DRG I45A - Implantation und Ersatz einer Bandscheibenendoprothese, mehr als ein Segment

MDC 08 - Krankheiten und Störungen an Muskel-Skelett-System und Bindegewebe

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.964
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 4
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.35)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 7 (0.129)
Verlegungsabschlag 0.159


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 67 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.03%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 67 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.04%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 21'654.47 CHF

Median: 20'630.41 CHF

Standardabweichung: 5'855.55

Homogenitätskoeffizient: 0.79

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
M4212 Osteochondrose der Wirbelsäule beim Erwachsenen: Zervikalbereich 6 8.96 %
M4292 Osteochondrose der Wirbelsäule, nicht näher bezeichnet: Zervikalbereich 1 1.49 %
M4712 Sonstige Spondylose mit Myelopathie: Zervikalbereich 1 1.49 %
M4722 Sonstige Spondylose mit Radikulopathie: Zervikalbereich 1 1.49 %
M4782 Sonstige Spondylose: Zervikalbereich 1 1.49 %
M4792 Spondylose, nicht näher bezeichnet: Zervikalbereich 1 1.49 %
M4802 Spinal(kanal)stenose: Zervikalbereich 15 22.39 %
M4803 Spinal(kanal)stenose: Zervikothorakalbereich 1 1.49 %
M500 Zervikaler Bandscheibenschaden mit Myelopathie {G99.2} 3 4.48 %
M501 Zervikaler Bandscheibenschaden mit Radikulopathie 25 37.31 %
M502 Sonstige zervikale Bandscheibenverlagerung 4 5.97 %
M503 Sonstige zervikale Bandscheibendegeneration 1 1.49 %
M511 Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie {G55.1} 5 7.46 %
M9961 Stenose der Foramina intervertebralia, knöchern oder durch Subluxation: Zervikalbereich 1 1.49 %
S130 Traumatische Ruptur einer zervikalen Bandscheibe 1 1.49 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
G551 Kompression von Nervenwurzeln und Nervenplexus bei Bandscheibenschäden {M50-M51} 35 52.24 %
G553 Kompression von Nervenwurzeln und Nervenplexus bei sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens {M45-M46}, {M48.-}, {M53-M54} 21 31.34 %
M4212 Osteochondrose der Wirbelsäule beim Erwachsenen: Zervikalbereich 17 25.37 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 12 17.91 %
M4802 Spinal(kanal)stenose: Zervikalbereich 12 17.91 %
G992 Myelopathie bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 7 10.45 %
M4782 Sonstige Spondylose: Zervikalbereich 7 10.45 %
Z873 Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes in der Eigenanamnese 7 10.45 %
M501 Zervikaler Bandscheibenschaden mit Radikulopathie 5 7.46 %
M9961 Stenose der Foramina intervertebralia, knöchern oder durch Subluxation: Zervikalbereich 5 7.46 %
M9971 Stenose der Foramina intervertebralia, bindegewebig oder durch Bandscheiben: Zervikalbereich 5 7.46 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 4 5.97 %
M9931 Knöcherne Stenose des Spinalkanals: Zervikalbereich 3 4.48 %
Z886 Allergie gegenüber Analgetikum in der Eigenanamnese 3 4.48 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 2 2.99 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 2 2.99 %
M4312 Spondylolisthesis: Zervikalbereich 2 2.99 %
M4722 Sonstige Spondylose mit Radikulopathie: Zervikalbereich 2 2.99 %
M502 Sonstige zervikale Bandscheibenverlagerung 2 2.99 %
M9951 Stenose des Spinalkanals durch Bandscheiben: Zervikalbereich 2 2.99 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 2 2.99 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 2 2.99 %
C73 Bösartige Neubildung der Schilddrüse 1 1.49 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 1.49 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 1 1.49 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 1.49 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 1 1.49 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 1 1.49 %
E876 Hypokaliämie 1 1.49 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 1 1.49 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 1 1.49 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 1 1.49 %
G402 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen 1 1.49 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 1.49 %
G552 Kompression von Nervenwurzeln und Nervenplexus bei Spondylose {M47.-} 1 1.49 %
G832 Monoparese und Monoplegie einer oberen Extremität 1 1.49 %
G8341 Inkomplettes Cauda- (equina-) Syndrom 1 1.49 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.49 %
I1091 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.49 %
I2522 Alter Myokardinfarkt: 1 Jahr und länger zurückliegend 1 1.49 %
I952 Hypotonie durch Arzneimittel 1 1.49 %
J4489 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 1.49 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 1.49 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 1 1.49 %
K432 Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 1.49 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 1.49 %
K639 Darmkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 1.49 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 1 1.49 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 1.49 %
L405 Psoriasis-Arthropathie {M07.0-M07.3}, {M09.0-} 1 1.49 %
M0739 Sonstige psoriatische Arthritiden {L40.5}: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 1.49 %
M4803 Spinal(kanal)stenose: Zervikothorakalbereich 1 1.49 %
M4806 Spinal(kanal)stenose: Lumbalbereich 1 1.49 %
M500 Zervikaler Bandscheibenschaden mit Myelopathie {G99.2} 1 1.49 %
M503 Sonstige zervikale Bandscheibendegeneration 1 1.49 %
M512 Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenverlagerung 1 1.49 %
M513 Sonstige näher bezeichnete Bandscheibendegeneration 1 1.49 %
M531 Zervikobrachial-Syndrom 1 1.49 %
M5412 Radikulopathie: Zervikalbereich 1 1.49 %
M542 Zervikalneuralgie 1 1.49 %
M9933 Knöcherne Stenose des Spinalkanals: Lumbalbereich 1 1.49 %
M9973 Stenose der Foramina intervertebralia, bindegewebig oder durch Bandscheiben: Lumbalbereich 1 1.49 %
R12 Sodbrennen 1 1.49 %
R139 Sonstige und nicht näher bezeichnete Dysphagie 1 1.49 %
R55 Synkope und Kollaps 1 1.49 %
T844 Mechanische Komplikation durch sonstige intern verwendete orthopädische Geräte, Implantate und Transplantate 1 1.49 %
T855 Mechanische Komplikation durch gastrointestinale Prothesen, Implantate oder Transplantate 1 1.49 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 1 1.49 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 1 1.49 %
Z863 Endokrine, Ernährungs- oder Stoffwechselkrankheiten in der Eigenanamnese 1 1.49 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 1 1.49 %
Z885 Allergie gegenüber Betäubungsmittel in der Eigenanamnese 1 1.49 %
Z888 Allergie gegenüber sonstigen Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen in der Eigenanamnese 1 1.49 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 1 1.49 %
Z981 Zustand nach Arthrodese 1 1.49 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
84.62 Einsetzen von totaler Diskusprothese, zervikal 65 97.01 % 132
03.09.12 Zugang zur Halswirbelsäule, ventral, 2 Segmente 46 68.66 % 46
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 40 59.70 % 40
03.09.91 Sonstige Dekompression des Spinalkanals 9 13.43 % 9
81.02 Sonstige zervikale Spondylodese mit ventralem Zugang 9 13.43 % 9
81.62.12 Spondylodese von 2 Wirbeln, ventral, interkorporell 9 13.43 % 9
80.51.10 Exzision eines Discus intervertebralis, offen chirurgisch 8 11.94 % 8
84.51.10 Einsetzen von interkorporellen Cages, 1 Segment 8 11.94 % 8
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 8 11.94 % 8
03.09.13 Zugang zur Halswirbelsäule, ventral, 3 und mehr Segmente 7 10.45 % 7
00.94.30 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, bis 4 Stunden 5 7.46 % 5
00.94.20 Monitoring mehrerer Nerven im Rahmen einer anderen Operation 3 4.48 % 3
03.09.11 Zugang zur Halswirbelsäule, ventral, 1 Segment 3 4.48 % 3
78.49.81 Transplantation von Spongiosa(spänen) oder kortikospongiösen Spänen (autogen) an der Wirbelsäule 3 4.48 % 3
78.49.89 Knochentransplantation und Verwendung von Knochenersatzmaterial an der Wirbelsäule, sonstige 3 4.48 % 3
80.51.11 Exzision zweier Disci intervertebrales, offen chirurgisch 3 4.48 % 3
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 3 4.48 % 3
00.94.10 Monitoring des Nervus recurrens im Rahmen einer anderen Operation 2 2.99 % 2
00.99.10 Reoperation 2 2.99 % 2
03.09.32 Zugang zur Lendenwirbelsäule, ventral, 2 Segmente 2 2.99 % 2
80.59.10 Sonstige Diskusdestruktion, Entfernung eines freien Sequesters 2 2.99 % 2
84.65 Einsetzen von totaler Diskusprothese, lumbosakral 2 2.99 % 4
88.39.30 Interventionen unter Durchleuchtung 2 2.99 % 2
00.99.70 Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren 1 1.49 % 1
03.02 Relaminektomie 1 1.49 % 1
03.09.15 Zugang zur Halswirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 2 Segmente 1 1.49 % 1
03.09.16 Zugang zur Halswirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 3 und mehr Segmente 1 1.49 % 1
03.09.33 Zugang zur Lendenwirbelsäule, ventral, 3 und mehr Segmente 1 1.49 % 1
03.09.39 Zugang zur Lendenwirbelsäule, sonstige 1 1.49 % 1
03.6 Lösung von Adhäsionen an Rückenmark und Nervenwurzeln 1 1.49 % 1
03.92.99 Injektion einer anderen Substanz in den Spinalkanal, sonstige 1 1.49 % 1
39.98 Blutstillung n.n.bez. 1 1.49 % 1
44.97.12 Entfernen von Magenband, laparoskopisch 1 1.49 % 1
53.51.11 Operation einer Narbenhernie, ohne Implantation von Membranen oder Netzen, offen chirurgisch 1 1.49 % 1
78.49.82 Verwendung von Knochenersatzmaterial an der Wirbelsäule aus Kollagenfasern mit Hydroxylapatitbeschichtung, ohne Anreicherung von Knochenwachstumszellen 1 1.49 % 1
78.49.86 Verwendung von humaner, demineralisierter Knochenmatrix an der Wirbelsäule, ohne Anreicherung mit Knochenwachstumszellen 1 1.49 % 1
78.49.87 Verwendung von humaner, demineralisierter Knochenmatrix an der Wirbelsäule, mit Anreicherung mit Knochenwachstumszellen 1 1.49 % 1
78.50.36 Osteosynthese durch ventrales Schrauben-Plattensystem an der Wirbelsäule 1 1.49 % 1
80.09 Arthrotomie zur Prothesenentfernung an anderer bezeichneter Lokalisation 1 1.49 % 1
80.51.12 Exzision dreier oder mehr Disci intervertebrales, offen chirurgisch 1 1.49 % 1
84.63 Einsetzen von Diskusprothese, thorakal 1 1.49 % 1
86.04.18 Inzision mit Drainage an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 1 1.49 % 1
86.05.19 Inzision mit Entfernen eines Fremdkörpers oder einer Vorrichtung von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 1 1.49 % 1
86.0A.0E Inzision an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation, ohne weitere Massnahmen 1 1.49 % 1
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 1 1.49 % 1
89.15.10 Somatosensibel evozierte Potentiale (SEP) 1 1.49 % 1
89.15.11 Motorisch evozierte Potentiale (MEP) 1 1.49 % 1
99.B7.13 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 185 bis 360 Aufwandspunkte 1 1.49 % 1
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 1 1.49 % 1