DRG K60A - Diabetes mellitus, Alter < 16 Jahre, mit multimodaler Komplexbehandlung bei Diabetes mellitus ab 7 BT.

MDC 10 - Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.759
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 9.9
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) -
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 15 (0.174)
Verlegungsabschlag 0.193


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 103 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.76%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 102 (99.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.78%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 19'227.70 CHF

Median: 17'940.47 CHF

Standardabweichung: 5'914.94

Homogenitätskoeffizient: 0.76

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
E1001 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit Koma: Als entgleist bezeichnet 1 0.97 %
E1011 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit Ketoazidose: Als entgleist bezeichnet 38 36.89 %
E1061 Diabetes mellitus, Typ 1: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.97 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 27 26.21 %
E1091 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 31 30.10 %
E1111 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Ketoazidose: Als entgleist bezeichnet 1 0.97 %
E1161 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.97 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 2 1.94 %
E1411 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Mit Ketoazidose: Als entgleist bezeichnet 1 0.97 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
E86 Volumenmangel 19 18.45 %
E876 Hypokaliämie 10 9.71 %
Z71 Personen, die das Gesundheitswesen zum Zwecke anderer Beratung oder ärztlicher Konsultation in Anspruch nehmen, anderenorts nicht klassifiziert 8 7.77 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 6 5.83 %
K900 Zöliakie 4 3.88 %
J209 Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet 3 2.91 %
K590 Obstipation 3 2.91 %
Z63 Andere Kontaktanlässe mit Bezug auf den engeren Familienkreis 3 2.91 %
A080 Enteritis durch Rotaviren 2 1.94 %
B019 Varizellen ohne Komplikation 2 1.94 %
B368 Sonstige näher bezeichnete oberflächliche Mykosen 2 1.94 %
B372 Kandidose der Haut und der Nägel 2 1.94 %
B373 Kandidose der Vulva und der Vagina {N77.1} 2 1.94 %
B850 Pedikulose durch Pediculus humanus capitis 2 1.94 %
E063 Autoimmunthyreoiditis 2 1.94 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 2 1.94 %
E8339 Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase, nicht näher bezeichnet 2 1.94 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 2 1.94 %
H669 Otitis media, nicht näher bezeichnet 2 1.94 %
N1799 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium nicht näher bezeichnet 2 1.94 %
N771 Vaginitis, Vulvitis oder Vulvovaginitis bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 2 1.94 %
R011 Herzgeräusch, nicht näher bezeichnet 2 1.94 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 2 1.94 %
Z038 Beobachtung bei sonstigen Verdachtsfällen 2 1.94 %
A090 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs 1 0.97 %
B07 Viruswarzen 1 0.97 %
B369 Oberflächliche Mykose, nicht näher bezeichnet 1 0.97 %
B370 Candida-Stomatitis 1 0.97 %
B3788 Kandidose an sonstigen Lokalisationen 1 0.97 %
B49 Nicht näher bezeichnete Mykose 1 0.97 %
B80 Enterobiasis 1 0.97 %
B978 Sonstige Viren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.97 %
B99 Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten 1 0.97 %
D573 Sichelzellen-Erbanlage 1 0.97 %
E1091 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.97 %
E344 Konstitutioneller Hochwuchs 1 0.97 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.97 %
E6609 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 0.97 %
E6699 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 0.97 %
E739 Laktoseintoleranz, nicht näher bezeichnet 1 0.97 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 1 0.97 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 1 0.97 %
F101 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Schädlicher Gebrauch 1 0.97 %
F819 Entwicklungsstörung schulischer Fertigkeiten, nicht näher bezeichnet 1 0.97 %
F83 Kombinierte umschriebene Entwicklungsstörungen 1 0.97 %
F900 Einfache Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung 1 0.97 %
F909 Hyperkinetische Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.97 %
G936 Hirnödem 1 0.97 %
H400 Glaukomverdacht 1 0.97 %
H500 Strabismus concomitans convergens 1 0.97 %
H660 Akute eitrige Otitis media 1 0.97 %
H730 Akute Myringitis 1 0.97 %
J108 Grippe mit sonstigen Manifestationen, saisonale Influenzaviren nachgewiesen 1 0.97 %
J451 Nichtallergisches Asthma bronchiale 1 0.97 %
K112 Sialadenitis 1 0.97 %
K130 Krankheiten der Lippen 1 0.97 %
K564 Sonstige Obturation des Darmes 1 0.97 %
L0301 Phlegmone an Fingern 1 0.97 %
L088 Sonstige näher bezeichnete lokale Infektionen der Haut und der Unterhaut 1 0.97 %
L500 Allergische Urtikaria 1 0.97 %
L600 Unguis incarnatus 1 0.97 %
L853 Xerosis cutis 1 0.97 %
M4184 Sonstige Formen der Skoliose: Thorakalbereich 1 0.97 %
M7967 Schmerzen in den Extremitäten: Knöchel und Fuß 1 0.97 %
N762 Akute Vulvitis 1 0.97 %
Q02 Mikrozephalie 1 0.97 %
Q131 Fehlen der Iris (angeboren) 1 0.97 %
Q249 Angeborene Fehlbildung des Herzens, nicht näher bezeichnet 1 0.97 %
Q668 Sonstige angeborene Deformitäten der Füße 1 0.97 %
Q902 Trisomie 21, Translokation 1 0.97 %
Q909 Down-Syndrom, nicht näher bezeichnet 1 0.97 %
Q999 Chromosomenanomalie, nicht näher bezeichnet 1 0.97 %
R101 Schmerzen im Bereich des Oberbauches 1 0.97 %
R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz 1 0.97 %
R400 Somnolenz 1 0.97 %
R51 Kopfschmerz 1 0.97 %
R53 Unwohlsein und Ermüdung 1 0.97 %
R571 Hypovolämischer Schock 1 0.97 %
R578 Sonstige Formen des Schocks 1 0.97 %
Z0188 Sonstige näher bezeichnete spezielle Untersuchungen 1 0.97 %
Z207 Kontakt mit und Exposition gegenüber Pedikulose [Läusebefall], Akarinose [Milbenbefall] oder anderem Parasitenbefall 1 0.97 %
Z278 Notwendigkeit der Impfung gegen sonstige Kombinationen von Infektionskrankheiten 1 0.97 %
Z55 Kontaktanlässe mit Bezug auf die Ausbildung 1 0.97 %
Z61 Kontaktanlässe mit Bezug auf Kindheitserlebnisse 1 0.97 %
Z728 Sonstige Probleme mit Bezug auf die Lebensführung 1 0.97 %
Z866 Krankheiten des Nervensystems oder der Sinnesorgane in der Eigenanamnese 1 0.97 %
Z911 Nichtbefolgung ärztlicher Anordnungen [Non-compliance] in der Eigenanamnese 1 0.97 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
99.B5.30 Multimodale Komplexbehandlung bei Diabetes mellitus, mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage 92 89.32 % 92
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 26 25.24 % 26
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 19 18.45 % 19
00.95.20 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2) bis 2 Behandlungen 17 16.50 % 17
00.95.23 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), 11 und mehr Behandlungen 17 16.50 % 17
99.B5.31 Multimodale Komplexbehandlung bei Diabetes mellitus, 14 bis höchstens 20 Behandlungstage 11 10.68 % 11
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 11 10.68 % 11
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 10 9.71 % 10
86.0B.11 Implantation eines Medikamententrägers an Haut und Subkutangewebe 5 4.85 % 6
99.C1.10 Pflege-Komplexbehandlung, 11 bis 15 Aufwandspunkte 5 4.85 % 5
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 4 3.88 % 4
99.C1.11 Pflege-Komplexbehandlung, 16 bis 20 Aufwandspunkte 3 2.91 % 3
00.95.22 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), 6 - 10 Behandlungen 2 1.94 % 2
89.0A.42 Multimodale Ernährungstherapie, 7 bis 13 Tage 2 1.94 % 2
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 1.94 % 2
94.8X.31 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 2 1.94 % 2
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 2 1.94 % 2
99.84.22 Tröpfchenisolation, 8 bis 14 Tage 2 1.94 % 2
99.C1.13 Pflege-Komplexbehandlung, 26 bis 30 Aufwandspunkte 2 1.94 % 2
00.95.12 Grundlegende Patientenschulung 1 0.97 % 1
00.95.21 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), 3 - 5 Behandlungen 1 0.97 % 1
86.0B.21 Entfernen eines Medikamententrägers an Haut und Subkutangewebe 1 0.97 % 1
87.03 Computertomographie des Schädels 1 0.97 % 1
89.15.20 Untersuchung der sensiblen Nervenleitgeschwindigkeit (NLG) 1 0.97 % 1
89.15.21 Untersuchung der motorischen Nervenleitgeschwindigkeit (NLG) 1 0.97 % 1
89.38.15 Oxy-Cardio-Respirogramm bei stationärer Überwachung 1 0.97 % 1
94.08 Sonstige psychologische Untersuchungsverfahren 1 0.97 % 1
94.8X.20 Psychosoziale Beratung des Patienten, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.97 % 1