DRG L08B - Komplexe Eingriffe an der Urethra

MDC 11 - Krankheiten und Störungen der Harnorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.914
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 3.9
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.301)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 8 (0.115)
Verlegungsabschlag 0.181


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 155 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.32%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%
Anzahl Fälle: 132 (85.2%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.28%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 10'036.36 CHF

Median: 8'976.48 CHF

Standardabweichung: 5'229.71

Homogenitätskoeffizient: 0.66

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C672 Bösartige Neubildung: Laterale Harnblasenwand 1 0.65 %
C679 Bösartige Neubildung: Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
C680 Bösartige Neubildung: Urethra 6 3.87 %
D091 Carcinoma in situ: Sonstige und nicht näher bezeichnete Harnorgane 3 1.94 %
D413 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Urethra 1 0.65 %
N288 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 1 0.65 %
N320 Blasenhalsobstruktion 6 3.87 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 2 1.29 %
N340 Harnröhrenabszess 1 0.65 %
N350 Posttraumatische Harnröhrenstriktur 7 4.52 %
N358 Sonstige Harnröhrenstriktur 22 14.19 %
N359 Harnröhrenstriktur, nicht näher bezeichnet 8 5.16 %
N360 Harnröhrenfistel 23 14.84 %
N361 Harnröhrendivertikel 8 5.16 %
N362 Harnröhrenkarunkel 11 7.10 %
N368 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnröhre 11 7.10 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
N393 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 9 5.81 %
N3942 Dranginkontinenz 1 0.65 %
N3948 Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz 2 1.29 %
N991 Harnröhrenstriktur nach medizinischen Maßnahmen 12 7.74 %
N998 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 2 1.29 %
Q648 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Harnsystems 1 0.65 %
S3738 Verletzung der Harnröhre: Sonstige Teile 2 1.29 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 6 3.87 %
T832 Mechanische Komplikation durch ein Harnorgantransplantat 1 0.65 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 4 2.58 %
T838 Sonstige Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Urogenitaltrakt 2 1.29 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 24 15.48 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 24 15.48 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 18 11.61 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 12 7.74 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 11 7.10 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 11 7.10 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 10 6.45 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 10 6.45 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 10 6.45 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 10 6.45 %
Z855 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Eigenanamnese 8 5.16 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 7 4.52 %
N342 Sonstige Urethritis 7 4.52 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 7 4.52 %
N3947 Rezidivinkontinenz 7 4.52 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 7 4.52 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 6 3.87 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 6 3.87 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 5 3.23 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 5 3.23 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 4 2.58 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 4 2.58 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 4 2.58 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 4 2.58 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 4 2.58 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 4 2.58 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 4 2.58 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 4 2.58 %
Z877 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten oder Chromosomenanomalien in der Eigenanamnese 4 2.58 %
Z960 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 4 2.58 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 1.94 %
N360 Harnröhrenfistel 3 1.94 %
N368 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnröhre 3 1.94 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 3 1.94 %
T834 Mechanische Komplikation durch sonstige Prothesen, Implantate oder Transplantate im Genitaltrakt 3 1.94 %
Z436 Versorgung sonstiger künstlicher Körperöffnungen des Harntraktes 3 1.94 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 3 1.94 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 3 1.94 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 3 1.94 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 3 1.94 %
A630 Anogenitale (venerische) Warzen 2 1.29 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 1.29 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 1.29 %
C679 Bösartige Neubildung: Harnblase, nicht näher bezeichnet 2 1.29 %
C97 Bösartige Neubildungen als Primärtumoren an mehreren Lokalisationen 2 1.29 %
D508 Sonstige Eisenmangelanämien 2 1.29 %
E6600 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 2 1.29 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 2 1.29 %
F640 Transsexualismus 2 1.29 %
I1200 Hypertensive Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 1.29 %
J4499 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 2 1.29 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 2 1.29 %
N358 Sonstige Harnröhrenstriktur 2 1.29 %
N359 Harnröhrenstriktur, nicht näher bezeichnet 2 1.29 %
N393 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 2 1.29 %
N3942 Dranginkontinenz 2 1.29 %
N811 Zystozele 2 1.29 %
N991 Harnröhrenstriktur nach medizinischen Maßnahmen 2 1.29 %
S3730 Verletzung der Harnröhre: Nicht näher bezeichnet 2 1.29 %
S3738 Verletzung der Harnröhre: Sonstige Teile 2 1.29 %
T832 Mechanische Komplikation durch ein Harnorgantransplantat 2 1.29 %
U619 Anzahl der (CD4+-)T-Helferzellen nicht näher bezeichnet 2 1.29 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 2 1.29 %
Z21 Asymptomatische HIV-Infektion [Humane Immundefizienz-Virusinfektion] 2 1.29 %
Z874 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 2 1.29 %
Z906 Verlust anderer Teile des Harntraktes 2 1.29 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 2 1.29 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 2 1.29 %
Z935 Vorhandensein eines Zystostomas 2 1.29 %
Z936 Vorhandensein anderer künstlicher Körperöffnungen der Harnwege 2 1.29 %
B356 Tinea inguinalis [Tinea cruris] 1 0.65 %
B9590 Sonstige näher bezeichnete grampositive aerobe Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.65 %
B968 Sonstige näher bezeichnete Bakterien als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.65 %
C602 Bösartige Neubildung: Penisschaft 1 0.65 %
C689 Bösartige Neubildung: Harnorgan, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
C759 Bösartige Neubildung: Endokrine Drüse, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
C779 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Lymphknoten, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
C787 Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge 1 0.65 %
C788 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger und nicht näher bezeichneter Verdauungsorgane 1 0.65 %
D091 Carcinoma in situ: Sonstige und nicht näher bezeichnete Harnorgane 1 0.65 %
D367 Gutartige Neubildung: Sonstige näher bezeichnete Lokalisationen 1 0.65 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 1 0.65 %
D62 Akute Blutungsanämie 1 0.65 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
D66 Hereditärer Faktor-VIII-Mangel 1 0.65 %
D6835 Hämorrhagische Diathese durch sonstige Antikoagulanzien 1 0.65 %
D6961 Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.65 %
D90 Immunkompromittierung nach Bestrahlung, Chemotherapie und sonstigen immunsuppressiven Maßnahmen 1 0.65 %
E1120 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Nierenkomplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.65 %
E6601 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.65 %
E6680 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 0.65 %
E6690 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 0.65 %
E6691 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.65 %
E6699 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
E678 Sonstige näher bezeichnete Überernährung 1 0.65 %
E790 Hyperurikämie ohne Zeichen von entzündlicher Arthritis oder tophischer Gicht 1 0.65 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 1 0.65 %
E875 Hyperkaliämie 1 0.65 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 1 0.65 %
F171 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Schädlicher Gebrauch 1 0.65 %
F328 Sonstige depressive Episoden 1 0.65 %
F419 Angststörung, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
G2090 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 1 0.65 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 1 0.65 %
G4739 Schlafapnoe, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
G8213 Spastische Paraparese und Paraplegie: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 0.65 %
G8264 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: T7-T10 1 0.65 %
H353 Degeneration der Makula und des hinteren Poles 1 0.65 %
H408 Sonstiges Glaukom 1 0.65 %
H534 Gesichtsfelddefekte 1 0.65 %
I071 Trikuspidalklappeninsuffizienz 1 0.65 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 1 0.65 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 1 0.65 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 1 0.65 %
I2520 Alter Myokardinfarkt: 29 Tage bis unter 4 Monate zurückliegend 1 0.65 %
I2522 Alter Myokardinfarkt: 1 Jahr und länger zurückliegend 1 0.65 %
I340 Mitralklappeninsuffizienz 1 0.65 %
I341 Mitralklappenprolaps 1 0.65 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 1 0.65 %
I481 Vorhofflimmern, persistierend 1 0.65 %
I483 Vorhofflattern, typisch 1 0.65 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
I509 Herzinsuffizienz, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
I693 Folgen eines Hirninfarktes 1 0.65 %
I7020 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, ohne Beschwerden 1 0.65 %
I800 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis oberflächlicher Gefäße der unteren Extremitäten 1 0.65 %
I8720 Venöse Insuffizienz (chronisch) (peripher) ohne Ulzeration 1 0.65 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
J4492 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 >=50 % und <70 % des Sollwertes 1 0.65 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.65 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 1 0.65 %
K429 Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.65 %
K435 Parastomale Hernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.65 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.65 %
K501 Crohn-Krankheit des Dickdarmes 1 0.65 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 1 0.65 %
K900 Zöliakie 1 0.65 %
K913 Postoperativer Darmverschluss 1 0.65 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.65 %
L304 Intertriginöses Ekzem 1 0.65 %
L308 Sonstige näher bezeichnete Dermatitis 1 0.65 %
L718 Sonstige Rosazea 1 0.65 %
L728 Sonstige follikuläre Zysten der Haut und der Unterhaut 1 0.65 %
M0600 Seronegative chronische Polyarthritis: Mehrere Lokalisationen 1 0.65 %
M130 Polyarthritis, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
M353 Polymyalgia rheumatica 1 0.65 %
M362 Arthropathia haemophilica {D66-D68} 1 0.65 %
M545 Kreuzschmerz 1 0.65 %
M8180 Sonstige Osteoporose: Mehrere Lokalisationen 1 0.65 %
M8189 Sonstige Osteoporose: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.65 %
N083 Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus {E10-E14, vierte Stelle .2} 1 0.65 %
N1791 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 1 1 0.65 %
N182 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 1 0.65 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 1 0.65 %
N302 Sonstige chronische Zystitis 1 0.65 %
N308 Sonstige Zystitis 1 0.65 %
N3181 Hypo- und Akontraktilität des Blasenmuskels ohne neurologisches Substrat 1 0.65 %
N323 Harnblasendivertikel 1 0.65 %
N340 Harnröhrenabszess 1 0.65 %
N361 Harnröhrendivertikel 1 0.65 %
N362 Harnröhrenkarunkel 1 0.65 %
N3948 Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz 1 0.65 %
N3988 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Harnsystems 1 0.65 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 1 0.65 %
N481 Balanoposthitis 1 0.65 %
N492 Entzündliche Krankheiten des Skrotums 1 0.65 %
N760 Akute Kolpitis 1 0.65 %
N813 Totalprolaps des Uterus und der Vagina 1 0.65 %
N816 Rektozele 1 0.65 %
N840 Polyp des Corpus uteri 1 0.65 %
N850 Glanduläre Hyperplasie des Endometriums 1 0.65 %
N908 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Vulva und des Perineums 1 0.65 %
N941 Dyspareunie 1 0.65 %
Q540 Glanduläre Hypospadie 1 0.65 %
R073 Sonstige Brustschmerzen 1 0.65 %
R102 Schmerzen im Becken und am Damm 1 0.65 %
R33 Harnverhaltung 1 0.65 %
R35 Polyurie 1 0.65 %
R458 Sonstige Symptome, die die Stimmung betreffen 1 0.65 %
R55 Synkope und Kollaps 1 0.65 %
S302 Prellung der äußeren Genitalorgane 1 0.65 %
S314 Offene Wunde der Vagina und der Vulva 1 0.65 %
S315 Offene Wunde sonstiger und nicht näher bezeichneter äußerer Genitalorgane 1 0.65 %
S3720 Verletzung der Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
S3788 Verletzung: Sonstige Beckenorgane 1 0.65 %
S6263 Fraktur eines sonstigen Fingers: Distale Phalanx 1 0.65 %
T792 Traumatisch bedingte sekundäre oder rezidivierende Blutung 1 0.65 %
T812 Versehentliche Stich- oder Risswunde während eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.65 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.65 %
T855 Mechanische Komplikation durch gastrointestinale Prothesen, Implantate oder Transplantate 1 0.65 %
U601 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie A 1 0.65 %
U609 Klinische Kategorie der HIV-Krankheit nicht näher bezeichnet 1 0.65 %
U81 Bakterien mit Multiresistenz gegen Antibiotika 1 0.65 %
W499 Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften unbelebter Objekte 1 0.65 %
Z006 Untersuchung von Personen zu Vergleichs- und Kontrollzwecken im Rahmen klinischer Forschungsprogramme 1 0.65 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 1 0.65 %
Z2921 Systemische prophylaktische Chemotherapie 1 0.65 %
Z302 Sterilisierung 1 0.65 %
Z304 Überwachung bei medikamentöser Kontrazeption 1 0.65 %
Z435 Versorgung eines Zystostomas 1 0.65 %
Z4500 Anpassung und Handhabung eines implantierten Herzschrittmachers 1 0.65 %
Z466 Versorgen mit und Anpassen eines Gerätes im Harntrakt 1 0.65 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 1 0.65 %
Z850 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Eigenanamnese 1 0.65 %
Z862 Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe sowie bestimmte Störungen mit Beteiligung des Immunsystems in der Eigenanamnese 1 0.65 %
Z866 Krankheiten des Nervensystems oder der Sinnesorgane in der Eigenanamnese 1 0.65 %
Z924 Größerer operativer Eingriff in der Eigenanamnese, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.65 %
Z932 Vorhandensein eines Ileostomas 1 0.65 %
Z933 Vorhandensein eines Kolostomas 1 0.65 %
Z940 Zustand nach Nierentransplantation 1 0.65 %
Z941 Zustand nach Herztransplantation 1 0.65 %
Z944 Zustand nach Lebertransplantation 1 0.65 %
Z952 Vorhandensein einer künstlichen Herzklappe 1 0.65 %
Z953 Vorhandensein einer xenogenen Herzklappe 1 0.65 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 1 0.65 %
Z978 Vorhandensein sonstiger und nicht näher bezeichneter medizinischer Geräte oder Hilfsmittel 1 0.65 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 1 0.65 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
58.39.10 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Exzision, offen chirurgisch 47 30.32 % 47
00.99.10 Reoperation 33 21.29 % 33
58.92 Exzision am Periurethralgewebe 26 16.77 % 26
58.43.20 Verschluss einer urethrokutanen Fistel 23 14.84 % 24
57.32 Sonstige Zystoskopie 22 14.19 % 23
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 16 10.32 % 16
58.44 Reanastomose der Urethra 16 10.32 % 16
58.49.99 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Urethra, sonstige 13 8.39 % 13
57.85 Zystourethroplastik und plastische Rekonstruktion am Harnblasenhals 11 7.10 % 11
58.41 Naht einer Urethraverletzung 10 6.45 % 10
58.39.32 Urethrektomie als selbstständiger Eingriff beim Mann, einfach 9 5.81 % 9
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 8 5.16 % 8
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 7 4.52 % 7
57.17 Perkutane Zystostomie 6 3.87 % 6
87.76.10 Zystographie 6 3.87 % 6
58.46.99 Sonstige Rekonstruktion der Urethra, sonstige 5 3.23 % 5
58.93.21 Entfernen eines künstlichen Harnblasensphinkters 5 3.23 % 5
64.49 Sonstige plastische Rekonstruktion am Penis 5 3.23 % 5
58.1 Urethrale Meatotomie 4 2.58 % 4
58.39.33 Urethrektomie als selbstständiger Eingriff beim Mann, radikal 4 2.58 % 5
58.5X.20 Lösung einer Urethrastriktur, Urethrotomia interna 4 2.58 % 4
58.39.30 Urethrektomie als selbstständiger Eingriff bei der Frau, einfach 3 1.94 % 3
58.46.11 Rekonstruktion der Pars prostatica oder der Pars membranacea der Urethra nach Verletzung 3 1.94 % 3
58.0 Urethrotomie 2 1.29 % 2
58.39.99 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, sonstige 2 1.29 % 2
58.43.30 Verschluss einer urethrorektalen Fistel 2 1.29 % 2
58.5X.99 Lösung einer Urethrastriktur, sonstige 2 1.29 % 2
58.91 Inzision am Periurethralgewebe 2 1.29 % 2
59.73.11 Transvaginale Suspension mit alloplastischer Bandeinlage, spannungsfreies transvaginales Band (TVT) 2 1.29 % 2
64.0 Zirkumzision 2 1.29 % 2
97.69 Entfernen einer sonstigen Vorrichtung vom Harnsystem 2 1.29 % 2
00.95.30 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, bis 2 Behandlungen 1 0.65 % 1
00.99.30 Lasertechnik 1 0.65 % 1
00.9A.25 Composite-Material 1 0.65 % 1
34.91 Pleurale Punktion 1 0.65 % 1
46.42.12 Plastische Rekonstruktion einer Parastomalhernie, offen chirurgisch, mit Implantation von Membranen oder Netzen 1 0.65 % 1
48.79 Sonstige Rekonstruktion am Rektum 1 0.65 % 1
53.42.11 Operation einer Umbilikalhernie, offen chirurgisch, ohne Implantation von Membranen oder Netzen 1 0.65 % 1
56.31 Ureteroskopie 1 0.65 % 1
57.49.12 Sonstige transurethrale Resektion von Läsion oder Gewebe der Harnblase 1 0.65 % 2
57.59.10 Offene Exzision oder Destruktion von anderer Läsion oder Gewebe an der Harnblase, Exzision, offen chirurgisch 1 0.65 % 1
57.81 Naht einer Harnblasenverletzung 1 0.65 % 1
57.91 Sphinkterotomie an der Harnblase 1 0.65 % 1
57.93.99 (Postoperative) Blutstillung an der Harnblase, sonstige 1 0.65 % 1
57.95 Ersetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.65 % 1
58.22 Sonstige Urethroskopie 1 0.65 % 1
58.23 Biopsie an der Urethra 1 0.65 % 1
58.29 Sonstige diagnostische Massnahmen an Urethra und Periurethralgewebe 1 0.65 % 1
58.31.10 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Exzision 1 0.65 % 1
58.31.99 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, sonstige 1 0.65 % 1
58.46.10 Rekonstruktion des distalen Teils der Urethra nach Verletzung 1 0.65 % 1
58.47 Urethrale Meatoplastik 1 0.65 % 1
58.5X.10 Lösung einer Urethrastriktur, transurethrale Inzision des Sphincter urethrae externus 1 0.65 % 1
58.6 Dilatation der Urethra 1 0.65 % 1
58.93.99 Implantation, Revision, Entfernung eines Harnblasensphinkters, sonstige 1 0.65 % 1
59.72 Implantat-Injektion in Urethra und/oder Harnblasenhals 1 0.65 % 1
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 1 0.65 % 1
59.8X.11 Ureter-Katheterisierung, Wechsel, transurethral 1 0.65 % 1
59.8X.99 Ureter-Katheterisierung, sonstige 1 0.65 % 1
59.94 Ersetzen eines Zystostomie-Katheters 1 0.65 % 1
60.22 Transurethrale Prostatektomie, Elektroresektion und Elektrovaporisation von Prostatagewebe 1 0.65 % 1
60.81 Inzision am periprostatischen Gewebe 1 0.65 % 1
62.7 Einsetzen einer Hodenprothese 1 0.65 % 1
63.73 Vasektomie 1 0.65 % 1
64.3X.10 Amputation des Penis, partiell 1 0.65 % 1
64.41 Naht einer Penisverletzung 1 0.65 % 1
64.44.99 Rekonstruktion des Penis, sonstige 1 0.65 % 1
68.23 Endometrium-Abtragung 1 0.65 % 1
70.14 Sonstige Kolpotomie 1 0.65 % 1
70.51 Raffung einer Zystozele 1 0.65 % 1
83.82.25 Transplantation eines lokalen Muskel- oder Faszienlappens, Leisten- und Genitalregion und Gesäss 1 0.65 % 1
86.04.18 Inzision mit Drainage an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 1 0.65 % 1
86.05.19 Inzision mit Entfernen eines Fremdkörpers oder einer Vorrichtung von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 1 0.65 % 1
86.2A.1E Chirurgisches Débridement, kleinflächig, an anderer Lokalisation 1 0.65 % 1
86.30 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, n.n.bez. 1 0.65 % 1
86.32.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an anderer Lokalisation 1 0.65 % 1
86.53.1E Sekundärnaht an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisationen 1 0.65 % 1
86.7A.4E Verschiebe-Rotationsplastik, grossflächig, an anderer Lokalisation 1 0.65 % 1
86.7A.9E Lokale Lappenplastik an Haut und Subkutangewebe, sonstige, an anderer Lokalisation 1 0.65 % 1
86.91 Exzision von Haut zur Transplantation 1 0.65 % 1
87.77.99 Sonstige Zystographie, sonstige 1 0.65 % 1
88.79.22 Perinealsonographie bei der Frau 1 0.65 % 1
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 1 0.65 % 1
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 1 0.65 % 1
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 1 0.65 % 1
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 1 0.65 % 1
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 1 0.65 % 1
89.0A.13 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 4 bis 7 Mal während des Aufenthaltes 1 0.65 % 1
89.82 Histopathologische Untersuchung 1 0.65 % 1
93.39.99 Sonstige Physiotherapie, sonstige 1 0.65 % 1
93.83 Ergotherapie 1 0.65 % 1
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.65 % 1
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 1 0.65 % 1
99.28.05 Instillation von zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren, in die Harnblase 1 0.65 % 1