DRG B03B - Operative Eingriffe bei Para- / Tetraplegie, zerebrale Erkrankung und Eingriffe b. zerebraler Lähmung, Muskeldystrophie, Neuropathie od. Eingriffe an WS u. RM, und kompliz. Proz.

MDC 01 - Krankheiten und Störungen des Nervensystems

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.888
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 7.4
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.622)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 15 (0.177)
Verlegungsabschlag 0.167


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 188 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.26%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%
Anzahl Fälle: 178 (94.7%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.28%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 20'870.69 CHF

Median: 18'843.49 CHF

Standardabweichung: 9'460.55

Homogenitätskoeffizient: 0.69

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C701 Bösartige Neubildung: Rückenmarkhäute 1 0.53 %
C720 Bösartige Neubildung: Rückenmark 7 3.72 %
C755 Bösartige Neubildung: Glomus aorticum und sonstige Paraganglien 1 0.53 %
C793 Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute 1 0.53 %
C794 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Nervensystems 10 5.32 %
D321 Gutartige Neubildung: Rückenmarkhäute 47 25.00 %
D334 Gutartige Neubildung: Rückenmark 29 15.43 %
D337 Gutartige Neubildung: Sonstige näher bezeichnete Teile des Zentralnervensystems 4 2.13 %
D339 Gutartige Neubildung: Zentralnervensystem, nicht näher bezeichnet 1 0.53 %
D361 Gutartige Neubildung: Periphere Nerven und autonomes Nervensystem 29 15.43 %
D421 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Rückenmarkhäute 1 0.53 %
D434 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Rückenmark 9 4.79 %
D437 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Sonstige Teile des Zentralnervensystems 3 1.60 %
D447 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Glomus aorticum und sonstige Paraganglien 1 0.53 %
G061 Intraspinaler Abszess und intraspinales Granulom 3 1.60 %
G544 Läsionen der Lumbosakralwurzeln, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.53 %
G578 Sonstige Mononeuropathien der unteren Extremität 1 0.53 %
G8340 Komplettes Cauda- (equina-) Syndrom 1 0.53 %
G951 Vaskuläre Myelopathien 1 0.53 %
G9588 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Rückenmarkes 1 0.53 %
G960 Austritt von Liquor cerebrospinalis 3 1.60 %
G961 Krankheiten der Meningen, anderenorts nicht klassifiziert 12 6.38 %
M530 Zervikozephales Syndrom 1 0.53 %
M7928 Neuralgie und Neuritis, nicht näher bezeichnet: Sonstige 2 1.06 %
M8904 Neurodystrophie [Algodystrophie]: Hand 2 1.06 %
M8906 Neurodystrophie [Algodystrophie]: Unterschenkel 1 0.53 %
Q055 Zervikale Spina bifida ohne Hydrozephalus 1 0.53 %
Q068 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Rückenmarks 1 0.53 %
Q850 Neurofibromatose (nicht bösartig) 1 0.53 %
T850 Mechanische Komplikation durch einen ventrikulären, intrakraniellen Shunt 1 0.53 %
T851 Mechanische Komplikation durch einen implantierten elektronischen Stimulator des Nervensystems 10 5.32 %
T8581 Sonstige Komplikationen durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate im Nervensystem 1 0.53 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
I1090 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 39 20.74 %
G992 Myelopathie bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 33 17.55 %
Y849 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 21 11.17 %
G550 Kompression von Nervenwurzeln und Nervenplexus bei Neubildungen {C00-D48} 17 9.04 %
Y828 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 13 6.91 %
I1000 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 12 6.38 %
G553 Kompression von Nervenwurzeln und Nervenplexus bei sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens {M45-M46}, {M48.-}, {M53-M54} 11 5.85 %
E1190 Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 10 5.32 %
K219 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 9 4.79 %
R260 Ataktischer Gang 8 4.26 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 8 4.26 %
C795 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 6 3.19 %
T810 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 6 3.19 %
E780 Reine Hypercholesterinämie 5 2.66 %
F329 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 5 2.66 %
G831 Monoparese und Monoplegie einer unteren Extremität 5 2.66 %
G961 Krankheiten der Meningen, anderenorts nicht klassifiziert 5 2.66 %
I480 Vorhofflimmern, paroxysmal 5 2.66 %
Z921 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 5 2.66 %
C509 Bösartige Neubildung: Brustdrüse, nicht näher bezeichnet 4 2.13 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 4 2.13 %
E038 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 4 2.13 %
G558 Kompression von Nervenwurzeln und Nervenplexus bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 4 2.13 %
G8223 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 4 2.13 %
I1190 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 4 2.13 %
N183 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 4 2.13 %
N390 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 4 2.13 %
N40 Prostatahyperplasie 4 2.13 %
T812 Versehentliche Stich- oder Risswunde während eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 4 2.13 %
Z860 Andere Neubildungen in der Eigenanamnese 4 2.13 %
D62 Akute Blutungsanämie 3 1.60 %
E063 Autoimmunthyreoiditis 3 1.60 %
E876 Hypokaliämie 3 1.60 %
F112 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Abhängigkeitssyndrom 3 1.60 %
F328 Sonstige depressive Episoden 3 1.60 %
G960 Austritt von Liquor cerebrospinalis 3 1.60 %
M4802 Spinal(kanal)stenose: Zervikalbereich 3 1.60 %
M961 Postlaminektomie-Syndrom, anderenorts nicht klassifiziert 3 1.60 %
R201 Hypästhesie der Haut 3 1.60 %
R202 Parästhesie der Haut 3 1.60 %
T818 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 3 1.60 %
Y579 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 3 1.60 %
Z867 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 3 1.60 %
Z955 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 3 1.60 %
Z988 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 3 1.60 %
B956 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 1.06 %
C64 Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken 2 1.06 %
C778 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Lymphknoten mehrerer Regionen 2 1.06 %
D649 Anämie, nicht näher bezeichnet 2 1.06 %
E039 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 2 1.06 %
E559 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 2 1.06 %
E785 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 2 1.06 %
E788 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 2 1.06 %
E789 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 2 1.06 %
F113 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Entzugssyndrom 2 1.06 %
G4731 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 2 1.06 %
G4739 Schlafapnoe, nicht näher bezeichnet 2 1.06 %
G544 Läsionen der Lumbosakralwurzeln, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.06 %
G8213 Spastische Paraparese und Paraplegie: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 2 1.06 %
G8229 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnet 2 1.06 %
G8264 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: T7-T10 2 1.06 %
G8265 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: T11-L1 2 1.06 %
G8266 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: L2-S1 2 1.06 %
G8349 Cauda- (equina-) Syndrom, nicht näher bezeichnet 2 1.06 %
G930 Hirnzysten 2 1.06 %
G9581 Harnblasenlähmung bei Schädigung des unteren motorischen Neurons [LMNL] 2 1.06 %
G9588 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Rückenmarkes 2 1.06 %
G9780 Postoperative Liquorfistel 2 1.06 %
I2513 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 2 1.06 %
I2519 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 2 1.06 %
I269 Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale 2 1.06 %
I7020 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, ohne Beschwerden 2 1.06 %
I951 Orthostatische Hypotonie 2 1.06 %
K900 Zöliakie 2 1.06 %
M4646 Diszitis, nicht näher bezeichnet: Lumbalbereich 2 1.06 %
M4804 Spinal(kanal)stenose: Thorakalbereich 2 1.06 %
M4956 Wirbelkörperkompression bei anderenorts klassifizierten Krankheiten: Lumbalbereich 2 1.06 %
M545 Kreuzschmerz 2 1.06 %
M8199 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 2 1.06 %
N310 Ungehemmte neurogene Blasenentleerung, anderenorts nicht klassifiziert 2 1.06 %
N3942 Dranginkontinenz 2 1.06 %
R208 Sonstige und nicht näher bezeichnete Sensibilitätsstörungen der Haut 2 1.06 %
R268 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität 2 1.06 %
R33 Harnverhaltung 2 1.06 %
T856 Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate 2 1.06 %
U601 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie A 2 1.06 %
Z21 Asymptomatische HIV-Infektion [Humane Immundefizienz-Virusinfektion] 2 1.06 %
Z858 Bösartige Neubildungen sonstiger Organe oder Systeme in der Eigenanamnese 2 1.06 %
Z991 Langzeitige Abhängigkeit vom Respirator 2 1.06 %
A162 Lungentuberkulose ohne Angabe einer bakteriologischen, molekularbiologischen oder histologischen Sicherung 1 0.53 %
A490 Staphylokokkeninfektion nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 0.53 %
A491 Streptokokken- und Enterokokkeninfektion nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 0.53 %
B009 Infektion durch Herpesviren, nicht näher bezeichnet 1 0.53 %
B182 Chronische Virushepatitis C 1 0.53 %
B353 Tinea pedis 1 0.53 %
B957 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.53 %
B962 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.53 %
C349 Bösartige Neubildung: Bronchus oder Lunge, nicht näher bezeichnet 1 0.53 %
C443 Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes 1 0.53 %
C700 Bösartige Neubildung: Hirnhäute 1 0.53 %
C715 Bösartige Neubildung: Hirnventrikel 1 0.53 %
C773 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Axilläre Lymphknoten und Lymphknoten der oberen Extremität 1 0.53 %
C793 Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute 1 0.53 %
C7988 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen 1 0.53 %
C800 Bösartige Neubildung, primäre Lokalisation unbekannt, so bezeichnet 1 0.53 %
D1808 Hämangiom: Sonstige Lokalisationen 1 0.53 %
D213 Sonstige gutartige Neubildungen: Bindegewebe und andere Weichteilgewebe des Thorax 1 0.53 %
D320 Gutartige Neubildung: Hirnhäute 1 0.53 %
D321 Gutartige Neubildung: Rückenmarkhäute 1 0.53 %
D367 Gutartige Neubildung: Sonstige näher bezeichnete Lokalisationen 1 0.53 %
D474 Osteomyelofibrose 1 0.53 %
D630 Anämie bei Neubildungen {C00-D48} 1 0.53 %
D648 Sonstige näher bezeichnete Anämien 1 0.53 %
D6833 Hämorrhagische Diathese durch Cumarine (Vitamin-K-Antagonisten) 1 0.53 %
D685 Primäre Thrombophilie 1 0.53 %
D6941 Sonstige primäre Thrombozytopenie: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 0.53 %
D706 Sonstige Neutropenie 1 0.53 %
D90 Immunkompromittierung nach Bestrahlung, Chemotherapie und sonstigen immunsuppressiven Maßnahmen 1 0.53 %
E1091 Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.53 %
E1120 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Nierenkomplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.53 %
E1140 Diabetes mellitus, Typ 2: Mit neurologischen Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.53 %
E1390 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.53 %
E1490 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.53 %
E291 Testikuläre Unterfunktion 1 0.53 %
E440 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.53 %
E538 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 1 0.53 %
E6609 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 0.53 %
E6691 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 0.53 %
E721 Störungen des Stoffwechsels schwefelhaltiger Aminosäuren 1 0.53 %
E784 Sonstige Hyperlipidämien 1 0.53 %
E86 Volumenmangel 1 0.53 %
E882 Lipomatose, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.53 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 1 0.53 %
F058 Sonstige Formen des Delirs 1 0.53 %
F101 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Schädlicher Gebrauch 1 0.53 %
F123 Psychische und Verhaltensstörungen durch Cannabinoide: Entzugssyndrom 1 0.53 %
F321 Mittelgradige depressive Episode 1 0.53 %
F339 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.53 %
F419 Angststörung, nicht näher bezeichnet 1 0.53 %
F4541 Chronische Schmerzstörung mit somatischen und psychischen Faktoren 1 0.53 %
F83 Kombinierte umschriebene Entwicklungsstörungen 1 0.53 %
G031 Chronische Meningitis 1 0.53 %
G2090 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 1 0.53 %
G2581 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 1 0.53 %
G3510 Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 1 0.53 %
G359 Multiple Sklerose, nicht näher bezeichnet 1 0.53 %
G408 Sonstige Epilepsien 1 0.53 %
G409 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 0.53 %
G470 Ein- und Durchschlafstörungen 1 0.53 %
G548 Sonstige Krankheiten von Nervenwurzeln und Nervenplexus 1 0.53 %
G551 Kompression von Nervenwurzeln und Nervenplexus bei Bandscheibenschäden {M50-M51} 1 0.53 %
G562 Läsion des N. ulnaris 1 0.53 %
G573 Läsion des N. fibularis (peronaeus) communis 1 0.53 %
G588 Sonstige näher bezeichnete Mononeuropathien 1 0.53 %
G600 Hereditäre sensomotorische Neuropathie 1 0.53 %
G6288 Sonstige näher bezeichnete Polyneuropathien 1 0.53 %
G632 Diabetische Polyneuropathie {E10-E14, vierte Stelle .4} 1 0.53 %
G8202 Schlaffe Paraparese und Paraplegie: Chronische komplette Querschnittlähmung 1 0.53 %
G8263 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: T1-T6 1 0.53 %
G839 Lähmungssyndrom, nicht näher bezeichnet 1 0.53 %
G951 Vaskuläre Myelopathien 1 0.53 %
G952 Rückenmarkkompression, nicht näher bezeichnet 1 0.53 %
G968 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Zentralnervensystems 1 0.53 %
G9788 Sonstige Krankheiten des Nervensystems nach medizinischen Maßnahmen 1 0.53 %
G998 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Nervensystems bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.53 %
I1200 Hypertensive Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.53 %
I1310 Hypertensive Herz- und Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.53 %
I209 Angina pectoris, nicht näher bezeichnet 1 0.53 %
I2510 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ohne hämodynamisch wirksame Stenosen 1 0.53 %
I2512 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 1 0.53 %
I352 Aortenklappenstenose mit Insuffizienz 1 0.53 %
I451 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Rechtsschenkelblock 1 0.53 %
I482 Vorhofflimmern, permanent 1 0.53 %
I489 Vorhofflimmern und Vorhofflattern, nicht näher bezeichnet 1 0.53 %
I650 Verschluss und Stenose der A. vertebralis 1 0.53 %
I7021 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke 200 m und mehr 1 0.53 %
I7022 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke weniger als 200 m 1 0.53 %
I743 Embolie und Thrombose der Arterien der unteren Extremitäten 1 0.53 %
I749 Embolie und Thrombose nicht näher bezeichneter Arterie 1 0.53 %
I839 Varizen der unteren Extremitäten ohne Ulzeration oder Entzündung 1 0.53 %
I99 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krankheiten des Kreislaufsystems 1 0.53 %
J189 Pneumonie, nicht näher bezeichnet 1 0.53 %
J3801 Lähmung der Stimmlippen und des Kehlkopfes: Einseitig, partiell 1 0.53 %
J4411 Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Exazerbation, nicht näher bezeichnet: FEV1 >=35 % und <50 % des Sollwertes 1 0.53 %
J4489 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 0.53 %
J4492 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 >=50 % und <70 % des Sollwertes 1 0.53 %
J459 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 0.53 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.53 %
J9601 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ II [hyperkapnisch] 1 0.53 %
K053 Chronische Parodontitis 1 0.53 %
K592 Neurogene Darmstörung, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.53 %
L8910 Dekubitus 2. Grades: Kopf 1 0.53 %
M0008 Arthritis und Polyarthritis durch Staphylokokken: Sonstige 1 0.53 %
M0609 Seronegative chronische Polyarthritis: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.53 %
M1099 Gicht, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.53 %
M2551 Gelenkschmerz: Schulterregion 1 0.53 %
M349 Systemische Sklerose, nicht näher bezeichnet 1 0.53 %
M4506 Spondylitis ankylosans: Lumbalbereich 1 0.53 %
M4786 Sonstige Spondylose: Lumbalbereich 1 0.53 %
M4806 Spinal(kanal)stenose: Lumbalbereich 1 0.53 %
M4807 Spinal(kanal)stenose: Lumbosakralbereich 1 0.53 %
M4815 Spondylitis hyperostotica [Forestier-Ott]: Thorakolumbalbereich 1 0.53 %
M4884 Sonstige näher bezeichnete Spondylopathien: Thorakalbereich 1 0.53 %
M511 Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie {G55.1} 1 0.53 %
M512 Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenverlagerung 1 0.53 %
M531 Zervikobrachial-Syndrom 1 0.53 %
M544 Lumboischialgie 1 0.53 %
M5483 Sonstige Rückenschmerzen: Zervikothorakalbereich 1 0.53 %
M5487 Sonstige Rückenschmerzen: Lumbosakralbereich 1 0.53 %
M6328 Myositis bei sonstigen anderenorts klassifizierten Infektionskrankheiten: Sonstige 1 0.53 %
M7925 Neuralgie und Neuritis, nicht näher bezeichnet: Beckenregion und Oberschenkel 1 0.53 %
M7969 Schmerzen in den Extremitäten: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.53 %
M8008 Postmenopausale Osteoporose mit pathologischer Fraktur: Sonstige 1 0.53 %
M8189 Sonstige Osteoporose: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.53 %
M8907 Neurodystrophie [Algodystrophie]: Knöchel und Fuß 1 0.53 %
M9078 Knochenfraktur bei Neubildungen {C00-D48}: Sonstige 1 0.53 %
M9942 Bindegewebige Stenose des Spinalkanals: Thorakalbereich 1 0.53 %
M9973 Stenose der Foramina intervertebralia, bindegewebig oder durch Bandscheiben: Lumbalbereich 1 0.53 %
N083 Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus {E10-E14, vierte Stelle .2} 1 0.53 %
N136 Pyonephrose 1 0.53 %
N1791 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 1 1 0.53 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 1 0.53 %
N319 Neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 0.53 %
N358 Sonstige Harnröhrenstriktur 1 0.53 %
N393 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 1 0.53 %
N419 Entzündliche Krankheit der Prostata, nicht näher bezeichnet 1 0.53 %
Q068 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Rückenmarks 1 0.53 %
Q600 Nierenagenesie, einseitig 1 0.53 %
Q850 Neurofibromatose (nicht bösartig) 1 0.53 %
R000 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.53 %
R060 Dyspnoe 1 0.53 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 0.53 %
R15 Stuhlinkontinenz 1 0.53 %
R203 Hyperästhesie der Haut 1 0.53 %
R252 Krämpfe und Spasmen der Muskulatur 1 0.53 %
R270 Ataxie, nicht näher bezeichnet 1 0.53 %
R278 Sonstige und nicht näher bezeichnete Koordinationsstörungen 1 0.53 %
R298 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen 1 0.53 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 1 0.53 %
R400 Somnolenz 1 0.53 %
R410 Orientierungsstörung, nicht näher bezeichnet 1 0.53 %
R42 Schwindel und Taumel 1 0.53 %
R51 Kopfschmerz 1 0.53 %
R520 Akuter Schmerz 1 0.53 %
R53 Unwohlsein und Ermüdung 1 0.53 %
R740 Erhöhung der Transaminasenwerte und des Laktat-Dehydrogenase-Wertes [LDH] 1 0.53 %
R770 Veränderungen der Albumine 1 0.53 %
R91 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Lunge 1 0.53 %
S0154 Offene Wunde: Zunge und Mundboden 1 0.53 %
S151 Verletzung der A. vertebralis 1 0.53 %
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.53 %
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.53 %
T835 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 1 0.53 %
T841 Mechanische Komplikation durch eine interne Osteosynthesevorrichtung an Extremitätenknochen 1 0.53 %
T8588 Sonstige Komplikationen durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.53 %
T884 Misslungene oder schwierige Intubation 1 0.53 %
T911 Folgen einer Fraktur der Wirbelsäule 1 0.53 %
T918 Folgen sonstiger näher bezeichneter Verletzungen des Halses und des Rumpfes 1 0.53 %
U611 Anzahl der T-Helferzellen bei HIV-Krankheit: Kategorie 1 1 0.53 %
U613 Anzahl der T-Helferzellen bei HIV-Krankheit: Kategorie 3 1 0.53 %
U6930 Sekundäre Schlüsselnummern für die Art des Konsums psychotroper Substanzen bei durch diese verursachten psychischen und Verhaltensstörungen: Intravenöser Konsum von Heroin 1 0.53 %
Z4580 Anpassung und Handhabung eines Neurostimulators 1 0.53 %
Z488 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 1 0.53 %
Z515 Palliativbehandlung 1 0.53 %
Z5183 Opiatsubstitution 1 0.53 %
Z853 Bösartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] in der Eigenanamnese 1 0.53 %
Z854 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 1 0.53 %
Z861 Infektiöse oder parasitäre Krankheiten in der Eigenanamnese 1 0.53 %
Z880 Allergie gegenüber Penicillin in der Eigenanamnese 1 0.53 %
Z905 Verlust der Niere(n) 1 0.53 %
Z907 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 1 0.53 %
Z922 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 1 0.53 %
Z950 Vorhandensein eines kardialen elektronischen Geräts 1 0.53 %
Z951 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 1 0.53 %
Z9588 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 1 0.53 %
Z981 Zustand nach Arthrodese 1 0.53 %
Z982 Vorhandensein einer Drainage des Liquor cerebrospinalis 1 0.53 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 138 73.40 % 140
00.94.20 Monitoring mehrerer Nerven im Rahmen einer anderen Operation 85 45.21 % 85
00.94.30 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, bis 4 Stunden 67 35.64 % 67
03.09.34 Zugang zur Lendenwirbelsäule (durch Laminotomie oder Flavektomie), dorsal, 1 Segment 55 29.26 % 56
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 50 26.60 % 63
03.4X.11 Exzision oder Destruktion von Tumorgewebe an Rückenmarkhäuten und Knochen 45 23.94 % 46
00.94.31 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, mehr als 4 bis 8 Stunden 43 22.87 % 43
03.09.24 Zugang zur Brustwirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 1 Segment 41 21.81 % 41
03.4X.12 Exzision oder Destruktion von Tumorgewebe an intraspinalen Nervenwurzeln und Ganglien 40 21.28 % 40
03.59.13 Sonstige plastische Rekonstruktion und Operationen an Strukturen des Spinalkanals, Spinale Duraplastik 34 18.09 % 35
03.4X.10 Exzision oder Destruktion von Tumorgewebe an Rückenmark (intramedullär) 32 17.02 % 32
03.4X.19 Exzision oder Destruktion von Tumorgewebe an Rückenmark oder Rückenmarkhäuten, sonstige 27 14.36 % 27
88.79.50 Intraoperativer Ultraschall 27 14.36 % 27
03.4X.21 Exzision oder Destruktion einer sonstigen Läsion an Rückenmarkhäuten 25 13.30 % 25
88.39.10 Intraoperatives Röntgen 25 13.30 % 25
03.09.91 Sonstige Dekompression des Spinalkanals 21 11.17 % 22
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 21 11.17 % 21
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 20 10.64 % 20
03.09.14 Zugang zur Halswirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 1 Segment 17 9.04 % 17
03.09.25 Zugang zur Brustwirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 2 Segmente 17 9.04 % 18
00.94.99 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, sonstige 13 6.91 % 13
03.09.35 Zugang zur Lendenwirbelsäule (durch Laminotomie oder Flavektomie), dorsal, 2 Segmente 12 6.38 % 12
03.6 Lösung von Adhäsionen an Rückenmark und Nervenwurzeln 12 6.38 % 12
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 11 5.85 % 12
89.15.10 Somatosensibel evozierte Potentiale (SEP) 10 5.32 % 11
00.99.10 Reoperation 9 4.79 % 9
89.15.11 Motorisch evozierte Potentiale (MEP) 9 4.79 % 11
88.38.40 Computertomographie der Wirbelsäule 8 4.26 % 11
89.82 Histopathologische Untersuchung 8 4.26 % 11
78.50.19 Knochenfixation nach Osteotomie, bei Knochentransplantation oder Knochenreposition, sonstige 7 3.72 % 7
78.50.35 Osteosynthese durch Schrauben-Stabsystem an der Wirbelsäule 7 3.72 % 7
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 7 3.72 % 8
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 7 3.72 % 7
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 7 3.72 % 7
00.99.70 Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren 6 3.19 % 6
03.93.21 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines permanenten epiduralen Neurostimulators, Mehrelektrodensystems, Dauerstimulation, perkutan 6 3.19 % 6
03.93.23 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines permanenten epiduralen Neurostimulators, Mehrelektrodensystems, Dauerstimulation, offen chirurgisch 6 3.19 % 6
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 6 3.19 % 8
99.B8.10 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 1 bis 59 Aufwandspunkte 6 3.19 % 6
00.09 Sonstiger therapeutischer Ultraschall 5 2.66 % 5
00.99.60 Anwendung eines Navigationssystems 5 2.66 % 5
03.09.15 Zugang zur Halswirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 2 Segmente 5 2.66 % 5
03.09.26 Zugang zur Brustwirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 3 und mehr Segmente 5 2.66 % 5
03.09.41 Inzision des Spinalkanals zur Drainage epiduraler Flüssigkeit 5 2.66 % 6
99.0A Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 5 2.66 % 5
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 5 2.66 % 5
00.9A.27 (Teil-) resorbierbares Material, biologisch 4 2.13 % 4
03.02 Relaminektomie 4 2.13 % 4
03.59.12 Sonstige plastische Rekonstruktion und Operationen an Strukturen des Spinalkanals, Verschluss einer spinalen Fistel 4 2.13 % 4
81.05 Thorakale und thorakolumbale Spondylodese, dorsaler Zugang 4 2.13 % 4
81.62.20 Spondylodese von 3 Wirbeln, dorsal 4 2.13 % 4
88.39.30 Interventionen unter Durchleuchtung 4 2.13 % 4
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B. bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 4 2.13 % 4
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 4 2.13 % 4
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard) 4 2.13 % 4
99.B8.12 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 120 bis 184 Aufwandspunkte 4 2.13 % 4
00.31 Computergesteuerte Chirurgie mit CT/CTA 3 1.60 % 3
00.9B.11 Intraoperative Randschnittkontrolle am Schnellschnitt 3 1.60 % 3
03.09.36 Zugang zur Lendenwirbelsäule (durch Laminotomie oder Flavektomie), dorsal, 3 und mehr Segmente 3 1.60 % 3
03.09.99 Sonstige Exploration und Dekompression am Spinalkanal, sonstige 3 1.60 % 3
03.31 Lumbalpunktion 3 1.60 % 3
03.4X.22 Exzision oder Destruktion einer sonstigen Läsion an intraspinalen Nervenwurzeln und Ganglien 3 1.60 % 3
03.93.20 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines permanenten epiduralen Neurostimulators, Einzelelektrodensystems, Dauerstimulation, perkutan 3 1.60 % 3
03.93.22 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines permanenten epiduralen Neurostimulators, Einzelelektrodensystems, Dauerstimulation, offen chirurgisch 3 1.60 % 3
03.9A.31 Revision ohne Ersatz des Pulsgenerators eines epiduralen Neurostimulators 3 1.60 % 4
77.89.22 Sonstige partielle Knochenresektion an einem Wirbel, sonstige Teile 3 1.60 % 4
78.50.37 Osteosynthese durch dorsales Schrauben-Plattensystem an der Wirbelsäule 3 1.60 % 3
80.51.10 Exzision eines Discus intervertebralis, offen chirurgisch 3 1.60 % 3
83.21.11 Offene Biopsie an den Weichteilen 3 1.60 % 3
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 3 1.60 % 3
89.84 Immunhistochemie von Histologie 3 1.60 % 3
00.35 Computergesteuerte Chirurgie mit mehreren Datenquellen 2 1.06 % 2
00.94.11 Monitoring des Nervus accessorius im Rahmen einer anderen Operation 2 1.06 % 2
00.94.32 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, mehr als 8 bis 12 Stunden 2 1.06 % 2
00.99.90 Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung 2 1.06 % 2
03.09.11 Zugang zur Halswirbelsäule, ventral, 1 Segment 2 1.06 % 2
03.09.16 Zugang zur Halswirbelsäule (durch Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, 3 und mehr Segmente 2 1.06 % 2
03.09.37 Zugang zur Lendenwirbelsäule, Zugang zum Os sacrum und zum Os coccygis 2 1.06 % 2
03.09.39 Zugang zur Lendenwirbelsäule, sonstige 2 1.06 % 3
03.32.22 Offene Biopsie an Rückenmarkhäuten 2 1.06 % 2
03.4X.29 Exzision oder Destruktion einer sonstigen Läsion an Rückenmark oder Rückenmarkhäuten, sonstige 2 1.06 % 3
03.4X.99 Exzision oder Destruktion einer Läsion an Rückenmark oder Rückenmarkhäuten, sonstige 2 1.06 % 2
03.59.11 Sonstige plastische Rekonstruktion und Operationen an Strukturen des Spinalkanals, Durchtrennung eines Filum terminale 2 1.06 % 2
03.99.99 Sonstige Operation an Rückenmark und Strukturen des Spinalkanals, sonstige 2 1.06 % 2
81.03 Sonstige zervikale Spondylodese mit dorsalem Zugang 2 1.06 % 2
81.62.10 Spondylodese von 2 Wirbeln, dorsal 2 1.06 % 2
81.62.23 Spondylodese von 3 Wirbeln, dorsal, dynamisch 2 1.06 % 2
83.32.12 Exzision einer Läsion an einem Muskel, Brustwand, Bauch und Rücken 2 1.06 % 2
87.03 Computertomographie des Schädels 2 1.06 % 2
87.04.11 Computertomographie des Halses 2 1.06 % 2
87.21.99 Kontrast-Myelographie, sonstige 2 1.06 % 2
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 2 1.06 % 2
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 2 1.06 % 2
93.89.09 Rehabilitation, n.a.klass. 2 1.06 % 2
99.07.21 Transfusion von frisch gefrorenem Plasma (qFFP/qFGP), 1 TE bis 5 TE 2 1.06 % 2
00.94.00 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, n.n.bez. 1 0.53 % 1
00.97.20 Nachprogrammierung eines implantierten Neurostimulators zur spinalen Stimulation 1 0.53 % 1
00.98.10 Wiederbefüllung und Programmierung einer vollständig implantierten, programmierbaren Infusionspumpe mit konstanter Flussrate bei variablem Tagesprofil 1 0.53 % 1
00.98.12 Postoperative intrathekale und intraventrikuläre Medikamentendosis-Anpassung 1 0.53 % 1
00.99.30 Lasertechnik 1 0.53 % 1
00.99.40 Minimalinvasive Technik 1 0.53 % 1
01.24.99 Sonstige Kraniotomie, sonstige 1 0.53 % 1
03.09.00 Sonstige Exploration und Dekompression am Spinalkanal, n.n.bez. 1 0.53 % 1
03.09.12 Zugang zur Halswirbelsäule, ventral, 2 Segmente 1 0.53 % 1
03.09.17 Zugang zum kraniozervikalen Übergang 1 0.53 % 1
03.09.19 Zugang zur Halswirbelsäule, sonstige 1 0.53 % 1
03.09.21 Zugang zur Brustwirbelsäule, ventral, 1 Segment 1 0.53 % 1
03.09.29 Zugang zur Brustwirbelsäule, sonstige 1 0.53 % 1
03.09.45 Inzision von Rückenmark und Rückenmarkhäuten zur Drainage eines intramedullären Abszesses 1 0.53 % 2
03.09.49 Inzision des Spinalkanals, Rückenmarks und Rückenmarkhäute, sonstige 1 0.53 % 1
03.09.90 Sonstige Exploration des Spinalkanals 1 0.53 % 1
03.1 Durchtrennung einer intraspinalen Nervenwurzel 1 0.53 % 1
03.32.09 Biopsie an Rückenmark oder Rückenmarkhäuten, sonstige 1 0.53 % 2
03.32.21 Offene Biopsie am Rückenmark 1 0.53 % 1
03.4X.20 Exzision oder Destruktion einer sonstigen Läsion an Rückenmark (intramedullär) 1 0.53 % 1
03.90.11 Einsetzen oder Ersetzen eines Katheters zur intrathekalen und epiduralen Infusion, Permanenter Katheter zur Dauerinfusion 1 0.53 % 1
03.92.99 Injektion einer anderen Substanz in den Spinalkanal, sonstige 1 0.53 % 1
03.94.10 Entfernung der Elektrode(n) eines epiduralen Neurostimulators, Stabelektrode, Einzelelektrodensystem 1 0.53 % 1
03.94.11 Entfernung der Elektrode(n) eines epiduralen Neurostimulators, Stabelektrode, Mehrelektrodensystem 1 0.53 % 1
03.99.29 Sonstige Operationen am spinalen Liquorsystem 1 0.53 % 1
04.07.43 Sonstige Exzision oder Avulsion von Nerven des Rumpfes und der unteren Extremität 1 0.53 % 1
04.12.33 Offene Biopsie an Nerven des Rumpfes 1 0.53 % 1
04.19.10 Anwendung eines Endoskopiesystems bei Eingriffen am Nervensystem 1 0.53 % 1
04.95.21 Revision ohne Ersatz des Pulsgenerators eines peripheren Neurostimulators 1 0.53 % 1
23.09 Extraktion eines anderen Zahns 1 0.53 % 1
25.51 Naht einer Risswunde an der Zunge 1 0.53 % 1
34.04 Pleuraldrainage (einsetzen eines interkostalen Katheters zur Drainage) 1 0.53 % 1
38.7X.21 Implantation eines Vena cava Filters, perkutan transluminal 1 0.53 % 1
39.98 Blutstillung n.n.bez. 1 0.53 % 1
40.11.20 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie von Lymphknoten 1 0.53 % 1
56.31 Ureteroskopie 1 0.53 % 1
57.18 Sonstige suprapubische Zystostomie 1 0.53 % 1
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 1 0.53 % 1
77.69.21 Débridement an der Wirbelsäule 1 0.53 % 1
77.89.30 Sonstige partielle Knochenresektion am Becken 1 0.53 % 1
78.09.32 Knochentransplantation am Becken, allogen 1 0.53 % 1
78.09.39 Sonstige Knochentransplantation am Becken (z.B. autogene Spongiosa, kortikospongiöser Span, nicht gefässgestieltes Transplantat) 1 0.53 % 1
78.59.20 Revision von Osteosynthesematerial ohne Materialersatz an der Wirbelsäule 1 0.53 % 1
80.51.11 Exzision zweier Disci intervertebrales, offen chirurgisch 1 0.53 % 1
80.59.10 Sonstige Diskusdestruktion, Entfernung eines freien Sequesters 1 0.53 % 1
81.01 Spondylodese an Atlas-Axis 1 0.53 % 1
81.08 Lumbale und lumbosakrale Spondylodese, dorsaler Zugang 1 0.53 % 1
81.38 Reoperation einer lumbalen und lumbosakralen Spondylodese, dorsaler Zugang 1 0.53 % 1
85.11 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Mamma 1 0.53 % 1
86.04.18 Inzision mit Drainage an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 1 0.53 % 1
86.0A.0E Inzision an Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation, ohne weitere Massnahmen 1 0.53 % 1
86.59 Naht und Verschluss an Haut und Subkutangewebe, sonstige 1 0.53 % 1
87.41.99 Computertomographie des Thorax, sonstige 1 0.53 % 1
87.74 Retrograde Pyelographie 1 0.53 % 1
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 1 0.53 % 1
88.59 Intraoperative Fluoreszenzangiographie der Gefässe 1 0.53 % 1
88.72.21 Echokardiographie, transoesophageal, in Ruhe 1 0.53 % 1
88.91.11 Funktionelle Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 1 0.53 % 2
88.91.99 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm, sonstige 1 0.53 % 1
88.97.15 MRI-Gesichtsschädel/Nasennebenhöhlen 1 0.53 % 2
89.0A.13 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 4 bis 7 Mal während des Aufenthaltes 1 0.53 % 1
89.15.20 Untersuchung der sensiblen Nervenleitgeschwindigkeit (NLG) 1 0.53 % 1
89.15.21 Untersuchung der motorischen Nervenleitgeschwindigkeit (NLG) 1 0.53 % 1
92.11.00 Positronenemissionstomographie des Gehirns 1 0.53 % 1
92.19.01 Positronenemissionstomographie des gesamten Körperstammes 1 0.53 % 1
93.83 Ergotherapie 1 0.53 % 1
93.9B Massnahmen zur Sicherung der grossen Atemwege zur Beatmung 1 0.53 % 1
93.A0.09 Algesiologische Diagnostik, sonstige 1 0.53 % 1
93.A3.10 Akutschmerztherapie postoperativ, weniger als 48 Stunden 1 0.53 % 1
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 1 0.53 % 1
99.08 Transfusion von Blutexpander 1 0.53 % 1
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 1 0.53 % 1
99.28.11 Andere Immuntherapie, mit nicht modifizierten Antikörpern 1 0.53 % 1
99.C1.10 Pflege-Komplexbehandlung, 11 bis 15 Aufwandspunkte 1 0.53 % 1