DRG H05A - Laparotomie und mässig komplexe Eingriffe an Gallenblase und Gallenwegen mit komplexem Eingriff

MDC 07 - Krankheiten und Störungen an hepatobiliärem System und Pankreas

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 2.942
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 13.5
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 3 (0.554)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 25 (0.115)
Verlegungsabschlag 0.167


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 59 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.21%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 57 (96.6%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.21%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 32'248.15 CHF

Median: 30'936.65 CHF

Standardabweichung: 15'119.65

Homogenitätskoeffizient: 0.68

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C220 Leberzellkarzinom 2 3.39 %
C221 Intrahepatisches Gallengangskarzinom 1 1.69 %
C23 Bösartige Neubildung der Gallenblase 2 3.39 %
C241 Bösartige Neubildung: Ampulla hepatopancreatica [Ampulla Vateri] 1 1.69 %
C250 Bösartige Neubildung: Pankreaskopf 12 20.34 %
C787 Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge 1 1.69 %
D376 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Leber, Gallenblase und Gallengänge 1 1.69 %
K8000 Gallenblasenstein mit akuter Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 1.69 %
K8001 Gallenblasenstein mit akuter Cholezystitis: Mit Gallenwegsobstruktion 1 1.69 %
K8010 Gallenblasenstein mit sonstiger Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 3 5.08 %
K8011 Gallenblasenstein mit sonstiger Cholezystitis: Mit Gallenwegsobstruktion 2 3.39 %
K8021 Gallenblasenstein ohne Cholezystitis: Mit Gallenwegsobstruktion 1 1.69 %
K8031 Gallengangsstein mit Cholangitis: Mit Gallenwegsobstruktion 1 1.69 %
K8041 Gallengangsstein mit Cholezystitis: Mit Gallenwegsobstruktion 1 1.69 %
K8050 Gallengangsstein ohne Cholangitis oder Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 1.69 %
K8051 Gallengangsstein ohne Cholangitis oder Cholezystitis: Mit Gallenwegsobstruktion 1 1.69 %
K8080 Sonstige Cholelithiasis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 1.69 %
K8081 Sonstige Cholelithiasis: Mit Gallenwegsobstruktion 1 1.69 %
K810 Akute Cholezystitis 1 1.69 %
K830 Cholangitis 4 6.78 %
K831 Verschluss des Gallenganges 8 13.56 %
K832 Perforation des Gallenganges 1 1.69 %
K835 Biliäre Zyste 3 5.08 %
K838 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Gallenwege 1 1.69 %
K8510 Biliäre akute Pankreatitis: Ohne Angabe einer Organkomplikation 1 1.69 %
Q444 Choledochuszyste 2 3.39 %
Q446 Zystische Leberkrankheit [Zystenleber] 1 1.69 %
S3618 Verletzung: Gallengang 3 5.08 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 20 33.90 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 12 20.34 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 11 18.64 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 10 16.95 %
E876 Hypokaliämie 8 13.56 %
C772 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intraabdominale Lymphknoten 7 11.86 %
K831 Verschluss des Gallenganges 7 11.86 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 6 10.17 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 5 8.47 %
K811 Chronische Cholezystitis 5 8.47 %
K830 Cholangitis 5 8.47 %
R650 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 5 8.47 %
C787 Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge 4 6.78 %
D62 Akute Blutungsanämie 4 6.78 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 4 6.78 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 4 6.78 %
K429 Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 4 6.78 %
K9181 Insuffizienzen von Anastomosen und Nähten nach Operationen an Gallenblase und Gallenwegen 4 6.78 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 4 6.78 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 4 6.78 %
Z9688 Vorhandensein von sonstigen näher bezeichneten funktionellen Implantaten 4 6.78 %
A498 Sonstige bakterielle Infektionen nicht näher bezeichneter Lokalisation 3 5.08 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 3 5.08 %
K9188 Sonstige Krankheiten des Verdauungssystems nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 3 5.08 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 3 5.08 %
R739 Hyperglykämie, nicht näher bezeichnet 3 5.08 %
S3618 Verletzung: Gallengang 3 5.08 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 3 5.08 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 3 5.08 %
A418 Sonstige näher bezeichnete Sepsis 2 3.39 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 2 3.39 %
A491 Streptokokken- und Enterokokkeninfektion nicht näher bezeichneter Lokalisation 2 3.39 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 3.39 %
C250 Bösartige Neubildung: Pankreaskopf 2 3.39 %
C780 Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge 2 3.39 %
C9000 Multiples Myelom: Ohne Angabe einer kompletten Remission 2 3.39 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 2 3.39 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 2 3.39 %
E1172 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, nicht als entgleist bezeichnet 2 3.39 %
E86 Volumenmangel 2 3.39 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 2 3.39 %
F328 Sonstige depressive Episoden 2 3.39 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 2 3.39 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 3.39 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 2 3.39 %
I340 Mitralklappeninsuffizienz 2 3.39 %
I509 Herzinsuffizienz, nicht näher bezeichnet 2 3.39 %
I6788 Sonstige näher bezeichnete zerebrovaskuläre Krankheiten 2 3.39 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 2 3.39 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 3.39 %
J9580 Iatrogener Pneumothorax 2 3.39 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 2 3.39 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 2 3.39 %
K3188 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Magens und des Duodenums 2 3.39 %
K5710 Divertikulose des Dünndarmes ohne Perforation, Abszess oder Angabe einer Blutung 2 3.39 %
K650 Akute Peritonitis 2 3.39 %
K750 Leberabszess 2 3.39 %
K8031 Gallengangsstein mit Cholangitis: Mit Gallenwegsobstruktion 2 3.39 %
K8040 Gallengangsstein mit Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 2 3.39 %
K8580 Sonstige akute Pankreatitis: Ohne Angabe einer Organkomplikation 2 3.39 %
N1791 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 1 2 3.39 %
T855 Mechanische Komplikation durch gastrointestinale Prothesen, Implantate oder Transplantate 2 3.39 %
T8578 Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige interne Prothesen, Implantate oder Transplantate 2 3.39 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 2 3.39 %
Z871 Krankheiten des Verdauungssystems in der Eigenanamnese 2 3.39 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 2 3.39 %
A045 Enteritis durch Campylobacter 1 1.69 %
A0479 Enterokolitis durch Clostridium difficile, nicht näher bezeichnet 1 1.69 %
A099 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 1.69 %
A408 Sonstige Sepsis durch Streptokokken 1 1.69 %
B181 Chronische Virushepatitis B ohne Delta-Virus 1 1.69 %
B9590 Sonstige näher bezeichnete grampositive aerobe Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.69 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.69 %
B966 Bacteroides fragilis [B. fragilis] und andere gramnegative Anaerobier als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.69 %
B980 Helicobacter pylori [H. pylori] als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.69 %
C20 Bösartige Neubildung des Rektums 1 1.69 %
C23 Bösartige Neubildung der Gallenblase 1 1.69 %
C509 Bösartige Neubildung: Brustdrüse, nicht näher bezeichnet 1 1.69 %
C97 Bösartige Neubildungen als Primärtumoren an mehreren Lokalisationen 1 1.69 %
D131 Gutartige Neubildung: Magen 1 1.69 %
D376 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Leber, Gallenblase und Gallengänge 1 1.69 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 1 1.69 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 1.69 %
D529 Folsäure-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 1.69 %
D630 Anämie bei Neubildungen {C00-D48} 1 1.69 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 1 1.69 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 1 1.69 %
D685 Primäre Thrombophilie 1 1.69 %
D759 Krankheit des Blutes und der blutbildenden Organe, nicht näher bezeichnet 1 1.69 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 1 1.69 %
E1390 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 1.69 %
E210 Primärer Hyperparathyreoidismus 1 1.69 %
E441 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 1 1.69 %
E509 Vitamin-A-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 1.69 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 1.69 %
E6682 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 1.69 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 1 1.69 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 1 1.69 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 1 1.69 %
E790 Hyperurikämie ohne Zeichen von entzündlicher Arthritis oder tophischer Gicht 1 1.69 %
E8358 Sonstige Störungen des Kalziumstoffwechsels 1 1.69 %
E872 Azidose 1 1.69 %
E878 Sonstige Störungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.69 %
E880 Störungen des Plasmaprotein-Stoffwechsels, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.69 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 1 1.69 %
F112 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Abhängigkeitssyndrom 1 1.69 %
F113 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Entzugssyndrom 1 1.69 %
F209 Schizophrenie, nicht näher bezeichnet 1 1.69 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 1 1.69 %
G2090 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 1 1.69 %
G408 Sonstige Epilepsien 1 1.69 %
G632 Diabetische Polyneuropathie {E10-E14, vierte Stelle .4} 1 1.69 %
H408 Sonstiges Glaukom 1 1.69 %
I1100 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.69 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 1 1.69 %
I2522 Alter Myokardinfarkt: 1 Jahr und länger zurückliegend 1 1.69 %
I350 Aortenklappenstenose 1 1.69 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 1 1.69 %
I481 Vorhofflimmern, persistierend 1 1.69 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 1 1.69 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 1 1.69 %
I5001 Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz 1 1.69 %
I691 Folgen einer intrazerebralen Blutung 1 1.69 %
I7021 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke 200 m und mehr 1 1.69 %
I792 Periphere Angiopathie bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 1.69 %
I8280 Embolie und Thrombose der Milzvene 1 1.69 %
I8288 Embolie und Thrombose sonstiger näher bezeichneter Venen 1 1.69 %
I979 Kreislaufkomplikation nach medizinischer Maßnahme, nicht näher bezeichnet 1 1.69 %
I982 Ösophagus- und Magenvarizen bei anderenorts klassifizierten Krankheiten, ohne Angabe einer Blutung 1 1.69 %
J188 Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet 1 1.69 %
J4489 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 1.69 %
J450 Vorwiegend allergisches Asthma bronchiale 1 1.69 %
J698 Pneumonie durch sonstige feste und flüssige Substanzen 1 1.69 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.69 %
J9588 Sonstige Krankheiten der Atemwege nach medizinischen Maßnahmen 1 1.69 %
J9609 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ nicht näher bezeichnet 1 1.69 %
J9610 Chronische respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 1 1.69 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 1 1.69 %
K225 Divertikel des Ösophagus, erworben 1 1.69 %
K296 Sonstige Gastritis 1 1.69 %
K297 Gastritis, nicht näher bezeichnet 1 1.69 %
K311 Hypertrophische Pylorusstenose beim Erwachsenen 1 1.69 %
K315 Duodenalverschluss 1 1.69 %
K432 Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 1.69 %
K458 Sonstige näher bezeichnete abdominale Hernien ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 1.69 %
K567 Ileus, nicht näher bezeichnet 1 1.69 %
K5702 Divertikulitis des Dünndarmes mit Perforation und Abszess, ohne Angabe einer Blutung 1 1.69 %
K590 Obstipation 1 1.69 %
K600 Akute Analfissur 1 1.69 %
K658 Sonstige Peritonitis 1 1.69 %
K710 Toxische Leberkrankheit mit Cholestase 1 1.69 %
K716 Toxische Leberkrankheit mit Hepatitis, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.69 %
K760 Fettleber [fettige Degeneration], anderenorts nicht klassifiziert 1 1.69 %
K766 Portale Hypertonie 1 1.69 %
K768 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Leber 1 1.69 %
K8001 Gallenblasenstein mit akuter Cholezystitis: Mit Gallenwegsobstruktion 1 1.69 %
K8010 Gallenblasenstein mit sonstiger Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 1.69 %
K8021 Gallenblasenstein ohne Cholezystitis: Mit Gallenwegsobstruktion 1 1.69 %
K8051 Gallengangsstein ohne Cholangitis oder Cholezystitis: Mit Gallenwegsobstruktion 1 1.69 %
K810 Akute Cholezystitis 1 1.69 %
K821 Hydrops der Gallenblase 1 1.69 %
K822 Perforation der Gallenblase 1 1.69 %
K8510 Biliäre akute Pankreatitis: Ohne Angabe einer Organkomplikation 1 1.69 %
K870 Krankheiten der Gallenblase und der Gallenwege bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 1.69 %
K911 Syndrome des operierten Magens 1 1.69 %
K913 Postoperativer Darmverschluss 1 1.69 %
K9182 Insuffizienzen von Anastomosen und Nähten nach Operationen am Pankreas 1 1.69 %
L022 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf 1 1.69 %
L033 Phlegmone am Rumpf 1 1.69 %
M0599 Seropositive chronische Polyarthritis, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 1.69 %
M1389 Sonstige näher bezeichnete Arthritis: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 1.69 %
M531 Zervikobrachial-Syndrom 1 1.69 %
M7910 Myalgie: Mehrere Lokalisationen 1 1.69 %
M8189 Sonstige Osteoporose: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 1.69 %
N1781 Sonstiges akutes Nierenversagen: Stadium 1 1 1.69 %
N1799 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium nicht näher bezeichnet 1 1.69 %
N182 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 1 1.69 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 1 1.69 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 1 1.69 %
N40 Prostatahyperplasie 1 1.69 %
N959 Klimakterische Störung, nicht näher bezeichnet 1 1.69 %
Q444 Choledochuszyste 1 1.69 %
R18 Aszites 1 1.69 %
R33 Harnverhaltung 1 1.69 %
R470 Dysphasie und Aphasie 1 1.69 %
R482 Apraxie 1 1.69 %
R651 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese mit Organkomplikationen 1 1.69 %
R770 Veränderungen der Albumine 1 1.69 %
R895 Abnorme Befunde in Untersuchungsmaterialien aus anderen Körperorganen, -systemen und -geweben: Abnorme mikrobiologische Befunde 1 1.69 %
S0180 Nicht näher bezeichnete offene Wunde sonstiger Teile des Kopfes 1 1.69 %
S358 Verletzung sonstiger Blutgefäße in Höhe des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens 1 1.69 %
S3641 Verletzung: Duodenum 1 1.69 %
S3682 Verletzung: Mesenterium 1 1.69 %
S7211 Femurfraktur: Intertrochantär 1 1.69 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.69 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.69 %
U601 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie A 1 1.69 %
U611 Anzahl der T-Helferzellen bei HIV-Krankheit: Kategorie 1 1 1.69 %
U6900 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 1 1.69 %
U8001 Staphylococcus aureus mit Resistenz gegen Glykopeptid-Antibiotika, Chinolone, Streptogramine oder Oxazolidinone und ohne Resistenz gegen Oxacillin oder Methicillin 1 1.69 %
U8030 Enterococcus faecium mit Resistenz gegen Glykopeptid-Antibiotika 1 1.69 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 1 1.69 %
Z21 Asymptomatische HIV-Infektion [Humane Immundefizienz-Virusinfektion] 1 1.69 %
Z5183 Opiatsubstitution 1 1.69 %
Z853 Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] in der Eigenanamnese 1 1.69 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 1 1.69 %
Z881 Allergie gegenüber anderen Antibiotika in der Eigenanamnese 1 1.69 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 1 1.69 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 1 1.69 %
Z952 Vorhandensein einer künstlichen Herzklappe 1 1.69 %
Z953 Vorhandensein einer xenogenen Herzklappe 1 1.69 %
Z954 Vorhandensein eines anderen Herzklappenersatzes 1 1.69 %
Z980 Zustand nach intestinalem Bypass oder intestinaler Anastomose 1 1.69 %
Z998 Langzeitige Abhängigkeit von sonstigen unterstützenden Apparaten, medizinischen Geräten oder Hilfsmitteln 1 1.69 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
51.37 Anastomose zwischen Ductus hepaticus und Gastrointestinaltrakt 27 45.76 % 27
00.9A.13 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 20 33.90 % 20
51.36 Choledochoenterostomie 15 25.42 % 15
00.99.10 Reoperation 12 20.34 % 12
93.A3.11 Akutschmerztherapie postoperativ, mehr als 48 Stunden 12 20.34 % 12
51.22.11 Cholezystektomie mit operativer Revision der Gallengänge 10 16.95 % 10
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 9 15.25 % 11
51.22.10 Cholezystektomie ohne operative Revision der Gallengänge 9 15.25 % 9
51.98.12 Sonstige perkutane Massnahmen an den Gallenwegen, Perkutan-transhepatische Einlage einer Drainage in den Gallengang 9 15.25 % 13
87.53 Intraoperative Cholangiographie 9 15.25 % 10
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 8 13.56 % 8
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 8 13.56 % 8
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 8 13.56 % 8
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 7 11.86 % 8
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 7 11.86 % 7
03.91 Injektion eines Anästhetikums in den Spinalkanal zur Analgesie 6 10.17 % 6
51.63 Sonstige Exzision am Ductus choledochus 6 10.17 % 6
88.74.15 Endosonographie der Gallenwege 6 10.17 % 7
87.51 Perkutane transhepatische Cholangiographie 5 8.47 % 6
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 5 8.47 % 5
89.82 Histopathologische Untersuchung 5 8.47 % 5
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 5 8.47 % 5
34.04 Pleuraldrainage (einsetzen eines interkostalen Katheters zur Drainage) 4 6.78 % 5
40.3X.29 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, sonstige 4 6.78 % 4
45.91 Dünndarm-Dünndarm-Anastomose 4 6.78 % 4
51.23 Laparoskopische Cholezystektomie 4 6.78 % 4
51.39 Sonstige Gallenganganastomose 4 6.78 % 4
51.85 Endoskopische Sphinkterotomie und Papillotomie 4 6.78 % 5
51.95.20 Entfernen einer Endoprothese aus dem Gallengang, offen chirurgisch 4 6.78 % 4
54.25 Peritoneallavage 4 6.78 % 5
54.52 Lösung von peritonealen Adhäsionen, offen chirurgisch 4 6.78 % 4
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 4 6.78 % 4
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 4 6.78 % 5
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard) 4 6.78 % 4
93.A3.20 Komplexe Akutschmerzbehandlung, n.n.bez. 4 6.78 % 4
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 4 6.78 % 4
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 4 6.78 % 4
99.B8.12 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 120 bis 184 Aufwandspunkte 4 6.78 % 4
99.B8.13 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 185 bis 360 Aufwandspunkte 4 6.78 % 4
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 3 5.08 % 4
39.9A.11 Implantation oder Wechsel eines vollständig implantierbaren Katheterverweilsystems 3 5.08 % 3
45.62 Sonstige Teilresektion am Dünndarm 3 5.08 % 3
50.12.11 Biopsie an der Leber, durch Exzision, offen chirurgisch 3 5.08 % 3
50.12.12 Biopsie an der Leber, durch Nadelbiopsie, offen chirurgisch 3 5.08 % 3
51.13 Offene Biopsie an Gallenblase oder Gallengängen 3 5.08 % 3
51.22.99 Cholezystektomie, sonstige 3 5.08 % 3
51.32 Anastomose zwischen Gallenblase und Darm 3 5.08 % 3
51.41.11 Inzision des Ductus choledochus mit Steinentfernung, offen chirurgisch 3 5.08 % 3
51.43 Einsetzen eines choledochohepatischen Katheters zur Dekompression 3 5.08 % 3
51.69 Exzision eines anderen Gallengangs 3 5.08 % 3
51.94 Revision einer Gallenwegsanastomose 3 5.08 % 3
51.99.14 Revision an den Gallengängen 3 5.08 % 3
53.42.11 Operation einer Umbilikalhernie, offen chirurgisch, ohne Implantation von Membranen oder Netzen 3 5.08 % 3
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 3 5.08 % 3
89.84 Immunhistochemie von Histologie 3 5.08 % 3
99.07.31 Transfusion von pathogeninaktiviertem frisch gefrorenem Plasma (piFFP/piFGP), 1 TE bis 5 TE 3 5.08 % 3
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 2 3.39 % 2
00.9A.14 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, laparoskopisch oder thorakoskopisch 2 3.39 % 2
00.9B.11 Intraoperative Randschnittkontrolle am Schnellschnitt 2 3.39 % 2
04.81.19 Injektion oder Infusion eines Medikamentes an periphere Nerven zur Schmerztherapie, sonstige 2 3.39 % 2
40.3X.23 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, paraaortal, pelvin oder Iliakal 2 3.39 % 2
44.13 Sonstige Gastroskopie 2 3.39 % 2
50.23.11 Lokale Leberexzision von 1-2 Herden, je bis zu 4 cm im Durchmesser, offen chirurgisch 2 3.39 % 2
51.19.20 Endoskopie der Gallenwege durch Inzision der Gallenwege, der Gallenblase oder über den Zystikusstumpf 2 3.39 % 2
51.62 Exzision der Ampulla Vateri (mit Reimplantation des Ductus choledochus) 2 3.39 % 2
51.72 Choledochoplastik 2 3.39 % 2
51.79 Plastische Rekonstruktion des Ductus cysticus und der Ducti hepatici 2 3.39 % 2
51.95.11 Entfernen einer Endoprothese aus dem Gallengang, perkutan-transhepatisch 2 3.39 % 5
51.99.12 Einlage einer Drainage in den Gallengang 2 3.39 % 2
52.12 Offene Biopsie am Pankreas 2 3.39 % 2
54.75 Sonstige Rekonstruktion am Mesenterium 2 3.39 % 2
54.91 Perkutane abdominale Drainage (Punktion) 2 3.39 % 2
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 2 3.39 % 2
88.74.16 Endosonographie des Pankreas 2 3.39 % 2
88.74.30 Diagnostischer Ultraschall des Verdauungstrakts, flexible Endosonographie, ohne Punktion 2 3.39 % 2
88.97.20 Magnetresonanz-Cholangiopankreatikographie (MRCP) 2 3.39 % 2
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 2 3.39 % 2
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 2 3.39 % 2
96.08 Einsetzen einer (naso-) intestinalen Sonde 2 3.39 % 3
97.55 Entfernen eines T-Drain, eines anderen Gallengangtubus oder eines Leberdrains 2 3.39 % 2
99.B7.12 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 120 bis 184 Aufwandspunkte 2 3.39 % 2
99.B7.13 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 185 bis 360 Aufwandspunkte 2 3.39 % 2
99.B8.10 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1 bis 59 Aufwandspunkte 2 3.39 % 2
00.4A.09 Einsetzen von 9 endovaskulären Coils 1 1.69 % 1
00.99.31 Irreversible Elektroporation 1 1.69 % 1
00.99.60 Anwendung eines Navigationssystems 1 1.69 % 1
00.99.92 Intraoperative Anwendung der bildgebenden Verfahren 1 1.69 % 1
03.90.99 Einsetzen eines Katheters in den Spinalkanal zur Infusion von therapeutischen oder palliativen Substanzen, sonstige 1 1.69 % 1
05.31.17 Injektion an das sympathische Nervensystem zur Schmerztherapie, an den prävertebralen Ganglien (Plexus coeliacus, Plexus hypogastricus) 1 1.69 % 1
38.36.13 Resektion der A. hepatica mit Anastomose 1 1.69 % 1
38.66.19 Sonstige Exzision viszeraler Arterien, sonstige 1 1.69 % 1
38.67.19 Sonstige Exzision von tiefen abdominalen Venen, sonstige 1 1.69 % 1
38.86.19 Sonstiger chirurgischer Verschluss von viszeralen Arterien, sonstige 1 1.69 % 1
39.79.24 Coil-Embolisation oder -Verschluss von thorakalen Gefässen 1 1.69 % 1
39.79.25 Coil-Embolisation oder -Verschluss von viszeralen Gefässen 1 1.69 % 1
39.79.65 Selektive Embolisation mit Partikeln von viszeralen Gefässen 1 1.69 % 2
40.29.20 Exzision eines paraaortalen Lymphknotens 1 1.69 % 1
40.29.81 Exzision mehrerer abdominaler Lymphknotenstationen (mit Leberbiopsie), offen chirurgisch [Staging-Laparotomie] 1 1.69 % 1
40.29.82 Exzision mehrerer abdominaler Lymphknotenstationen (mit Leberbiopsie), laparoskopisch [Staging-Laparoskopie] 1 1.69 % 1
43.70 Partielle Gastrektomie mit Anastomose zum Jejunum und Ileum, n.n.bez. 1 1.69 % 1
44.39 Sonstige Gastroenterostomie 1 1.69 % 1
44.5X.10 Revision einer Magenanastomose nach Billroth I und II-Operation 1 1.69 % 1
45.14 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Dünndarm 1 1.69 % 1
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 1 1.69 % 1
45.31 Sonstige lokale Exzision einer Läsion im Duodenum 1 1.69 % 1
45.97.11 Neuanlage einer Fusspunktanastomose am Dünndarm, offen chirurgisch 1 1.69 % 1
46.71 Naht einer Duodenalverletzung 1 1.69 % 1
50.11.11 Nadelbiopsie an der Leber, perkutan 1 1.69 % 1
50.12.00 Offene Biopsie an der Leber, n.n.bez. 1 1.69 % 1
50.93 Lokalisierte Leberperfusion 1 1.69 % 3
51.10 Endoskopische retrograde Cholangiopankreatographie [ERCP] 1 1.69 % 1
51.11 Endoskopische retrograde Cholangiographie [ERC] 1 1.69 % 1
51.14 Sonstige geschlossene [endoskopische] Biopsie an Gallengang oder Sphincter Oddii 1 1.69 % 1
51.21 Sonstige partielle Cholezystektomie 1 1.69 % 1
51.22.12 Erweiterte Cholezystektomie 1 1.69 % 1
51.42.11 Inzision des Ductus choledochus mit Behebung einer anderen Obstruktion, offen chirurgisch 1 1.69 % 1
51.49.11 Inzision des Ductus cysticus und der Ducti hepatici zur Behebung einer Obstruktion, offen chirurgisch 1 1.69 % 1
51.81 Dilatation des Sphincter Oddii 1 1.69 % 1
51.84 Endoskopische Dilatation von Gallengang und Ampulla Vateri 1 1.69 % 1
51.87.10 Endoskopische Einlage oder Wechsel von nicht selbstexpandierendem Stent in den Gallengang, 1 Stent 1 1.69 % 1
51.87.23 Endoskopische Einlage oder Wechsel von selbstexpandierendem, nicht beschichtetem, Stent in den Gallengang, 1 Stent 1 1.69 % 1
51.88 Endoskopische Extraktion von Stein(en) aus den Gallenwegen 1 1.69 % 1
51.95.10 Entfernen einer Endoprothese aus dem Gallengang, endoskopisch 1 1.69 % 1
51.9A.71 Offen chirurgische Einlage oder Wechsel von nicht selbstexpandierendem Stent in den Gallengang, 1 Stent 1 1.69 % 1
52.22.99 Sonstige Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an Pankreas und an Ductus pancreaticus, sonstige 1 1.69 % 1
53.51.11 Operation einer Narbenhernie, ohne Implantation von Membranen oder Netzen, offen chirurgisch 1 1.69 % 1
53.9 Sonstige Operation einer Hernie 1 1.69 % 1
54.0X.10 Inzision an der Bauchwand, Extraperitoneale Drainage der Bauchwand 1 1.69 % 1
54.12.99 Relaparotomie, sonstige 1 1.69 % 1
54.21.10 Laparoskopie, Diagnostische Laparoskopie 1 1.69 % 1
54.23 Biopsie am Peritoneum 1 1.69 % 1
54.4X.12 Exzision von Omentum 1 1.69 % 1
54.51 Lösung von peritonealen Adhäsionen, laparoskopisch 1 1.69 % 1
54.59 Lösung von peritonealen Adhäsionen, sonstige 1 1.69 % 1
54.74 Sonstige Rekonstruktion am Omentum 1 1.69 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 1.69 % 1
79.15.20 Geschlossene Reposition einer sonstigen Femurfraktur mit innerer Knochenfixation 1 1.69 % 1
86.2A.2E Chirurgisches Débridement, mittlerer Ausdehnung, an anderer Lokalisation 1 1.69 % 1
86.52.11 Primärnaht an Haut und Subkutangewebe des Kopfes 1 1.69 % 1
86.88.I5 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, an Haut und Subkutangewebe 1 1.69 % 1
86.88.J3 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, an Haut und Subkutangewebe 1 1.69 % 2
87.03 Computertomographie des Schädels 1 1.69 % 1
87.04.11 Computertomographie des Halses 1 1.69 % 1
87.33 Mediastinale Pneumographie 1 1.69 % 1
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 1 1.69 % 1
88.38.30 Computertomographie der Hüfte und des Oberschenkel 1 1.69 % 1
88.38.31 Computertomographie des Kniegelenks und der Unterschenkel 1 1.69 % 1
88.38.41 Computertomographie des Beckens und des Iliosakralgelenkes 1 1.69 % 1
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 1 1.69 % 1
88.47 Arteriographie anderer intraabdominaler Arterien 1 1.69 % 1
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 1 1.69 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 1 1.69 % 1
89.0A.21 Toxikologische und pharmakologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal 1 1.69 % 1
89.83 Zytopathologische Untersuchung 1 1.69 % 1
92.02 Leberszintigraphie und Radioisotopenfunktionsstudie 1 1.69 % 1
92.18.05 Radiorezeptoren-selektive prätherapeutische Diagnostik (Ga-68-markiertes Peptid) 1 1.69 % 1
93.57.11 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, bis 7 Tage 1 1.69 % 1
93.59.09 Sonstige Immobilisation, Kompression und Wundpflege, sonstige 1 1.69 % 1
93.8A.31 Spezialisierte Palliative Care, mindestens 2 bis höchstens 7 Behandlungstage 1 1.69 % 1
93.9A.09 Pneumologische Rehabilitation, sonstige 1 1.69 % 1
93.9B Massnahmen zur Sicherung der grossen Atemwege zur Beatmung 1 1.69 % 1
93.A3.10 Akutschmerztherapie postoperativ, weniger als 48 Stunden 1 1.69 % 1
94.8X.20 Psychosoziale Beratung des Patienten, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 1.69 % 1
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 1.69 % 1
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 1.69 % 1
97.49 Entfernen einer sonstigen therapeutischen Vorrichtung am Thorax 1 1.69 % 1
97.56 Entfernen eines Pankreastubus oder Drains 1 1.69 % 1
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 1 1.69 % 1
99.22.10 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, Behandlungsdauer, n.n.bez. 1 1.69 % 1
99.28.07 Instillation von und lokoregional zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren, arteriell 1 1.69 % 3
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 1 1.69 % 1
99.84.21 Tröpfchenisolation, bis 7 Tage 1 1.69 % 1