näher bezeichnete Krankheitszustände infolge HIV-Krankheit 1 0.47 %
B356 Tinea inguinalis [Tinea cruris] 1 0.47 %
B3788 Kandidose an sonstigen Lokalisationen 1 0.47 %
B471 Aktinomyzetom 1 0.47 %
B80 Enterobiasis 1 0.47 %
B948 Folgezustände sonstiger näher bezeichneter infektiöser und parasitärer Krankheiten 1 0.47 %
B955 Nicht näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.47 %
B9590 Sonstige näher bezeichnete grampositive aerobe Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.47 %
B966 Bacteroides fragilis [B. fragilis] und andere gramnegative Anaerobier als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.47 %
C187 Bösartige Neubildung: Colon sigmoideum 1 0.47 %
C20 Bösartige Neubildung des Rektums 1 0.47 %
C341 Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus) 1 0.47 %
C509 Bösartige Neubildung: Brustdrüse, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
C548 Bösartige Neubildung: Corpus uteri, mehrere Teilbereiche überlappend 1 0.47 %
C65 Bösartige Neubildung des Nierenbeckens 1 0.47 %
C672 Bösartige Neubildung: Laterale Harnblasenwand 1 0.47 %
C680 Bösartige Neubildung: Urethra 1 0.47 %
C779 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Lymphknoten, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
C790 Sekundäre bösartige Neubildung der Niere und des Nierenbeckens 1 0.47 %
C792 Sekundäre bösartige Neubildung der Haut 1 0.47 %
C793 Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute 1 0.47 %
C796 Sekundäre bösartige Neubildung des Ovars 1 0.47 %
C7988 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen 1 0.47 %
C830 Kleinzelliges B-Zell-Lymphom 1 0.47 %
C837 Burkitt-Lymphom 1 0.47 %
C9210 Chronische myeloische Leukämie [CML], BCR/ABL-positiv: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 0.47 %
D090 Carcinoma in situ: Harnblase 1 0.47 %
D175 Gutartige Neubildung des Fettgewebes der intraabdominalen Organe 1 0.47 %
D177 Gutartige Neubildung des Fettgewebes an sonstigen Lokalisationen 1 0.47 %
D1803 Hämangiom: Hepatobiliäres System und Pankreas 1 0.47 %
D214 Sonstige gutartige Neubildungen: Bindegewebe und andere Weichteilgewebe des Abdomens 1 0.47 %
D251 Intramurales Leiomyom des Uterus 1 0.47 %
D259 Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
D27 Gutartige Neubildung des Ovars 1 0.47 %
D329 Gutartige Neubildung: Meningen, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
D381 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Trachea, Bronchus und Lunge 1 0.47 %
D441 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Nebenniere 1 0.47 %
D472 Monoklonale Gammopathie unbestimmter Signifikanz [MGUS] 1 0.47 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
D596 Hämoglobinurie durch Hämolyse infolge sonstiger äußerer Ursachen 1 0.47 %
D6826 Hereditärer Faktor-XIII-Mangel 1 0.47 %
D6832 Hämorrhagische Diathese durch Vermehrung von Antikörpern gegen sonstige Gerinnungsfaktoren 1 0.47 %
D6834 Hämorrhagische Diathese durch Heparine 1 0.47 %
D6835 Hämorrhagische Diathese durch sonstige Antikoagulanzien 1 0.47 %
D685 Primäre Thrombophilie 1 0.47 %
D688 Sonstige näher bezeichnete Koagulopathien 1 0.47 %
D6961 Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.47 %
D7019 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
E031 Angeborene Hypothyreose ohne Struma 1 0.47 %
E058 Sonstige Hyperthyreose 1 0.47 %
E1120 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Nierenkomplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.47 %
E1174 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit diabetischem Fußsyndrom, nicht als entgleist bezeichnet 1 0.47 %
E1490 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.47 %
E1491 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.47 %
E208 Sonstiger Hypoparathyreoidismus 1 0.47 %
E211 Sekundärer Hyperparathyreoidismus, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.47 %
E230 Hypopituitarismus 1 0.47 %
E274 Sonstige und nicht näher bezeichnete Nebennierenrindeninsuffizienz 1 0.47 %
E611 Eisenmangel 1 0.47 %
E6602 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 0.47 %
E6621 Übermäßige Adipositas mit alveolärer Hypoventilation: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.47 %
E6681 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.47 %
E6690 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 0.47 %
E6692 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 0.47 %
E6699 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
E784 Sonstige Hyperlipidämien 1 0.47 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 1 0.47 %
E8339 Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 1 0.47 %
F000 Demenz bei Alzheimer-Krankheit, mit frühem Beginn (Typ 2) {G30.0} 1 0.47 %
F018 Sonstige vaskuläre Demenz 1 0.47 %
F019 Vaskuläre Demenz, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
F050 Delir ohne Demenz 1 0.47 %
F051 Delir bei Demenz 1 0.47 %
F059 Delir, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
F067 Leichte kognitive Störung 1 0.47 %
F101 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Schädlicher Gebrauch 1 0.47 %
F112 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Abhängigkeitssyndrom 1 0.47 %
F132 Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder Hypnotika: Abhängigkeitssyndrom 1 0.47 %
F319 Bipolare affektive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
F321 Mittelgradige depressive Episode 1 0.47 %
F322 Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome 1 0.47 %
F328 Sonstige depressive Episoden 1 0.47 %
F334 Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig remittiert 1 0.47 %
F338 Sonstige rezidivierende depressive Störungen 1 0.47 %
F412 Angst und depressive Störung, gemischt 1 0.47 %
F432 Anpassungsstörungen 1 0.47 %
F640 Transsexualismus 1 0.47 %
F88 Andere Entwicklungsstörungen 1 0.47 %
F900 Einfache Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung 1 0.47 %
G048 Sonstige Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis 1 0.47 %
G14 Postpolio-Syndrom 1 0.47 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 1 0.47 %
G300 Alzheimer-Krankheit mit frühem Beginn {F00.0} 1 0.47 %
G3520 Multiple Sklerose mit primär-chronischem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 1 0.47 %
G359 Multiple Sklerose, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
G401 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit einfachen fokalen Anfällen 1 0.47 %
G404 Sonstige generalisierte Epilepsie und epileptische Syndrome 1 0.47 %
G405 Spezielle epileptische Syndrome 1 0.47 %
G406 Grand-Mal-Anfälle, nicht näher bezeichnet (mit oder ohne Petit-Mal) 1 0.47 %
G408 Sonstige Epilepsien 1 0.47 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
G4739 Schlafapnoe, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
G478 Sonstige Schlafstörungen 1 0.47 %
G510 Fazialisparese 1 0.47 %
G522 Krankheiten des N. vagus [X. Hirnnerv] 1 0.47 %
G629 Polyneuropathie, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
G632 Diabetische Polyneuropathie {E10-E14, vierte Stelle .4} 1 0.47 %
G801 Spastische diplegische Zerebralparese 1 0.47 %
G811 Spastische Hemiparese und Hemiplegie 1 0.47 %
G8202 Schlaffe Paraparese und Paraplegie: Chronische komplette Querschnittlähmung 1 0.47 %
G8203 Schlaffe Paraparese und Paraplegie: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 0.47 %
G8229 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
G8233 Schlaffe Tetraparese und Tetraplegie: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 0.47 %
G8243 Spastische Tetraparese und Tetraplegie: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 0.47 %
G8252 Tetraparese und Tetraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische komplette Querschnittlähmung 1 0.47 %
G8261 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: C4-C5 1 0.47 %
G9129 Normaldruckhydrozephalus, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
G931 Anoxische Hirnschädigung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.47 %
G9584 Detrusor-Sphinkter-Dyssynergie bei Schädigungen des Rückenmarkes 1 0.47 %
H113 Blutung der Konjunktiva 1 0.47 %
H570 Pupillenfunktionsstörungen 1 0.47 %
H612 Zeruminalpfropf 1 0.47 %
H903 Beidseitiger Hörverlust durch Schallempfindungsstörung 1 0.47 %
H911 Presbyakusis 1 0.47 %
H918 Sonstiger näher bezeichneter Hörverlust 1 0.47 %
H919 Hörverlust, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
I1310 Hypertensive Herz- und Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.47 %
I1500 Renovaskuläre Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.47 %
I200 Instabile Angina pectoris 1 0.47 %
I208 Sonstige Formen der Angina pectoris 1 0.47 %
I278 Sonstige näher bezeichnete pulmonale Herzkrankheiten 1 0.47 %
I429 Kardiomyopathie, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
I440 Atrioventrikulärer Block 1. Grades 1 0.47 %
I441 Atrioventrikulärer Block 2. Grades 1 0.47 %
I455 Sonstiger näher bezeichneter Herzblock 1 0.47 %
I493 Ventrikuläre Extrasystolie 1 0.47 %
I498 Sonstige näher bezeichnete kardiale Arrhythmien 1 0.47 %
I5000 Primäre Rechtsherzinsuffizienz 1 0.47 %
I5019 Linksherzinsuffizienz: Nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
I517 Kardiomegalie 1 0.47 %
I6202 Subdurale Blutung (nichttraumatisch): Chronisch 1 0.47 %
I669 Verschluss und Stenose einer nicht näher bezeichneten zerebralen Arterie 1 0.47 %
I672 Zerebrale Atherosklerose 1 0.47 %
I673 Progressive subkortikale vaskuläre Enzephalopathie 1 0.47 %
I693 Folgen eines Hirninfarktes 1 0.47 %
I701 Atherosklerose der Nierenarterie 1 0.47 %
I7023 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit Ruheschmerz 1 0.47 %
I7102 Dissektion der Aorta abdominalis, ohne Angabe einer Ruptur 1 0.47 %
I712 Aneurysma der Aorta thoracica, ohne Angabe einer Ruptur 1 0.47 %
I714 Aneurysma der Aorta abdominalis, ohne Angabe einer Ruptur 1 0.47 %
I722 Aneurysma und Dissektion der Nierenarterie 1 0.47 %
I739 Periphere Gefäßkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
I792 Periphere Angiopathie bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.47 %
I800 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis oberflächlicher Gefäße der unteren Extremitäten 1 0.47 %
I8020 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis der Beckenvenen 1 0.47 %
I823 Embolie und Thrombose der Nierenvene 1 0.47 %
I8288 Embolie und Thrombose sonstiger näher bezeichneter Venen 1 0.47 %
I898 Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Krankheiten der Lymphgefäße und Lymphknoten 1 0.47 %
I978 Sonstige Kreislaufkomplikationen nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.47 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
J159 Bakterielle Pneumonie, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
J188 Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
J206 Akute Bronchitis durch Rhinoviren 1 0.47 %
J4409 Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Infektion der unteren Atemwege: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
J4480 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 <35 % des Sollwertes 1 0.47 %
J4492 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 >=50 % und <70 % des Sollwertes 1 0.47 %
J4493 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 >=70 % des Sollwertes 1 0.47 %
J849 Interstitielle Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
J869 Pyothorax ohne Fistel 1 0.47 %
J9609 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
J9690 Respiratorische Insuffizienz, nicht näher bezeichnet: Typ I [hypoxisch] 1 0.47 %
J991 Krankheiten der Atemwege bei sonstigen diffusen Bindegewebskrankheiten 1 0.47 %
K257 Ulcus ventriculi: Chronisch, ohne Blutung oder Perforation 1 0.47 %
K267 Ulcus duodeni: Chronisch, ohne Blutung oder Perforation 1 0.47 %
K296 Sonstige Gastritis 1 0.47 %
K4020 Doppelseitige Hernia inguinalis, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 1 0.47 %
K429 Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.47 %
K430 Narbenhernie mit Einklemmung, ohne Gangrän 1 0.47 %
K4398 Sonstige Hernia ventralis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.47 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.47 %
K458 Sonstige näher bezeichnete abdominale Hernien ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.47 %
K529 Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
K566 Sonstige und nicht näher bezeichnete intestinale Obstruktion 1 0.47 %
K5732 Divertikulitis des Dickdarmes ohne Perforation, Abszess oder Angabe einer Blutung 1 0.47 %
K603 Analfistel 1 0.47 %
K610 Analabszess 1 0.47 %
K658 Sonstige Peritonitis 1 0.47 %
K669 Krankheit des Peritoneums, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
K761 Chronische Stauungsleber 1 0.47 %
K8010 Gallenblasenstein mit sonstiger Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 0.47 %
K8020 Gallenblasenstein ohne Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 0.47 %
K810 Akute Cholezystitis 1 0.47 %
K823 Gallenblasenfistel 1 0.47 %
K8580 Sonstige akute Pankreatitis: Ohne Angabe einer Organkomplikation 1 0.47 %
K868 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Pankreas 1 0.47 %
K904 Malabsorption durch Intoleranz, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.47 %
L022 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf 1 0.47 %
L209 Atopisches [endogenes] Ekzem, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
L233 Allergische Kontaktdermatitis durch Drogen oder Arzneimittel bei Hautkontakt 1 0.47 %
L258 Nicht näher bezeichnete Kontaktdermatitis durch sonstige Agenzien 1 0.47 %
L271 Lokalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.47 %
L299 Pruritus, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
L500 Allergische Urtikaria 1 0.47 %
L508 Sonstige Urtikaria 1 0.47 %
L720 Epidermalzyste 1 0.47 %
L8908 Dekubitus 1. Grades: Sonstige Lokalisationen der unteren Extremität 1 0.47 %
L8918 Dekubitus 2. Grades: Sonstige Lokalisationen der unteren Extremität 1 0.47 %
L8924 Dekubitus 3. Grades: Kreuzbein 1 0.47 %
L8939 Dekubitus 4. Grades: Sonstige und nicht näher bezeichnete Lokalisationen 1 0.47 %
L923 Fremdkörpergranulom der Haut und der Unterhaut 1 0.47 %
M0600 Seronegative chronische Polyarthritis: Mehrere Lokalisationen 1 0.47 %
M0609 Seronegative chronische Polyarthritis: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.47 %
M1009 Idiopathische Gicht: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.47 %
M1096 Gicht, nicht näher bezeichnet: Unterschenkel 1 0.47 %
M1099 Gicht, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.47 %
M1190 Kristall-Arthropathie, nicht näher bezeichnet: Mehrere Lokalisationen 1 0.47 %
M170 Primäre Gonarthrose, beidseitig 1 0.47 %
M2551 Gelenkschmerz: Schulterregion 1 0.47 %
M348 Sonstige Formen der systemischen Sklerose 1 0.47 %
M544 Lumboischialgie 1 0.47 %
M6208 Muskeldiastase: Sonstige 1 0.47 %
M6288 Sonstige näher bezeichnete Muskelkrankheiten: Sonstige 1 0.47 %
M6786 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Synovialis und der Sehnen: Unterschenkel 1 0.47 %
M704 Bursitis praepatellaris 1 0.47 %
M8189 Sonstige Osteoporose: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.47 %
M8198 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Sonstige 1 0.47 %
M8665 Sonstige chronische Osteomyelitis: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.47 %
M8785 Sonstige Knochennekrose: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.47 %
M9078 Knochenfraktur bei Neubildungen {C00-D48}: Sonstige 1 0.47 %
N029 Rezidivierende und persistierende Hämaturie: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
N083 Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus {E10-E14, vierte Stelle .2} 1 0.47 %
N110 Nichtobstruktive, mit Reflux verbundene chronische Pyelonephritis 1 0.47 %
N119 Chronische tubulointerstitielle Nephritis, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
N137 Uropathie in Zusammenhang mit vesikoureteralem Reflux 1 0.47 %
N1510 Nierenabszess 1 0.47 %
N160 Tubulointerstitielle Nierenkrankheiten bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 1 0.47 %
N1711 Akutes Nierenversagen mit akuter Rindennekrose: Stadium 1 1 0.47 %
N1889 Sonstige chronische Nierenkrankheit, Stadium nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
N189 Chronische Nierenkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 1 0.47 %
N202 Nierenstein und Ureterstein gleichzeitig 1 0.47 %
N270 Kleine Niere unbekannter Ursache, einseitig 1 0.47 %
N301 Interstitielle Zystitis (chronisch) 1 0.47 %
N330 Tuberkulöse Zystitis {A18.1} 1 0.47 %
N342 Sonstige Urethritis 1 0.47 %
N359 Harnröhrenstriktur, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
N3942 Dranginkontinenz 1 0.47 %
N429 Krankheit der Prostata, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
N432 Sonstige Hydrozele 1 0.47 %
N459 Orchitis, Epididymitis und Epididymoorchitis ohne Abszess 1 0.47 %
N62 Hypertrophie der Mamma [Brustdrüse] 1 0.47 %
N736 Peritoneale Adhäsionen im weiblichen Becken 1 0.47 %
N821 Sonstige Fisteln zwischen weiblichem Harn- und Genitaltrakt 1 0.47 %
N832 Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten 1 0.47 %
O090 Schwangerschaftsdauer: Weniger als 5 vollendete Wochen 1 0.47 %
P960 Angeborene Niereninsuffizienz 1 0.47 %
Q040 Angeborene Fehlbildungen des Corpus callosum 1 0.47 %
Q043 Sonstige Reduktionsdeformitäten des Gehirns 1 0.47 %
Q052 Lumbale Spina bifida mit Hydrozephalus 1 0.47 %
Q058 Sakrale Spina bifida ohne Hydrozephalus 1 0.47 %
Q256 Stenose der A. pulmonalis (angeboren) 1 0.47 %
Q628 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Ureters 1 0.47 %
Q630 Akzessorische Niere 1 0.47 %
Q631 Gelappte Niere, verschmolzene Niere und Hufeisenniere 1 0.47 %
Q641 Ekstrophie der Harnblase 1 0.47 %
Q642 Angeborene Urethralklappen im hinteren Teil der Harnröhre 1 0.47 %
Q651 Angeborene Luxation des Hüftgelenkes, beidseitig 1 0.47 %
Q850 Neurofibromatose (nicht bösartig) 1 0.47 %
Q851 Tuberöse (Hirn-) Sklerose 1 0.47 %
Q878 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungssyndrome, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.47 %
Q909 Down-Syndrom, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
R001 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
R072 Präkordiale Schmerzen 1 0.47 %
R073 Sonstige Brustschmerzen 1 0.47 %
R090 Asphyxie 1 0.47 %
R102 Schmerzen im Becken und am Damm 1 0.47 %
R15 Stuhlinkontinenz 1 0.47 %
R260 Ataktischer Gang 1 0.47 %
R300 Dysurie 1 0.47 %
R400 Somnolenz 1 0.47 %
R490 Dysphonie 1 0.47 %
R5088 Sonstiges näher bezeichnetes Fieber 1 0.47 %
R529 Schmerz, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
R590 Lymphknotenvergrößerung, umschrieben 1 0.47 %
R600 Umschriebenes Ödem 1 0.47 %
R630 Anorexie 1 0.47 %
R652 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] nichtinfektiöser Genese ohne Organkomplikationen 1 0.47 %
R653 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] nichtinfektiöser Genese mit Organkomplikationen 1 0.47 %
R770 Veränderungen der Albumine 1 0.47 %
R798 Sonstige näher bezeichnete abnorme Befunde der Blutchemie 1 0.47 %
R799 Abnormer Befund der Blutchemie, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
R855 Abnorme Befunde in Untersuchungsmaterialien aus Verdauungsorganen und Bauchhöhle: Abnorme mikrobiologische Befunde 1 0.47 %
R856 Abnorme Befunde in Untersuchungsmaterialien aus Verdauungsorganen und Bauchhöhle: Abnorme zytologische Befunde 1 0.47 %
R932 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Leber und der Gallenwege 1 0.47 %
R935 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik sonstiger Abdominalregionen, einschließlich des Retroperitoneums 1 0.47 %
R944 Abnorme Ergebnisse von Nierenfunktionsprüfungen 1 0.47 %
S0180 Nicht näher bezeichnete offene Wunde sonstiger Teile des Kopfes 1 0.47 %
S060 Gehirnerschütterung 1 0.47 %
S272 Traumatischer Hämatopneumothorax 1 0.47 %
S2781 Verletzung: Zwerchfell 1 0.47 %
S300 Prellung der Lumbosakralgegend und des Beckens 1 0.47 %
S350 Verletzung der Aorta abdominalis 1 0.47 %
S3602 Kapselriss der Milz, ohne größeren Einriss des Parenchyms 1 0.47 %
S3603 Rissverletzung der Milz mit Beteiligung des Parenchyms 1 0.47 %
S3608 Sonstige Verletzungen der Milz 1 0.47 %
S3611 Prellung und Hämatom der Leber 1 0.47 %
S3612 Rissverletzung der Leber, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
S3617 Verletzung: Gallenblase 1 0.47 %
S371 Verletzung des Harnleiters 1 0.47 %
S3720 Verletzung der Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
S3728 Sonstige Verletzungen der Harnblase 1 0.47 %
S3781 Verletzung: Nebenniere 1 0.47 %
S400 Prellung der Schulter und des Oberarmes 1 0.47 %
S700 Prellung der Hüfte 1 0.47 %
T406 Vergiftung: Sonstige und nicht näher bezeichnete Betäubungsmittel 1 0.47 %
T783 Angioneurotisches Ödem 1 0.47 %
T808 Sonstige Komplikationen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 1 0.47 %
T811 Schock während oder als Folge eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.47 %
T832 Mechanische Komplikation durch ein Harnorgantransplantat 1 0.47 %
T845 Infektion und entzündliche Reaktion durch eine Gelenkendoprothese 1 0.47 %
T847 Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige orthopädische Endoprothesen, Implantate oder Transplantate 1 0.47 %
T855 Mechanische Komplikation durch gastrointestinale Prothesen, Implantate oder Transplantate 1 0.47 %
T8588 Sonstige Komplikationen durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.47 %
T8619 Sonstige und nicht näher bezeichnete Funktionsstörung, Versagen und Abstoßung eines Nierentransplantates 1 0.47 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 1 0.47 %
T915 Folgen einer Verletzung der intraabdominalen Organe und der Beckenorgane 1 0.47 %
U5102 Keine oder leichte kognitive Funktionseinschränkung: MMSE: 24-30 Punkte 1 0.47 %
U619 Anzahl der (CD4+-)T-Helferzellen nicht näher bezeichnet 1 0.47 %
V99 Transportmittelunfall 1 0.47 %
X499 Akzidentelle Vergiftung 1 0.47 %
Z004 Allgemeine psychiatrische Untersuchung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.47 %
Z034 Beobachtung bei Verdacht auf Herzinfarkt 1 0.47 %
Z21 Asymptomatische HIV-Infektion [Humane Immundefizienz-Virusinfektion] 1 0.47 %
Z33 Schwangerschaftsfeststellung als Nebenbefund 1 0.47 %
Z431 Versorgung eines Gastrostomas 1 0.47 %
Z4580 Anpassung und Handhabung eines Neurostimulators 1 0.47 %
Z480 Kontrolle von Verbänden und Nähten 1 0.47 %
Z492 Sonstige Dialyse 1 0.47 %
Z5188 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 1 0.47 %
Z850 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Eigenanamnese 1 0.47 %
Z860 Andere Neubildungen in der Eigenanamnese 1 0.47 %
Z861 Infektiöse oder parasitäre Krankheiten in der Eigenanamnese 1 0.47 %
Z878 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten oder Zustände in der Eigenanamnese 1 0.47 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 1 0.47 %
Z882 Allergie gegenüber Sulfonamiden in der Eigenanamnese 1 0.47 %
Z886 Allergie gegenüber Analgetikum in der Eigenanamnese 1 0.47 %
Z888 Allergie gegenüber sonstigen Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen in der Eigenanamnese 1 0.47 %
Z894 Verlust des Fußes und des Knöchels, einseitig 1 0.47 %
Z930 Vorhandensein eines Tracheostomas 1 0.47 %
Z941 Zustand nach Herztransplantation 1 0.47 %
Z953 Vorhandensein einer xenogenen Herzklappe 1 0.47 %
Z9581 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 0.47 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 1 0.47 %
Z962 Vorhandensein von Implantaten im Gehörorgan 1 0.47 %
Z992 Langzeitige Abhängigkeit von Dialyse bei Niereninsuffizienz 1 0.47 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 61 28.64 % 62
55.51.01 Nephroureterektomie, ausser zur Transplantation 50 23.47 % 50
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 40 18.78 % 40
55.4 Partielle Nephrektomie 35 16.43 % 35
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 30 14.08 % 30
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 30 14.08 % 30
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 28 13.15 % 29
00.99.10 Reoperation 23 10.80 % 23
93.A3.11 Akutschmerztherapie postoperativ, mehr als 48 Stunden 21 9.86 % 21
59.8X.11 Ureter-Katheterisierung, Wechsel, transurethral 20 9.39 % 26
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 20 9.39 % 21
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 19 8.92 % 22
57.32 Sonstige Zystoskopie 18 8.45 % 19
40.3X.23 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, paraaortal, pelvin oder Iliakal 17 7.98 % 17
87.74 Retrograde Pyelographie 17 7.98 % 22
03.91 Injektion eines Anästhetikums in den Spinalkanal zur Analgesie 16 7.51 % 16
59.8X.99 Ureter-Katheterisierung, sonstige 15 7.04 % 15
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 15 7.04 % 15
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 14 6.57 % 16
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 14 6.57 % 16
99.B7.12 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 120 bis 184 Aufwandspunkte 13 6.10 % 13
56.51.10 Aufbau einer kutanen Ureteroileostomie, Ureteroileokutaneostomie [Ileum-Conduit] oder Ureterokolokutaneostomie [Kolon-/Sigma-Conduit], offen chirurgisch 12 5.63 % 12
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 12 5.63 % 13
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 12 5.63 % 12
55.87 Plastische Rekonstruktion am pyeloureteralen Übergang 11 5.16 % 12
00.99.30 Lasertechnik 10 4.69 % 11
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 10 4.69 % 11
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 10 4.69 % 10
07.22.99 Einseitige Adrenalektomie, sonstige 9 4.23 % 9
54.52 Lösung von peritonealen Adhäsionen, offen chirurgisch 9 4.23 % 9
55.02.10 Nephrostomie, perkutan-transrenal 9 4.23 % 9
56.41.20 Partielle Ureterektomie, offen chirurgisch 9 4.23 % 9
56.74.10 Ureterozystoneostomie, Isolierte Antirefluxplastik (z.B. nach Lich-Gregoir), offen chirurgisch 9 4.23 % 9
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard) 9 4.23 % 9
99.B7.13 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 185 bis 360 Aufwandspunkte 9 4.23 % 9
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 9 4.23 % 9
56.41.11 Partielle Ureterektomie, Resektion des Ureterostiums, transurethral 8 3.76 % 8
57.49.12 Sonstige transurethrale Resektion von Läsion oder Gewebe der Harnblase 8 3.76 % 8
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 8 3.76 % 8
07.22.10 Einseitige Adrenalektomie, ohne Ovarektomie 7 3.29 % 7
34.93 Plastische Rekonstruktion an der Pleura 7 3.29 % 7
56.61.99 Aufbau einer anderen kutanen Ureterostomie, sonstige 7 3.29 % 7
87.76.10 Zystographie 7 3.29 % 8
00.9A.13 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 6 2.82 % 6
45.51 Isolation eines Dünndarmsegments 6 2.82 % 6
56.74.99 Ureterozystoneostomie, sonstige 6 2.82 % 6
57.0X.12 Transurethrale Drainage der Harnblase, Operative Ausräumung einer Harnblasentamponade 6 2.82 % 7
57.0X.99 Transurethrale Drainage der Harnblase, sonstige 6 2.82 % 6
57.71.10 Radikale Zystektomie, ohne Urethrektomie, beim Mann, offen chirurgisch 6 2.82 % 6
59.02 Sonstige Lösung von perirenalen oder periureteralen Adhäsionen 6 2.82 % 6
87.75 Perkutane Pyelographie 6 2.82 % 6
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 6 2.82 % 6
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 6 2.82 % 6
99.07.31 Transfusion von pathogeninaktiviertem frisch gefrorenem Plasma (piFFP/piFGP), 1 TE bis 5 TE 6 2.82 % 6
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 6 2.82 % 6
34.04 Pleuraldrainage (einsetzen eines interkostalen Katheters zur Drainage) 5 2.35 % 5
40.52.11 Radikale Exzision von retroperitonealen (paraaortal, parakaval) und pelvinen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 5 2.35 % 5
55.51.99 Nephroureterektomie, sonstige 5 2.35 % 5
55.52 Nephrektomie einer belassenen Niere 5 2.35 % 5
55.93 Ersetzen einer Nephrostomie-Kanüle 5 2.35 % 6
57.17 Perkutane Zystostomie 5 2.35 % 7
57.81 Naht einer Harnblasenverletzung 5 2.35 % 5
59.09 Sonstige Inzision am perirenalen oder periureteralen Gewebe 5 2.35 % 6
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 5 2.35 % 5
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 5 2.35 % 5
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 5 2.35 % 5
89.82 Histopathologische Untersuchung 5 2.35 % 5
93.A3.20 Komplexe Akutschmerzbehandlung, n.n.bez. 5 2.35 % 5
97.61 Entfernen eines Pyelostomie- oder Nephrostomie-Katheters 5 2.35 % 5
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 5 2.35 % 5
99.84.12 Kontaktisolation, 8 bis 14 Tage 5 2.35 % 5
39.32.41 Naht der V. cava inferior 4 1.88 % 4
40.3X.26 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, mediastinal und peribronchial 4 1.88 % 4
40.53.11 Radikale Exzision von iliakalen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 4 1.88 % 4
51.22.10 Cholezystektomie ohne operative Revision der Gallengänge 4 1.88 % 4
54.64.10 Naht am Peritoneum, Naht von Mesenterium, Omentum majus oder minus (nach Verletzung) 4 1.88 % 4
55.24 Offene Nierenbiopsie 4 1.88 % 4
55.32 Offene Exzision von Läsion oder Gewebe an der Niere 4 1.88 % 4
56.41.12 Partielle Ureterektomie, Resektion des Ureterostiums, offen chirurgisch 4 1.88 % 4
56.51.12 Aufbau einer kutanen Ureteroileostomie, mit Darminterponat [Conduit] (nicht kontinentes Stoma), sonstiger Zugang 4 1.88 % 4
56.83 Verschluss einer Ureterostomie 4 1.88 % 4
57.71.11 Radikale Zystektomie, ohne Urethrektomie, beim Mann, laparoskopisch 4 1.88 % 4
57.79.10 Sonstige totale Zystektomie, Einfache Zystektomie, beim Mann, offen chirurgisch 4 1.88 % 4
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 4 1.88 % 4
99.25.51 Nicht komplexe Chemotherapie 4 1.88 % 5
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 4 1.88 % 4
99.B8.12 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 120 bis 184 Aufwandspunkte 4 1.88 % 4
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 3 1.41 % 3
00.95.31 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, 3 bis 5 Behandlungen 3 1.41 % 3
00.95.32 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, 6 bis 10 Behandlungen 3 1.41 % 3
04.81.19 Injektion oder Infusion eines Medikamentes an periphere Nerven zur Schmerztherapie, sonstige 3 1.41 % 3
38.07.11 Inzision der V. cava inferior 3 1.41 % 3
38.95 Venöse Katheterisation für Hämodialyse 3 1.41 % 5
39.32.49 Naht einer abdominalen Vene, sonstige 3 1.41 % 3
39.98 Blutstillung n.n.bez. 3 1.41 % 3
45.33 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Dünndarm, ausser Duodenum 3 1.41 % 3
54.25 Peritoneallavage 3 1.41 % 3
54.59 Lösung von peritonealen Adhäsionen, sonstige 3 1.41 % 3
54.64.99 Naht am Peritoneum, sonstige 3 1.41 % 3
54.72 Sonstige Rekonstruktion an der Bauchwand 3 1.41 % 3
54.A1 Exzision und Destruktion von retroperitoneal gelegenem Gewebe 3 1.41 % 3
55.12 Pyelostomie 3 1.41 % 4
56.0X.10 Transurethrales Entfernen einer Obstruktion von Ureter und Nierenbecken, Entfernung eines Harnsteins 3 1.41 % 4
56.41.21 Partielle Ureterektomie, laparoskopisch 3 1.41 % 3
56.42 Totale Ureterektomie 3 1.41 % 3
56.61.10 Aufbau einer anderen kutanen Ureterostomie, Ureterokutaneostomie und Transureterokutaneostomie, laparoskopisch 3 1.41 % 3
56.89 Sonstige plastische Rekonstruktion an einem Ureter 3 1.41 % 3
57.18 Sonstige suprapubische Zystostomie 3 1.41 % 3
57.71.20 Radikale Zystektomie, mit Urethrektomie, beim Mann, offen chirurgisch 3 1.41 % 3
57.79.20 Sonstige totale Zystektomie, Einfache Zystektomie, bei der Frau, offen chirurgisch 3 1.41 % 3
57.87.40 Augmentation der Harnblase, offen chirurgisch 3 1.41 % 3
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 3 1.41 % 3
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 3 1.41 % 4
89.0A.13 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 4 bis 7 Mal während des Aufenthaltes 3 1.41 % 3
99.07.21 Transfusion von frisch gefrorenem Plasma (qFFP/qFGP), 1 TE bis 5 TE 3 1.41 % 3
99.0A Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 3 1.41 % 3
99.28.05 Instillation von zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren, in die Harnblase 3 1.41 % 3
00.4B.16 PTKI an der A. renalis 2 0.94 % 2
00.95.30 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, bis 2 Behandlungen 2 0.94 % 2
00.9A.10 Einsatz eines Klammernahtgerätes, n.n.bez. 2 0.94 % 2
03.90.99 Einsetzen eines Katheters in den Spinalkanal zur Infusion von therapeutischen oder palliativen Substanzen, sonstige 2 0.94 % 2
07.21 Exzision einer Läsion der Nebenniere 2 0.94 % 2
07.29 Sonstige partielle Adrenalektomie 2 0.94 % 2
38.05.21 Inzision von thorakalen tiefen Venen 2 0.94 % 2
38.87.19 Sonstiger chirurgischer Verschluss von tiefen abdominalen Venen, sonstige 2 0.94 % 2
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 2 0.94 % 2
38.93.99 Venöse Katheterisation, sonstige 2 0.94 % 2
39.79.25 Coil-Embolisation oder -Verschluss von viszeralen Gefässen 2 0.94 % 2
39.95.22 Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit sonstigen Substanzen 2 0.94 % 6
39.95.B1 Hämodiafiltration: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 2 0.94 % 12
40.3X.29 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, sonstige 2 0.94 % 2
47.12 Inzidente Appendektomie, während einer Laparotomie aus anderem Grund 2 0.94 % 2
47.19 Inzidente Appendektomie, sonstige 2 0.94 % 2
50.12.09 Offene Biopsie an der Leber, sonstige 2 0.94 % 2
54.12.11 Laparotomie zur Stillung einer postoperativen Blutung 2 0.94 % 2
54.4X.99 Exzision oder Destruktion von Peritonealgewebe, sonstige 2 0.94 % 2
54.61 Wiederverschluss einer postoperativen abdominalen Wunddehiszenz 2 0.94 % 2
54.99.61 Relumbotomie 2 0.94 % 2
55.22 Pyeloskopie 2 0.94 % 2
55.39.10 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Niere, Exzision ureterorenoskopisch 2 0.94 % 2
55.53 Entfernen einer transplantierten oder abgestossenen Niere 2 0.94 % 2
55.54 Beidseitige Nephrektomie 2 0.94 % 2
56.1X.11 Ureterale Meatotomie, transurethral 2 0.94 % 3
56.31 Ureteroskopie 2 0.94 % 2
56.41.41 Resektion einer Ureterozele, offen chirurgisch 2 0.94 % 2
56.51.11 Aufbau einer kutanen Ureteroileostomie, Ureteroileokutaneostomie [Ileum-Conduit] oder Ureterokolokutaneostomie [Kolon-/Sigma-Conduit], laparoskopisch 2 0.94 % 2
56.99.30 Sonstige Operationen an einem Ureter, Injektion bei Ostiuminsuffizienz, transurethral 2 0.94 % 2
57.71.31 Radikale Zystektomie, ohne Urethrektomie, bei der Frau, laparoskopisch 2 0.94 % 2
57.71.41 Radikale Zystektomie, mit Urethrektomie, bei der Frau, laparoskopisch 2 0.94 % 2
57.79.21 Sonstige totale Zystektomie, Einfache Zystektomie, bei der Frau, laparoskopisch 2 0.94 % 2
57.87.10 Rekonstruktion an der Harnblase, mit Ileum, Kolon oder Magen, offen chirurgisch 2 0.94 % 2
57.89 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Harnblase 2 0.94 % 2
58.5X.20 Lösung einer Urethrastriktur, Urethrotomia interna 2 0.94 % 2
58.6 Dilatation der Urethra 2 0.94 % 2
58.93.11 Implantation eines künstlichen Harnblasensphinkters 2 0.94 % 2
59.19 Sonstige Inzision am perivesikalen Gewebe 2 0.94 % 2
59.8X.12 Ureter-Katheterisierung, Einlage, perkutan-transrenal 2 0.94 % 2
59.94 Ersetzen eines Zystostomie-Katheters 2 0.94 % 2
60.22 Transurethrale Prostatektomie, Elektroresektion und Elektrovaporisation von Prostatagewebe 2 0.94 % 2
68.41 Totale Hysterektomie, laparoskopisch 2 0.94 % 2
86.39 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, sonstige 2 0.94 % 2
86.83.1A Gewebereduktionsplastik am Bauch 2 0.94 % 2
86.88.J3 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, an Haut und Subkutangewebe 2 0.94 % 2
87.77.10 Miktionszystourographie (MCUG) 2 0.94 % 2
87.78 Radiographie eines Ileum-Conduits 2 0.94 % 2
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 2 0.94 % 2
89.0A.21 Toxikologische und pharmakologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal 2 0.94 % 2
89.45 Frequenzkontrolle eines künstlichen Schrittmachers 2 0.94 % 2
89.47 Kontrolle der Elektrodenimpedanz eines künstlichen Schrittmachers 2 0.94 % 2
89.48 Kontrolle der Volt- oder Ampèreschwelle eines künstlichen Schrittmachers 2 0.94 % 2
92.03 Nierenszintigraphie und Radioisotopenfunktionsstudie 2 0.94 % 2
93.57.11 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, bis 7 Tage 2 0.94 % 2
93.89.09 Rehabilitation, n.a.klass. 2 0.94 % 2
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 2 0.94 % 2
93.A3.10 Akutschmerztherapie postoperativ, weniger als 48 Stunden 2 0.94 % 2
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 2 0.94 % 2
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 2 0.94 % 2
99.05.10 Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 1 bis 3 Konzentrate 2 0.94 % 2
99.22.13 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 8 bis 14 Tage 2 0.94 % 2
99.81.10 Hypothermie, lokale 2 0.94 % 2
99.B7.14 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 361 bis 552 Aufwandspunkte 2 0.94 % 2
99.B8.10 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1 bis 59 Aufwandspunkte 2 0.94 % 2
00.4A.05 Einsetzen von 5 endovaskulären Coils 1 0.47 % 1
00.4A.11 Einsetzen von 11 endovaskulären Coils 1 0.47 % 1
00.95.11 Basisschulung 1 0.47 % 1
00.95.12 Grundlegende Patientenschulung 1 0.47 % 1
00.95.20 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2) bis 2 Behandlungen 1 0.47 % 1
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 1 0.47 % 1
00.99.70 Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren 1 0.47 % 1
00.9A.22 Nicht resorbierbares Material mit antimikrobieller Beschichtung 1 0.47 % 1
00.9A.24 Nicht resorbierbares Material, mit sonstiger Beschichtung 1 0.47 % 1
00.9A.25 Composite-Material 1 0.47 % 1
03.94.11 Entfernung der Elektrode(n) eines epiduralen Neurostimulators, Stabelektrode, Mehrelektrodensystem 1 0.47 % 1
03.94.99 Entfernen der Elektrode(n) eines spinalen Neurostimulators, sonstige 1 0.47 % 1
34.06 Thorakoskopische Drainage der Pleurahöhle 1 0.47 % 1
34.52.99 Pleurektomie und Dekortikation der Lunge, thorakoskopisch, sonstige 1 0.47 % 1
34.91 Pleurale Punktion 1 0.47 % 1
38.67.11 Sonstige Exzision der V. cava inferior 1 0.47 % 1
38.86.19 Sonstiger chirurgischer Verschluss von viszeralen Arterien, sonstige 1 0.47 % 1
38.86.99 Sonstiger chirurgischer Verschluss von abdominalen Arterien, sonstige 1 0.47 % 1
38.87.99 Sonstiger chirurgischer Verschluss von abdominalen Venen, sonstige 1 0.47 % 1
38.91 Arterielle Katheterisation 1 0.47 % 2
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 1 0.47 % 1
39.30.12 Anwendung eines Clipsystems an Blutgefässen 1 0.47 % 1
39.30.99 Naht von Blutgefässen, sonstige 1 0.47 % 1
39.31.85 Naht der A. renalis 1 0.47 % 1
39.31.87 Naht der A. lumbalis 1 0.47 % 1
39.32.42 Naht der V. iliaca communis und V. iliaca interna 1 0.47 % 1
39.56.33 Plastische Rekonstruktion der V. cava superior mit Gewebe-Patch 1 0.47 % 1
39.56.41 Plastische Rekonstruktion der abdominalen Aorta mit Gewebe-Patch 1 0.47 % 1
39.59.16 Transposition der A. renalis 1 0.47 % 1
39.79.35 Selektive Embolisation mit embolisierenden Flüssigkeiten von viszeralen Gefässen 1 0.47 % 1
39.79.65 Selektive Embolisation mit Partikeln von viszeralen Gefässen 1 0.47 % 1
39.95.21 Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 1 0.47 % 6
39.95.B2 Hämodiafiltration: Intermittierend, Antikoagulation mit sonstigen Substanzen 1 0.47 % 8
39.99.99 Sonstige Operationen an Blutgefässen, sonstige 1 0.47 % 1
39.9A.11 Implantation oder Wechsel eines vollständig implantierbaren Katheterverweilsystems 1 0.47 % 1
40.29.99 Einfache Exzision einer anderen lymphatischen Struktur, sonstige 1 0.47 % 1
40.3X.24 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, obturatorisch 1 0.47 % 1
40.9X.20 Inzision einer Lymphozele 1 0.47 % 1
43.11 Perkutane [endoskopische] Gastrostomie [PEG] 1 0.47 % 1
43.19 Sonstige Gastrostomie 1 0.47 % 1
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 1 0.47 % 1
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 1 0.47 % 1
46.42.11 Plastische Rekonstruktion einer Parastomalhernie, offen chirurgisch, ohne Implantation von Membranen oder Netzen 1 0.47 % 1
46.42.12 Plastische Rekonstruktion einer Parastomalhernie, offen chirurgisch, mit Implantation von Membranen oder Netzen 1 0.47 % 1
46.76.11 Verschluss einer Dickdarmfistel, offen chirurgisch 1 0.47 % 1
46.99.10 Dekompression des Darmes 1 0.47 % 1
49.01 Inzision eines Perianalabszesses 1 0.47 % 1
50.11.11 Nadelbiopsie an der Leber, perkutan 1 0.47 % 3
50.12.11 Biopsie an der Leber, durch Exzision, offen chirurgisch 1 0.47 % 1
50.23.11 Lokale Leberexzision von 1-2 Herden, je bis zu 4 cm im Durchmesser, offen chirurgisch 1 0.47 % 1
50.29 Partielle Hepatektomie und lokale Exzision oder Destruktion von Gewebe oder Läsion der Leber, sonstige 1 0.47 % 1
51.22.99 Cholezystektomie, sonstige 1 0.47 % 1
51.79 Plastische Rekonstruktion des Ductus cysticus und der Ducti hepatici 1 0.47 % 1
53.06.11 Operation einer Inguinalhernie, offen chirurgisch, ohne Implantation von Membranen oder Netzen 1 0.47 % 1
53.42.11 Operation einer Umbilikalhernie, offen chirurgisch, ohne Implantation von Membranen oder Netzen 1 0.47 % 1
53.51.21 Operation einer Narbenhernie, ohne Implantation von Membranen oder Netzen, laparoskopisch 1 0.47 % 1
53.9 Sonstige Operation einer Hernie 1 0.47 % 1
54.0X.10 Inzision an der Bauchwand, Extraperitoneale Drainage der Bauchwand 1 0.47 % 1
54.0X.99 Inzision an der Bauchwand, sonstige 1 0.47 % 1
54.19 Sonstige Laparotomie 1 0.47 % 1
54.21.30 Laparoskopie, Laparoskopie mit Drainage 1 0.47 % 1
54.23 Biopsie am Peritoneum 1 0.47 % 1
54.4X.11 Exzision von Mesenterium 1 0.47 % 1
54.4X.12 Exzision von Omentum 1 0.47 % 1
54.51 Lösung von peritonealen Adhäsionen, laparoskopisch 1 0.47 % 1
54.74 Sonstige Rekonstruktion am Omentum 1 0.47 % 1
54.91 Perkutane abdominale Drainage (Punktion) 1 0.47 % 1
54.93 Formung einer kutaneoperitonealen Fistel 1 0.47 % 1
55.01.10 Nephrotomie, perkutan-transrenal 1 0.47 % 1
55.02.11 Nephrostomie, offen chirurgisch 1 0.47 % 1
55.04.10 Perkutane Nephrostomie mit Desintegration von Steinmaterial, Entfernung von Harnstein(en)aus dem Nierenbecken 1 0.47 % 2
55.11 Pyelotomie 1 0.47 % 1
55.21 Nephroskopie 1 0.47 % 1
55.23 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Niere 1 0.47 % 1
55.34 Laparoskopische Exzision von Läsion oder Gewebe an der Niere 1 0.47 % 1
55.39.20 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Niere, Destruktion, perkutan-transrenal 1 0.47 % 1
55.39.21 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Niere, Destruktion, ureterorenoskopisch 1 0.47 % 1
55.81 Naht einer Rissverletzung an der Niere 1 0.47 % 1
55.82 Verschluss einer Nephrostomie und Pyelostomie 1 0.47 % 1
55.83 Verschluss von anderen Nierenfisteln 1 0.47 % 1
55.86 Anastomose an der Niere 1 0.47 % 1
55.99.10 Sonstige Operationen an der Niere, Revisionsoperation an der Niere 1 0.47 % 1
55.99.99 Sonstige Operationen an der Niere, sonstige 1 0.47 % 1
56.0X.99 Transurethrales Entfernen einer Obstruktion von Ureter und Nierenbecken, sonstige 1 0.47 % 1
56.1X.12 Ureterale Meatotomie, offen-chirurgisch 1 0.47 % 1
56.2X.20 Ureterotomie, ureterorenoskopisch 1 0.47 % 1
56.2X.30 Ureterotomie, offen chirurgisch 1 0.47 % 1
56.2X.40 Ureterotomie, laparoskopisch 1 0.47 % 1
56.34 Offene Ureterbiopsie 1 0.47 % 1
56.35 Endoskopie am Ileum-Conduit 1 0.47 % 1
56.41.30 Partielle Ureterektomie, Resektion eines Ureterstumpfes 1 0.47 % 1
56.41.49 Resektion einer Ureterozele, sonstiger Zugang 1 0.47 % 1
56.51.20 Aufbau einer kutanen Ureteroileostomie, Umwandlung einer anderen supravesikalen Harnableitung in eine kutane Ureteroileostomie 1 0.47 % 1
56.51.30 Aufbau einer kutanen Ureteroileostomie, mit Darmreservoir (kontinentes Stoma) 1 0.47 % 1
56.52.10 Revision einer kutanen Ureteroileostomie, mit Darminterponat [Conduit] 1 0.47 % 1
56.52.99 Revision einer kutanen Ureteroileostomie, sonstige 1 0.47 % 1
56.61.20 Aufbau einer anderen kutanen Ureterostomie, Umwandlung einer anderen supravesikalen Harnableitung in eine kutane Ureterostomie 1 0.47 % 1
56.72 Revision einer ureterointestinalen Anastomose 1 0.47 % 1
56.74.11 Ureterozystoneostomie, isolierte Antirefluxplastik (z.B. nach Lich-Gregoir), laparoskopisch 1 0.47 % 1
56.74.20 Ureterozystoneostomie, mit Uretermodellage 1 0.47 % 1
56.79 Sonstige Anastomose eines Ureters oder Harnableitung 1 0.47 % 1
56.85 Ureteropexie 1 0.47 % 1
56.91 Dilatation des Ureterostiums 1 0.47 % 1
56.95 Ligatur an einem Ureter 1 0.47 % 1
56.99.20 Revisionsoperation am Ureter, offen chirurgisch 1 0.47 % 1
57.22 Revision einer Vesikostomie 1 0.47 % 1
57.31 Zystoskopie durch ein künstliches Stoma 1 0.47 % 1
57.58 Laparoskopische Exzision oder Destruktion von anderer Läsion oder Gewebe an der Harnblase 1 0.47 % 1
57.6X.10 Partielle Zystektomie, ohne Ureterneoimplantation, offen chirurgisch 1 0.47 % 1
57.71.21 Radikale Zystektomie, mit Urethrektomie, beim Mann, laparoskopisch 1 0.47 % 1
57.71.30 Radikale Zystektomie, ohne Urethrektomie, bei der Frau, offen chirurgisch 1 0.47 % 1
57.79.11 Sonstige totale Zystektomie, Einfache Zystektomie, beim Mann, laparoskopisch 1 0.47 % 1
57.82 Verschluss einer Zystostomie 1 0.47 % 1
57.85 Zystourethroplastik und plastische Rekonstruktion am Harnblasenhals 1 0.47 % 1
57.87.99 Rekonstruktion an der Harnblase, sonstige 1 0.47 % 1
57.91 Sphinkterotomie an der Harnblase 1 0.47 % 1
57.95 Ersetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.47 % 1
57.99.11 Entfernung eines Steines aus einer Ersatzharnblase, transurethral, perkutan, über ein Stoma oder sonstige 1 0.47 % 2
57.99.16 Exzision von erkranktem Gewebe aus einer Ersatzharnblase, offen chirurgisch, laparoskopisch oder perkutan 1 0.47 % 1
57.99.21 Injektionsbehandlung an der Harnblase, transurethral 1 0.47 % 1
57.99.34 Revision an der Harnblase, über ein Stoma 1 0.47 % 1
58.39.99 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, sonstige 1 0.47 % 1
58.44 Reanastomose der Urethra 1 0.47 % 1
58.47 Urethrale Meatoplastik 1 0.47 % 1
58.93.21 Entfernen eines künstlichen Harnblasensphinkters 1 0.47 % 1
59.03.10 Ureterolyse ohne intraperitoneale Verlagerung, laparoskopisch 1 0.47 % 1
59.11 Sonstige Lösung von perivesikalen Adhäsionen 1 0.47 % 1
59.8X.00 Ureter-Katheterisierung, n.n.bez. 1 0.47 % 1
59.91 Exzision am perirenalen oder perivesikalen Gewebe 1 0.47 % 1
59.93 Ersetzen eines Ureterostomie-Katheters 1 0.47 % 1
63.3 Exzision von anderer Läsion oder Gewebe an Funiculus spermaticus und Epididymis 1 0.47 % 1
64.0 Zirkumzision 1 0.47 % 1
65.31 Ovarektomie, laparoskopisch 1 0.47 % 1
65.42 Salpingoovarektomie, offen chirurgisch 1 0.47 % 1
68.29.31 Myomektomie am Uterus, offen chirurgisch (abdominal) 1 0.47 % 1
70.21 Kolposkopie 1 0.47 % 1
71.3 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion an Vulva und Perineum 1 0.47 % 1
77.69.22 Débridement am Becken 1 0.47 % 1
83.32.12 Exzision einer Läsion an einem Muskel, Brustwand, Bauch und Rücken 1 0.47 % 1
83.82.24 Transplantation eines lokalen Muskel- oder Faszienlappens, Brustwand, Bauch und Rücken 1 0.47 % 1
85.11 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Mamma 1 0.47 % 1
86.31.11 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, ohne primären Wundverschluss, am Kopf 1 0.47 % 1
86.32.11 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, am Kopf 1 0.47 % 1
86.32.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an anderer Lokalisation 1 0.47 % 1
86.59 Naht und Verschluss an Haut und Subkutangewebe, sonstige 1 0.47 % 1
86.83.21 Absaugen von Fettgewebe 1 0.47 % 1
87.41.11 Computertomographie des Herzens, nativ, in Ruhe 1 0.47 % 1
88.01.20 Computertomographie Oberbauch 1 0.47 % 1
88.39.30 Interventionen unter Durchleuchtung 1 0.47 % 1
88.45 Arteriographie der Nierenarterien 1 0.47 % 1
88.72.21 Echokardiographie, transoesophageal, in Ruhe 1 0.47 % 1
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 1 0.47 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 1 0.47 % 1
89.0A.20 Toxikologische und pharmakologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, n.n.bez. 1 0.47 % 1
89.0A.41 Multimodale Ernährungstherapie, 3 bis 6 Tage 1 0.47 % 1
89.0A.44 Multimodale Ernährungstherapie, mind. 21 Tage 1 0.47 % 1
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 1 0.47 % 1
89.17.11 Kardiorespiratorische Polygraphie 1 0.47 % 1
89.37 Bestimmung der Vitalkapazität 1 0.47 % 1
89.38.11 Plethysmographie zur Bestimmung der Lungenfunktion 1 0.47 % 1
89.38.14 Nächtliche Pulsoxymetrie 1 0.47 % 1
92.05.11 Myokardperfusionsszintigraphie in Ruhe 1 0.47 % 1
92.05.13 Myokardperfusionsszintigraphie mit pharmakologischer Belastung 1 0.47 % 1
92.05.14 Single Photon Emission Computed Tomography (SPECT), Myokard 1 0.47 % 2
92.09.10 Single Photon Emission Computed Tomography (SPECT), andere Lokalisationen 1 0.47 % 1
92.14 Knochen-Szintigraphie 1 0.47 % 1
92.15 Lungen-Szintigraphie 1 0.47 % 1
92.24.23 Teleradiotherapie mit Photonen, Linearbeschleuniger, ohne bildgestützte Einstellung, 3D-geplante Bestrahlung 1 0.47 % 3
93.39.99 Sonstige Physiotherapie, sonstige 1 0.47 % 1
93.59.51 Komplexbehandlung bei Besiedlung oder Infektion mit multiresistenten Erregern, 7 bis 13 Behandlungstage 1 0.47 % 1
93.59.52 Komplexbehandlung bei Besiedlung oder Infektion mit multiresistenten Erregern, 14 bis 20 Behandlungstage 1 0.47 % 1
93.92.11 Inhalationsanästhesie 1 0.47 % 1
93.9A.09 Pneumologische Rehabilitation, sonstige 1 0.47 % 1
93.9D.11 Ersteinstellung einer CPAP oder BiPAP-Therapie zur Behandlung der schlafbezogenen Atemstörung (Schlafapnoe) 1 0.47 % 1
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.47 % 1
94.8X.11 Sozialrechtliche Beratung, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.47 % 1
94.8X.20 Psychosoziale Beratung des Patienten, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.47 % 1
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.47 % 1
94.8X.31 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.47 % 1
97.69 Entfernen einer sonstigen Vorrichtung vom Harnsystem 1 0.47 % 1
99.04.12 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 11 TE bis 15 TE 1 0.47 % 1
99.05.30 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 1 Konzentrat 1 0.47 % 1
99.07.09 Transfusion von Plasma und Serum, sonstige 1 0.47 % 1
99.08 Transfusion von Blutexpander 1 0.47 % 1
99.22.11 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Tage 1 0.47 % 1
99.22.14 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindestens 15 bis 30 Tage 1 0.47 % 1
99.28.06 Instillation von zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren, in das Nierenbecken 1 0.47 % 1
99.69 Sonstige Konversion des Herzrhythmus 1 0.47 % 1
99.84.13 Kontaktisolation, 15 bis 21 Tage 1 0.47 % 1
99.84.14 Kontaktisolation, 22 Tage und mehr 1 0.47 % 1
99.84.21 Tröpfchenisolation, bis 7 Tage 1 0.47 % 1
99.84.22 Tröpfchenisolation, 8 bis 14 Tage 1 0.47 % 1
99.84.43 Einfache protektive Isolierung, 15 bis 21 Tage 1 0.47 % 1
99.B8.13 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 185 bis 360 Aufwandspunkte 1 0.47 % 1
99.B8.21 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 197 bis 392 Aufwandspunkte 1 0.47 % 1
99.C1.10 Pflege-Komplexbehandlung, 11 bis 15 Aufwandspunkte 1 0.47 % 1