DRG B21D - Implantation eines Neurostimulators, ausser zur Hirnstimulation, Einzelelektrodensystem

MDC 01 - Krankheiten und Störungen des Nervensystems

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 2.427
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 3.3
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.971)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 8 (0.124)
Verlegungsabschlag 0.583


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 95 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.13%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 86 (90.5%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.14%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 23'900.51 CHF

Median: 18'241.12 CHF

Standardabweichung: 15'221.72

Homogenitätskoeffizient: 0.61

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C20 Bösartige Neubildung des Rektums 2 2.11 %
G2020 Primäres Parkinson-Syndrom mit schwerster Beeinträchtigung: Ohne Wirkungsfluktuation 1 1.05 %
G2090 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 1 1.05 %
G540 Läsionen des Plexus brachialis 1 1.05 %
G578 Sonstige Mononeuropathien der unteren Extremität 1 1.05 %
G8223 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 1.05 %
G8233 Schlaffe Tetraparese und Tetraplegie: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 1.05 %
G8253 Tetraparese und Tetraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 1.05 %
G8349 Cauda- (equina-) Syndrom, nicht näher bezeichnet 1 1.05 %
G9580 Harnblasenlähmung bei Schädigung des oberen motorischen Neurons [UMNL] 1 1.05 %
I7024 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit Ulzeration 1 1.05 %
J181 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 1 1.05 %
K528 Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis 1 1.05 %
K564 Sonstige Obturation des Darmes 1 1.05 %
K565 Intestinale Adhäsionen [Briden] mit Obstruktion 1 1.05 %
M7966 Schmerzen in den Extremitäten: Unterschenkel 2 2.11 %
M961 Postlaminektomie-Syndrom, anderenorts nicht klassifiziert 2 2.11 %
N310 Ungehemmte neurogene Blasenentleerung, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.05 %
N311 Neurogene Reflexblase, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.05 %
N312 Schlaffe neurogene Harnblase, anderenorts nicht klassifiziert 2 2.11 %
N3181 Hypo- und Akontraktilität des Blasenmuskels ohne neurologisches Substrat 1 1.05 %
N3182 Instabile Blase ohne neurologisches Substrat 2 2.11 %
N3188 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 2 2.11 %
N319 Neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 1.05 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 2 2.11 %
N393 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 2 2.11 %
N3948 Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz 1 1.05 %
R15 Stuhlinkontinenz 27 28.42 %
T831 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 1 1.05 %
T851 Mechanische Komplikation durch einen implantierten elektronischen Stimulator des Nervensystems 7 7.37 %
Z4580 Anpassung und Handhabung eines Neurostimulators 24 25.26 %
Z4588 Anpassung und Handhabung von sonstigen implantierten medizinischen Geräten 1 1.05 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Z4580 Anpassung und Handhabung eines Neurostimulators 11 11.58 %
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 9 9.47 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 9 9.47 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 7 7.37 %
R15 Stuhlinkontinenz 6 6.32 %
G2090 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 4 4.21 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 3.16 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 3 3.16 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 3 3.16 %
N3942 Dranginkontinenz 3 3.16 %
R522 Sonstiger chronischer Schmerz 3 3.16 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 3 3.16 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 3 3.16 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 3 3.16 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 3 3.16 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 2 2.11 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 2 2.11 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 2 2.11 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 2 2.11 %
F412 Angst und depressive Störung, gemischt 2 2.11 %
G2011 Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer Beeinträchtigung: Mit Wirkungsfluktuation 2 2.11 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 2 2.11 %
G359 Multiple Sklerose, nicht näher bezeichnet 2 2.11 %
G8263 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: T1-T6 2 2.11 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 2.11 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 2 2.11 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 2 2.11 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 2 2.11 %
M544 Lumboischialgie 2 2.11 %
N310 Ungehemmte neurogene Blasenentleerung, anderenorts nicht klassifiziert 2 2.11 %
N3188 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 2 2.11 %
N328 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 2 2.11 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 2 2.11 %
R139 Sonstige und nicht näher bezeichnete Dysphagie 2 2.11 %
R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz 2 2.11 %
T8581 Sonstige Komplikationen durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate im Nervensystem 2 2.11 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 2 2.11 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 2 2.11 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 2 2.11 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 2 2.11 %
Z980 Zustand nach intestinalem Bypass oder intestinaler Anastomose 2 2.11 %
A419 Sepsis, nicht näher bezeichnet 1 1.05 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.05 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 1 1.05 %
C676 Bösartige Neubildung: Ostium ureteris 1 1.05 %
E1091 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 1.05 %
E1490 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 1.05 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 1 1.05 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 1.05 %
E875 Hyperkaliämie 1 1.05 %
F101 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Schädlicher Gebrauch 1 1.05 %
F102 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom 1 1.05 %
F133 Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder Hypnotika: Entzugssyndrom 1 1.05 %
F322 Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome 1 1.05 %
F39 Nicht näher bezeichnete affektive Störung 1 1.05 %
G2000 Primäres Parkinson-Syndrom mit fehlender oder geringer Beeinträchtigung: Ohne Wirkungsfluktuation 1 1.05 %
G2001 Primäres Parkinson-Syndrom mit fehlender oder geringer Beeinträchtigung: Mit Wirkungsfluktuation 1 1.05 %
G2010 Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer Beeinträchtigung: Ohne Wirkungsfluktuation 1 1.05 %
G2021 Primäres Parkinson-Syndrom mit schwerster Beeinträchtigung: Mit Wirkungsfluktuation 1 1.05 %
G3510 Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 1 1.05 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 1.05 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 1 1.05 %
G500 Trigeminusneuralgie 1 1.05 %
G545 Neuralgische Amyotrophie 1 1.05 %
G553 Kompression von Nervenwurzeln und Nervenplexus bei sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens {M45-M46}, {M48.-}, {M53-M54} 1 1.05 %
G801 Spastische diplegische Zerebralparese 1 1.05 %
G8212 Spastische Paraparese und Paraplegie: Chronische komplette Querschnittlähmung 1 1.05 %
G8349 Cauda- (equina-) Syndrom, nicht näher bezeichnet 1 1.05 %
G9584 Detrusor-Sphinkter-Dyssynergie bei Schädigungen des Rückenmarkes 1 1.05 %
I1091 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.05 %
I250 Atherosklerotische Herz-Kreislauf-Krankheit, so beschrieben 1 1.05 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 1 1.05 %
I258 Sonstige Formen der chronischen ischämischen Herzkrankheit 1 1.05 %
I7022 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke weniger als 200 m 1 1.05 %
I7023 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit Ruheschmerz 1 1.05 %
I730 Raynaud-Syndrom 1 1.05 %
J4482 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >=50 % und <70 % des Sollwertes 1 1.05 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 1 1.05 %
K5730 Divertikulose des Dickdarmes ohne Perforation, Abszess oder Angabe einer Blutung 1 1.05 %
K590 Obstipation 1 1.05 %
K592 Neurogene Darmstörung, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.05 %
K598 Sonstige näher bezeichnete funktionelle Darmstörungen 1 1.05 %
K628 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Anus und des Rektums 1 1.05 %
M0699 Chronische Polyarthritis, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 1.05 %
M1097 Gicht, nicht näher bezeichnet: Knöchel und Fuß 1 1.05 %
M1390 Arthritis, nicht näher bezeichnet: Mehrere Lokalisationen 1 1.05 %
M4655 Sonstige infektiöse Spondylopathien: Thorakolumbalbereich 1 1.05 %
M545 Kreuzschmerz 1 1.05 %
M7929 Neuralgie und Neuritis, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 1.05 %
M8904 Neurodystrophie [Algodystrophie]: Hand 1 1.05 %
M961 Postlaminektomie-Syndrom, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.05 %
N1783 Sonstiges akutes Nierenversagen: Stadium 3 1 1.05 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 1 1.05 %
N319 Neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 1.05 %
N393 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 1 1.05 %
N3947 Rezidivinkontinenz 1 1.05 %
N990 Nierenversagen nach medizinischen Maßnahmen 1 1.05 %
Q438 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Darmes 1 1.05 %
R102 Schmerzen im Becken und am Damm 1 1.05 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 1.05 %
R130 Dysphagie mit Beaufsichtigungspflicht während der Nahrungsaufnahme 1 1.05 %
R33 Harnverhaltung 1 1.05 %
R400 Somnolenz 1 1.05 %
R451 Ruhelosigkeit und Erregung 1 1.05 %
R520 Akuter Schmerz 1 1.05 %
R572 Septischer Schock 1 1.05 %
R651 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese mit Organkomplikationen 1 1.05 %
S4221 Fraktur des proximalen Endes des Humerus: Kopf 1 1.05 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.05 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.05 %
T913 Folgen einer Verletzung des Rückenmarkes 1 1.05 %
T918 Folgen sonstiger näher bezeichneter Verletzungen des Halses und des Rumpfes 1 1.05 %
T919 Folgen einer nicht näher bezeichneten Verletzung des Halses und des Rumpfes 1 1.05 %
U6900 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 1 1.05 %
U8020 Enterococcus faecalis mit Resistenz gegen Glykopeptid-Antibiotika 1 1.05 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 1.05 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 1 1.05 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 1 1.05 %
Z451 Anpassung und Handhabung einer Infusionspumpe 1 1.05 %
Z466 Versorgen mit und Anpassen eines Gerätes im Harntrakt 1 1.05 %
Z850 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Eigenanamnese 1 1.05 %
Z862 Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe sowie bestimmte Störungen mit Beteiligung des Immunsystems in der Eigenanamnese 1 1.05 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 1 1.05 %
Z888 Allergie gegenüber sonstigen Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen in der Eigenanamnese 1 1.05 %
Z953 Vorhandensein einer xenogenen Herzklappe 1 1.05 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 1 1.05 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 1 1.05 %
Z9688 Vorhandensein von sonstigen näher bezeichneten funktionellen Implantaten 1 1.05 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
04.95.11 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators eines peripheren Neurostimulators, Einzelelektrodensystem, nicht wiederaufladbar 58 61.05 % 58
03.9A.11 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators eines epiduralen Neurostimulators, Einzelelektrodensystem, nicht wiederaufladbar 17 17.89 % 17
02.97.11 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators eines intrakraniellen Neurostimulators, Einzelelektrodensystem, nicht wiederaufladbar 12 12.63 % 12
04.92.20 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines permanenten peripheren Neurostimulators, Stabelektrode, Einzelelektrodensystems, perkutan 12 12.63 % 12
00.99.10 Reoperation 10 10.53 % 10
03.93.22 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines permanenten epiduralen Neurostimulators, Einzelelektrodensystems, Dauerstimulation, offen chirurgisch 4 4.21 % 4
04.95.19 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators eines peripheren Neurostimulators, sonstige 4 4.21 % 4
88.38.40 Computertomographie der Wirbelsäule 4 4.21 % 5
04.92.30 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines permanenten peripheren Neurostimulators, Plattenelektrode, Einzelelektrodensystems, offen chirurgisch 3 3.16 % 3
87.03 Computertomographie des Schädels 3 3.16 % 3
93.70.09 Logopädische Diagnostik, sonstige 3 3.16 % 3
03.9A.21 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators eines Vorderwurzel-Neurostimulators 2 2.11 % 2
04.93.11 Entfernen der Elektrode(n) eines peripheren Neurostimulators, Stabelektrode, Mehrelektrodensystem 2 2.11 % 2
88.39.30 Interventionen unter Durchleuchtung 2 2.11 % 2
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 2 2.11 % 2
89.1A.10 Neurologische Einstellung von Stimulationsparametern, bis einschliesslich 5 Tage 2 2.11 % 2
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 2.11 % 2
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 2 2.11 % 2
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 1 1.05 % 1
00.40 Massnahme auf einem Gefäss 1 1.05 % 1
00.4B.18 PTKI an Oberschenkel- Arterien und A. poplitea 1 1.05 % 1
00.4C.11 Einsetzen von 1 medikamentenfreisetzendem Ballon 1 1.05 % 1
00.97.30 Nachprogrammierung eines implantierten Neurostimulators zur peripheren Stimulation 1 1.05 % 1
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 1 1.05 % 1
02.97.19 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators eines intrakraniellen Neurostimulators, sonstige 1 1.05 % 1
03.09.15 Zugang zur Halswirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 2 Segmente 1 1.05 % 1
03.09.34 Zugang zur Lendenwirbelsäule (durch Laminotomie oder Flavektomie), dorsal, 1 Segment 1 1.05 % 1
03.09.35 Zugang zur Lendenwirbelsäule (durch Laminotomie oder Flavektomie), dorsal, 2 Segmente 1 1.05 % 1
03.93.10 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines temporären epiduralen Neurostimulators, Einzelelektrodensystems, Teststimulation 1 1.05 % 1
03.93.20 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines permanenten epiduralen Neurostimulators, Einzelelektrodensystems, Dauerstimulation, perkutan 1 1.05 % 1
03.93.23 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines permanenten epiduralen Neurostimulators, Mehrelektrodensystems, Dauerstimulation, offen chirurgisch 1 1.05 % 1
03.93.30 Implantation oder Wechsel einer subduralen Elektrode zur Vorderwurzelstimulation 1 1.05 % 1
03.94.30 Entfernung der Elektrode(n) eines subduralen Neurostimulators zur Vorderwurzelstimulation 1 1.05 % 1
04.04.33 Sonstige Inzision an Nerven des Rumpfes und der unteren Extremität 1 1.05 % 1
04.92.10 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines temporären peripheren Neurostimulators, Einzelelektrodensystems, Teststimulation 1 1.05 % 1
04.92.11 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines temporären peripheren Neurostimulators, Mehrelektrodensystems, Teststimulation 1 1.05 % 1
04.92.21 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines permanenten peripheren Neurostimulators, Stabelektrode, Mehrelektrodensystems, perkutan 1 1.05 % 1
04.93.99 Entfernen der Elektrode(n) eines peripheren Neurostimulators, sonstige 1 1.05 % 1
04.94.99 Revision ohne Ersatz der Elektrode(n) eines peripheren Neurostimulators, sonstige 1 1.05 % 1
04.95.31 Entfernen des Pulsgenerators eines peripheren Neurostimulators 1 1.05 % 1
39.50.14 Angioplastik oder Atherektomie an sonstigem(n) Nicht-Herzkranzgefäss(en) mit Drug eluting Ballon 1 1.05 % 1
39.95.21 Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 1 1.05 % 4
40.3X.24 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, obturatorisch 1 1.05 % 1
43.11 Perkutane [endoskopische] Gastrostomie [PEG] 1 1.05 % 1
46.99.10 Dekompression des Darmes 1 1.05 % 1
54.59 Lösung von peritonealen Adhäsionen, sonstige 1 1.05 % 1
57.49.12 Sonstige transurethrale Resektion von Läsion oder Gewebe der Harnblase 1 1.05 % 1
57.95 Ersetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 1.05 % 1
57.96 Implantation eines elektronischen Blasenstimulators 1 1.05 % 1
57.99.21 Injektionsbehandlung an der Harnblase, transurethral 1 1.05 % 1
59.5 Retropubische urethrale Suspension 1 1.05 % 1
60.5X.10 Radikale Prostatektomie, laparoskopisch 1 1.05 % 1
70.95 Einsetzen eines synthetischen Transplantats oder einer synthetischen Prothese 1 1.05 % 1
86.05.19 Inzision mit Entfernen eines Fremdkörpers oder einer Vorrichtung von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 1 1.05 % 1
86.2B.2E Débridement, grossflächig, an anderer Lokalisation 1 1.05 % 1
86.53.1E Sekundärnaht an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisationen 1 1.05 % 1
87.04.11 Computertomographie des Halses 1 1.05 % 1
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 1 1.05 % 1
88.98.10 Knochendensitometrie mit Doppelenergie-Röntgen-Absorptiometrie (DXA) 1 1.05 % 1
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 1 1.05 % 1
89.45 Frequenzkontrolle eines künstlichen Schrittmachers 1 1.05 % 1
89.47 Kontrolle der Elektrodenimpedanz eines künstlichen Schrittmachers 1 1.05 % 1
89.48 Kontrolle der Volt- oder Ampèreschwelle eines künstlichen Schrittmachers 1 1.05 % 1
93.39.99 Sonstige Physiotherapie, sonstige 1 1.05 % 1
93.83 Ergotherapie 1 1.05 % 1
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 1 1.05 % 1
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 1 1.05 % 1
99.77 Applikation oder Anwendung einer anti-adhäsiven Substanz 1 1.05 % 1
99.84.14 Kontaktisolation, 22 Tage und mehr 1 1.05 % 1
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 1 1.05 % 1
99.B7.12 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 120 bis 184 Aufwandspunkte 1 1.05 % 1