DRG B20A - Kraniotomie oder grosse Wirbelsäulen-Operation und Intensivmedizinische Komplexbehandlung > 196/184 Aufwandspunkte

MDC 01 - Krankheiten und Störungen des Nervensystems

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 3.674
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 9.9
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 2 (0.97)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 20 (0.188)
Verlegungsabschlag 0.313


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 144 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.2%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 122 (84.7%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.19%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 36'375.79 CHF

Median: 33'308.97 CHF

Standardabweichung: 15'484.90

Homogenitätskoeffizient: 0.70

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C711 Bösartige Neubildung: Frontallappen 1 0.69 %
C712 Bösartige Neubildung: Temporallappen 3 2.08 %
C713 Bösartige Neubildung: Parietallappen 1 0.69 %
C718 Bösartige Neubildung: Gehirn, mehrere Teilbereiche überlappend 3 2.08 %
C719 Bösartige Neubildung: Gehirn, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
C793 Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute 5 3.47 %
D320 Gutartige Neubildung: Hirnhäute 10 6.94 %
D329 Gutartige Neubildung: Meningen, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
D332 Gutartige Neubildung: Gehirn, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
D352 Gutartige Neubildung: Hypophyse 1 0.69 %
D420 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Hirnhäute 1 0.69 %
G001 Pneumokokkenmeningitis 1 0.69 %
G002 Streptokokkenmeningitis 1 0.69 %
G401 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit einfachen fokalen Anfällen 1 0.69 %
G911 Hydrocephalus occlusus 1 0.69 %
G913 Posttraumatischer Hydrozephalus, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
I600 Subarachnoidalblutung, vom Karotissiphon oder der Karotisbifurkation ausgehend 1 0.69 %
I601 Subarachnoidalblutung, von der A. cerebri media ausgehend 3 2.08 %
I602 Subarachnoidalblutung, von der A. communicans anterior ausgehend 4 2.78 %
I603 Subarachnoidalblutung, von der A. communicans posterior ausgehend 3 2.08 %
I604 Subarachnoidalblutung, von der A. basilaris ausgehend 2 1.39 %
I606 Subarachnoidalblutung, von sonstigen intrakraniellen Arterien ausgehend 1 0.69 %
I608 Sonstige Subarachnoidalblutung 1 0.69 %
I610 Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal 8 5.56 %
I611 Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, kortikal 1 0.69 %
I612 Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
I613 Intrazerebrale Blutung in den Hirnstamm 1 0.69 %
I614 Intrazerebrale Blutung in das Kleinhirn 2 1.39 %
I615 Intrazerebrale intraventrikuläre Blutung 1 0.69 %
I616 Intrazerebrale Blutung an mehreren Lokalisationen 2 1.39 %
I618 Sonstige intrazerebrale Blutung 2 1.39 %
I6200 Subdurale Blutung (nichttraumatisch): Akut 1 0.69 %
I6201 Subdurale Blutung (nichttraumatisch): Subakut 2 1.39 %
I6202 Subdurale Blutung (nichttraumatisch): Chronisch 4 2.78 %
I631 Hirninfarkt durch Embolie präzerebraler Arterien 2 1.39 %
I632 Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose präzerebraler Arterien 1 0.69 %
I633 Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien 7 4.86 %
I634 Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien 10 6.94 %
I635 Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien 3 2.08 %
I6710 Zerebrales Aneurysma (erworben) 6 4.17 %
I6711 Zerebrale arteriovenöse Fistel (erworben) 2 1.39 %
I720 Aneurysma und Dissektion der A. carotis 1 0.69 %
Q2828 Sonstige angeborene arteriovenöse Fehlbildungen der zerebralen Gefäße 1 0.69 %
S021 Schädelbasisfraktur 1 0.69 %
S060 Gehirnerschütterung 1 0.69 %
S0623 Multiple intrazerebrale und zerebellare Hämatome 1 0.69 %
S0628 Sonstige diffuse Hirn- und Kleinhirnverletzungen 1 0.69 %
S0631 Umschriebene Hirnkontusion 2 1.39 %
S0633 Umschriebenes zerebrales Hämatom 1 0.69 %
S0634 Umschriebenes zerebellares Hämatom 1 0.69 %
S064 Epidurale Blutung 3 2.08 %
S065 Traumatische subdurale Blutung 18 12.50 %
S066 Traumatische subarachnoidale Blutung 5 3.47 %
T850 Mechanische Komplikation durch einen ventrikulären, intrakraniellen Shunt 4 2.78 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 34 23.61 %
R470 Dysphasie und Aphasie 30 20.83 %
X599 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 27 18.75 %
G935 Compressio cerebri 22 15.28 %
G819 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 21 14.58 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 18 12.50 %
G936 Hirnödem 15 10.42 %
R139 Sonstige und nicht näher bezeichnete Dysphagie 13 9.03 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 13 9.03 %
E876 Hypokaliämie 12 8.33 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 12 8.33 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 12 8.33 %
R471 Dysarthrie und Anarthrie 12 8.33 %
S066 Traumatische subarachnoidale Blutung 12 8.33 %
G510 Fazialisparese 11 7.64 %
I6710 Zerebrales Aneurysma (erworben) 11 7.64 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 10 6.94 %
R295 Neurologischer Neglect 10 6.94 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 9 6.25 %
I615 Intrazerebrale intraventrikuläre Blutung 9 6.25 %
S020 Schädeldachfraktur 9 6.25 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 8 5.56 %
E8338 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 8 5.56 %
G918 Sonstiger Hydrozephalus 8 5.56 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 8 5.56 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 8 5.56 %
R402 Koma, nicht näher bezeichnet 8 5.56 %
S065 Traumatische subdurale Blutung 8 5.56 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 7 4.86 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 7 4.86 %
E871 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 7 4.86 %
F102 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom 7 4.86 %
G402 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen 7 4.86 %
S021 Schädelbasisfraktur 7 4.86 %
R400 Somnolenz 6 4.17 %
R401 Sopor 6 4.17 %
S0633 Umschriebenes zerebrales Hämatom 6 4.17 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 6 4.17 %
V99 Transportmittelunfall 6 4.17 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 6 4.17 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 6 4.17 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 6 4.17 %
D6833 Hämorrhagische Diathese durch Cumarine (Vitamin-K-Antagonisten) 5 3.47 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 5 3.47 %
G404 Sonstige generalisierte Epilepsie und epileptische Syndrome 5 3.47 %
G911 Hydrocephalus occlusus 5 3.47 %
H534 Gesichtsfelddefekte 5 3.47 %
N40 Prostatahyperplasie 5 3.47 %
R001 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 5 3.47 %
S0679 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Dauer nicht näher bezeichnet 5 3.47 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 5 3.47 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 5 3.47 %
E232 Diabetes insipidus 4 2.78 %
F104 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Entzugssyndrom mit Delir 4 2.78 %
G810 Schlaffe Hemiparese und Hemiplegie 4 2.78 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 4 2.78 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 4 2.78 %
I6202 Subdurale Blutung (nichttraumatisch): Chronisch 4 2.78 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 4 2.78 %
S024 Fraktur des Jochbeins und des Oberkiefers 4 2.78 %
S064 Epidurale Blutung 4 2.78 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 4 2.78 %
U6912 Temporäre Blutgerinnungsstörung 4 2.78 %
Z515 Palliativbehandlung 4 2.78 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 3 2.08 %
D6835 Hämorrhagische Diathese durch sonstige Antikoagulanzien 3 2.08 %
D6980 Hämorrhagische Diathese durch Thrombozytenaggregationshemmer 3 2.08 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 3 2.08 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 3 2.08 %
E834 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 3 2.08 %
E890 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 3 2.08 %
F103 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Entzugssyndrom 3 2.08 %
G403 Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome 3 2.08 %
G408 Sonstige Epilepsien 3 2.08 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 3 2.08 %
G832 Monoparese und Monoplegie einer oberen Extremität 3 2.08 %
H518 Sonstige näher bezeichnete Störungen der Blickbewegungen 3 2.08 %
H570 Pupillenfunktionsstörungen 3 2.08 %
I1001 Benigne essentielle Hypertonie: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 3 2.08 %
I1091 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 3 2.08 %
I638 Sonstiger Hirninfarkt 3 2.08 %
J690 Pneumonie durch Nahrung oder Erbrochenes 3 2.08 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 3 2.08 %
R130 Dysphagie mit Beaufsichtigungspflicht während der Nahrungsaufnahme 3 2.08 %
R278 Sonstige und nicht näher bezeichnete Koordinationsstörungen 3 2.08 %
R33 Harnverhaltung 3 2.08 %
R410 Orientierungsstörung, nicht näher bezeichnet 3 2.08 %
R418 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Erkennungsvermögen und das Bewusstsein betreffen 3 2.08 %
S028 Frakturen sonstiger Schädel- und Gesichtsschädelknochen 3 2.08 %
S061 Traumatisches Hirnödem 3 2.08 %
S0670 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Weniger als 30 Minuten 3 2.08 %
Z5188 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 3 2.08 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 3 2.08 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 3 2.08 %
C771 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrathorakale Lymphknoten 2 1.39 %
D500 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 2 1.39 %
D62 Akute Blutungsanämie 2 1.39 %
D6832 Hämorrhagische Diathese durch Vermehrung von Antikörpern gegen sonstige Gerinnungsfaktoren 2 1.39 %
D684 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 2 1.39 %
D6961 Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 2 1.39 %
E222 Syndrom der inadäquaten Sekretion von Adiuretin 2 1.39 %
E440 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 2 1.39 %
E441 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 2 1.39 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 2 1.39 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 2 1.39 %
E86 Volumenmangel 2 1.39 %
E877 Flüssigkeitsüberschuss 2 1.39 %
F059 Delir, nicht näher bezeichnet 2 1.39 %
G401 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit einfachen fokalen Anfällen 2 1.39 %
G410 Grand-Mal-Status 2 1.39 %
G430 Migräne ohne Aura [Gewöhnliche Migräne] 2 1.39 %
G831 Monoparese und Monoplegie einer unteren Extremität 2 1.39 %
G838 Sonstige näher bezeichnete Lähmungssyndrome 2 1.39 %
G948 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Gehirns bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 1.39 %
H052 Exophthalmus 2 1.39 %
H581 Sehstörungen bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 1.39 %
H700 Akute Mastoiditis 2 1.39 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 1.39 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 2 1.39 %
I2520 Alter Myokardinfarkt: 29 Tage bis unter 4 Monate zurückliegend 2 1.39 %
I4288 Sonstige Kardiomyopathien 2 1.39 %
I442 Atrioventrikulärer Block 3. Grades 2 1.39 %
I5019 Linksherzinsuffizienz: Nicht näher bezeichnet 2 1.39 %
I610 Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal 2 1.39 %
I670 Dissektion zerebraler Arterien 2 1.39 %
I6711 Zerebrale arteriovenöse Fistel (erworben) 2 1.39 %
I672 Zerebrale Atherosklerose 2 1.39 %
J4489 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 nicht näher bezeichnet 2 1.39 %
N1781 Sonstiges akutes Nierenversagen: Stadium 1 2 1.39 %
N1799 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium nicht näher bezeichnet 2 1.39 %
R260 Ataktischer Gang 2 1.39 %
R268 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität 2 1.39 %
R298 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen 2 1.39 %
S022 Nasenbeinfraktur 2 1.39 %
S040 Sehnerv- und Sehbahnenverletzung 2 1.39 %
S0631 Umschriebene Hirnkontusion 2 1.39 %
S0673 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Mehr als 24 Stunden, ohne Rückkehr zum vorher bestehenden Bewusstseinsgrad 2 1.39 %
S300 Prellung der Lumbosakralgegend und des Beckens 2 1.39 %
S501 Prellung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Unterarmes 2 1.39 %
S610 Offene Wunde eines oder mehrerer Finger ohne Schädigung des Nagels 2 1.39 %
S700 Prellung der Hüfte 2 1.39 %
T175 Fremdkörper im Bronchus 2 1.39 %
T178 Fremdkörper an sonstigen und mehreren Lokalisationen der Atemwege 2 1.39 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 2 1.39 %
U6900 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 2 1.39 %
X849 Absichtliche Selbstbeschädigung 2 1.39 %
Z860 Andere Neubildungen in der Eigenanamnese 2 1.39 %
Z935 Vorhandensein eines Zystostomas 2 1.39 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 2 1.39 %
Z952 Vorhandensein einer künstlichen Herzklappe 2 1.39 %
A498 Sonstige bakterielle Infektionen nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 0.69 %
B001 Dermatitis vesicularis durch Herpesviren 1 0.69 %
B24 Nicht näher bezeichnete HIV-Krankheit [Humane Immundefizienz-Viruskrankheit] 1 0.69 %
B950 Streptokokken, Gruppe A, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.69 %
B952 Streptokokken, Gruppe D, und Enterokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.69 %
B953 Streptococcus pneumoniae als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.69 %
B9541 Streptokokken, Gruppe C, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.69 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.69 %
B965 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.69 %
C311 Bösartige Neubildung: Sinus ethmoidalis [Siebbeinzellen] 1 0.69 %
C341 Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus) 1 0.69 %
C343 Bösartige Neubildung: Unterlappen (-Bronchus) 1 0.69 %
C349 Bösartige Neubildung: Bronchus oder Lunge, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
C717 Bösartige Neubildung: Hirnstamm 1 0.69 %
C773 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Axilläre Lymphknoten und Lymphknoten der oberen Extremität 1 0.69 %
C782 Sekundäre bösartige Neubildung der Pleura 1 0.69 %
C788 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger und nicht näher bezeichneter Verdauungsorgane 1 0.69 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 1 0.69 %
C797 Sekundäre bösartige Neubildung der Nebenniere 1 0.69 %
C821 Follikuläres Lymphom Grad II 1 0.69 %
D1802 Hämangiom: Intrakraniell 1 0.69 %
D320 Gutartige Neubildung: Hirnhäute 1 0.69 %
D352 Gutartige Neubildung: Hypophyse 1 0.69 %
D420 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Hirnhäute 1 0.69 %
D471 Chronische myeloproliferative Krankheit 1 0.69 %
D509 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
D519 Vitamin-B12-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
D6823 Hereditärer Faktor-VII-Mangel 1 0.69 %
D6958 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.69 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 1 0.69 %
E041 Nichttoxischer solitärer Schilddrüsenknoten 1 0.69 %
E050 Hyperthyreose mit diffuser Struma 1 0.69 %
E1191 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.69 %
E1490 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.69 %
E230 Hypopituitarismus 1 0.69 %
E272 Addison-Krise 1 0.69 %
E358 Krankheiten sonstiger endokriner Drüsen bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.69 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.69 %
E512 Wernicke-Enzephalopathie 1 0.69 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
E58 Alimentärer Kalziummangel 1 0.69 %
E790 Hyperurikämie ohne Zeichen von entzündlicher Arthritis oder tophischer Gicht 1 0.69 %
E831 Störungen des Eisenstoffwechsels 1 0.69 %
E8358 Sonstige Störungen des Kalziumstoffwechsels 1 0.69 %
E893 Hypopituitarismus nach medizinischen Maßnahmen 1 0.69 %
E896 Nebennierenrinden- (Nebennierenmark-) Unterfunktion nach medizinischen Maßnahmen 1 0.69 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 1 0.69 %
F050 Delir ohne Demenz 1 0.69 %
F063 Organische affektive Störungen 1 0.69 %
F072 Organisches Psychosyndrom nach Schädelhirntrauma 1 0.69 %
F101 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Schädlicher Gebrauch 1 0.69 %
F132 Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder Hypnotika: Abhängigkeitssyndrom 1 0.69 %
F171 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Schädlicher Gebrauch 1 0.69 %
F322 Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome 1 0.69 %
F328 Sonstige depressive Episoden 1 0.69 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
F410 Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst] 1 0.69 %
F432 Anpassungsstörungen 1 0.69 %
F709 Leichte Intelligenzminderung: Ohne Angabe einer Verhaltensstörung 1 0.69 %
G253 Myoklonus 1 0.69 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 1 0.69 %
G359 Multiple Sklerose, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
G405 Spezielle epileptische Syndrome 1 0.69 %
G412 Status epilepticus mit komplexfokalen Anfällen 1 0.69 %
G431 Migräne mit Aura [Klassische Migräne] 1 0.69 %
G4599 Zerebrale transitorische Ischämie, nicht näher bezeichnet: Verlauf der Rückbildung nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
G464 Kleinhirnsyndrom {I60-I67} 1 0.69 %
G472 Störungen des Schlaf-Wach-Rhythmus 1 0.69 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 1 0.69 %
G538 Sonstige Krankheiten der Hirnnerven bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.69 %
G540 Läsionen des Plexus brachialis 1 0.69 %
G801 Spastische diplegische Zerebralparese 1 0.69 %
G8223 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 0.69 %
G8229 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
G8266 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: L2-S1 1 0.69 %
G8269 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: Nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
G902 Horner-Syndrom 1 0.69 %
G919 Hydrozephalus, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
G930 Hirnzysten 1 0.69 %
G932 Benigne intrakranielle Hypertension [Pseudotumor cerebri] 1 0.69 %
G934 Enzephalopathie, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
G9388 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Gehirns 1 0.69 %
G951 Vaskuläre Myelopathien 1 0.69 %
G9584 Detrusor-Sphinkter-Dyssynergie bei Schädigungen des Rückenmarkes 1 0.69 %
G961 Krankheiten der Meningen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.69 %
G992 Myelopathie bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.69 %
H160 Ulcus corneae 1 0.69 %
H186 Keratokonus 1 0.69 %
H400 Glaukomverdacht 1 0.69 %
H490 Lähmung des N. oculomotorius [III. Hirnnerv] 1 0.69 %
H510 Konjugierte Blicklähmung 1 0.69 %
H532 Diplopie 1 0.69 %
H580 Anomalien der Pupillenreaktion bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.69 %
H660 Akute eitrige Otitis media 1 0.69 %
H728 Sonstige Trommelfellperforationen 1 0.69 %
I1191 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.69 %
I209 Angina pectoris, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
I2510 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ohne hämodynamisch wirksame Stenosen 1 0.69 %
I2511 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 1 0.69 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 1 0.69 %
I258 Sonstige Formen der chronischen ischämischen Herzkrankheit 1 0.69 %
I280 Arteriovenöse Fistel der Lungengefäße 1 0.69 %
I342 Nichtrheumatische Mitralklappenstenose 1 0.69 %
I350 Aortenklappenstenose 1 0.69 %
I441 Atrioventrikulärer Block 2. Grades 1 0.69 %
I458 Sonstige näher bezeichnete kardiale Erregungsleitungsstörungen 1 0.69 %
I460 Herzstillstand mit erfolgreicher Wiederbelebung 1 0.69 %
I471 Supraventrikuläre Tachykardie 1 0.69 %
I472 Ventrikuläre Tachykardie 1 0.69 %
I481 Vorhofflimmern, persistierend 1 0.69 %
I493 Ventrikuläre Extrasystolie 1 0.69 %
I494 Sonstige und nicht näher bezeichnete Extrasystolie 1 0.69 %
I498 Sonstige näher bezeichnete kardiale Arrhythmien 1 0.69 %
I5012 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei stärkerer Belastung 1 0.69 %
I509 Herzinsuffizienz, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
I517 Kardiomegalie 1 0.69 %
I603 Subarachnoidalblutung, von der A. communicans posterior ausgehend 1 0.69 %
I604 Subarachnoidalblutung, von der A. basilaris ausgehend 1 0.69 %
I612 Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
I613 Intrazerebrale Blutung in den Hirnstamm 1 0.69 %
I614 Intrazerebrale Blutung in das Kleinhirn 1 0.69 %
I618 Sonstige intrazerebrale Blutung 1 0.69 %
I631 Hirninfarkt durch Embolie präzerebraler Arterien 1 0.69 %
I652 Verschluss und Stenose der A. carotis 1 0.69 %
I676 Nichteitrige Thrombose des intrakraniellen Venensystems 1 0.69 %
I6788 Sonstige näher bezeichnete zerebrovaskuläre Krankheiten 1 0.69 %
I691 Folgen einer intrazerebralen Blutung 1 0.69 %
I693 Folgen eines Hirninfarktes 1 0.69 %
I700 Atherosklerose der Aorta 1 0.69 %
I7020 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, ohne Beschwerden 1 0.69 %
I743 Embolie und Thrombose der Arterien der unteren Extremitäten 1 0.69 %
I871 Venenkompression 1 0.69 %
I952 Hypotonie durch Arzneimittel 1 0.69 %
I958 Sonstige Hypotonie 1 0.69 %
I979 Kreislaufkomplikation nach medizinischer Maßnahme, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
J189 Pneumonie, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.69 %
J940 Chylöser (Pleura-) Erguss 1 0.69 %
J9600 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 1 0.69 %
J9601 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ II [hyperkapnisch] 1 0.69 %
J9619 Chronische respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
J9699 Respiratorische Insuffizienz, nicht näher bezeichnet: Typ nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
K053 Chronische Parodontitis 1 0.69 %
K117 Störungen der Speichelsekretion 1 0.69 %
K130 Krankheiten der Lippen 1 0.69 %
K148 Sonstige Krankheiten der Zunge 1 0.69 %
K210 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 1 0.69 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 1 0.69 %
K221 Ösophagusulkus 1 0.69 %
K228 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Ösophagus 1 0.69 %
K528 Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis 1 0.69 %
K660 Peritoneale Adhäsionen 1 0.69 %
K704 Alkoholisches Leberversagen 1 0.69 %
K7279 Hepatische Enzephalopathie, Grad nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
K751 Phlebitis der Pfortader 1 0.69 %
K920 Hämatemesis 1 0.69 %
K921 Meläna 1 0.69 %
L270 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.69 %
L271 Lokalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.69 %
L8909 Dekubitus 1. Grades: Sonstige und nicht näher bezeichnete Lokalisationen 1 0.69 %
M1007 Idiopathische Gicht: Knöchel und Fuß 1 0.69 %
M1099 Gicht, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.69 %
M2546 Gelenkerguss: Unterschenkel 1 0.69 %
M353 Polymyalgia rheumatica 1 0.69 %
M6005 Infektiöse Myositis: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.69 %
M7963 Schmerzen in den Extremitäten: Unterarm 1 0.69 %
M7970 Fibromyalgie: Mehrere Lokalisationen 1 0.69 %
M8189 Sonstige Osteoporose: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.69 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.69 %
M952 Sonstige erworbene Deformität des Kopfes 1 0.69 %
M9688 Sonstige Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems nach medizinischen Maßnahmen 1 0.69 %
N131 Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.69 %
N1791 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 1 1 0.69 %
N184 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 1 0.69 %
N189 Chronische Nierenkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
N258 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 1 0.69 %
N309 Zystitis, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
N3948 Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz 1 0.69 %
N990 Nierenversagen nach medizinischen Maßnahmen 1 0.69 %
Q030 Fehlbildungen des Aquaeductus cerebri 1 0.69 %
Q038 Sonstiger angeborener Hydrozephalus 1 0.69 %
Q211 Vorhofseptumdefekt 1 0.69 %
Q273 Arteriovenöse Fehlbildung der peripheren Gefäße 1 0.69 %
Q850 Neurofibromatose (nicht bösartig) 1 0.69 %
R030 Erhöhter Blutdruckwert ohne Diagnose eines Bluthochdrucks 1 0.69 %
R0688 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen der Atmung 1 0.69 %
R090 Asphyxie 1 0.69 %
R104 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 1 0.69 %
R18 Aszites 1 0.69 %
R194 Veränderungen der Stuhlgewohnheiten 1 0.69 %
R195 Sonstige Stuhlveränderungen 1 0.69 %
R208 Sonstige und nicht näher bezeichnete Sensibilitätsstörungen der Haut 1 0.69 %
R232 Gesichtsrötung [Flush] 1 0.69 %
R251 Tremor, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
R270 Ataxie, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
R296 Sturzneigung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.69 %
R35 Polyurie 1 0.69 %
R391 Sonstige Miktionsstörungen 1 0.69 %
R42 Schwindel und Taumel 1 0.69 %
R442 Sonstige Halluzinationen 1 0.69 %
R451 Ruhelosigkeit und Erregung 1 0.69 %
R453 Demoralisierung und Apathie 1 0.69 %
R478 Sonstige und nicht näher bezeichnete Sprech- und Sprachstörungen 1 0.69 %
R482 Apraxie 1 0.69 %
R488 Sonstige und nicht näher bezeichnete Werkzeugstörungen 1 0.69 %
R491 Aphonie 1 0.69 %
R5088 Sonstiges näher bezeichnetes Fieber 1 0.69 %
R509 Fieber, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
R51 Kopfschmerz 1 0.69 %
R522 Sonstiger chronischer Schmerz 1 0.69 %
R619 Hyperhidrose, nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
R633 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 1 0.69 %
R700 Beschleunigte Blutkörperchensenkungsreaktion 1 0.69 %
R748 Sonstige abnorme Serumenzymwerte 1 0.69 %
R798 Sonstige näher bezeichnete abnorme Befunde der Blutchemie 1 0.69 %
R845 Abnorme Befunde in Untersuchungsmaterialien aus Atemwegen und Thorax: Abnorme mikrobiologische Befunde 1 0.69 %
R940 Abnorme Ergebnisse von Funktionsprüfungen des Zentralnervensystems 1 0.69 %
S0001 Oberflächliche Verletzung der behaarten Kopfhaut: Schürfwunde 1 0.69 %
S0008 Oberflächliche Verletzung der behaarten Kopfhaut: Sonstige 1 0.69 %
S001 Prellung des Augenlides und der Periokularregion 1 0.69 %
S0035 Oberflächliche Verletzung der Nase: Prellung 1 0.69 %
S010 Offene Wunde der behaarten Kopfhaut 1 0.69 %
S0121 Offene Wunde: Äußere Haut der Nase 1 0.69 %
S0151 Offene Wunde: Lippe 1 0.69 %
S0180 Nicht näher bezeichnete offene Wunde sonstiger Teile des Kopfes 1 0.69 %
S0183 Offene Wunde (jeder Teil des Kopfes) mit Verbindung zu einer intrakraniellen Verletzung 1 0.69 %
S0187 Weichteilschaden I. Grades bei offener Fraktur oder Luxation des Kopfes 1 0.69 %
S023 Fraktur des Orbitabodens 1 0.69 %
S0261 Unterkieferfraktur: Processus condylaris 1 0.69 %
S050 Verletzung der Konjunktiva und Abrasio corneae ohne Angabe eines Fremdkörpers 1 0.69 %
S0621 Diffuse Hirnkontusionen 1 0.69 %
S0628 Sonstige diffuse Hirn- und Kleinhirnverletzungen 1 0.69 %
S0634 Umschriebenes zerebellares Hämatom 1 0.69 %
S0672 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Mehr als 24 Stunden, mit Rückkehr zum vorher bestehenden Bewusstseinsgrad 1 0.69 %
S068 Sonstige intrakranielle Verletzungen 1 0.69 %
S098 Sonstige näher bezeichnete Verletzungen des Kopfes 1 0.69 %
S202 Prellung des Thorax 1 0.69 %
S2244 Rippenserienfraktur: Mit Beteiligung von vier und mehr Rippen 1 0.69 %
S272 Traumatischer Hämatopneumothorax 1 0.69 %
S2731 Prellung und Hämatom der Lunge 1 0.69 %
S400 Prellung der Schulter und des Oberarmes 1 0.69 %
S4220 Fraktur des proximalen Endes des Humerus: Teil nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
S500 Prellung des Ellenbogens 1 0.69 %
S5081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Unterarmes: Schürfwunde 1 0.69 %
S5259 Distale Fraktur des Radius: Sonstige und multiple Teile 1 0.69 %
S800 Prellung des Knies 1 0.69 %
S8081 Sonstige oberflächliche Verletzungen des Unterschenkels: Schürfwunde 1 0.69 %
S8221 Fraktur des Tibiaschaftes: Mit Fraktur der Fibula (jeder Teil) 1 0.69 %
T002 Oberflächliche Verletzungen mit Beteiligung mehrerer Regionen der oberen Extremität(en) 1 0.69 %
T174 Fremdkörper in der Trachea 1 0.69 %
T424 Vergiftung: Benzodiazepine 1 0.69 %
T751 Ertrinken und nichttödliches Untertauchen 1 0.69 %
T812 Versehentliche Stich- oder Risswunde während eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.69 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.69 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.69 %
T830 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 1 0.69 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 1 0.69 %
T848 Sonstige Komplikationen durch orthopädische Endoprothesen, Implantate oder Transplantate 1 0.69 %
T8572 Infektion und entzündliche Reaktion durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate im Nervensystem 1 0.69 %
T8578 Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige interne Prothesen, Implantate oder Transplantate 1 0.69 %
T8650 Durchblutungsstörung eines Hauttransplantates 1 0.69 %
T900 Folgen einer oberflächlichen Verletzung des Kopfes 1 0.69 %
T905 Folgen einer intrakraniellen Verletzung 1 0.69 %
U5111 Mittlere kognitive Funktionseinschränkung: Kognitiver FIM: 11-29 Punkte 1 0.69 %
U609 Klinische Kategorie der HIV-Krankheit nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
U619 Anzahl der (CD4+-)T-Helferzellen nicht näher bezeichnet 1 0.69 %
U8000 Staphylococcus aureus mit Resistenz gegen Oxacillin oder Methicillin [MRSA] 1 0.69 %
Y349 Nicht näher bezeichnetes Ereignis, Umstände unbestimmt 1 0.69 %
Z2921 Systemische prophylaktische Chemotherapie 1 0.69 %
Z420 Nachbehandlung unter Anwendung plastischer Chirurgie des Kopfes oder des Halses 1 0.69 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 1 0.69 %
Z514 Vorbereitung auf eine nachfolgende Behandlung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.69 %
Z743 Probleme mit Bezug auf: Notwendigkeit der ständigen Beaufsichtigung 1 0.69 %
Z851 Bösartige Neubildung der Trachea, der Bronchien oder der Lunge in der Eigenanamnese 1 0.69 %
Z853 Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] in der Eigenanamnese 1 0.69 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 1 0.69 %
Z855 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Eigenanamnese 1 0.69 %
Z866 Krankheiten des Nervensystems oder der Sinnesorgane in der Eigenanamnese 1 0.69 %
Z876 Bestimmte in der Perinatalperiode entstandene Zustände in der Eigenanamnese 1 0.69 %
Z902 Verlust der Lunge [Teile der Lunge] 1 0.69 %
Z923 Bestrahlung in der Eigenanamnese 1 0.69 %
Z931 Vorhandensein eines Gastrostomas 1 0.69 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 1 0.69 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 1 0.69 %
Z991 Langzeitige Abhängigkeit vom Respirator 1 0.69 %
Z993 Langzeitige Abhängigkeit vom Rollstuhl 1 0.69 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
99.B7.13 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 185 bis 360 Aufwandspunkte 144 100.00 % 144
01.24.21 Bohrlochtrepanation der Kalotte als Zugang 59 40.97 % 60
87.03 Computertomographie des Schädels 53 36.81 % 129
01.24.29 Kraniotomie der Kalotte als Zugang, sonstige 39 27.08 % 39
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 35 24.31 % 46
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 32 22.22 % 33
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 30 20.83 % 39
01.31.10 Inzision an den Hirnhäuten zur Entleerung eines subduralen Hämatoms (Hygroms) 29 20.14 % 32
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 28 19.44 % 38
01.39.40 Anlegen einer externen Drainage am Liquorsystem (z.B. ventrikulär, zisternal, subdural) 26 18.06 % 27
01.10 Monitoring des intrakraniellen Drucks 25 17.36 % 25
93.9B Massnahmen zur Sicherung der grossen Atemwege zur Beatmung 23 15.97 % 24
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 20 13.89 % 20
00.40 Massnahme auf einem Gefäss 18 12.50 % 18
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 18 12.50 % 18
02.99.30 Implantation oder Wechsel einer intrakraniellen Messsonde 17 11.81 % 17
38.91 Arterielle Katheterisation 16 11.11 % 16
39.77.62 Perkutane stentgestützte Thrombektomie an intrakraniellem(n) Gefäss(en) 16 11.11 % 17
00.99.60 Anwendung eines Navigationssystems 15 10.42 % 15
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 15 10.42 % 15
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 14 9.72 % 15
88.38.40 Computertomographie der Wirbelsäule 14 9.72 % 15
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 14 9.72 % 14
88.41 Arteriographie der Zerebralarterien 12 8.33 % 16
99.BA.15 Neurologische Komplexbehandlung des akuten Hirnschlags in Stroke Center (SC), mehr als 72 Stunden 12 8.33 % 12
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 11 7.64 % 11
39.77.69 Perkutane Thrombektomie an intrakraniellem(n) Gefäss(en), sonstige 10 6.94 % 10
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 10 6.94 % 10
00.99.10 Reoperation 9 6.25 % 9
01.39.10 Sonstige Inzision am Gehirn zur Entleerung eines intrazerebralen Hämatoms 9 6.25 % 9
01.59.10 Sonstige Exzision von hirneigenem intrazerebralen Tumorgewebe am Gehirn 9 6.25 % 9
02.12.10 Sonstige Rekonstruktion an den Hirnhäuten ohne Kranioplastik 9 6.25 % 10
87.04.11 Computertomographie des Halses 9 6.25 % 11
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 9 6.25 % 10
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 8 5.56 % 8
00.99.70 Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren 8 5.56 % 8
88.91.99 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm, sonstige 8 5.56 % 10
39.30.13 Verschluss eines Stichkanals mit Kollagen an Blutgefässen 7 4.86 % 7
39.72.11 Selektive Embolisation von intrakraniellen Gefässen mit Partikeln oder Metallspiralen 7 4.86 % 7
87.04.10 Computertomographie des Gesichtsschädel, Nasennebenhöhlen, Oberkiefer, Unterkiefer, Zähne, Kiefergelenke und Schädelbasis 7 4.86 % 7
00.41 Massnahme auf zwei Gefässen 6 4.17 % 6
00.45 Einsetzen von einem Gefässstent 6 4.17 % 6
00.94.31 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, mehr als 4 bis 8 Stunden 6 4.17 % 6
01.24.11 Sonstige Kraniotomie zur Entleerung eines epiduralen Hämatoms 6 4.17 % 6
01.51.99 Exzision von Läsion oder Gewebe an den Hirnhäuten, sonstige 6 4.17 % 6
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 6 4.17 % 6
39.51.11 Aneurysma-Clipping intrakraniell 6 4.17 % 7
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 6 4.17 % 6
99.05.30 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 1 Konzentrat 6 4.17 % 6
00.94.30 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, bis 4 Stunden 5 3.47 % 5
01.51.10 Exzision von Tumorgewebe an den Hirnhäuten mit Präparation von infiltriertem Nachbargewebe 5 3.47 % 5
01.59.11 Sonstige Exzision von nicht hirneigenem intrazerebralen Tumorgewebe am Gehirn 5 3.47 % 5
02.12.20 Sonstige Rekonstruktion an den Hirnhäuten mit Kranioplastik 5 3.47 % 5
03.31 Lumbalpunktion 5 3.47 % 6
04.19.10 Anwendung eines Endoskopiesystems bei Eingriffen am Nervensystem 5 3.47 % 5
88.97.15 MRI-Gesichtsschädel/Nasennebenhöhlen 5 3.47 % 6
93.83 Ergotherapie 5 3.47 % 5
99.0A Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 5 3.47 % 5
99.10.99 Injektion oder Infusion von thrombolytischer Substanz, sonstige 5 3.47 % 5
99.B8.12 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 120 bis 184 Aufwandspunkte 5 3.47 % 5
99.B8.13 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 185 bis 360 Aufwandspunkte 5 3.47 % 5
99.BA.13 Neurologische Komplexbehandlung des akuten Hirnschlags in Stroke Center (SC), mindestens 24 Stunden bis unter 48 Stunden 5 3.47 % 5
00.31 Computergesteuerte Chirurgie mit CT/CTA 4 2.78 % 4
00.32 Computergesteuerte Chirurgie mit MR/MRA 4 2.78 % 4
00.94.20 Monitoring mehrerer Nerven im Rahmen einer anderen Operation 4 2.78 % 4
00.94.99 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, sonstige 4 2.78 % 4
01.16.11 Monitoring der zerebralen Sauerstoffsättigung (PtiO2), invasiv 4 2.78 % 4
02.12.99 Sonstige Rekonstruktion an den Hirnhäuten, sonstige 4 2.78 % 4
02.39 Sonstige Operationen zum Einrichten einer Ventrikeldrainage 4 2.78 % 4
89.82 Histopathologische Untersuchung 4 2.78 % 6
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard) 4 2.78 % 4
93.70.09 Logopädische Diagnostik, sonstige 4 2.78 % 4
99.BA.14 Neurologische Komplexbehandlung des akuten Hirnschlags in Stroke Center (SC), mehr als 48 Stunden bis unter 72 Stunden 4 2.78 % 4
00.35 Computergesteuerte Chirurgie mit mehreren Datenquellen 3 2.08 % 3
00.4B.19 PTKI an Arterien an anderer Lokalisation 3 2.08 % 3
00.65.99 Perkutanes Einsetzen von sonstigem(n) intrakraniellen vaskulären Stent(s), sonstige 3 2.08 % 3
01.24.39 Zugang zur Schädelbasis, sonstige 3 2.08 % 3
01.24.99 Sonstige Kraniotomie, sonstige 3 2.08 % 3
01.31.99 Inzision an den Hirnhäuten, sonstige 3 2.08 % 3
01.39.50 Entfernung eines intrakraniellen Implantats 3 2.08 % 3
02.42.10 Ersetzen eines Ventrikelshunts, zentraler Teil 3 2.08 % 3
39.72.31 Perkutan-transluminale Embolisation einer Gefässmissbildung durch Mikrokatheter, Verwendung von einem Mikrokatheter 3 2.08 % 3
54.95 Inzision des Peritoneums 3 2.08 % 4
89.0A.21 Toxikologische und pharmakologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal 3 2.08 % 3
89.84 Immunhistochemie von Histologie 3 2.08 % 3
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 3 2.08 % 3
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 3 2.08 % 3
99.C1.10 Pflege-Komplexbehandlung, 11 bis 15 Aufwandspunkte 3 2.08 % 3
00.44 Massnahme auf Gefässbifurkation 2 1.39 % 2
00.4A.07 Einsetzen von 7 endovaskulären Coils 2 1.39 % 2
00.65.11 Perkutanes transluminales Einsetzen von intrakraniellen vaskulären Mikrostent(s) 2 1.39 % 2
00.99.80 Hybridtherapie 2 1.39 % 2
01.14.99 Offene Biopsie am Gehirn, sonstige 2 1.39 % 2
01.23.99 Rekraniotomie, sonstige 2 1.39 % 2
01.6X.10 Exzision und Destruktion von Tumorgewebe an der Schädelbasis 2 1.39 % 2
02.2 Ventrikulostomie 2 1.39 % 2
02.34 Ventrikelshunt zu Bauchhöhle und Bauchorganen 2 1.39 % 2
02.42.20 Ersetzen eines Ventrikelshunts, peripherer Teil 2 1.39 % 2
02.43 Entfernen eines Ventrikelshunts 2 1.39 % 2
20.01 Myringotomie mit Paukenröhrcheneinlage 2 1.39 % 2
39.77.10 Perkutane Ballonangioplastie an intrakraniellem(n) Gefäss(en) 2 1.39 % 2
39.98 Blutstillung n.n.bez. 2 1.39 % 2
86.52.11 Primärnaht an Haut und Subkutangewebe des Kopfes 2 1.39 % 2
86.53.11 Sekundärnaht an Haut und Subkutangewebe des Kopfes 2 1.39 % 2
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 2 1.39 % 2
88.91.11 Funktionelle Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 2 1.39 % 2
88.92.19 MRI von Thorax, sonstige 2 1.39 % 2
88.97.16 MRI-Hals 2 1.39 % 2
93.70.19 Logopädische Therapie, sonstige 2 1.39 % 2
99.05.10 Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 1 bis 3 Konzentrate 2 1.39 % 2
99.10.11 Tägliche Infusion mit thrombolytischer Substanz, 1-2 Tage 2 1.39 % 2
99.84.11 Kontaktisolation, bis 7 Tage 2 1.39 % 2
99.A7 Komplexdiagnostik des akuten Schlaganfalls in Stroke Unit oder Stroke Center, bis maximal 24 Stunden 2 1.39 % 2
99.B8.10 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1 bis 59 Aufwandspunkte 2 1.39 % 2
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 2 1.39 % 2
00.01 Therapeutischer Ultraschall von Blutgefässen an Kopf und Hals 1 0.69 % 1
00.4A.03 Einsetzen von 3 endovaskulären Coils 1 0.69 % 1
00.4A.04 Einsetzen von 4 endovaskulären Coils 1 0.69 % 1
00.4A.06 Einsetzen von 6 endovaskulären Coils 1 0.69 % 1
00.4A.08 Einsetzen von 8 endovaskulären Coils 1 0.69 % 1
00.4A.16 Einsetzen von 16 endovaskulären Coils 1 0.69 % 1
00.4D Assistierende Stent- und Ballonsysteme 1 0.69 % 1
00.94.17 Monitoring des Nervus facialis im Rahmen einer anderen Operation 1 0.69 % 1
00.94.32 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, mehr als 8 bis 12 Stunden 1 0.69 % 1
00.99.40 Minimalinvasive Technik 1 0.69 % 1
00.99.92 Intraoperative Anwendung der bildgebenden Verfahren 1 0.69 % 1
00.9A.27 (Teil-) resorbierbares Material, biologisch 1 0.69 % 1
01.02 Ventrikelpunktion durch einen früher implantierten Katheter 1 0.69 % 2
01.14.10 Stereotaktische offene Biopsie am Gehirn 1 0.69 % 1
01.18.99 Sonstige diagnostische Massnahmen an Gehirn und Hirnhäuten, sonstige 1 0.69 % 1
01.24.20 Kraniotomie der Kalotte als Zugang, n.n.bez. 1 0.69 % 1
01.24.22 Stereotaktisch geführte Schädeleröffnung über die Kalotte als Zugang 1 0.69 % 1
01.24.34 Zugang zur Schädelbasis, transsphenoidal 1 0.69 % 1
01.25.10 Sonstige Kraniektomie mit Dekompression 1 0.69 % 1
01.25.11 Sonstige Kraniektomie zur Entleerung eines epiduralen Hämatoms 1 0.69 % 1
01.27.99 Entfernung von Katheter(n) aus Schädelhöhle oder Hirngewebe, sonstige 1 0.69 % 1
01.28 Einsetzen von intrakraniellen Katheter(n) via Bohrloch(löcher) 1 0.69 % 1
01.31.20 Inzision an den Hirnhäuten zur Drainage von subduraler und subarachnoidaler Flüssigkeit 1 0.69 % 1
01.39.19 Sonstige Inzision am Gehirn, Entleerung von sonstiger intrazerebraler Flüssigkeit 1 0.69 % 1
01.39.41 Anlegen eines Reservoirs am Liquorsystem (z.B. ventrikulär, zisternal, subdural) 1 0.69 % 1
01.39.42 Entfernen eines Reservoirs am Liquorsystem (z.B. ventrikulär, zisternal, subdural) 1 0.69 % 1
01.53.99 Lobektomie am Gehirn, sonstige 1 0.69 % 1
01.59.19 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe am Gehirn, sonstige 1 0.69 % 1
01.59.29 Sonstige Destruktion von Läsion oder Gewebe am Gehirn, sonstige 1 0.69 % 1
01.6X.20 Exzision und Destruktion vom sonstigem erkrankten Gewebe an der Schädelbasis 1 0.69 % 1
02.02 Elevation von Frakturfragmenten vom Schädel 1 0.69 % 1
02.06.20 Rekonstruktion des Hirnschädels ohne Beteiligung des Gesichtsschädels, mit einfachem Implantat (Knochenzement, alloplastisches Material) 1 0.69 % 1
02.12.22 Sonstige Duraplastik mit Kranioplastik am kraniozervikalen Übergang 1 0.69 % 1
02.31 Ventrikelshunt zu Strukturen in Kopf und Hals 1 0.69 % 1
03.79 Sonstiger Shunt am Spinalkanal 1 0.69 % 1
06.11 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Schilddrüse 1 0.69 % 1
07.62 Partielle Exzision an der Hypophyse, transsphenoidaler Zugang 1 0.69 % 1
08.09 Sonstige Inzision am Augenlid 1 0.69 % 1
08.81 Lineare Naht einer Risswunde von Augenlid oder Augenbraue 1 0.69 % 1
16.09 Sonstige Orbitotomie 1 0.69 % 1
16.89 Sonstige Versorgung einer Verletzung von Orbita oder Augapfel 1 0.69 % 1
20.41 Einfache Mastoidektomie 1 0.69 % 1
20.42.21 Mastoidektomie, subtotale Resektion des Felsenbeins (subtotale Petrosektomie), ohne Obliteration 1 0.69 % 1
21.81 Naht einer Risswunde an der Nase 1 0.69 % 1
22.79.11 Rekonstruktion oder Kranialisation einer Stirnhöhlenwand 1 0.69 % 1
23.09 Extraktion eines anderen Zahns 1 0.69 % 1
27.51 Naht einer Rissverletzung an der Lippe 1 0.69 % 1
34.04 Pleuraldrainage (einsetzen eines interkostalen Katheters zur Drainage) 1 0.69 % 1
37.7A.11 Implantation einer transvenösen Ventrikelelektrode 1 0.69 % 1
37.7A.13 Implantation einer transvenösen Vorhofelektrode 1 0.69 % 1
37.8A.21 Implantation eines Zweikammer-Schrittmachers, ohne antitachykarde Stimulation 1 0.69 % 1
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 1 0.69 % 1
39.28 Extrakraniell-intrakranieller Gefäss-Bypass 1 0.69 % 1
39.30.12 Anwendung eines Clipsystems an Blutgefässen 1 0.69 % 1
39.30.19 Anwendung eines Gefässverschlusssystems, sonstige 1 0.69 % 1
39.52.11 Sonstige Korrektur eines Aneurysmas von intrakraniellen Blutgefässen 1 0.69 % 1
39.53 Verschluss einer arteriovenösen Fistel 1 0.69 % 2
39.72.12 Selektive Embolisation von intrakraniellen Gefässen mit embolisierenden Flüssigkeiten, ablösbaren Ballons oder Schirmen 1 0.69 % 1
39.72.13 Selektive Embolisation von intrakraniellen Gefässen durch Stents als Flow-Diverter 1 0.69 % 1
39.72.14 Selektive Embolisation von intrakraniellen Gefässen mit adhäsivem Embolisat 1 0.69 % 1
39.72.32 Perkutan-transluminale Embolisation einer Gefässmissbildung durch Mikrokatheter, Verwendung von zwei Mikrokathetern 1 0.69 % 1
39.77.09 Perkutane transluminale endovaskuläre Intervention an intrakraniellem(en) Gefäss(en), sonstige 1 0.69 % 1
39.77.50 Perkutane selektive Thrombolyse von intrakraniellem(n) Gefäss(en) 1 0.69 % 1
39.A2.11 Verwendung eines MRI-fähigen Herzschrittmachers oder Defibrillators 1 0.69 % 1
40.23.10 Exzision eines axillären Lymphknotens, ohne Markierung 1 0.69 % 1
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 1 0.69 % 1
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 1 0.69 % 1
54.52 Lösung von peritonealen Adhäsionen, offen chirurgisch 1 0.69 % 1
54.91 Perkutane abdominale Drainage (Punktion) 1 0.69 % 2
59.94 Ersetzen eines Zystostomie-Katheters 1 0.69 % 1
76.2X.11 Exzision von periostalem Gewebe an Gesichtsschädelknochen 1 0.69 % 1
76.46.10 Sonstige Rekonstruktion an anderen Gesichtsschädelknochen mit mikrovaskulär-anastomosiertem Transplantat 1 0.69 % 1
76.72 Offene Reposition einer Jochbein- und Jochbogenfraktur 1 0.69 % 1
76.79.10 Sonstige offene Reposition einer Fraktur des Orbitadaches 1 0.69 % 1
76.97 Entfernen von internem Osteosynthesematerial vom Gesichtsschädelknochen 1 0.69 % 1
78.17.15 Geschlossene Reposition einer sonstigen Tibiafraktur mit Knochenfixation durch Fixateur externe 1 0.69 % 1
78.67.01 Knochenimplantatentfernung an Tibia und Fibula, (intramedullärer) Draht, Schraube, Zuggurtung/Cerclage, Fixateur externe, Ringfixateur, (Blount-)Klammern 1 0.69 % 1
79.16.30 Geschlossene Reposition einer sonstigen Tibiafraktur mit innerer Knochenfixation durch Marknagel 1 0.69 % 1
79.32.10 Offene Reposition einer distalen Radiusfraktur mit innerer Knochenfixation 1 0.69 % 1
81.91 Gelenkspunktion 1 0.69 % 1
83.43.12 Entnahme eines sonstigen Lappentransplantates mit mikrovaskulärer Anastomosierung aus Muskel oder Faszie 1 0.69 % 1
83.82.40 Transplantation eines sonstigen Lappentransplantates mit mikrovaskulärer Anastomosierung aus Muskel oder Faszie, Kopf und Hals 1 0.69 % 1
84.17 Oberschenkel-Amputation 1 0.69 % 1
86.04.10 Inzision mit Drainage an Haut und Subkutangewebe des Kopfes 1 0.69 % 1
86.04.18 Inzision mit Drainage an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 1 0.69 % 1
86.2A.11 Chirurgisches Débridement, kleinflächig, am Kopf 1 0.69 % 1
86.2A.1E Chirurgisches Débridement, kleinflächig, an anderer Lokalisation 1 0.69 % 1
86.2B.16 Débridement, kleinflächig, an der Hand 1 0.69 % 1
86.53.1E Sekundärnaht an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisationen 1 0.69 % 1
86.7E.31 Revision von gestielter Fernlappenplastik, am Kopf 1 0.69 % 1
86.88.I5 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, an Haut und Subkutangewebe 1 0.69 % 1
86.88.J3 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, an Haut und Subkutangewebe 1 0.69 % 4
88.38.22 Computertomographie der Handgelenke und der Hand 1 0.69 % 1
88.38.30 Computertomographie der Hüfte und des Oberschenkel 1 0.69 % 1
88.38.31 Computertomographie des Kniegelenks und der Unterschenkel 1 0.69 % 1
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 1 0.69 % 1
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 1 0.69 % 1
88.96 Sonstige intraoperative Kernspintomographie 1 0.69 % 1
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 1 0.69 % 1
89.0A.41 Multimodale Ernährungstherapie, 3 bis 6 Tage 1 0.69 % 1
89.0A.42 Multimodale Ernährungstherapie, 7 bis 13 Tage 1 0.69 % 1
89.15.10 Somatosensibel evozierte Potentiale (SEP) 1 0.69 % 1
89.15.60 Neuro-psychologische und psychosoziale Diagnostik, einfach 1 0.69 % 1
89.15.81 Neuropsychologische Behandlung, 51 bis max. 120 Minuten 1 0.69 % 1
89.38.22 Vollständige Ergospirometrie 1 0.69 % 1
89.45 Frequenzkontrolle eines künstlichen Schrittmachers 1 0.69 % 1
89.54 Elektrokardiographische Überwachung 1 0.69 % 1
89.83 Zytopathologische Untersuchung 1 0.69 % 1
89.85 Immunhistochemie von Zytopathologie 1 0.69 % 1
89.86 Molekularpathologie von Histopathologie 1 0.69 % 1
93.57.12 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, 8 Tage und länger 1 0.69 % 1
93.70.12 Kompensation der Sprach-, Sprech-, Schluck- oder Stimmfunktionen 1 0.69 % 1
93.89.09 Rehabilitation, n.a.klass. 1 0.69 % 1
93.89.17 Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation, mindestens 15 bis höchstens 21 Behandlungstage 1 0.69 % 1
93.92.12 Balancierte Anästhesie 1 0.69 % 1
94.11 Psychiatrische Erhebung des Geisteszustandes 1 0.69 % 1
94.8X.12 Sozialrechtliche Beratung, mehr als 4 Stunden 1 0.69 % 1
94.8X.20 Psychosoziale Beratung des Patienten, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.69 % 1
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.69 % 1
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 1 0.69 % 1
94.8X.50 Einleiten behördlicher Massnahmen, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.69 % 1
95.05 Untersuchung des Gesichtfeldes 1 0.69 % 1
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 1 0.69 % 1
96.08 Einsetzen einer (naso-) intestinalen Sonde 1 0.69 % 1
99.07.21 Transfusion von frisch gefrorenem Plasma (qFFP/qFGP), 1 TE bis 5 TE 1 0.69 % 1
99.08 Transfusion von Blutexpander 1 0.69 % 1
99.63 Äussere Herzmassage 1 0.69 % 4
99.84.21 Tröpfchenisolation, bis 7 Tage 1 0.69 % 1
99.B8.14 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 361 bis 552 Aufwandspunkte 1 0.69 % 1