DRG B20B - Kraniotomie oder grosse Wirbelsäulen-Operation mit komplexer Prozedur oder komplexer Diagnose, Alter < 16 Jahre oder mit intraoperativem Monitoring oder bestimmtem Eingriff

MDC 01 - Krankheiten und Störungen des Nervensystems

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 3.047
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 8.2
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.986)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 16 (0.249)
Verlegungsabschlag 0.233


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 545 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.77%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.05%
Anzahl Fälle: 487 (89.4%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.77%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.05%
Anzahl Fälle: 28 (5.1%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 2.25%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.24%
Anzahl Fälle: 26 (4.8%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.61%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.17%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 32'798.27 CHF

Median: 29'775.36 CHF

Standardabweichung: 12'640.43

Homogenitätskoeffizient: 0.72

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C700 Bösartige Neubildung: Hirnhäute 1 0.18 %
C710 Bösartige Neubildung: Zerebrum, ausgenommen Hirnlappen und Ventrikel 6 1.10 %
C711 Bösartige Neubildung: Frontallappen 36 6.61 %
C712 Bösartige Neubildung: Temporallappen 24 4.40 %
C713 Bösartige Neubildung: Parietallappen 18 3.30 %
C714 Bösartige Neubildung: Okzipitallappen 4 0.73 %
C716 Bösartige Neubildung: Zerebellum 5 0.92 %
C717 Bösartige Neubildung: Hirnstamm 2 0.37 %
C718 Bösartige Neubildung: Gehirn, mehrere Teilbereiche überlappend 21 3.85 %
C719 Bösartige Neubildung: Gehirn, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
C724 Bösartige Neubildung: N. vestibulocochlearis [VIII. Hirnnerv] 1 0.18 %
C753 Bösartige Neubildung: Epiphyse [Glandula pinealis] [Zirbeldrüse] 1 0.18 %
C793 Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute 26 4.77 %
D1802 Hämangiom: Intrakraniell 7 1.28 %
D320 Gutartige Neubildung: Hirnhäute 75 13.76 %
D330 Gutartige Neubildung: Gehirn, supratentoriell 8 1.47 %
D331 Gutartige Neubildung: Gehirn, infratentoriell 12 2.20 %
D332 Gutartige Neubildung: Gehirn, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
D333 Gutartige Neubildung: Hirnnerven 37 6.79 %
D337 Gutartige Neubildung: Sonstige näher bezeichnete Teile des Zentralnervensystems 2 0.37 %
D352 Gutartige Neubildung: Hypophyse 3 0.55 %
D353 Gutartige Neubildung: Ductus craniopharyngealis 4 0.73 %
D354 Gutartige Neubildung: Epiphyse [Glandula pinealis] [Zirbeldrüse] 1 0.18 %
D361 Gutartige Neubildung: Periphere Nerven und autonomes Nervensystem 2 0.37 %
D420 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Hirnhäute 4 0.73 %
D430 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Gehirn, supratentoriell 14 2.57 %
D431 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Gehirn, infratentoriell 3 0.55 %
D444 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Ductus craniopharyngealis 2 0.37 %
G060 Intrakranieller Abszess und intrakranielles Granulom 2 0.37 %
G3188 Sonstige näher bezeichnete degenerative Krankheiten des Nervensystems 1 0.18 %
G401 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit einfachen fokalen Anfällen 1 0.18 %
G402 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen 6 1.10 %
G404 Sonstige generalisierte Epilepsie und epileptische Syndrome 1 0.18 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
G500 Trigeminusneuralgie 5 0.92 %
G513 Spasmus (hemi)facialis 4 0.73 %
G911 Hydrocephalus occlusus 3 0.55 %
G918 Sonstiger Hydrozephalus 1 0.18 %
G930 Hirnzysten 9 1.65 %
G9388 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Gehirns 2 0.37 %
G950 Syringomyelie und Syringobulbie 1 0.18 %
G960 Austritt von Liquor cerebrospinalis 2 0.37 %
G9780 Postoperative Liquorfistel 3 0.55 %
G9788 Sonstige Krankheiten des Nervensystems nach medizinischen Maßnahmen 1 0.18 %
I600 Subarachnoidalblutung, vom Karotissiphon oder der Karotisbifurkation ausgehend 2 0.37 %
I601 Subarachnoidalblutung, von der A. cerebri media ausgehend 4 0.73 %
I602 Subarachnoidalblutung, von der A. communicans anterior ausgehend 14 2.57 %
I603 Subarachnoidalblutung, von der A. communicans posterior ausgehend 7 1.28 %
I604 Subarachnoidalblutung, von der A. basilaris ausgehend 2 0.37 %
I605 Subarachnoidalblutung, von der A. vertebralis ausgehend 1 0.18 %
I606 Subarachnoidalblutung, von sonstigen intrakraniellen Arterien ausgehend 6 1.10 %
I607 Subarachnoidalblutung, von nicht näher bezeichneter intrakranieller Arterie ausgehend 1 0.18 %
I608 Sonstige Subarachnoidalblutung 2 0.37 %
I610 Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal 12 2.20 %
I611 Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, kortikal 7 1.28 %
I613 Intrazerebrale Blutung in den Hirnstamm 2 0.37 %
I614 Intrazerebrale Blutung in das Kleinhirn 6 1.10 %
I615 Intrazerebrale intraventrikuläre Blutung 6 1.10 %
I616 Intrazerebrale Blutung an mehreren Lokalisationen 2 0.37 %
I618 Sonstige intrazerebrale Blutung 6 1.10 %
I6710 Zerebrales Aneurysma (erworben) 48 8.81 %
I6711 Zerebrale arteriovenöse Fistel (erworben) 2 0.37 %
I675 Moyamoya-Syndrom 23 4.22 %
Q012 Okzipitale Enzephalozele 1 0.18 %
Q030 Fehlbildungen des Aquaeductus cerebri 1 0.18 %
Q046 Angeborene Gehirnzysten 2 0.37 %
Q048 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Gehirns 1 0.18 %
Q070 Arnold-Chiari-Syndrom 5 0.92 %
Q2820 Angeborenes arteriovenöses Aneurysma der zerebralen Gefäße 1 0.18 %
Q2828 Sonstige angeborene arteriovenöse Fehlbildungen der zerebralen Gefäße 6 1.10 %
R51 Kopfschmerz 1 0.18 %
R900 Intrakranielle Raumforderung 1 0.18 %
S020 Schädeldachfraktur 1 0.18 %
S021 Schädelbasisfraktur 2 0.37 %
S061 Traumatisches Hirnödem 1 0.18 %
S0631 Umschriebene Hirnkontusion 1 0.18 %
S0638 Sonstige umschriebene Hirn- und Kleinhirnverletzungen 1 0.18 %
S064 Epidurale Blutung 1 0.18 %
S068 Sonstige intrakranielle Verletzungen 1 0.18 %
T850 Mechanische Komplikation durch einen ventrikulären, intrakraniellen Shunt 1 0.18 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 86 15.78 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 77 14.13 %
G401 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit einfachen fokalen Anfällen 39 7.16 %
R470 Dysphasie und Aphasie 38 6.97 %
G819 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 37 6.79 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 36 6.61 %
Z858 Bösartige Neubildungen sonstiger Organe oder Systeme in der Eigenanamnese 36 6.61 %
H534 Gesichtsfelddefekte 35 6.42 %
G402 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen 33 6.06 %
G510 Fazialisparese 33 6.06 %
G936 Hirnödem 30 5.50 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 28 5.14 %
I6710 Zerebrales Aneurysma (erworben) 27 4.95 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 22 4.04 %
Z860 Andere Neubildungen in der Eigenanamnese 19 3.49 %
E876 Hypokaliämie 18 3.30 %
R471 Dysarthrie und Anarthrie 17 3.12 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 17 3.12 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 17 3.12 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 17 3.12 %
G935 Compressio cerebri 16 2.94 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 15 2.75 %
R268 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität 14 2.57 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 13 2.39 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 12 2.20 %
Z926 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 12 2.20 %
G403 Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome 11 2.02 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 10 1.83 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 10 1.83 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 10 1.83 %
R478 Sonstige und nicht näher bezeichnete Sprech- und Sprachstörungen 10 1.83 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 9 1.65 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 9 1.65 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 9 1.65 %
R030 Erhöhter Blutdruckwert ohne Diagnose eines Bluthochdrucks 9 1.65 %
R51 Kopfschmerz 9 1.65 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 9 1.65 %
Z982 Vorhandensein einer Drainage des Liquor cerebrospinalis 9 1.65 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 8 1.47 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 8 1.47 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 8 1.47 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 8 1.47 %
G408 Sonstige Epilepsien 8 1.47 %
H488 Sonstige Affektionen des N. opticus und der Sehbahn bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 8 1.47 %
H532 Diplopie 8 1.47 %
R295 Neurologischer Neglect 8 1.47 %
R400 Somnolenz 8 1.47 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 8 1.47 %
G810 Schlaffe Hemiparese und Hemiplegie 7 1.28 %
G832 Monoparese und Monoplegie einer oberen Extremität 7 1.28 %
G911 Hydrocephalus occlusus 7 1.28 %
H55 Nystagmus und sonstige abnorme Augenbewegungen 7 1.28 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 7 1.28 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 7 1.28 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 7 1.28 %
C780 Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge 6 1.10 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 6 1.10 %
G811 Spastische Hemiparese und Hemiplegie 6 1.10 %
G918 Sonstiger Hydrozephalus 6 1.10 %
H492 Lähmung des N. abducens [VI. Hirnnerv] 6 1.10 %
H919 Hörverlust, nicht näher bezeichnet 6 1.10 %
I615 Intrazerebrale intraventrikuläre Blutung 6 1.10 %
I690 Folgen einer Subarachnoidalblutung 6 1.10 %
R270 Ataxie, nicht näher bezeichnet 6 1.10 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 6 1.10 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 6 1.10 %
C64 Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken 5 0.92 %
D1802 Hämangiom: Intrakraniell 5 0.92 %
D320 Gutartige Neubildung: Hirnhäute 5 0.92 %
E232 Diabetes insipidus 5 0.92 %
E870 Hyperosmolalität und Hypernatriämie 5 0.92 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 5 0.92 %
G404 Sonstige generalisierte Epilepsie und epileptische Syndrome 5 0.92 %
G500 Trigeminusneuralgie 5 0.92 %
H470 Affektionen des N. opticus, anderenorts nicht klassifiziert 5 0.92 %
H490 Lähmung des N. oculomotorius [III. Hirnnerv] 5 0.92 %
I680 Zerebrale Amyloidangiopathie {E85.-} 5 0.92 %
I958 Sonstige Hypotonie 5 0.92 %
Q2828 Sonstige angeborene arteriovenöse Fehlbildungen der zerebralen Gefäße 5 0.92 %
Q850 Neurofibromatose (nicht bösartig) 5 0.92 %
R000 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 5 0.92 %
Z420 Nachbehandlung unter Anwendung plastischer Chirurgie des Kopfes oder des Halses 5 0.92 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 4 0.73 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 4 0.73 %
E222 Syndrom der inadäquaten Sekretion von Adiuretin 4 0.73 %
E854 Organbegrenzte Amyloidose 4 0.73 %
F412 Angst und depressive Störung, gemischt 4 0.73 %
G4739 Schlafapnoe, nicht näher bezeichnet 4 0.73 %
G932 Benigne intrakranielle Hypertension [Pseudotumor cerebri] 4 0.73 %
G942 Hydrozephalus bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 4 0.73 %
G9788 Sonstige Krankheiten des Nervensystems nach medizinischen Maßnahmen 4 0.73 %
H539 Sehstörung, nicht näher bezeichnet 4 0.73 %
H904 Einseitiger Hörverlust durch Schallempfindungsstörung bei nicht eingeschränktem Hörvermögen der anderen Seite 4 0.73 %
I460 Herzstillstand mit erfolgreicher Wiederbelebung 4 0.73 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 4 0.73 %
I638 Sonstiger Hirninfarkt 4 0.73 %
I670 Dissektion zerebraler Arterien 4 0.73 %
I691 Folgen einer intrazerebralen Blutung 4 0.73 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 4 0.73 %
N40 Prostatahyperplasie 4 0.73 %
R139 Sonstige und nicht näher bezeichnete Dysphagie 4 0.73 %
R201 Hypästhesie der Haut 4 0.73 %
R418 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Erkennungsvermögen und das Bewusstsein betreffen 4 0.73 %
R42 Schwindel und Taumel 4 0.73 %
R482 Apraxie 4 0.73 %
R5080 Fieber unbekannter Ursache 4 0.73 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 4 0.73 %
T885 Sonstige Komplikationen infolge Anästhesie 4 0.73 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 4 0.73 %
C341 Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus) 3 0.55 %
C349 Bösartige Neubildung: Bronchus oder Lunge, nicht näher bezeichnet 3 0.55 %
C509 Bösartige Neubildung: Brustdrüse, nicht näher bezeichnet 3 0.55 %
C800 Bösartige Neubildung, primäre Lokalisation unbekannt, so bezeichnet 3 0.55 %
C97 Bösartige Neubildungen als Primärtumoren an mehreren Lokalisationen 3 0.55 %
D333 Gutartige Neubildung: Hirnnerven 3 0.55 %
D62 Akute Blutungsanämie 3 0.55 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 3 0.55 %
E1490 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 3 0.55 %
E230 Hypopituitarismus 3 0.55 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 3 0.55 %
F328 Sonstige depressive Episoden 3 0.55 %
G09 Folgen entzündlicher Krankheiten des Zentralnervensystems 3 0.55 %
G521 Krankheiten des N. glossopharyngeus [IX. Hirnnerv] 3 0.55 %
G538 Sonstige Krankheiten der Hirnnerven bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 3 0.55 %
G930 Hirnzysten 3 0.55 %
G941 Hydrozephalus bei Neubildungen {C00-D48} 3 0.55 %
G948 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Gehirns bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 3 0.55 %
G950 Syringomyelie und Syringobulbie 3 0.55 %
G9780 Postoperative Liquorfistel 3 0.55 %
H491 Lähmung des N. trochlearis [IV. Hirnnerv] 3 0.55 %
H918 Sonstiger näher bezeichneter Hörverlust 3 0.55 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 3 0.55 %
I493 Ventrikuläre Extrasystolie 3 0.55 %
I612 Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, nicht näher bezeichnet 3 0.55 %
I614 Intrazerebrale Blutung in das Kleinhirn 3 0.55 %
I6711 Zerebrale arteriovenöse Fistel (erworben) 3 0.55 %
I676 Nichteitrige Thrombose des intrakraniellen Venensystems 3 0.55 %
I6780 Vasospasmen bei Subarachnoidalblutung 3 0.55 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 3 0.55 %
R001 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 3 0.55 %
R451 Ruhelosigkeit und Erregung 3 0.55 %
R55 Synkope und Kollaps 3 0.55 %
R739 Hyperglykämie, nicht näher bezeichnet 3 0.55 %
S020 Schädeldachfraktur 3 0.55 %
T812 Versehentliche Stich- oder Risswunde während eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 3 0.55 %
T850 Mechanische Komplikation durch einen ventrikulären, intrakraniellen Shunt 3 0.55 %
T905 Folgen einer intrakraniellen Verletzung 3 0.55 %
Z515 Palliativbehandlung 3 0.55 %
Z866 Krankheiten des Nervensystems oder der Sinnesorgane in der Eigenanamnese 3 0.55 %
Z931 Vorhandensein eines Gastrostomas 3 0.55 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 3 0.55 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.37 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.37 %
C343 Bösartige Neubildung: Unterlappen (-Bronchus) 2 0.37 %
C504 Bösartige Neubildung: Oberer äußerer Quadrant der Brustdrüse 2 0.37 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 2 0.37 %
C711 Bösartige Neubildung: Frontallappen 2 0.37 %
C778 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Lymphknoten mehrerer Regionen 2 0.37 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 2 0.37 %
E441 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 2 0.37 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 2 0.37 %
E6699 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 2 0.37 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 2 0.37 %
E872 Azidose 2 0.37 %
E875 Hyperkaliämie 2 0.37 %
E893 Hypopituitarismus nach medizinischen Maßnahmen 2 0.37 %
F067 Leichte kognitive Störung 2 0.37 %
F101 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Schädlicher Gebrauch 2 0.37 %
F410 Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst] 2 0.37 %
G030 Nichteitrige Meningitis 2 0.37 %
G128 Sonstige spinale Muskelatrophien und verwandte Syndrome 2 0.37 %
G2090 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 2 0.37 %
G250 Essentieller Tremor 2 0.37 %
G439 Migräne, nicht näher bezeichnet 2 0.37 %
G831 Monoparese und Monoplegie einer unteren Extremität 2 0.37 %
G9388 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Gehirns 2 0.37 %
H570 Pupillenfunktionsstörungen 2 0.37 %
H581 Sehstörungen bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 0.37 %
I1001 Benigne essentielle Hypertonie: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 2 0.37 %
I1091 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 2 0.37 %
I2521 Alter Myokardinfarkt: 4 Monate bis unter 1 Jahr zurückliegend 2 0.37 %
I269 Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale 2 0.37 %
I2728 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 2 0.37 %
I440 Atrioventrikulärer Block 1. Grades 2 0.37 %
I6200 Subdurale Blutung (nichttraumatisch): Akut 2 0.37 %
I959 Hypotonie, nicht näher bezeichnet 2 0.37 %
I978 Sonstige Kreislaufkomplikationen nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 2 0.37 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 2 0.37 %
J840 Alveoläre und parietoalveoläre Krankheitszustände 2 0.37 %
K768 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Leber 2 0.37 %
K900 Zöliakie 2 0.37 %
L8914 Dekubitus 2. Grades: Kreuzbein 2 0.37 %
M1009 Idiopathische Gicht: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 2 0.37 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 2 0.37 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 2 0.37 %
N3942 Dranginkontinenz 2 0.37 %
Q02 Mikrozephalie 2 0.37 %
R0688 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen der Atmung 2 0.37 %
R098 Sonstige näher bezeichnete Symptome, die das Kreislaufsystem und das Atmungssystem betreffen 2 0.37 %
R202 Parästhesie der Haut 2 0.37 %
R208 Sonstige und nicht näher bezeichnete Sensibilitätsstörungen der Haut 2 0.37 %
R260 Ataktischer Gang 2 0.37 %
R262 Gehbeschwerden, anderenorts nicht klassifiziert 2 0.37 %
R292 Abnorme Reflexe 2 0.37 %
R33 Harnverhaltung 2 0.37 %
R402 Koma, nicht näher bezeichnet 2 0.37 %
R53 Unwohlsein und Ermüdung 2 0.37 %
R568 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe 2 0.37 %
R600 Umschriebenes Ödem 2 0.37 %
R932 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Leber und der Gallenwege 2 0.37 %
R943 Abnorme Ergebnisse von kardiovaskulären Funktionsprüfungen 2 0.37 %
S0183 Offene Wunde (jeder Teil des Kopfes) mit Verbindung zu einer intrakraniellen Verletzung 2 0.37 %
Z223 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 2 0.37 %
Z853 Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] in der Eigenanamnese 2 0.37 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 2 0.37 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 2 0.37 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 2 0.37 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 2 0.37 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 2 0.37 %
B353 Tinea pedis 1 0.18 %
B678 Nicht näher bezeichnete Echinokokkose der Leber 1 0.18 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.18 %
B9591 Sonstige näher bezeichnete grampositive anaerobe, nicht sporenbildende Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.18 %
C119 Bösartige Neubildung: Nasopharynx, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
C187 Bösartige Neubildung: Colon sigmoideum 1 0.18 %
C20 Bösartige Neubildung des Rektums 1 0.18 %
C435 Bösartiges Melanom des Rumpfes 1 0.18 %
C436 Bösartiges Melanom der oberen Extremität, einschließlich Schulter 1 0.18 %
C439 Bösartiges Melanom der Haut, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
C443 Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes 1 0.18 %
C508 Bösartige Neubildung: Brustdrüse, mehrere Teilbereiche überlappend 1 0.18 %
C695 Bösartige Neubildung: Tränendrüse und Tränenwege 1 0.18 %
C710 Bösartige Neubildung: Zerebrum, ausgenommen Hirnlappen und Ventrikel 1 0.18 %
C713 Bösartige Neubildung: Parietallappen 1 0.18 %
C718 Bösartige Neubildung: Gehirn, mehrere Teilbereiche überlappend 1 0.18 %
C772 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intraabdominale Lymphknoten 1 0.18 %
C779 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Lymphknoten, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
C782 Sekundäre bösartige Neubildung der Pleura 1 0.18 %
C786 Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums 1 0.18 %
C787 Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge 1 0.18 %
C793 Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute 1 0.18 %
C794 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Nervensystems 1 0.18 %
C851 B-Zell-Lymphom, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
D331 Gutartige Neubildung: Gehirn, infratentoriell 1 0.18 %
D431 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Gehirn, infratentoriell 1 0.18 %
D432 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Gehirn, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 1 0.18 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
D6809 Willebrand-Jürgens-Syndrom, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
D6823 Hereditärer Faktor-VII-Mangel 1 0.18 %
D6826 Hereditärer Faktor-XIII-Mangel 1 0.18 %
D6833 Hämorrhagische Diathese durch Cumarine (Vitamin-K-Antagonisten) 1 0.18 %
D6835 Hämorrhagische Diathese durch sonstige Antikoagulanzien 1 0.18 %
D685 Primäre Thrombophilie 1 0.18 %
D691 Qualitative Thrombozytendefekte 1 0.18 %
D849 Immundefekt, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
D90 Immunkompromittierung nach Bestrahlung, Chemotherapie und sonstigen immunsuppressiven Maßnahmen 1 0.18 %
E031 Angeborene Hypothyreose ohne Struma 1 0.18 %
E041 Nichttoxischer solitärer Schilddrüsenknoten 1 0.18 %
E063 Autoimmunthyreoiditis 1 0.18 %
E1090 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.18 %
E1390 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.18 %
E274 Sonstige und nicht näher bezeichnete Nebennierenrindeninsuffizienz 1 0.18 %
E282 Syndrom polyzystischer Ovarien 1 0.18 %
E343 Kleinwuchs, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.18 %
E440 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.18 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.18 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 1 0.18 %
E6691 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.18 %
E6692 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 0.18 %
E790 Hyperurikämie ohne Zeichen von entzündlicher Arthritis oder tophischer Gicht 1 0.18 %
E86 Volumenmangel 1 0.18 %
E878 Sonstige Störungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.18 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 1 0.18 %
F068 Sonstige näher bezeichnete organische psychische Störungen aufgrund einer Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns oder einer körperlichen Krankheit 1 0.18 %
F069 Nicht näher bezeichnete organische psychische Störung aufgrund einer Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns oder einer körperlichen Krankheit 1 0.18 %
F078 Sonstige organische Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen aufgrund einer Krankheit, Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns 1 0.18 %
F09 Nicht näher bezeichnete organische oder symptomatische psychische Störung 1 0.18 %
F102 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom 1 0.18 %
F121 Psychische und Verhaltensstörungen durch Cannabinoide: Schädlicher Gebrauch 1 0.18 %
F151 Psychische und Verhaltensstörungen durch andere Stimulanzien, einschließlich Koffein: Schädlicher Gebrauch 1 0.18 %
F192 Psychische und Verhaltensstörungen durch multiplen Substanzgebrauch und Konsum anderer psychotroper Substanzen: Abhängigkeitssyndrom 1 0.18 %
F209 Schizophrenie, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
F319 Bipolare affektive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
F341 Dysthymia 1 0.18 %
F402 Spezifische (isolierte) Phobien 1 0.18 %
F411 Generalisierte Angststörung 1 0.18 %
F418 Sonstige spezifische Angststörungen 1 0.18 %
F419 Angststörung, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
F432 Anpassungsstörungen 1 0.18 %
F701 Leichte Intelligenzminderung: Deutliche Verhaltensstörung, die Beobachtung oder Behandlung erfordert 1 0.18 %
F790 Nicht näher bezeichnete Intelligenzminderung: Keine oder geringfügige Verhaltensstörung 1 0.18 %
G048 Sonstige Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis 1 0.18 %
G060 Intrakranieller Abszess und intrakranielles Granulom 1 0.18 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 1 0.18 %
G4008 Sonstige lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome mit fokal beginnenden Anfällen 1 0.18 %
G419 Status epilepticus, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
G430 Migräne ohne Aura [Gewöhnliche Migräne] 1 0.18 %
G4599 Zerebrale transitorische Ischämie, nicht näher bezeichnet: Verlauf der Rückbildung nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 1 0.18 %
G508 Sonstige Krankheiten des N. trigeminus 1 0.18 %
G513 Spasmus (hemi)facialis 1 0.18 %
G523 Krankheiten des N. hypoglossus [XII. Hirnnerv] 1 0.18 %
G551 Kompression von Nervenwurzeln und Nervenplexus bei Bandscheibenschäden {M50-M51} 1 0.18 %
G573 Läsion des N. fibularis (peronaeus) communis 1 0.18 %
G629 Polyneuropathie, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
G700 Myasthenia gravis 1 0.18 %
G8222 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische komplette Querschnittlähmung 1 0.18 %
G8264 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: T7-T10 1 0.18 %
G838 Sonstige näher bezeichnete Lähmungssyndrome 1 0.18 %
G839 Lähmungssyndrom, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
G9121 Sekundärer Normaldruckhydrozephalus 1 0.18 %
G919 Hydrozephalus, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
G960 Austritt von Liquor cerebrospinalis 1 0.18 %
G961 Krankheiten der Meningen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.18 %
G968 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Zentralnervensystems 1 0.18 %
G970 Austritt von Liquor cerebrospinalis nach Lumbalpunktion 1 0.18 %
G992 Myelopathie bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.18 %
H022 Lagophthalmus 1 0.18 %
H024 Ptosis des Augenlides 1 0.18 %
H041 Sonstige Affektionen der Tränendrüse 1 0.18 %
H052 Exophthalmus 1 0.18 %
H063 Sonstige Affektionen der Orbita bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.18 %
H102 Sonstige akute Konjunktivitis 1 0.18 %
H113 Blutung der Konjunktiva 1 0.18 %
H161 Sonstige oberflächliche Keratitis ohne Konjunktivitis 1 0.18 %
H400 Glaukomverdacht 1 0.18 %
H471 Stauungspapille, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
H472 Optikusatrophie 1 0.18 %
H474 Affektionen des Chiasma opticum 1 0.18 %
H480 Optikusatrophie bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.18 %
H498 Sonstiger Strabismus paralyticus 1 0.18 %
H503 Intermittierender Strabismus concomitans 1 0.18 %
H506 Mechanisch bedingter Strabismus 1 0.18 %
H511 Konvergenzschwäche und Konvergenzexzess 1 0.18 %
H549 Nicht näher bezeichnete Sehbeeinträchtigung (binokular) 1 0.18 %
H580 Anomalien der Pupillenreaktion bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.18 %
H609 Otitis externa, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
H669 Otitis media, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
H814 Schwindel zentralen Ursprungs 1 0.18 %
H905 Hörverlust durch Schallempfindungsstörung, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
H912 Idiopathischer Hörsturz 1 0.18 %
H920 Otalgie 1 0.18 %
H931 Tinnitus aurium 1 0.18 %
I1010 Maligne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.18 %
I1191 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.18 %
I1580 Sonstige sekundäre Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.18 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 1 0.18 %
I2522 Alter Myokardinfarkt: 1 Jahr und länger zurückliegend 1 0.18 %
I340 Mitralklappeninsuffizienz 1 0.18 %
I447 Linksschenkelblock, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
I451 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Rechtsschenkelblock 1 0.18 %
I458 Sonstige näher bezeichnete kardiale Erregungsleitungsstörungen 1 0.18 %
I471 Supraventrikuläre Tachykardie 1 0.18 %
I479 Paroxysmale Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 1 0.18 %
I494 Sonstige und nicht näher bezeichnete Extrasystolie 1 0.18 %
I5019 Linksherzinsuffizienz: Nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
I509 Herzinsuffizienz, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
I601 Subarachnoidalblutung, von der A. cerebri media ausgehend 1 0.18 %
I604 Subarachnoidalblutung, von der A. basilaris ausgehend 1 0.18 %
I608 Sonstige Subarachnoidalblutung 1 0.18 %
I616 Intrazerebrale Blutung an mehreren Lokalisationen 1 0.18 %
I618 Sonstige intrazerebrale Blutung 1 0.18 %
I634 Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien 1 0.18 %
I639 Hirninfarkt, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
I674 Hypertensive Enzephalopathie 1 0.18 %
I692 Folgen einer sonstigen nichttraumatischen intrakraniellen Blutung 1 0.18 %
I693 Folgen eines Hirninfarktes 1 0.18 %
I7023 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit Ruheschmerz 1 0.18 %
I712 Aneurysma der Aorta thoracica, ohne Angabe einer Ruptur 1 0.18 %
I720 Aneurysma und Dissektion der A. carotis 1 0.18 %
I726 Aneurysma und Dissektion der A. vertebralis 1 0.18 %
I773 Fibromuskuläre Dysplasie der Arterien 1 0.18 %
I798 Sonstige Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.18 %
I952 Hypotonie durch Arzneimittel 1 0.18 %
I99 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krankheiten des Kreislaufsystems 1 0.18 %
J069 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
J101 Grippe mit sonstigen Manifestationen an den Atemwegen, saisonale Influenzaviren nachgewiesen 1 0.18 %
J150 Pneumonie durch Klebsiella pneumoniae 1 0.18 %
J156 Pneumonie durch andere gramnegative Bakterien 1 0.18 %
J209 Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
J303 Sonstige allergische Rhinopathie 1 0.18 %
J320 Chronische Sinusitis maxillaris 1 0.18 %
J328 Sonstige chronische Sinusitis 1 0.18 %
J352 Hyperplasie der Rachenmandel 1 0.18 %
J3801 Lähmung der Stimmlippen und des Kehlkopfes: Einseitig, partiell 1 0.18 %
J385 Laryngospasmus 1 0.18 %
J4489 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
J4492 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 >=50 % und <70 % des Sollwertes 1 0.18 %
J4499 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
J690 Pneumonie durch Nahrung oder Erbrochenes 1 0.18 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 1 0.18 %
J988 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Atemwege 1 0.18 %
K296 Sonstige Gastritis 1 0.18 %
K449 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.18 %
K501 Crohn-Krankheit des Dickdarmes 1 0.18 %
K529 Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
K590 Obstipation 1 0.18 %
K770 Leberkrankheiten bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 1 0.18 %
L233 Allergische Kontaktdermatitis durch Drogen oder Arzneimittel bei Hautkontakt 1 0.18 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.18 %
L304 Intertriginöses Ekzem 1 0.18 %
L508 Sonstige Urtikaria 1 0.18 %
L719 Rosazea, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
L8901 Dekubitus 1. Grades: Obere Extremität 1 0.18 %
L8904 Dekubitus 1. Grades: Kreuzbein 1 0.18 %
L8906 Dekubitus 1. Grades: Trochanter 1 0.18 %
L8909 Dekubitus 1. Grades: Sonstige und nicht näher bezeichnete Lokalisationen 1 0.18 %
L8997 Dekubitus, Grad nicht näher bezeichnet: Ferse 1 0.18 %
M0689 Sonstige näher bezeichnete chronische Polyarthritis: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.18 %
M1999 Arthrose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.18 %
M329 Systemischer Lupus erythematodes, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
M4943 Neuropathische Spondylopathie: Zervikothorakalbereich 1 0.18 %
M4953 Wirbelkörperkompression bei anderenorts klassifizierten Krankheiten: Zervikothorakalbereich 1 0.18 %
M501 Zervikaler Bandscheibenschaden mit Radikulopathie 1 0.18 %
M531 Zervikobrachial-Syndrom 1 0.18 %
M542 Zervikalneuralgie 1 0.18 %
M545 Kreuzschmerz 1 0.18 %
M6289 Sonstige näher bezeichnete Muskelkrankheiten: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.18 %
M750 Adhäsive Entzündung der Schultergelenkkapsel 1 0.18 %
M9075 Knochenfraktur bei Neubildungen {C00-D48}: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.18 %
M961 Postlaminektomie-Syndrom, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.18 %
N020 Rezidivierende und persistierende Hämaturie: Minimale glomeruläre Läsion 1 0.18 %
N1781 Sonstiges akutes Nierenversagen: Stadium 1 1 0.18 %
N1793 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 3 1 0.18 %
N184 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 1 0.18 %
N281 Zyste der Niere 1 0.18 %
N300 Akute Zystitis 1 0.18 %
N393 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 1 0.18 %
Q043 Sonstige Reduktionsdeformitäten des Gehirns 1 0.18 %
Q046 Angeborene Gehirnzysten 1 0.18 %
Q070 Arnold-Chiari-Syndrom 1 0.18 %
Q211 Vorhofseptumdefekt 1 0.18 %
Q992 Fragiles X-Chromosom 1 0.18 %
R002 Palpitationen 1 0.18 %
R011 Herzgeräusch, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
R05 Husten 1 0.18 %
R061 Stridor 1 0.18 %
R072 Präkordiale Schmerzen 1 0.18 %
R101 Schmerzen im Bereich des Oberbauches 1 0.18 %
R21 Hautausschlag und sonstige unspezifische Hauteruptionen 1 0.18 %
R278 Sonstige und nicht näher bezeichnete Koordinationsstörungen 1 0.18 %
R35 Polyurie 1 0.18 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 1 0.18 %
R401 Sopor 1 0.18 %
R410 Orientierungsstörung, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
R413 Sonstige Amnesie 1 0.18 %
R455 Feindseligkeit 1 0.18 %
R5088 Sonstiges näher bezeichnetes Fieber 1 0.18 %
R509 Fieber, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
R522 Sonstiger chronischer Schmerz 1 0.18 %
R740 Erhöhung der Transaminasenwerte und des Laktat-Dehydrogenase-Wertes [LDH] 1 0.18 %
R748 Sonstige abnorme Serumenzymwerte 1 0.18 %
R768 Sonstige näher bezeichnete abnorme immunologische Serumbefunde 1 0.18 %
R798 Sonstige näher bezeichnete abnorme Befunde der Blutchemie 1 0.18 %
R900 Intrakranielle Raumforderung 1 0.18 %
R940 Abnorme Ergebnisse von Funktionsprüfungen des Zentralnervensystems 1 0.18 %
S0021 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Augenlides und der Periokularregion: Schürfwunde 1 0.18 %
S0154 Offene Wunde: Zunge und Mundboden 1 0.18 %
S0180 Nicht näher bezeichnete offene Wunde sonstiger Teile des Kopfes 1 0.18 %
S0187 Weichteilschaden I. Grades bei offener Fraktur oder Luxation des Kopfes 1 0.18 %
S042 Verletzung des N. trochlearis 1 0.18 %
S045 Verletzung des N. facialis 1 0.18 %
S051 Prellung des Augapfels und des Orbitagewebes 1 0.18 %
S060 Gehirnerschütterung 1 0.18 %
S0631 Umschriebene Hirnkontusion 1 0.18 %
S065 Traumatische subdurale Blutung 1 0.18 %
S066 Traumatische subarachnoidale Blutung 1 0.18 %
S0671 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: 30 Minuten bis 24 Stunden 1 0.18 %
S068 Sonstige intrakranielle Verletzungen 1 0.18 %
S541 Verletzung des N. medianus in Höhe des Unterarmes 1 0.18 %
S601 Prellung eines oder mehrerer Finger mit Schädigung des Nagels 1 0.18 %
S700 Prellung der Hüfte 1 0.18 %
S8081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Unterschenkels: Schürfwunde 1 0.18 %
T2020 Verbrennung Grad 2a des Kopfes und des Halses 1 0.18 %
T782 Anaphylaktischer Schock, nicht näher bezeichnet 1 0.18 %
T7969 Traumatische Muskelischämie nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 0.18 %
T802 Infektionen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 1 0.18 %
T811 Schock während oder als Folge eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.18 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.18 %
T815 Fremdkörper, der versehentlich nach einem Eingriff in einer Körperhöhle oder Operationswunde zurückgeblieben ist 1 0.18 %
T830 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 1 0.18 %
T842 Mechanische Komplikation durch eine interne Osteosynthesevorrichtung an sonstigen Knochen 1 0.18 %
T8572 Infektion und entzündliche Reaktion durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate im Nervensystem 1 0.18 %
T8581 Sonstige Komplikationen durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate im Nervensystem 1 0.18 %
T886 Anaphylaktischer Schock als unerwünschte Nebenwirkung eines indikationsgerechten Arzneimittels oder einer indikationsgerechten Droge bei ordnungsgemäßer Verabreichung 1 0.18 %
T913 Folgen einer Verletzung des Rückenmarkes 1 0.18 %
U6900 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 1 0.18 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 1 0.18 %
U8000 Staphylococcus aureus mit Resistenz gegen Oxacillin oder Methicillin [MRSA] 1 0.18 %
U804 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 0.18 %
V99 Transportmittelunfall 1 0.18 %
W919 Strahlenunfall 1 0.18 %
W929 Unfall durch künstliche Hitze 1 0.18 %
Z28 Nicht durchgeführte Impfung [Immunisierung] 1 0.18 %
Z430 Versorgung eines Tracheostomas 1 0.18 %
Z4520 Anpassung und Handhabung eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 0.18 %
Z5188 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 1 0.18 %
Z748 Sonstige Probleme mit Bezug auf Pflegebedürftigkeit 1 0.18 %
Z832 Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe sowie bestimmte Störungen mit Beteiligung des Immunsystems in der Familienanamnese 1 0.18 %
Z850 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Eigenanamnese 1 0.18 %
Z861 Infektiöse oder parasitäre Krankheiten in der Eigenanamnese 1 0.18 %
Z870 Krankheiten des Atmungssystems in der Eigenanamnese 1 0.18 %
Z876 Bestimmte in der Perinatalperiode entstandene Zustände in der Eigenanamnese 1 0.18 %
Z881 Allergie gegenüber anderen Antibiotika in der Eigenanamnese 1 0.18 %
Z888 Allergie gegenüber sonstigen Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen in der Eigenanamnese 1 0.18 %
Z900 Verlust von Teilen des Kopfes oder des Halses 1 0.18 %
Z902 Verlust der Lunge [Teile der Lunge] 1 0.18 %
Z904 Verlust anderer Teile des Verdauungstraktes 1 0.18 %
Z910 Allergie, ausgenommen Allergie gegenüber Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen, in der Eigenanamnese 1 0.18 %
Z940 Zustand nach Nierentransplantation 1 0.18 %
Z9581 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 0.18 %
Z9688 Vorhandensein von sonstigen näher bezeichneten funktionellen Implantaten 1 0.18 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.94.31 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, mehr als 4 bis 8 Stunden 355 65.14 % 355
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 330 60.55 % 331
00.94.20 Monitoring mehrerer Nerven im Rahmen einer anderen Operation 317 58.17 % 320
00.99.60 Anwendung eines Navigationssystems 293 53.76 % 295
01.24.29 Kraniotomie der Kalotte als Zugang, sonstige 273 50.09 % 277
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 269 49.36 % 343
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 187 34.31 % 187
01.59.10 Sonstige Exzision von hirneigenem intrazerebralen Tumorgewebe am Gehirn 155 28.44 % 157
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 140 25.69 % 141
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 139 25.50 % 139
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 131 24.04 % 134
00.99.70 Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren 109 20.00 % 109
02.12.10 Sonstige Rekonstruktion an den Hirnhäuten ohne Kranioplastik 103 18.90 % 106
87.03 Computertomographie des Schädels 91 16.70 % 137
00.32 Computergesteuerte Chirurgie mit MR/MRA 68 12.48 % 68
01.51.10 Exzision von Tumorgewebe an den Hirnhäuten mit Präparation von infiltriertem Nachbargewebe 68 12.48 % 68
00.9A.27 (Teil-) resorbierbares Material, biologisch 63 11.56 % 64
00.99.10 Reoperation 62 11.38 % 63
01.24.21 Bohrlochtrepanation der Kalotte als Zugang 59 10.83 % 60
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 58 10.64 % 58
01.24.39 Zugang zur Schädelbasis, sonstige 57 10.46 % 57
88.41 Arteriographie der Zerebralarterien 57 10.46 % 63
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard) 50 9.17 % 52
39.51.11 Aneurysma-Clipping intrakraniell 49 8.99 % 53
00.94.99 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, sonstige 44 8.07 % 45
00.94.32 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, mehr als 8 bis 12 Stunden 43 7.89 % 43
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 43 7.89 % 43
99.B7.12 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 120 bis 184 Aufwandspunkte 43 7.89 % 43
88.97.15 MRI-Gesichtsschädel/Nasennebenhöhlen 41 7.52 % 59
01.59.19 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe am Gehirn, sonstige 36 6.61 % 36
04.01.10 Exzision eines Akustikusneurinoms durch Kraniotomie 35 6.42 % 35
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 34 6.24 % 45
88.96 Sonstige intraoperative Kernspintomographie 33 6.06 % 35
02.12.20 Sonstige Rekonstruktion an den Hirnhäuten mit Kranioplastik 32 5.87 % 33
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 32 5.87 % 36
99.B8.10 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1 bis 59 Aufwandspunkte 32 5.87 % 32
00.94.17 Monitoring des Nervus facialis im Rahmen einer anderen Operation 31 5.69 % 31
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 29 5.32 % 29
01.59.11 Sonstige Exzision von nicht hirneigenem intrazerebralen Tumorgewebe am Gehirn 28 5.14 % 29
04.19.10 Anwendung eines Endoskopiesystems bei Eingriffen am Nervensystem 27 4.95 % 27
00.09 Sonstiger therapeutischer Ultraschall 26 4.77 % 26
88.59 Intraoperative Fluoreszenzangiographie der Gefässe 25 4.59 % 25
01.23.99 Rekraniotomie, sonstige 23 4.22 % 23
02.51.15 EGPS (Encephalo-galea-periost-synangiose) 23 4.22 % 31
02.06.20 Rekonstruktion des Hirnschädels ohne Beteiligung des Gesichtsschädels, mit einfachem Implantat (Knochenzement, alloplastisches Material) 22 4.04 % 22
39.2A Intra-intrakranieller Gefäss-Bypass 21 3.85 % 22
04.42.10 Sonstige Dekompression an kranialen Nerven, intrakraniell 20 3.67 % 20
39.72.11 Selektive Embolisation von intrakraniellen Gefässen mit Partikeln oder Metallspiralen 20 3.67 % 20
01.39.40 Anlegen einer externen Drainage am Liquorsystem (z.B. ventrikulär, zisternal, subdural) 19 3.49 % 20
02.51.11 EDAS (Encephalo-duro-arterio-synangiose) 19 3.49 % 20
99.B8.12 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 120 bis 184 Aufwandspunkte 19 3.49 % 19
38.91 Arterielle Katheterisation 18 3.30 % 18
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 18 3.30 % 18
99.B8.13 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 185 bis 360 Aufwandspunkte 18 3.30 % 18
88.91.11 Funktionelle Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 17 3.12 % 17
01.24.22 Stereotaktisch geführte Schädeleröffnung über die Kalotte als Zugang 16 2.94 % 16
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 16 2.94 % 18
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 16 2.94 % 16
00.35 Computergesteuerte Chirurgie mit mehreren Datenquellen 15 2.75 % 16
01.39.10 Sonstige Inzision am Gehirn zur Entleerung eines intrazerebralen Hämatoms 15 2.75 % 15
02.51.14 EMS (Encephalo-myo-synangiose) 15 2.75 % 16
02.51.12 EDS (Encephalo-duro-synangiose), Auflegen von invertierter Dura auf Grosshirnrinde 14 2.57 % 16
39.28 Extrakraniell-intrakranieller Gefäss-Bypass 13 2.39 % 13
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 13 2.39 % 13
00.31 Computergesteuerte Chirurgie mit CT/CTA 12 2.20 % 12
00.99.92 Intraoperative Anwendung der bildgebenden Verfahren 12 2.20 % 12
01.51.99 Exzision von Läsion oder Gewebe an den Hirnhäuten, sonstige 12 2.20 % 13
01.10 Monitoring des intrakraniellen Drucks 11 2.02 % 11
03.31 Lumbalpunktion 11 2.02 % 12
39.30.13 Verschluss eines Stichkanals mit Kollagen an Blutgefässen 11 2.02 % 11
88.71.11 Duplex-Sonographie der intrakraniellen Arterien 11 2.02 % 55
38.61 Sonstige Exzision von intrakraniellen Gefässen 10 1.83 % 10
87.04.10 Computertomographie des Gesichtsschädel, Nasennebenhöhlen, Oberkiefer, Unterkiefer, Zähne, Kiefergelenke und Schädelbasis 10 1.83 % 11
02.05.11 Einsetzen eines CAD-Implantats an Hirnschädel ohne Beteiligung des Gesichtsschädels, grosser oder komplexer Defekt 9 1.65 % 9
88.71.14 Duplex-Sonographie der supraaortalen extrakraniellen Arterien und Venen 9 1.65 % 53
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 9 1.65 % 9
89.15.10 Somatosensibel evozierte Potentiale (SEP) 9 1.65 % 9
89.15.11 Motorisch evozierte Potentiale (MEP) 9 1.65 % 9
89.82 Histopathologische Untersuchung 9 1.65 % 13
92.11.00 Positronenemissionstomographie des Gehirns 9 1.65 % 9
00.39 Sonstige computergesteuerte Chirurgie 8 1.47 % 8
02.05.41 Wiedereinsetzen einer autologen Schädelknochenplatte 8 1.47 % 8
39.72.31 Perkutan-transluminale Embolisation einer Gefässmissbildung durch Mikrokatheter, Verwendung von einem Mikrokatheter 8 1.47 % 8
88.91.99 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm, sonstige 8 1.47 % 11
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 8 1.47 % 8
99.0A Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 8 1.47 % 8
99.B8.14 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 361 bis 552 Aufwandspunkte 8 1.47 % 8
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 7 1.28 % 7
00.94.30 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, bis 4 Stunden 7 1.28 % 7
01.14.99 Offene Biopsie am Gehirn, sonstige 7 1.28 % 7
02.2 Ventrikulostomie 7 1.28 % 7
39.72.12 Selektive Embolisation von intrakraniellen Gefässen mit embolisierenden Flüssigkeiten, ablösbaren Ballons oder Schirmen 7 1.28 % 7
88.97.11 MRI-Spektroskopie 7 1.28 % 7
00.40 Massnahme auf einem Gefäss 6 1.10 % 6
00.4B.19 PTKI an Arterien an anderer Lokalisation 6 1.10 % 6
00.94.00 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, n.n.bez. 6 1.10 % 6
01.25.99 Sonstige Kraniektomie, sonstige 6 1.10 % 7
02.51.13 EDS (Encephalo-duro-synangiose), Auflegen einer Arterie sowie invertierter Dura auf die Grosshirnrinde 6 1.10 % 6
04.41 Dekompression an der Wurzel des N. trigeminus 6 1.10 % 6
39.98 Blutstillung n.n.bez. 6 1.10 % 6
87.04.11 Computertomographie des Halses 6 1.10 % 7
99.75 Verabreichung einer neuroprotektiven Substanz 6 1.10 % 6
99.A7 Komplexdiagnostik des akuten Schlaganfalls in Stroke Unit oder Stroke Center, bis maximal 24 Stunden 6 1.10 % 6
99.B8.20 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 1 bis 196 Aufwandspunkte 6 1.10 % 6
00.99.90 Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung 5 0.92 % 5
01.39.99 Sonstige Inzision am Gehirn, sonstige 5 0.92 % 5
02.06.30 Rekonstruktion von Hirn- und Gesichtsschädel, mit einfachem Implantat (Knochenzement, alloplastisches Material) 5 0.92 % 5
02.34 Ventrikelshunt zu Bauchhöhle und Bauchorganen 5 0.92 % 5
02.99.30 Implantation oder Wechsel einer intrakraniellen Messsonde 5 0.92 % 5
03.09.17 Zugang zum kraniozervikalen Übergang 5 0.92 % 5
03.09.49 Inzision des Spinalkanals, Rückenmarks und Rückenmarkhäute, sonstige 5 0.92 % 5
03.09.91 Sonstige Dekompression des Spinalkanals 5 0.92 % 6
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 5 0.92 % 5
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 5 0.92 % 5
89.15.81 Neuropsychologische Behandlung, 51 bis max. 120 Minuten 5 0.92 % 5
89.84 Immunhistochemie von Histologie 5 0.92 % 5
99.BA.15 Neurologische Komplexbehandlung des akuten Hirnschlags in Stroke Center (SC), mehr als 72 Stunden 5 0.92 % 5
00.41 Massnahme auf zwei Gefässen 4 0.73 % 4
00.4A.02 Einsetzen von 2 endovaskulären Coils 4 0.73 % 4
00.4A.03 Einsetzen von 3 endovaskulären Coils 4 0.73 % 4
00.99.40 Minimalinvasive Technik 4 0.73 % 4
00.99.80 Hybridtherapie 4 0.73 % 4
00.9B.11 Intraoperative Randschnittkontrolle am Schnellschnitt 4 0.73 % 4
01.24.34 Zugang zur Schädelbasis, transsphenoidal 4 0.73 % 4
01.25.10 Sonstige Kraniektomie mit Dekompression 4 0.73 % 4
01.59.29 Sonstige Destruktion von Läsion oder Gewebe am Gehirn, sonstige 4 0.73 % 4
02.12.99 Sonstige Rekonstruktion an den Hirnhäuten, sonstige 4 0.73 % 4
02.99.20 Umwandlung eines Liquorshunts (oder Hirnwasserableitung) in eine Mehrfachableitung 4 0.73 % 4
07.72 Inzision an der Hypophyse 4 0.73 % 4
86.83.22 Liposuktion zur Transplantation 4 0.73 % 4
89.15.60 Neuro-psychologische und psychosoziale Diagnostik, einfach 4 0.73 % 4
94.8X.20 Psychosoziale Beratung des Patienten, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 4 0.73 % 4
95.05 Untersuchung des Gesichtfeldes 4 0.73 % 4
99.B8.21 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 197 bis 392 Aufwandspunkte 4 0.73 % 4
00.44 Massnahme auf Gefässbifurkation 3 0.55 % 3
00.4A.05 Einsetzen von 5 endovaskulären Coils 3 0.55 % 3
00.4A.06 Einsetzen von 6 endovaskulären Coils 3 0.55 % 3
00.4D Assistierende Stent- und Ballonsysteme 3 0.55 % 3
00.94.11 Monitoring des Nervus accessorius im Rahmen einer anderen Operation 3 0.55 % 3
01.02 Ventrikelpunktion durch einen früher implantierten Katheter 3 0.55 % 3
01.23.20 Rekraniotomie mit Entfernen von alloplastischem Material oder Medikamententrägers aus dem Schädelknochen 3 0.55 % 3
01.24.20 Kraniotomie der Kalotte als Zugang, n.n.bez. 3 0.55 % 3
01.24.99 Sonstige Kraniotomie, sonstige 3 0.55 % 3
01.53.10 Lobektomie am Gehirn, hirneigenes intrazerebrales Tumorgewebe 3 0.55 % 3
02.12.21 Sonstige Duraplastik mit Kranioplastik an der Konvexität 3 0.55 % 3
04.01.11 Exzision eines Akustikusneurinoms, Translabyrinthärer Zugang 3 0.55 % 3
07.62 Partielle Exzision an der Hypophyse, transsphenoidaler Zugang 3 0.55 % 3
19.9X.99 Sonstige plastische Rekonstruktion am Mittelohr, sonstige 3 0.55 % 3
22.64 Sphenoidektomie 3 0.55 % 3
39.72.14 Selektive Embolisation von intrakraniellen Gefässen mit adhäsivem Embolisat 3 0.55 % 3
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 3 0.55 % 3
89.0A.13 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 4 bis 7 Mal während des Aufenthaltes 3 0.55 % 3
93.89.09 Rehabilitation, n.a.klass. 3 0.55 % 3
93.92.11 Inhalationsanästhesie 3 0.55 % 3
93.9B Massnahmen zur Sicherung der grossen Atemwege zur Beatmung 3 0.55 % 3
94.8X.11 Sozialrechtliche Beratung, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 3 0.55 % 3
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 3 0.55 % 3
99.07.21 Transfusion von frisch gefrorenem Plasma (qFFP/qFGP), 1 TE bis 5 TE 3 0.55 % 3
99.07.31 Transfusion von pathogeninaktiviertem frisch gefrorenem Plasma (piFFP/piFGP), 1 TE bis 5 TE 3 0.55 % 3
99.BA.13 Neurologische Komplexbehandlung des akuten Hirnschlags in Stroke Center (SC), mindestens 24 Stunden bis unter 48 Stunden 3 0.55 % 3
00.4A.01 Einsetzen von 1 endovaskulären Coil 2 0.37 % 2
00.4A.09 Einsetzen von 9 endovaskulären Coils 2 0.37 % 2
00.94.12 Monitoring des Nervus hypoglossus im Rahmen einer anderen Operation 2 0.37 % 2
00.9A.24 Nicht resorbierbares Material, mit sonstiger Beschichtung 2 0.37 % 2
01.01 Zisternenpunktion 2 0.37 % 2
01.09 Sonstige Punktion am Schädel 2 0.37 % 2
01.14.10 Stereotaktische offene Biopsie am Gehirn 2 0.37 % 2
01.23.10 Rekraniotomie mit Einbringen einer Drainage 2 0.37 % 2
01.23.29 Rekraniotomie mit Entfernen von sonstigen Material 2 0.37 % 2
01.24.36 Zugang zur Schädelbasis, transmastoidal 2 0.37 % 2
01.31.20 Inzision an den Hirnhäuten zur Drainage von subduraler und subarachnoidaler Flüssigkeit 2 0.37 % 2
01.53.99 Lobektomie am Gehirn, sonstige 2 0.37 % 2
01.59.99 Sonstige Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am Gehirn, sonstige 2 0.37 % 2
01.6X.10 Exzision und Destruktion von Tumorgewebe an der Schädelbasis 2 0.37 % 2
02.04.10 Knochentransplantation an den Schädel, Schädeldach 2 0.37 % 2
02.07 Entfernen einer Schädelknochenplatte 2 0.37 % 2
02.11 Einfache Naht an der Dura mater des Gehirns 2 0.37 % 2
02.39 Sonstige Operationen zum Einrichten einer Ventrikeldrainage 2 0.37 % 2
02.41.10 Spülung und Exploration eines Ventrikelshunts, zentraler Teil 2 0.37 % 2
02.42.10 Ersetzen eines Ventrikelshunts, zentraler Teil 2 0.37 % 2
02.99.29 Sonstige Revision und Entfernung von Liquorableitungen 2 0.37 % 2
03.59.13 Sonstige plastische Rekonstruktion und Operationen an Strukturen des Spinalkanals, Spinale Duraplastik 2 0.37 % 2
20.42.24 Mastoidektomie, subtotale Resektion des Felsenbeins (subtotale Petrosektomie), mit Obliteration von Fett- und Muskelgewebe 2 0.37 % 2
20.42.32 Mastoidektomie, partielle Resektion des Felsenbeins, mit Obliteration von Fettgewebe 2 0.37 % 2
21.21 Rhinoskopie 2 0.37 % 2
22.63.11 Ethmoidektomie, endonasal oder transmaxillär 2 0.37 % 2
38.81 Sonstiger chirurgischer Verschluss von intrakraniellen Gefässen 2 0.37 % 2
39.30.10 Anwendung eines Gefässverschlusssystems, n.n.bez. 2 0.37 % 2
39.30.12 Anwendung eines Clipsystems an Blutgefässen 2 0.37 % 2
39.53 Verschluss einer arteriovenösen Fistel 2 0.37 % 2
39.72.32 Perkutan-transluminale Embolisation einer Gefässmissbildung durch Mikrokatheter, Verwendung von zwei Mikrokathetern 2 0.37 % 2
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 2 0.37 % 2
89.0A.21 Toxikologische und pharmakologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal 2 0.37 % 2
93.39.99 Sonstige Physiotherapie, sonstige 2 0.37 % 2
94.8X.31 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 2 0.37 % 2
95.23 Visuell evozierte Potentiale [VEP] 2 0.37 % 2
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 2 0.37 % 2
99.69 Sonstige Konversion des Herzrhythmus 2 0.37 % 2
99.84.22 Tröpfchenisolation, 8 bis 14 Tage 2 0.37 % 2
99.C1.11 Pflege-Komplexbehandlung, 16 bis 20 Aufwandspunkte 2 0.37 % 2
00.4A.12 Einsetzen von 12 endovaskulären Coils 1 0.18 % 1
00.4A.13 Einsetzen von 13 endovaskulären Coils 1 0.18 % 1
00.94.10 Monitoring des Nervus recurrens im Rahmen einer anderen Operation 1 0.18 % 1
00.99.00 Sonstige spezielle Interventionen, n.n.bez. 1 0.18 % 1
00.99.30 Lasertechnik 1 0.18 % 1
00.99.91 Virtuelle 3D-Rekonstruktionstechnik 1 0.18 % 1
00.9A.21 Nicht resorbierbares Material ohne Beschichtung 1 0.18 % 1
00.9A.61 Verwendung von präoperativ patientenindividuell mittels 3-dimensionaler Bildgebung gefertigten Implantaten 1 0.18 % 1
00.9A.63 Intraoperative Anwendung von präoperativ mittels 3D-Bildgebung individuell gefertigter Schablonen zur Schnittführung 1 0.18 % 1
01.14.00 Offene Biopsie am Gehirn, n.n.bez. 1 0.18 % 1
01.16.12 Monitoring der zerebralen Sauerstoffsättigung (PtiO2), nicht-invasiv 1 0.18 % 1
01.24.10 Sonstige Kraniotomie mit Dekompression 1 0.18 % 1
01.24.30 Zugang zur Schädelbasis, n.n.bez. 1 0.18 % 1
01.24.38 Zugang zur Schädelbasis, transpyramidal 1 0.18 % 1
01.24.3B Zugang zur Schädelbasis, transorbital 1 0.18 % 1
01.25.11 Sonstige Kraniektomie zur Entleerung eines epiduralen Hämatoms 1 0.18 % 1
01.25.12 Sonstige Kraniektomie zur Entleerung eines epiduralen Empyems 1 0.18 % 1
01.25.19 Sonstige Kraniektomie zur Drainage epiduraler Flüssigkeit oder aus sonstigen Gründen 1 0.18 % 1
01.28 Einsetzen von intrakraniellen Katheter(n) via Bohrloch(löcher) 1 0.18 % 1
01.31.99 Inzision an den Hirnhäuten, sonstige 1 0.18 % 1
01.39.11 Sonstige Inzision am Gehirn zur Entleerung eines intrazerebralen Abszesses 1 0.18 % 1
01.39.41 Anlegen eines Reservoirs am Liquorsystem (z.B. ventrikulär, zisternal, subdural) 1 0.18 % 1
01.39.42 Entfernen eines Reservoirs am Liquorsystem (z.B. ventrikulär, zisternal, subdural) 1 0.18 % 1
01.59.20 Sonstige Destruktion von hirneigenem intrazerebralen Tumorgewebe am Gehirn 1 0.18 % 1
01.6X.11 Exzision und Destruktion von Tumorgewebe an der Kalotte 1 0.18 % 1
01.6X.20 Exzision und Destruktion vom sonstigem erkrankten Gewebe an der Schädelbasis 1 0.18 % 1
01.6X.21 Exzision und Destruktion von sonstigem erkrankten Gewebe an der Kalotte 1 0.18 % 1
01.6X.99 Exzision und Destruktion einer Läsion am Schädel, sonstige 1 0.18 % 1
02.03 Bildung eines Schädelknochenlappens 1 0.18 % 1
02.05.10 Einsetzen eines CAD-Implantats an Hirnschädel ohne Beteiligung des Gesichtsschädels, einfacher Defekt 1 0.18 % 1
02.06.99 Sonstige Osteoplastik am Schädel (Kranioplastik), sonstige 1 0.18 % 1
02.12.22 Sonstige Duraplastik mit Kranioplastik am kraniozervikalen Übergang 1 0.18 % 1
02.13 Ligatur eines Gefässes der Hirnhäute 1 0.18 % 1
02.31 Ventrikelshunt zu Strukturen in Kopf und Hals 1 0.18 % 1
02.43 Entfernen eines Ventrikelshunts 1 0.18 % 1
02.91 Lösung von kortikalen Adhäsionen 1 0.18 % 1
02.99.10 Stereotaktische Eingriffe am Liquorsystem 1 0.18 % 1
03.09.26 Zugang zur Brustwirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 3 und mehr Segmente 1 0.18 % 1
03.09.41 Inzision des Spinalkanals zur Drainage epiduraler Flüssigkeit 1 0.18 % 1
03.09.99 Sonstige Exploration und Dekompression am Spinalkanal, sonstige 1 0.18 % 1
03.39 Sonstige diagnostische Massnahmen an Rückenmark und Strukturen des Spinalkanals 1 0.18 % 1
03.4X.19 Exzision oder Destruktion von Tumorgewebe an Rückenmark oder Rückenmarkhäuten, sonstige 1 0.18 % 1
03.79 Sonstiger Shunt am Spinalkanal 1 0.18 % 1
04.01.99 Exzision eines Akustikusneurinoms, sonstige 1 0.18 % 1
04.08.10 Sonstige Operationen am N. opticus 1 0.18 % 1
07.61 Partielle Exzision der Hypophyse, transfrontaler Zugang 1 0.18 % 1
16.09 Sonstige Orbitotomie 1 0.18 % 1
18.11 Otoskopie 1 0.18 % 1
19.4 Myringoplastik 1 0.18 % 1
20.42.11 Mastoidektomie, mit Freilegung des Fazialiskanals, mit Dekompression des Nerven 1 0.18 % 1
20.92 Revision einer Mastoidektomie 1 0.18 % 1
21.31.10 Lokale Exzision einer endonasalen Läsion, Zugang endonasal 1 0.18 % 1
22.2X.11 Infundibulotomie mit Kieferhöhlenfensterung 1 0.18 % 1
22.41.10 Sinusotomie des Sinus frontalis von aussen 1 0.18 % 1
22.41.11 Sinusotomie des Sinus frontalis, endonasal 1 0.18 % 1
22.41.99 Sinusotomie des Sinus frontalis, sonstige 1 0.18 % 1
25.51 Naht einer Risswunde an der Zunge 1 0.18 % 1
29.11 Pharyngoskopie 1 0.18 % 1
33.24.14 Tracheobronchoskopie (flexibel) (starr) mit transbronchiale Nadelaspiration 1 0.18 % 1
37.78 Einsetzen eines temporären transvenösen Schrittmacher-Systems 1 0.18 % 1
38.01 Inzision von intrakranialen Gefässen 1 0.18 % 1
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 1 0.18 % 1
39.30.19 Anwendung eines Gefässverschlusssystems, sonstige 1 0.18 % 1
39.31.11 Naht einer intrakraniellen Arterie 1 0.18 % 1
39.32.19 Naht einer Vene an Kopf und Hals, sonstige 1 0.18 % 1
39.49.22 Entfernung eines vaskulären Implantats 1 0.18 % 1
39.52.11 Sonstige Korrektur eines Aneurysmas von intrakraniellen Blutgefässen 1 0.18 % 1
39.59.31 Sonstige plastische Rekonstruktion eines intrakraniellen Gefässes 1 0.18 % 1
39.72.13 Selektive Embolisation von intrakraniellen Gefässen durch Stents als Flow-Diverter 1 0.18 % 1
39.72.21 Selektive Embolisation von extrakraniellen Gefässen des Kopfes und des Halses mit Partikeln oder Metallspiralen 1 0.18 % 1
39.72.33 Perkutan-transluminale Embolisation einer Gefässmissbildung durch Mikrokatheter, Verwendung von drei Mikrokathetern 1 0.18 % 1
39.72.99 Endovaskuläre plastische Rekonstruktion oder Okklusion von Gefässen am Kopf und Hals, sonstige 1 0.18 % 1
39.91.10 Freilegung eines Gefässes zur endovaskulären Intervention 1 0.18 % 1
39.9A.11 Implantation oder Wechsel eines vollständig implantierbaren Katheterverweilsystems 1 0.18 % 1
43.11 Perkutane [endoskopische] Gastrostomie [PEG] 1 0.18 % 1
45.25 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Dickdarm 1 0.18 % 1
54.95 Inzision des Peritoneums 1 0.18 % 1
57.95 Ersetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.18 % 1
76.2X.99 Lokale Exzision oder Destruktion einer Läsion an Gesichtsschädelknochen, sonstige 1 0.18 % 1
76.79.20 Sonstige offene Reposition einer Stirnhöhlenwandfraktur 1 0.18 % 1
77.49.21 Knochenbiopsie an anderen näher bezeichneten Knochen, ausser Gesichtsschädelknochen, Knochenbiopsie an der Wirbelsäule, Offene Knochenbiopsie 1 0.18 % 1
77.89.22 Sonstige partielle Knochenresektion an einem Wirbel, sonstige Teile 1 0.18 % 1
78.50.31 Osteosynthese durch Schrauben an der Wirbelsäule 1 0.18 % 1
78.50.35 Osteosynthese durch Schrauben-Stabsystem an der Wirbelsäule 1 0.18 % 1
81.03 Sonstige zervikale Spondylodese mit dorsalem Zugang 1 0.18 % 1
81.63.10 Spondylodese von 4 - 6 Wirbeln, dorsal 1 0.18 % 1
83.43.00 Exzision von Muskel oder Faszie zur Transplantation, n.n.bez. 1 0.18 % 1
83.43.99 Exzision von Muskel oder Faszie zur Transplantation, sonstige 1 0.18 % 1
86.04.10 Inzision mit Drainage an Haut und Subkutangewebe des Kopfes 1 0.18 % 1
86.2A.11 Chirurgisches Débridement, kleinflächig, am Kopf 1 0.18 % 1
86.2A.21 Chirurgisches Débridement, mittlerer Ausdehnung, am Kopf 1 0.18 % 1
86.59 Naht und Verschluss an Haut und Subkutangewebe, sonstige 1 0.18 % 1
87.61.10 Pharynxoesophagus-Darstellung 1 0.18 % 1
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 1 0.18 % 1
88.38.30 Computertomographie der Hüfte und des Oberschenkel 1 0.18 % 1
88.38.31 Computertomographie des Kniegelenks und der Unterschenkel 1 0.18 % 1
88.38.40 Computertomographie der Wirbelsäule 1 0.18 % 1
88.38.41 Computertomographie des Beckens und des Iliosakralgelenkes 1 0.18 % 1
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 1 0.18 % 1
88.44 Arteriographie anderer intrathorakaler Gefässe 1 0.18 % 1
88.49.11 Arteriographie, Beckenarterien als Übersicht 1 0.18 % 1
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 1 0.18 % 1
88.72.21 Echokardiographie, transoesophageal, in Ruhe 1 0.18 % 1
88.72.24 Echokardiographie, transoesophageal, mit Kontrastmittel 1 0.18 % 1
88.73.20 Transbronchiale Endosonographie 1 0.18 % 1
88.91.00 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm, n.n.bez. 1 0.18 % 1
88.94.13 MRI-Hüfte und Oberschenkel 1 0.18 % 1
88.97.16 MRI-Hals 1 0.18 % 1
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 1 0.18 % 1
89.0A.19 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, häufiger während des Aufenthaltes 1 0.18 % 1
89.11 Tonometrie 1 0.18 % 1
89.14.13 Amplitudenintegriertes EEG (aEEG) 1 0.18 % 1
89.19.99 Video- und radiotelemetriertes elektroenzephalographisches Monitoring, sonstige 1 0.18 % 1
89.45 Frequenzkontrolle eines künstlichen Schrittmachers 1 0.18 % 1
92.05.13 Myokardperfusionsszintigraphie mit pharmakologischer Belastung 1 0.18 % 2
92.19.02 Andere Positronenemissionstomographie 1 0.18 % 1
92.29.63 Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie, Fixationsvorrichtung, komplex 1 0.18 % 1
92.29.70 Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie, n.n.bez. 1 0.18 % 1
92.29.82 Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie, Bestrahlungsplanung mit Fusion von CT- und MRT-Bildern 1 0.18 % 1
92.29.89 Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie, sonstige 1 0.18 % 1
93.70.09 Logopädische Diagnostik, sonstige 1 0.18 % 1
93.83 Ergotherapie 1 0.18 % 1
93.85 Berufsrehabilitation 1 0.18 % 1
93.86.10 Durchschnittlicher Einsatz von 15 Therapieeinheiten (jeweils von mindestens 30 Minuten) pro Woche 1 0.18 % 1
93.92.13 Analgosedierung 1 0.18 % 1
93.A0.09 Algesiologische Diagnostik, sonstige 1 0.18 % 1
93.A3.10 Akutschmerztherapie postoperativ, weniger als 48 Stunden 1 0.18 % 1
95.41 Audiometrie 1 0.18 % 1
99.05.30 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 1 Konzentrat 1 0.18 % 1
99.07.32 Transfusion von pathogeninaktiviertem frisch gefrorenem Plasma (piFFP/piFGP), 6 TE bis 10 TE 1 0.18 % 1
99.25.51 Nicht komplexe Chemotherapie 1 0.18 % 1
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 1 0.18 % 1
99.84.21 Tröpfchenisolation, bis 7 Tage 1 0.18 % 1
99.A3.10 Komplexe neuropädiatrische Diagnostik ohne weitere Massnahmen 1 0.18 % 1
99.BA.14 Neurologische Komplexbehandlung des akuten Hirnschlags in Stroke Center (SC), mehr als 48 Stunden bis unter 72 Stunden 1 0.18 % 1
99.C1.10 Pflege-Komplexbehandlung, 11 bis 15 Aufwandspunkte 1 0.18 % 1