DRG K60E - Diabetes mellitus, Alter > 5 und < 16 Jahre, mehr als ein Belegungstag

MDC 10 - Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.73
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 4.5
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) -
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 10 (0.166)
Verlegungsabschlag 0.18


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 131 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.97%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 128 (97.7%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.98%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 8'914.95 CHF

Median: 6'992.49 CHF

Standardabweichung: 5'523.47

Homogenitätskoeffizient: 0.62

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
E1060 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 3 2.29 %
E1061 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 14 10.69 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 61 46.56 %
E1091 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 52 39.69 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.76 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Z451 Anpassung und Handhabung einer Infusionspumpe 18 13.74 %
Z911 Nichtbefolgung ärztlicher Anordnungen [Non-compliance] in der Eigenanamnese 6 4.58 %
Z63 Andere Kontaktanlässe mit Bezug auf den engeren Familienkreis 5 3.82 %
T383 Vergiftung: Insulin und orale blutzuckersenkende Arzneimittel [Antidiabetika] 4 3.05 %
Z964 Vorhandensein von endokrinen Implantaten 4 3.05 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 3 2.29 %
F900 Einfache Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung 3 2.29 %
Z468 Versorgen mit und Anpassen von sonstigen näher bezeichneten medizinischen Geräten oder Hilfsmitteln 3 2.29 %
B373 Kandidose der Vulva und der Vagina {N77.1} 2 1.53 %
E063 Autoimmunthyreoiditis 2 1.53 %
E6699 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 2 1.53 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 2 1.53 %
E876 Hypokaliämie 2 1.53 %
E881 Lipodystrophie, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.53 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 2 1.53 %
K590 Obstipation 2 1.53 %
K900 Zöliakie 2 1.53 %
R05 Husten 2 1.53 %
R628 Sonstiges Ausbleiben der erwarteten physiologischen Entwicklung 2 1.53 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 2 1.53 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 2 1.53 %
Z5188 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 2 1.53 %
Z65 Kontaktanlässe mit Bezug auf andere psychosoziale Umstände 2 1.53 %
A080 Enteritis durch Rotaviren 1 0.76 %
A084 Virusbedingte Darminfektion, nicht näher bezeichnet 1 0.76 %
B370 Candida-Stomatitis 1 0.76 %
B80 Enterobiasis 1 0.76 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.76 %
D172 Gutartige Neubildung des Fettgewebes der Haut und der Unterhaut der Extremitäten 1 0.76 %
E052 Hyperthyreose mit toxischer mehrknotiger Struma 1 0.76 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.76 %
E243 Ektopisches ACTH-Syndrom 1 0.76 %
E300 Verzögerte Pubertät [Pubertas tarda] 1 0.76 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 0.76 %
E781 Reine Hypertriglyzeridämie 1 0.76 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 1 0.76 %
E86 Volumenmangel 1 0.76 %
E873 Alkalose 1 0.76 %
F321 Mittelgradige depressive Episode 1 0.76 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 1 0.76 %
F402 Spezifische (isolierte) Phobien 1 0.76 %
F4482 Transitorische dissoziative Störungen [Konversionsstörungen] in Kindheit und Jugend 1 0.76 %
F518 Sonstige nichtorganische Schlafstörungen 1 0.76 %
F89 Nicht näher bezeichnete Entwicklungsstörung 1 0.76 %
F928 Sonstige kombinierte Störung des Sozialverhaltens und der Emotionen 1 0.76 %
F930 Emotionale Störung mit Trennungsangst des Kindesalters 1 0.76 %
G439 Migräne, nicht näher bezeichnet 1 0.76 %
G442 Spannungskopfschmerz 1 0.76 %
H500 Strabismus concomitans convergens 1 0.76 %
J020 Streptokokken-Pharyngitis 1 0.76 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 0.76 %
K120 Rezidivierende orale Aphthen 1 0.76 %
K8020 Gallenblasenstein ohne Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 0.76 %
L080 Pyodermie 1 0.76 %
L130 Dermatitis herpetiformis [Duhring] 1 0.76 %
M8190 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Mehrere Lokalisationen 1 0.76 %
N392 Orthostatische Proteinurie, nicht näher bezeichnet 1 0.76 %
N760 Akute Kolpitis 1 0.76 %
N771 Vaginitis, Vulvitis oder Vulvovaginitis bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 1 0.76 %
Q273 Arteriovenöse Fehlbildung der peripheren Gefäße 1 0.76 %
R000 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.76 %
R030 Erhöhter Blutdruckwert ohne Diagnose eines Bluthochdrucks 1 0.76 %
R073 Sonstige Brustschmerzen 1 0.76 %
R104 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 1 0.76 %
R160 Hepatomegalie, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.76 %
R21 Hautausschlag und sonstige unspezifische Hauteruptionen 1 0.76 %
R452 Unglücklichsein 1 0.76 %
R568 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe 1 0.76 %
S300 Prellung der Lumbosakralgegend und des Beckens 1 0.76 %
S701 Prellung des Oberschenkels 1 0.76 %
S9340 Verstauchung und Zerrung des oberen Sprunggelenkes: Teil nicht näher bezeichnet 1 0.76 %
T856 Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate 1 0.76 %
T8588 Sonstige Komplikationen durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.76 %
X499 Akzidentelle Vergiftung 1 0.76 %
X849 Absichtliche Selbstbeschädigung 1 0.76 %
Y349 Nicht näher bezeichnetes Ereignis, Umstände unbestimmt 1 0.76 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 1 0.76 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 1 0.76 %
Z508 Sonstige Rehabilitationsmaßnahmen 1 0.76 %
Z55 Kontaktanlässe mit Bezug auf die Ausbildung 1 0.76 %
Z60 Kontaktanlässe mit Bezug auf die soziale Umgebung 1 0.76 %
Z648 Sonstige Kontaktanlässe mit Bezug auf bestimmte psychosoziale Umstände 1 0.76 %
Z82 Bestimmte Behinderungen oder chronische Krankheiten in der Familienanamnese, die zu Schädigung oder Behinderung führen 1 0.76 %
Z918 Sonstige näher bezeichnete Risikofaktoren in der Eigenanamnese, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.76 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 35 26.72 % 35
00.95.22 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), 6 - 10 Behandlungen 21 16.03 % 21
00.95.21 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), 3 - 5 Behandlungen 19 14.50 % 19
00.95.00 Patienten- und Bezugspersonenschulung, n.n.bez. 16 12.21 % 16
00.95.23 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), 11 und mehr Behandlungen 11 8.40 % 11
00.95.09 Patienten- und Bezugspersonenschulung, sonstige 7 5.34 % 7
86.0B.11 Implantation eines Medikamententrägers an Haut und Subkutangewebe 4 3.05 % 4
00.95.11 Basisschulung 3 2.29 % 3
00.95.20 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2) bis 2 Behandlungen 3 2.29 % 3
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 3 2.29 % 3
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 2 1.53 % 2
99.84.21 Tröpfchenisolation, bis 7 Tage 2 1.53 % 2
00.95.12 Grundlegende Patientenschulung 1 0.76 % 1
00.95.30 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, bis 2 Behandlungen 1 0.76 % 1
86.0B.21 Entfernen eines Medikamententrägers an Haut und Subkutangewebe 1 0.76 % 1
89.0A.41 Multimodale Ernährungstherapie, 3 bis 6 Tage 1 0.76 % 1
94.11 Psychiatrische Erhebung des Geisteszustandes 1 0.76 % 1
94.12 Psychiatrische Visite, n.n.bez. 1 0.76 % 1
94.8X.20 Psychosoziale Beratung des Patienten, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.76 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.76 % 1
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 1 0.76 % 1
94.8X.99 Psychosoziale Interventionen, sonstige 1 0.76 % 1
99.18 Injektion oder Infusion von Elektrolyten 1 0.76 % 1
99.84.12 Kontaktisolation, 8 bis 14 Tage 1 0.76 % 1
99.84.22 Tröpfchenisolation, 8 bis 14 Tage 1 0.76 % 1
99.A5.10 Komplexe Abklärung bei Verdacht/Nachweis auf Kindsmisshandlung bzw. Vernachlässigung im Neugeborenen, Säugling, Kindes und Jugendlichenalter, Diagnostik ohne weitere Abklärungen 1 0.76 % 1