DRG G26A - Andere Eingriffe am Anus mit komplexem Eingriff oder Alter < 16 Jahre

MDC 06 - Krankheiten und Störungen der Verdauungsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.62
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 2.8
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.171)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 6 (0.107)
Verlegungsabschlag 0.171


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 311 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.31%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.03%
Anzahl Fälle: 297 (95.5%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.3%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.03%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 6'769.72 CHF

Median: 5'549.51 CHF

Standardabweichung: 8'504.83

Homogenitätskoeffizient: 0.44

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C20 Bösartige Neubildung des Rektums 1 0.32 %
K4020 Doppelseitige Hernia inguinalis, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 1 0.32 %
K500 Crohn-Krankheit des Dünndarmes 1 0.32 %
K501 Crohn-Krankheit des Dickdarmes 1 0.32 %
K5082 Crohn-Krankheit der Speiseröhre und des Magen-Darm-Traktes, mehrere Teilbereiche betreffend 1 0.32 %
K5088 Sonstige Crohn-Krankheit 1 0.32 %
K600 Akute Analfissur 2 0.64 %
K601 Chronische Analfissur 7 2.25 %
K602 Analfissur, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
K603 Analfistel 238 76.53 %
K604 Rektalfistel 2 0.64 %
K605 Anorektalfistel 4 1.29 %
K610 Analabszess 33 10.61 %
K611 Rektalabszess 2 0.64 %
K614 Intrasphinktärer Abszess 8 2.57 %
K620 Analpolyp 1 0.32 %
K621 Rektumpolyp 1 0.32 %
K644 Marisken als Folgezustand von Hämorrhoiden 1 0.32 %
K649 Hämorrhoiden, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
N823 Fistel zwischen Vagina und Dickdarm 3 0.96 %
Q4342 Duplikatur des Rektums 1 0.32 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Z871 Krankheiten des Verdauungssystems in der Eigenanamnese 30 9.65 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 23 7.40 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 23 7.40 %
K603 Analfistel 14 4.50 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 13 4.18 %
K644 Marisken als Folgezustand von Hämorrhoiden 13 4.18 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 12 3.86 %
K610 Analabszess 11 3.54 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 8 2.57 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 8 2.57 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 7 2.25 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 6 1.93 %
K501 Crohn-Krankheit des Dickdarmes 6 1.93 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 6 1.93 %
K601 Chronische Analfissur 5 1.61 %
K642 Hämorrhoiden 3. Grades 5 1.61 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 4 1.29 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 4 1.29 %
K5082 Crohn-Krankheit der Speiseröhre und des Magen-Darm-Traktes, mehrere Teilbereiche betreffend 4 1.29 %
F172 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Abhängigkeitssyndrom 3 0.96 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 3 0.96 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 3 0.96 %
I481 Vorhofflimmern, persistierend 3 0.96 %
K509 Crohn-Krankheit, nicht näher bezeichnet 3 0.96 %
K519 Colitis ulcerosa, nicht näher bezeichnet 3 0.96 %
K620 Analpolyp 3 0.96 %
K641 Hämorrhoiden 2. Grades 3 0.96 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 3 0.96 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 3 0.96 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 3 0.96 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 3 0.96 %
B80 Enterobiasis 2 0.64 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.64 %
B9548 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.64 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.64 %
C20 Bösartige Neubildung des Rektums 2 0.64 %
D62 Akute Blutungsanämie 2 0.64 %
E1490 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 2 0.64 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 2 0.64 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 2 0.64 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 2 0.64 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 2 0.64 %
K590 Obstipation 2 0.64 %
K624 Stenose des Anus und des Rektums 2 0.64 %
K628 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Anus und des Rektums 2 0.64 %
K632 Darmfistel 2 0.64 %
L023 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Gesäß 2 0.64 %
N40 Prostatahyperplasie 2 0.64 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 2 0.64 %
R33 Harnverhaltung 2 0.64 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 2 0.64 %
T856 Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate 2 0.64 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 2 0.64 %
Z290 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 2 0.64 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 2 0.64 %
Z980 Zustand nach intestinalem Bypass oder intestinaler Anastomose 2 0.64 %
B373 Kandidose der Vulva und der Vagina {N77.1} 1 0.32 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.32 %
B9590 Sonstige näher bezeichnete grampositive aerobe Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.32 %
B963 Haemophilus und Moraxella als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.32 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.32 %
C189 Bösartige Neubildung: Kolon, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
C211 Bösartige Neubildung: Analkanal 1 0.32 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 1 0.32 %
C787 Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge 1 0.32 %
D128 Gutartige Neubildung: Rektum 1 0.32 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
E1120 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Nierenkomplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.32 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.32 %
E15 Hypoglykämisches Koma, nichtdiabetisch 1 0.32 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
E6680 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 0.32 %
E6690 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 0.32 %
E6692 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 0.32 %
E6699 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
E731 Sekundärer Laktasemangel 1 0.32 %
E739 Laktoseintoleranz, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
E741 Störungen des Fruktosestoffwechsels 1 0.32 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
E790 Hyperurikämie ohne Zeichen von entzündlicher Arthritis oder tophischer Gicht 1 0.32 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 1 0.32 %
E876 Hypokaliämie 1 0.32 %
F009 Demenz bei Alzheimer-Krankheit, nicht näher bezeichnet {G30.9} 1 0.32 %
F101 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Schädlicher Gebrauch 1 0.32 %
F121 Psychische und Verhaltensstörungen durch Cannabinoide: Schädlicher Gebrauch 1 0.32 %
F209 Schizophrenie, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
F321 Mittelgradige depressive Episode 1 0.32 %
F432 Anpassungsstörungen 1 0.32 %
F444 Dissoziative Bewegungsstörungen 1 0.32 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 1 0.32 %
G309 Alzheimer-Krankheit, nicht näher bezeichnet {F00.9} 1 0.32 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
G439 Migräne, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
G478 Sonstige Schlafstörungen 1 0.32 %
G573 Läsion des N. fibularis (peronaeus) communis 1 0.32 %
G8229 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
G8269 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: Nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
I1091 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.32 %
I1100 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.32 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 1 0.32 %
I426 Alkoholische Kardiomyopathie 1 0.32 %
I484 Vorhofflattern, atypisch 1 0.32 %
I5001 Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz 1 0.32 %
I5014 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe 1 0.32 %
I517 Kardiomegalie 1 0.32 %
I7022 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke weniger als 200 m 1 0.32 %
I959 Hypotonie, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
J00 Akute Rhinopharyngitis [Erkältungsschnupfen] 1 0.32 %
J068 Sonstige akute Infektionen an mehreren Lokalisationen der oberen Atemwege 1 0.32 %
J4489 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.32 %
K228 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Ösophagus 1 0.32 %
K435 Parastomale Hernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.32 %
K604 Rektalfistel 1 0.32 %
K611 Rektalabszess 1 0.32 %
K622 Analprolaps 1 0.32 %
K625 Hämorrhagie des Anus und des Rektums 1 0.32 %
K914 Funktionsstörung nach Kolostomie oder Enterostomie 1 0.32 %
K9183 Insuffizienzen von Anastomosen und Nähten nach Operationen am sonstigen Verdauungstrakt 1 0.32 %
L022 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf 1 0.32 %
L059 Pilonidalzyste ohne Abszess 1 0.32 %
L208 Sonstiges atopisches [endogenes] Ekzem 1 0.32 %
L299 Pruritus, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
L309 Dermatitis, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
L650 Telogeneffluvium 1 0.32 %
L82 Seborrhoische Keratose 1 0.32 %
L853 Xerosis cutis 1 0.32 %
L88 Pyoderma gangraenosum 1 0.32 %
M1003 Idiopathische Gicht: Unterarm 1 0.32 %
M1099 Gicht, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.32 %
M544 Lumboischialgie 1 0.32 %
M545 Kreuzschmerz 1 0.32 %
M8189 Sonstige Osteoporose: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.32 %
M9089 Osteopathie bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.32 %
N083 Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus {E10-E14, vierte Stelle .2} 1 0.32 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 1 0.32 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 1 0.32 %
N492 Entzündliche Krankheiten des Skrotums 1 0.32 %
N771 Vaginitis, Vulvitis oder Vulvovaginitis bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 1 0.32 %
N828 Sonstige Fisteln des weiblichen Genitaltraktes 1 0.32 %
N921 Zu starke oder zu häufige Menstruation bei unregelmäßigem Menstruationszyklus 1 0.32 %
Q438 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Darmes 1 0.32 %
R001 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
R040 Epistaxis 1 0.32 %
R05 Husten 1 0.32 %
R104 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 1 0.32 %
R15 Stuhlinkontinenz 1 0.32 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 1 0.32 %
R452 Unglücklichsein 1 0.32 %
R509 Fieber, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
R619 Hyperhidrose, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
R730 Abnormer Glukosetoleranztest 1 0.32 %
S390 Verletzung von Muskeln und Sehnen des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens 1 0.32 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.32 %
T827 Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige Geräte, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 1 0.32 %
T886 Anaphylaktischer Schock als unerwünschte Nebenwirkung eines indikationsgerechten Arzneimittels oder einer indikationsgerechten Droge bei ordnungsgemäßer Verabreichung 1 0.32 %
T8903 Komplikationen einer offenen Wunde: Sonstige 1 0.32 %
T918 Folgen sonstiger näher bezeichneter Verletzungen des Halses und des Rumpfes 1 0.32 %
U609 Klinische Kategorie der HIV-Krankheit nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
U619 Anzahl der (CD4+-)T-Helferzellen nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
U8000 Staphylococcus aureus mit Resistenz gegen Oxacillin oder Methicillin [MRSA] 1 0.32 %
U806 Pseudomonas aeruginosa und andere Nonfermenter mit Resistenz gegen Carbapeneme, Chinolone, Amikacin, Ceftazidim oder Piperacillin/Tazobactam 1 0.32 %
U81 Bakterien mit Multiresistenz gegen Antibiotika 1 0.32 %
Y349 Nicht näher bezeichnetes Ereignis, Umstände unbestimmt 1 0.32 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 1 0.32 %
Z21 Asymptomatische HIV-Infektion [Humane Immundefizienz-Virusinfektion] 1 0.32 %
Z225 Keimträger der Virushepatitis 1 0.32 %
Z432 Versorgung eines Ileostomas 1 0.32 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 1 0.32 %
Z65 Kontaktanlässe mit Bezug auf andere psychosoziale Umstände 1 0.32 %
Z73 Probleme mit Bezug auf Schwierigkeiten bei der Lebensbewältigung 1 0.32 %
Z872 Krankheiten der Haut und der Unterhaut in der Eigenanamnese 1 0.32 %
Z875 Komplikationen der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes in der Eigenanamnese 1 0.32 %
Z876 Bestimmte in der Perinatalperiode entstandene Zustände in der Eigenanamnese 1 0.32 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 1 0.32 %
Z881 Allergie gegenüber anderen Antibiotika in der Eigenanamnese 1 0.32 %
Z886 Allergie gegenüber Analgetikum in der Eigenanamnese 1 0.32 %
Z903 Verlust von Teilen des Magens 1 0.32 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 1 0.32 %
Z933 Vorhandensein eines Kolostomas 1 0.32 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 1 0.32 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
49.73.11 Verschluss einer Analfistel durch Schleimhautlappen 210 67.52 % 211
00.99.10 Reoperation 113 36.33 % 114
49.12 Anale Fistulektomie 76 24.44 % 76
49.73.99 Verschluss einer Analfistel, sonstige 51 16.40 % 51
48.23 Starre Rektosigmoidoskopie 42 13.50 % 43
49.11 Anale Fistulotomie 41 13.18 % 41
49.21 Anoskopie 36 11.58 % 40
88.74.19 Endosonographie des Verdauungstrakts, sonstige 28 9.00 % 28
49.01 Inzision eines Perianalabszesses 23 7.40 % 24
49.73.12 Verschluss einer Analfistel mittels Implantat 18 5.79 % 18
49.03 Exzision von Marisken 11 3.54 % 11
49.04 Sonstige Exzision am Perianalgewebe 9 2.89 % 9
49.39 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am Anus 9 2.89 % 9
00.99.30 Lasertechnik 7 2.25 % 7
49.95 (Postoperative) Blutstillung am Anus 7 2.25 % 7
49.99.99 Sonstige Operationen am Anus, sonstige 7 2.25 % 8
88.74.18 Endosonographie des Rektums 5 1.61 % 5
49.99.10 Fadendrainage von Analfisteln 4 1.29 % 4
89.82 Histopathologische Untersuchung 4 1.29 % 4
49.29.10 Chromoendoskopie an Anus und Perianalgewebe 3 0.96 % 3
49.59 Sonstige anale Sphinkterotomie 3 0.96 % 3
49.93 Sonstige Inzision am Anus 3 0.96 % 3
99.22.11 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Tage 3 0.96 % 3
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 3 0.96 % 3
45.25 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Dickdarm 2 0.64 % 2
48.73 Verschluss einer anderen rektalen Fistel 2 0.64 % 2
48.99.12 Dilatation oder Bougierung des Rektums 2 0.64 % 2
49.31 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am Anus 2 0.64 % 2
49.46.99 Exzision von Hämorrhoiden, sonstige 2 0.64 % 2
49.6 Exzision am Anus 2 0.64 % 2
83.98 Injektion eines Lokaltherapeutikums in andere Weichteile 2 0.64 % 2
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 2 0.64 % 2
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 2 0.64 % 2
00.95.33 Patienten- und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, 11 und mehr Behandlungen 1 0.32 % 1
00.9A.27 (Teil-) resorbierbares Material, biologisch 1 0.32 % 1
00.9A.2A Verwendung einer intakten, azellulären Matrix aus Schweinegewebe (quervernetzt oder nicht quervernetzt) 1 0.32 % 1
04.81.41 Injektion eines Anästhetikums an peripheren Nerven zur operativen Anästhesie 1 0.32 % 1
21.03 Stillung einer Epistaxis durch Kauterisation oder Verätzung (und Tamponade) 1 0.32 % 1
38.93.99 Venöse Katheterisation, sonstige 1 0.32 % 1
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 1 0.32 % 1
45.29.10 Chromoendoskopie am Darm 1 0.32 % 1
45.41.99 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Dickdarm, sonstige 1 0.32 % 1
46.99.20 Schlingenligatur und Clipping am Darm, endoskopisch 1 0.32 % 1
46.99.22 Schlingenligatur und Clipping am Darm, laparoskopisch 1 0.32 % 1
48.24 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Rektum 1 0.32 % 1
48.29.10 Chromoendoskopie an Rektum, Rektosigmoid und Perirektalgewebe 1 0.32 % 1
48.33 Laserablation von rektaler Läsion oder Gewebe 1 0.32 % 1
48.35.11 Lokale Schlingenresektion, submuköse Exzision oder Vollwandexzision (lokal) von rektaler Läsion oder Gewebe, sonstiger Zugang (transanal, endoskopisch-mikrochirurgisch) 1 0.32 % 1
48.36 [Endoskopische] Polypektomie am Rektum 1 0.32 % 1
48.79 Sonstige Rekonstruktion am Rektum 1 0.32 % 1
48.81 Inzision am Perirektalgewebe 1 0.32 % 1
48.82 Exzision von Perirektalgewebe 1 0.32 % 1
49.42 Injektion in Hämorrhoiden 1 0.32 % 1
49.46.10 Exzision von Hämorrhoiden, Stapler-Hämorrhoidopexie 1 0.32 % 1
49.46.11 Exzision von Hämorrhoiden, Ligatur einer A. haemorrhoidalis 1 0.32 % 1
49.46.12 Exzision von Hämorrhoiden mit plastischer Rekonstruktion 1 0.32 % 1
49.99.00 Sonstige Operationen am Anus, n.n.bez. 1 0.32 % 1
54.21.10 Laparoskopie, Diagnostische Laparoskopie 1 0.32 % 1
61.0X.99 Inzision und Drainage an Skrotum und Tunica vaginalis testis, sonstige 1 0.32 % 1
64.0 Zirkumzision 1 0.32 % 1
70.21 Kolposkopie 1 0.32 % 1
70.71 Naht einer Vaginaverletzung 1 0.32 % 1
70.79.99 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Vagina, sonstige 1 0.32 % 1
83.49.35 Sonstige Exzision von Weichteilen, Leisten- und Genitalregion und Gesäss 1 0.32 % 1
83.65.19 Sonstige Naht an Muskel oder Faszie, Andere Lokalisation 1 0.32 % 1
86.04.18 Inzision mit Drainage an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 1 0.32 % 1
86.0A.0E Inzision an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation, ohne weitere Massnahmen 1 0.32 % 1
86.21 Exzision von Pilonidalzyste oder Sinus pilonidalis 1 0.32 % 1
86.31.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, ohne primären Wundverschluss, an anderer Lokalisation 1 0.32 % 1
86.32.1E Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, mit primärem Wundverschluss, an anderer Lokalisation 1 0.32 % 1
86.41.1A Radikale und grossflächige Exzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe, ohne primären Wundverschluss, am Gesäss 1 0.32 % 1
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 1 0.32 % 1
88.74.30 Diagnostischer Ultraschall des Verdauungstrakts, flexible Endosonographie, ohne Punktion 1 0.32 % 1
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 1 0.32 % 1
88.90.10 Fistulographie 1 0.32 % 1
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 1 0.32 % 1
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 1 0.32 % 1
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 1 0.32 % 1
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 1 0.32 % 1
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 1 0.32 % 1
92.19.05 Positronenemissionstomographie mit Computertomographie (PET/CT) des gesamten Körperstammes/Kopfes mit DOTA-markierten Rezeptorliganden 1 0.32 % 1
93.57.09 Applikation eines anderen Wundverbands, sonstige 1 0.32 % 1
93.59.50 Komplexbehandlung bei Besiedlung oder Infektion mit multiresistenten Erregern, bis zu 6 Behandlungstage 1 0.32 % 1
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 1 0.32 % 1
93.92.14 Klinische Untersuchung in Allgemeinanästhesie 1 0.32 % 1
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.32 % 1
97.59 Entfernen einer sonstigen therapeutischen Vorrichtung im Verdauungstrakt 1 0.32 % 1
99.12.19 Einleitung einer Hyposensibilisierung, sonstige 1 0.32 % 1
99.18 Injektion oder Infusion von Elektrolyten 1 0.32 % 1
99.84.12 Kontaktisolation, 8 bis 14 Tage 1 0.32 % 1
99.84.21 Tröpfchenisolation, bis 7 Tage 1 0.32 % 1
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 1 0.32 % 1